Volkswagen beendet aller Verbrenner-Projekte im Motorsport

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um den Tourenwagen-Sport wie WTCR, NASCAR, ADAC TCR, Porsche-Cups
Antworten
Redaktion
Beiträge: 24248
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Volkswagen beendet aller Verbrenner-Projekte im Motorsport

Beitrag von Redaktion » Fr Nov 22, 2019 4:13 pm

Volkswagen Motorsport stellt alle Projekte mit Verbrennungsmotor mit Ausnahme eines Rallyefahrzeugs ein - TCR-Entwicklung mit sofortiger Wirkung abgebrochen

Volkswagen wird sich im Motorsport ab sofort ausschließlich auf Elektromobilität ausrichten und keine werksseitigen Projekte mit Verbrennungsmotor mehr starten. Auch der Tourenwagen Golf GTI TCR wird eingestellt, obschon sich ein Nachfolger für das derzeit auslaufende Modell in der Entwicklung befand und erst vergangene Woche getestet wurde.

Die Motorsportabteilung von Volkswagen folgt damit der Strategie des Mutterkonzerns, der mittelfristig ausschließlich auf Elektromobilität setzen will. Mit dem ID.R hatte Volkswagen bereits einen komplett elektrischen Prototyp zu mehreren Rekorden auf Bergrennstrecken und der Nürburgring-Nordschleife geschickt.

"Volkswagen Motorsport hat mit dem ID.R Neuland betreten und mit seinen Rekorden das enorme Potenzial des Elektroantriebs weltweit gezeigt", sagt Frank Welsch, Mitglied des Vorstands der Marke Volkswagen Pkw, Geschäftsbereich Technische Entwicklung.

"Nun ist der Zeitpunkt für den nächsten Schritt in Richtung Zukunft gekommen: Volkswagen bekennt sich auch im Motorsport konsequent zur E-Mobilität und verabschiedet sich werksseitig vom Verbrennungsmotor."

"Neben dem ID.R als Technologie-Vorreiter wird der MEB künftig die zweite seriennahe Säule im Motorsport-Programm von Volkswagen sein."



Sven Smeets, Direktor von Volkswagen Motorsport, ergänzt: "Die Elektromobilität bietet ein riesiges Entwicklungspotenzial und der Motorsport kann als Vorreiter wichtige Impulse geben: Zum einen dient er als rollendes Labor für die Entwicklung künftiger Serienautos, zum anderen als überzeugender Kommunikationskanal, um Menschen noch stärker für die Elektromobilität zu begeistern."

"Darum werden wir uns werksseitig stärker denn je auf den Elektroantrieb konzentrieren und unsere Aktivitäten mit der Erschließung des MEB weiter ausbauen. Innovative Technologie, die für das Automobil der Zukunft relevant ist, steht für uns im Fokus."

Ob sich weitere Hersteller dem Schritt anschließen werden, ist aktuell noch offen. Die Autohersteller sind aufgrund immer strengerer Vorschriften aus der Politik in der Serienproduktion zu einer immer stärkeren Elektrifizierung ihrer Antriebe gezwungen.

Als einziges Volkswagen-Motorsport-Projekt mit Verbrennungsmotor läuft der Polo GTI R5 weiter, allerdings lediglich auf Kundensportbasis und nicht mit Werkseinsätzen. Daie Entscheidung bedeutet auch, dass Sebastien Loeb Racing nun im Tourenwagen-Weltcup (WTCR) ohne Partner dasteht.

Original-News aufrufen

RowdyKB18
Beiträge: 11
Registriert: Di Nov 19, 2019 8:30 pm

Re: Volkswagen beendet aller Verbrenner-Projekte im Motorsport

Beitrag von RowdyKB18 » Sa Nov 23, 2019 12:03 am

VW als solches ist sowieso kein Big Player...von daher macht,was ihr wollt mit eurem E-Müll... :D :jupi:
Go Rowdy KB #18!

Stepnose1969
Beiträge: 2
Registriert: Mo Nov 11, 2019 1:25 pm

Re: Volkswagen beendet aller Verbrenner-Projekte im Motorsport

Beitrag von Stepnose1969 » Sa Nov 23, 2019 12:20 am

Bin mal gespannt, wann "die Alle" bemerken, daß das Keiner sehen und hören will! :shake: :flop: :confused:

enrgy
Beiträge: 203
Registriert: Mo Aug 21, 2006 1:01 am
Wohnort: 16th & Georgetown

Re: Volkswagen beendet aller Verbrenner-Projekte im Motorsport

Beitrag von enrgy » Sa Nov 23, 2019 8:11 am

dann ist der weg zu e-sports frei... :green:

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2796
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Re: Volkswagen beendet aller Verbrenner-Projekte im Motorsport

Beitrag von flingomin » Sa Nov 23, 2019 9:08 am

Stepnose1969 hat geschrieben:
Sa Nov 23, 2019 12:20 am
Bin mal gespannt, wann "die Alle" bemerken, daß das Keiner sehen und hören will! :shake: :flop: :confused:
Alsoich habe jetzt nicht das Gefühl, als würde es beispielsweise der Formel E an Interesse mangeln.
„Keiner“ dürfte Vermutlich doch eher die schon etwas an Lebensjahren betagtere Minderheit sein.

RowdyKB18
Beiträge: 11
Registriert: Di Nov 19, 2019 8:30 pm

Re: Volkswagen beendet aller Verbrenner-Projekte im Motorsport

Beitrag von RowdyKB18 » Sa Nov 23, 2019 4:10 pm

flingomin hat geschrieben:
Sa Nov 23, 2019 9:08 am
Alsoich habe jetzt nicht das Gefühl, als würde es beispielsweise der Formel E an Interesse mangeln.
„Keiner“ dürfte Vermutlich doch eher die schon etwas an Lebensjahren betagtere Minderheit sein.
Die Zuschauerzahlen der Pseudo-Rennserie halten sich nach wie vor arg in Grenzen. Dass dieser Quatsch die Zukunft sein soll,darf daher (bis jetzt) bezweifelt werden. Ich selbst kenne auch niemanden,der sich dafür interessiert. Da gibts nur
kollektives Abwinken und Kopfschütteln. :shake:
Go Rowdy KB #18!

RD-White
Beiträge: 41
Registriert: So Feb 04, 2018 2:47 am

Re: Volkswagen beendet aller Verbrenner-Projekte im Motorsport

Beitrag von RD-White » So Nov 24, 2019 10:00 am

RowdyKB18 hat geschrieben:
Sa Nov 23, 2019 4:10 pm


Die Zuschauerzahlen der Pseudo-Rennserie halten sich nach wie vor arg in Grenzen. Dass dieser Quatsch die Zukunft sein soll,darf daher (bis jetzt) bezweifelt werden. Ich selbst kenne auch niemanden,der sich dafür interessiert. Da gibts nur
kollektives Abwinken und Kopfschütteln. :shake:
Dann schüttel mal weiter Deinen Kopf. In 10 Jahren wirst Du nur noch Oldtimer Rennen mit Verbrennungsmotoren sehen. Formel 1 ist ja auch schon seit einigen Jahren Hybrid, und der Verbrenner wird über kurz oder lang wegfallen. Falls sich bis dahin überhaupt noch jemand für eine Rennserie interessiert, in der die 2-3 Titelkandidaten bereits vor Saisonstart feststehen. Mercedes hinterfragt ja gerade auch sein weiteres Engagement. Was Spannung angeht, ist Formel E im wahrsten Sinn des Wortes weit voraus. Warum sind wohl die ganzen Premiumhersteller inzwischen in der Formel E engagiert?

Maik Aefer
Beiträge: 184
Registriert: Mo Jun 04, 2018 9:19 am

Re: Volkswagen beendet aller Verbrenner-Projekte im Motorsport

Beitrag von Maik Aefer » So Nov 24, 2019 12:32 pm

RD-White hat geschrieben:
So Nov 24, 2019 10:00 am
Dann schüttel mal weiter Deinen Kopf. In 10 Jahren wirst Du nur noch Oldtimer Rennen mit Verbrennungsmotoren sehen. Formel 1 ist ja auch schon seit einigen Jahren Hybrid, und der Verbrenner wird über kurz oder lang wegfallen. Falls sich bis dahin überhaupt noch jemand für eine Rennserie interessiert, in der die 2-3 Titelkandidaten bereits vor Saisonstart feststehen. Mercedes hinterfragt ja gerade auch sein weiteres Engagement. Was Spannung angeht, ist Formel E im wahrsten Sinn des Wortes weit voraus. Warum sind wohl die ganzen Premiumhersteller inzwischen in der Formel E engagiert?
Na ich wäre da noch vorsichtig zumindest was die derzeitige Elektromobilität mit gefährlichen und absolut umweltschädlichen Lithium Akkus angeht. Wenn irgendwann mal bei einem Massenunfall mehrere E-Autos von einem LKW am Stauende auf der Autobahn zusammengeschoben werden und die Feuerwehrleute nichts machen können weil die Akkus nicht zu löschen sind bin ich mal auf Reaktionen der Leute gespannt die diese Technik als Heilsbringer bezeichnen.

Mal davon abgesehen kann ich es schon nachvollziehen das die Zuschauerzahlen der Formel E die ja offiziell gut steigen sollen hinterfragt werden. Beim gestrigen Rennen waren die meist eh kleinen Tribünen jedenfalls nicht annähernd voll und das ist mir bei früheren Rennen immer wieder aufgefallen.

Das die deutschen Premiumhersteller mittlerweile alle in der Formel E sind hat da überhaupt nichts mit dem reellen Markt zu tun (die Formel E ist da im Vergleich zur Formel 1 nur ein Winzling) sondern ist einzig und allein auf den Imageverlust durch deren Dieselbetrug zurückzuführen und den daraus resultierenden Kosten die man jetzt sparen will. Dazu kommt die weltweite Klimaschutzentwicklung und der damit einhergehende Eletromobilitätswahnsinn welcher mit aktueller Technik nicht umweltfreundlicher praktiziert werden kann als ein moderner ungeschwindelter Diesel.

Ach und was die Spannung angeht wird die zum Teil auch nur künstlich erzeugt was man der Formel 1 mit dem DRS ja immer ankreidet. Der Attack Mode ist da ähnlich zu sehen aber was schlimmer ist das ist der Fanboost wodurch einige wenige Fahrer aus Beliebtheit und größerer Fanbase einen Vorteil erhalten. Dieser Punkt wird zwar als besonders Publikumsnah beworben macht aber den ernsthaften gleichwertigen Wettkampf lächerlich.

RowdyKB18
Beiträge: 11
Registriert: Di Nov 19, 2019 8:30 pm

Re: Volkswagen beendet aller Verbrenner-Projekte im Motorsport

Beitrag von RowdyKB18 » So Nov 24, 2019 1:59 pm

RD-White hat geschrieben:
So Nov 24, 2019 10:00 am
Dann schüttel mal weiter Deinen Kopf. In 10 Jahren wirst Du nur noch Oldtimer Rennen mit Verbrennungsmotoren sehen. Formel 1 ist ja auch schon seit einigen Jahren Hybrid, und der Verbrenner wird über kurz oder lang wegfallen. Falls sich bis dahin überhaupt noch jemand für eine Rennserie interessiert, in der die 2-3 Titelkandidaten bereits vor Saisonstart feststehen. Mercedes hinterfragt ja gerade auch sein weiteres Engagement. Was Spannung angeht, ist Formel E im wahrsten Sinn des Wortes weit voraus. Warum sind wohl die ganzen Premiumhersteller inzwischen in der Formel E engagiert?
Sehr gewagte Prognose und wohl mehr Wunschdenken,aber ok. Dass die großen Hersteller in der FE engagiert sind,hat nichts,aber auch gar nichts mit der (angeblichen) Spannung zu tun! Das ist reines Marketing,das sollte jedem klar sein! :D
Alles weitere hat User Maik Aefer absolut richtig erklärt. :top:

Im Übrigen kann ich mit der F1 seit Jahren nichts mehr anfangen und verfolge sie nur sporadisch...aber das nur am Rande...
Go Rowdy KB #18!

Formel Heinz
Beiträge: 20
Registriert: So Aug 25, 2019 6:36 pm

Re: Volkswagen beendet aller Verbrenner-Projekte im Motorsport

Beitrag von Formel Heinz » So Nov 24, 2019 2:50 pm

Also so wie ich diesen und andere Artikel zum Thema verstanden habe, betrifft das im Endeffekt nur den TCR-Golf? Für Kunden wird der Polo R5 noch weitergeführt, erst kürzlich hat man das neue Auto für die Baja 1000 (mit Verbrenner!) vorgestellt... also, mir fällt gerade echt nicht ein wo Volkswagen (als Marke) noch so offiziell vertreten ist?

apetor
Beiträge: 106
Registriert: Do Sep 20, 2018 1:29 pm

Re: Volkswagen beendet aller Verbrenner-Projekte im Motorsport

Beitrag von apetor » Mo Nov 25, 2019 7:43 am

Dann ist der Schritt zum reinen E-Sport auch nicht mehr weit.

Bulle79
Beiträge: 1
Registriert: Mi Jun 12, 2019 9:31 am

Re: Volkswagen beendet aller Verbrenner-Projekte im Motorsport

Beitrag von Bulle79 » Di Nov 26, 2019 11:56 am

RD-White hat geschrieben:
So Nov 24, 2019 10:00 am
Warum sind wohl die ganzen Premiumhersteller inzwischen in der Formel E engagiert?
Weil es ein enorm günstig ist und die Premiumhersteller alles versuchen, um einen grünen Anstrich zu bekommen und um nicht all zu offensichtlich zugeben zu müssen, die Entwicklung verpennt zu haben...

Was die Entwicklung der E-Mobilität anbelangt, ist die Formel E mit den doch sehr eingeschränkten Einheitsfahrzeugen wohl nicht die richtige Plattform, kompetenzen in der Forschung und Entwicklung von elektrischen Antrieben zu demonstrieren... auch wenn es die Premiumhersteller ziemlich gern als solches verkaufen...
Sicher wird sich die Formel E entsprechend entwickeln, aber noch ist sie dort nicht...

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2796
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Re: Volkswagen beendet aller Verbrenner-Projekte im Motorsport

Beitrag von flingomin » Di Nov 26, 2019 5:37 pm

RowdyKB18 hat geschrieben:
Sa Nov 23, 2019 4:10 pm
Die Zuschauerzahlen der Pseudo-Rennserie halten sich nach wie vor arg in Grenzen. Dass dieser Quatsch die Zukunft sein soll,darf daher (bis jetzt) bezweifelt werden. Ich selbst kenne auch niemanden,der sich dafür interessiert. Da gibts nur
kollektives Abwinken und Kopfschütteln. :shake:
Ob das die Zukunft ist?
Wer weiß das schon.
Aber eins weiß man: Benzinserien wie die Formel 1 oder die DTM werden nicht die Zukunft sein.
Die in den E-Serien engagierten Hersteller wie Audi, Mercedes, Mahindra, VW haben da oft den richtigen Riecher (oder sie wissen bereits Dinge, die Du noch nicht weißt) :wink2:
Wer weiß, vielleicht fahren in 10 Jahren ja alle mit BIO Ethanol?

Formel Heinz
Beiträge: 20
Registriert: So Aug 25, 2019 6:36 pm

Re: Volkswagen beendet aller Verbrenner-Projekte im Motorsport

Beitrag von Formel Heinz » Di Nov 26, 2019 11:33 pm

Bulle79 hat geschrieben:
Di Nov 26, 2019 11:56 am
Was die Entwicklung der E-Mobilität anbelangt, ist die Formel E mit den doch sehr eingeschränkten Einheitsfahrzeugen wohl nicht die richtige Plattform, kompetenzen in der Forschung und Entwicklung von elektrischen Antrieben zu demonstrieren... auch wenn es die Premiumhersteller ziemlich gern als solches verkaufen...
Sicher wird sich die Formel E entsprechend entwickeln, aber noch ist sie dort nicht...
Von außen sind es Einheitsfahrzeuge, aber den Antriebsstrang dürfen die Teams selber entwickeln (und machen auch die meisten). Falls irgendwann noch der Akku zur Entwicklung freigegeben wird dürfte es technisch noch interessanter werden, denn dann werden die Teams sicherlich daran arbeiten, ihn bei gleicher Reichweite leichter zu machen.

RowdyKB18
Beiträge: 11
Registriert: Di Nov 19, 2019 8:30 pm

Re: Volkswagen beendet aller Verbrenner-Projekte im Motorsport

Beitrag von RowdyKB18 » Mi Nov 27, 2019 11:41 am

flingomin hat geschrieben:
Di Nov 26, 2019 5:37 pm
Wer weiß, vielleicht fahren in 10 Jahren ja alle mit BIO Ethanol?
Da müsste man gar nicht 10 Jahre warten. Die IndyCars fahren schon mit 100% BioEthanol und das funktioniert sehr gut.
In der Vergangenheit wurde sich ja schon oft etwas in Übersee abgeschaut,warum nicht auch in diesem Fall?
Ist auf jeden Fall Motorsport,was für mich die FE nicht ist und auch nie werden wird.
Go Rowdy KB #18!

Antworten