MotoGP in Austin: Neuer Zeitplan für dritte Freie Trainings

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um den Motorrad-Sport wie MotoGP, Moto2, Moto3 und die Superbike-WM
Antworten
Redaktion
Beiträge: 15893
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

MotoGP in Austin: Neuer Zeitplan für dritte Freie Trainings

Beitrag von Redaktion » Sa Apr 13, 2019 5:24 pm

Wetter-Chaos in Austin: Wegen starker Regenfälle konnten die dritten Freien Trainings nicht wie geplant starten - Neuer Zeitplan und verkürzte Sessions

Nachdem über Nacht der erwartete Regen in Austin eingesetzt hatte, konnte das erste Training des Tages nicht wie vorgesehen um 16 Uhr MESZ (9 Uhr Ortszeit) gestartet werden. Zwar regnete es zum geplanten Beginn der Moto3-Session nicht mehr, doch rund um die Strecke war es diesig und gewitterte. Deshalb wurden aus Sicherheitsgründen zunächst keine weiteren Zuschauer hinein gelassen.

Auf dem Kurs selbst versuchte eine Kehrmaschine, die noch stehenden Wasserlachen zu beseitigen. Das Safety-Car drehte seine Runden, um sich einen Überblick der Lage zu verschaffen. Die Nässe war vor allem in Kombination mit den Bodenwellen ein Problem. Über diese hatten sich viele Fahrer ja schon im Trockenen mit deutlichen Worten beschwert. Deswegen wollte man kein unnötiges Risiko eingehen.

Nach einigen Verzögerungen wurde um 17 Uhr schließlich ein neuer Zeitplan für die dritten Freien Trainings bekanntgegeben. So wird die Moto3 erst um 18 Uhr (11 Uhr Ortszeit) auf die Strecke gehen. Die Session wird auf 20 Minuten verkürzt. Das gilt auch für die anderen Klassen wie die MotoGP, die ihr Training um 18:30 Uhr (11:30 Uhr Ortszeit) aufnehmen soll. Darauf folgt dann die Moto2 um 19 Uhr (12 Uhr Ortszeit).

Allerdings gilt dieser Plan unter Vorbehalt, da laut Wetterradar eine neue Gewitterfront in Richtung Strecke zieht und gegen Mittag weiteren Regen bringen könnte.

Original-News aufrufen

Antworten