Drei Monate Pause: Dani Pedrosa mit Stammzellen am Schlüssel

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um den Motorrad-Sport wie MotoGP, Moto2, Moto3 und die Superbike-WM
Antworten
Redaktion
Beiträge: 17964
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Drei Monate Pause: Dani Pedrosa mit Stammzellen am Schlüssel

Beitrag von Redaktion » Fr Feb 08, 2019 2:13 pm

In Barcelona wurde der komplexe Schlüsselbeinbruch von Dani Pedrosa behandelt - Nun wartet eine lange Rehabilitationsphase, bevor er für KTM testen kann

Für Dani Pedrosa steht eine lange Rehabilitationsphase bevor. Der KTM-Testfahrer wurde in Barcelona am rechten Schlüsselbein operiert. Anfang Januar wurde eine doppelte Stressfraktur diagnostiziert. Nun erfolge der Eingriff, bei dem auch 40 Millionen Stammzellen verwendet wurden. Bei der folgenden Genesungsphase wird Pedrosa genau von den Ärzten beobachtet. Sie schätzen, dass die Rehabilitation etwa drei Monate dauern wird.

"Momentan denke ich daran, die derzeitige Situation zu überstehen, damit ich die Entwicklungsarbeit mit KTM fortsetzen kann", sagt Pedrosa. "Ich bedauere es sehr, dass ich nicht beim Wintertest in Malaysia teilnehmen konnte, aber ich verfolge die Arbeit des Teams sehr genau. Ich hoffe, dass ich bald wieder auf der Strecke sein kann."

Dauert seine Pause drei Monate, dann fällt der Spanier mindestens bis zum 6. Mai aus, wenn am Montag nach dem Grand Prix in Jerez ein offizieller Testtag auf dem Programm steht. Pedrosa fuhr erst einmal die KTM auf der Rennstrecke. Das war kurz vor Weihnachten bei einem privaten Testtag in Jerez. Beim Sepang-Test in dieser Woche war neben den KTM-Stammfahrern Johann Zarco und Pol Espargaro Testfahrer Mika Kallio unterwegs.

Original-News aufrufen

Antworten