Kenan Sofuoglu: Haut-Transplantation doch nicht nötig

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um den Motorrad-Sport wie MotoGP, Moto2, Moto3 und die Superbike-WM
Antworten
Redaktion
Beiträge: 5824
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Kenan Sofuoglu: Haut-Transplantation doch nicht nötig

Beitrag von Redaktion » Fr Mär 02, 2018 1:34 pm

Auch der Supersport-Rekordweltmeister stürzt auf Phillip Island auf Grund eines Reifenplatzers - Beim Sturz werden große Flächen der Haut abgeschürft

Die Saison 2018 begann für Supersport-Rekordweltmeister Kenan Sofuoglu (Kawasaki) nicht nach Plan. Der Türke stürzte im Freien Training am Samstagvormittag, nachdem der Hinterreifen kollabierte. Dabei schürfte sich der Puccetti-Pilot auf der linken Seite große Teile der Haut ab. Sofuoglu nahm dennoch am Rennen teil und rettete als 13. wichtige Punkte.

Am Sonntag nach dem Rennen ging es direkt in die Türkei zurück. "Beim schweren Sturz auf Phillip Island verlor ich große Teile meiner Haut auf der linken Seite meines Körpers. Ich entschloss mich aber dazu, das Rennen zu fahren. Danach wollte ich direkt wieder in die Türkei zurückfliegen. Am Samstagabend begann die Rückreise. Ich war gespannt, ob ich eine Operation benötige, bei der Haut transplantiert wird", wird Sofuoglu von 'WorldSBK.com' zitiert.

"Doch die Ärzte erkannten zwei Tage nach dem Sturz große Fortschritte, was meine Haut angeht. Es sah alles gut aus", freut sich Sofuoglu. "Sie meinten, dass eine Operation nicht nötig ist. Die Wunde soll selbst heilen. Ich soll den Bereich sauber halten und beobachten. Jetzt, nach vier oder fünf Tagen, ist es deutlich besser."

"Ich brauche vermutlich keine Operation. Ich konzentriere mich auf Thailand. Dort wird meine Haut hoffentlich vollständig verheilt sein. Ich kann jetzt normal trainieren und mich wie gewohnt auf das Rennen vorbereiten", berichtet der Kawasaki-Pilot. "Es wird beim Rennen in Thailand keine Probleme geben."

Original-News aufrufen

2CV
Beiträge: 293
Registriert: Fr Jan 19, 2018 1:02 pm

Haut-Transplantation doch nicht nötig

Beitrag von 2CV » Do Mär 08, 2018 7:00 am

Woow, und fährt so auch noch. Bei allem Adrenalin, mein Respekt - Weichei ist was Andres -. Gute und schnelle Genesung, Kenan :schumi: .
Halo ist nicht Sicherheits- od.Schönheits-,sondern Prinzipfrage: F1 sind offene Monoposti, der einzigartige Mix v.Mopped&Auto: Ungefährlicher als Mopped, gefährlicher als Auto; wem's zu gefährlich ist, ab zu Sport-&Tourenwagen. Nein zu Halo i.d.F1

Antworten