Nachwuchsförderung: IDM-Meister aus dem Vorjahr erhalten WM-

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um den Motorrad-Sport wie MotoGP, Moto2, Moto3 und die Superbike-WM
Antworten
Redaktion
Beiträge: 14969
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Nachwuchsförderung: IDM-Meister aus dem Vorjahr erhalten WM-

Beitrag von Redaktion » Fr Mär 15, 2019 6:16 am

Die Meister der IDM-Saison 2018 erhalten von Pirelli die Chance, ihr Talent auf der WM-Bühne zu beweisen - Kann llya Mikhalchik die WM-Elite herausfordern?

IDM-Reifenlieferant Pirelli ermöglicht den Champions der vergangenen Saison Gaststarts in der Weltmeisterschaft. Damit soll unterstrichen werden, dass die lnternationale Deutsche Motorradmeisterschaft eine perfekte Schule ist, um junge Talente nach oben zu bringen. In der Saison 2018 sicherte sich llya Mikhalchik den Titel in der Superbike-Klasse, Max Enderlein setzte sich in der Supersport-600-Wertung durch und Toni Erhard bei den 300ern.

"Aufgrund der letztjährigen Terminkollision der beiden Finalevents von IDM und WM konnten wir unseren 2018er-Champions nicht direkt einen WM-Start ermöglichen", erklärt Bjorn Lohmann, verantwortlich für das Rennsport-Engagement bei Pirelli-Deutschland. "Da wir unser Versprechen gegenüber den Fahrern aber auf jeden Fall einhalten wollten, haben wir jetzt alles darangesetzt, WM-Wildcards für die Saison 2019 zu organisieren. Es freut mich sehr, dass das geklappt hat und bin schon enorm gespannt, wie sich unsere Jungs dort schlagen werden."

Nach heutigem Stand wird Toni Erhard (Supersport 300) beim WM-Lauf in Misano mit dabei sein, der Supersport 600-Meister Max Enderlein geht in lmola an den Start. Offen ist, für welches Event sich llya Mikhalchik entscheidet. Der BMW-Pilot liebäugelt mit einem der Rennen im Spätsommer. Anfang September gastiert die WSBK in Portimao (Portugal) und Ende September in Magny-Cours (Frankreich).

Original-News aufrufen

Antworten