NASCAR-News Oktober 2020: Childress/Hendrick starten Kooperation

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um den Tourenwagen-Sport wie WTCR, NASCAR, ADAC TCR, Porsche-Cups
Antworten
Redaktion
Beiträge: 34351
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

NASCAR-News Oktober 2020: Childress/Hendrick starten Kooperation

Beitrag von Redaktion » Do Okt 01, 2020 4:30 pm

Aktuelle Nachrichten aus der NASCAR-Szene, kurz und kompakt: Gemeinsame Chevrolet-Motorenentwicklung durch die Topteams Childress und Hendrick



Zwei der Topteams im Chevrolet-Lager der NASCAR, nämlich Hendrick Motorsports (HMS) und Richard Childress Racing (RCR), arbeiten künftig hinsichtlich der Motorenentwicklung zusammen. Geleitet wird das neue Entwicklungsteam von einer Doppelspitze: Jeff Andrews, der kürzlich zum HMS-Geschäftsführer ernannt wurde, und Richie Gilmore, dem Vorsitzenden von ECR (Earnhardt-Childress Racing als die bisherige Motorensparte von RCR).

Damit geht Chevrolet einen ganz ähnlichen Schritt wie ihn Ford bereits im Jahr 2004 vollzogen hat, als sich die Motorentuner Jack Roush und Robert Yates zusammentaten, um die heutige Motorensparte Roush Yates Engines ins Leben zu rufen. Diese bereitet mittlerweile sämtliche Ford-Triebwerke für die NASCAR-Einsätze vor. Im Toyota-Lager übernimmt Toyota Racing Development (TRD) in Kalifornien seit dem im Jahr 2007 vollzogenen Einstieg in die NASCAR-Topliga die zentrale Motorenentwicklung.

Original-News aufrufen

Antworten