Moto3 Spielberg FP2: McPhee im Regen voran, Öttl in Top 5

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um den Motorrad-Sport wie MotoGP, Moto2, Moto3 und die Superbike-WM
Antworten
Redaktion
Beiträge: 10150
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Moto3 Spielberg FP2: McPhee im Regen voran, Öttl in Top 5

Beitrag von Redaktion » Fr Aug 10, 2018 2:05 pm

Regen überschattet das zweite Freie Training der Moto3 in Spielberg - John McPhee sichert sich die Bestzeit - Philipp Öttl wieder in den Top 5

Das zweite Freie Training in Spielberg wird von wechselhaften Bedingungen beeinflusst. Am Ende setzt sich John McPhee auf seiner KTM mit einer Bestzeit von 1:37.329 Minuten durch. WM-Leader Marco Bezzecchi (Prüstel-KTM) kann als Zweiter auf zwei Zehntelsekunden heranfahren. Gabriel Rodrigo wird Dritter.

Zu Beginn des Trainings war die Strecke noch trocken, daher gingen vorerst alle Piloten auf die Strecke. Überraschend stieg auch Gresini-Pilot Jorge Martin wieder auf sein Bike. Der angeschlagene WM-Zweite fährt mit einer operierten Hand und konnte im ersten Training nicht überzeugen. Allerdings kam, wie die Wetterprognose bereits vorhersagte, nach einer halben Stunde der Regen. Die Moto3-Fahrer sind alle an die Garage gefahren und warteten ab.

Erst in den letzten zehn Minuten gab es wieder mehr Fahrbetrieb auf der Strecke. Philipp Öttl nützte seine Chance und befand sich zwischenzeitlich auf Platz eins. Der Deutsche wurde am Ende allerdings noch zurückgereicht. Vor der letzten Zeitenjagd hatte Niccolo Antonelli die Bestzeit inne. Ganz am Ende, als der Regen immer stärker wurde, ergriff schließlich McPhee die Möglichkeit und stellte seine KTM auf Platz eins.

In Kurve 1 ereignete sich in der letzten schnellen Runde noch ein heftiger Unfall: VR46-Pilot Nicolo Bulega wurde per Highsider von seinem Bike abgeworfen. Nakarin Atiratphuvapat wurde von der umherfliegenden KTM am Kopf getroffen. Außerdem ist im Zuge dieses Tumults auch noch Antonelli zu Boden gegangen.

Original-News aufrufen

Antworten