Tests, Erwerb der int. Lizenz und Racing in Spanien mit der GT-Winter-Series

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um den Tourenwagen-Sport wie WTCR, NASCAR, ADAC TCR, Porsche-Cups
Antworten
Redaktion
Beiträge: 27061
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Tests, Erwerb der int. Lizenz und Racing in Spanien mit der GT-Winter-Series

Beitrag von Redaktion » Sa Feb 22, 2020 8:48 am

Testen und Rennfahren unter der Sonne Spaniens: In der ersten Märzwoche bietet Gedlich Racing Trackdays auf vier verschiedenen Rennstrecken an

Gedlich Racing bietet in der ersten Märzwoche gleich mehrere internationale Strecken (Ascari, Aragon, Barcelona) zum Testen und zum Rennfahren an. Außerdem kann man durch die Ergebnisse der Rennen der GT-Winter-Series die internationale Lizenz erwerben.

Motorsport-Teams und Rennfahrer haben Anfang der Saison stets Bedarf an Testtagen bei guten Bedingungen. Gedlich Racing bietet Testtage für Rennfahrzeuge mit streng limitierter Fahrzeuganzahl und somit besten Bedingungen für Motorsporttests an.

29. Februar/01. März 2020: Ascari04./05. März 2020: Motorland Aragon07. März 2020: Barcelona Castelloli08. März 2020: Barcelona Catalunya

Die GT Winter Series startet zudem im Motorland Aragon, der modernsten Motorsportanlage Europas.

Bei diesem bei der spanischen Behörde registrierten Rennen kann man insgesamt drei Ergebnisse einfahren und diese für den Erwerb der internationalen Lizenz in Anrechnung bringen. Für viele Teams ist das im Saisonvorfeld ein echter Anreiz. Die Rennen sind in den Zeitplan der Trackdays eingewoben, sodass man sogar knapp zwölf Stunden Testzeit hinzubuchen kann!

"Ascari mit seinem exklusiven Charakter steht für sich", so Gedlich Racing Geschäftsführer Markus Gedlich. "Für Perfomance-Tests bieten sich zudem die Strecken von Aragon und Barcelona besonders an, denn sie bieten den Teams die internationalen Bedingungen, die für ihre Tests repräsentativ sind. In Barcelona Catalunya zum Beispiel haben wir eine eigene Race-Test-Gruppe, die auf nur 26 Autos limitiert ist."

Das Besondere am Termin von Barcelona ist die Einbindung von beiden Barcelona-Strecken. Am Samstag, dem 7. März wird auf der neueren der beiden Strecken (Castelloli) gefahren, während es am 8. März auf die Formel-1-Strecke von Catalunya geht.

Mehr Infos und Buchung:Gedlich Racing "Endless Summer"GT-Winter-Series

Original-News aufrufen

Antworten