WSBK 2020: Ducati bestätigt Bautista-Aus nach nur einer Sais

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um den Motorrad-Sport wie MotoGP, Moto2, Moto3 und die Superbike-WM
Antworten
Redaktion
Beiträge: 21245
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

WSBK 2020: Ducati bestätigt Bautista-Aus nach nur einer Sais

Beitrag von Redaktion » Fr Aug 23, 2019 2:39 pm

Alvaro Bautista wird das Superbike-Team von Ducati nach nur einer Saison wieder verlassen, der Nachfolger für den Spanier steht kurz vor der Bekanntgabe

Mit elf Siegen bei den ersten elf Saisonrennen (inklusive der Superpole-Rennen) hatte Alvaro Bautista auf der Ducati Panigale V4 R einen absoluten Traumstart in seine erste Saison in der Superbike-Weltmeisterschaft (WSBK) hingelegt. Seit Mai fällt dem Spanier das Siegen aber nicht mehr ganz so leicht. Stattdessen fiel er in Jerez, Donington und Laguna Seca durch Stürze auf.

Bei noch vier ausstehenden Saisonstationen mit jeweils drei Rennen findet sich Ex-MotoGP-Pilot Bautista in der WSBK plötzlich mit 81 Punkten Rückstand auf Tabellenführer und Titelverteidiger Jonathan Rea (Kawasaki) "nur" noch an zweiter Stelle wieder. Mehr noch: 2020 wird Bautista nicht mehr für das Ducati-Team in der Superbike-WM starten. Entsprechende Gerüchte gab es seit Wochen. Nun werden diese von Ducati bestätigt.

"Wir wissen, dass Alvaro für die kommenden zwei Jahre das Angebot eines anderen Herstellers angenommen hat", sagt Ducati-Sportdirektor Paolo Ciabatti am Rande des gerade laufenden MotoGP-Wochenendes in Silverstone.

Damit meint Ciabatti aber kein MotoGP-Team, sondern die seit Jahren strauchelnde Honda-Mannschaft in der Superbike-WM. Dieser wird sich Bautista für 2020 und 2021 anschließend. Die diesbezügliche Bestätigung steht aber noch aus.

Vorher dürfte bei Ducati der Nachfolger für Bautista präsentiert werden, denn wie Ciabatti anmerkt, ist man in den Verhandlungen mit Scott Redding weit fortgeschritten: "Wir sind mit Scott gut vorangekommen und können es hoffentlich in den kommenden Tagen verkünden."

Somit würde Ex-MotoGP-Pilot Redding, der gegenwärtig in der Britischen Superbike-Meisterschaft (BSB) für das Ducati-Team von Paul Bird um den Titel kämpft, im kommenden Jahr seinerseits seine erste WSBK-Saison bei Ducati absolvieren.

Während Redding 2020 neuer Teamkollege von Chaz Davies werden dürfte, könnte Bautista bei Moriwaki-Honda entweder Alex Lowes oder Xavi Fores als Teamkollegen bekommen. Noch aber ist das Aufgebot im japanischen Team nicht finalisiert.

Original-News aufrufen

Antworten