Bruder von Lewis Hamilton fährt erstmals komplette BTCC-Sais

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um den Tourenwagen-Sport wie WTCR, NASCAR, ADAC TCR, Porsche-Cups
Antworten
Redaktion
Beiträge: 15910
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Bruder von Lewis Hamilton fährt erstmals komplette BTCC-Sais

Beitrag von Redaktion » Mo Feb 11, 2019 6:05 pm

Mit Unterstützung des neuen Williams-Sponsors Rokit wird Nicolas Hamilton 2019 die komplette Saison der britischen Tourenwagen-Meisterschaft bestreiten

Nicölas Hamilton, der jüngere Bruder des Formel-1-Weltmeisters Lewis Hamilton, wird 2019 in der britischen Tourenwagen-Meisterschaft (BTCC) an den Start gehen und erstmals eine komplette Saison einer Rennserie bestreiten. Der 26-Jährige, der an einer zerebrale Lähmung leidet und mit einem speziell angepassten Auto fährt, wird einen Ford Focus RS des Teams Motorbase Performance.

Hamilton, der bisher zwölf Rennen in der BTCC bestritten hat, wird dabei vom Handyhersteller Rokit als Sponsor unterstützt. Das Unternehmen war am heutigen Montag als neuer Hauptsponsor des Formel-1-Teams Williams präsentiert worden.

"Ich kann nicht glauben, dass ich in diesem Jahr wieder am Start sein werde", sagt Hamilton. "Ich bin seit Beginn meiner Rennfahrer-Karriere in verschiedenen Serien ein- und ausgegangen, weil es mir an Geld und allgemeiner Unterstützung mangelt", bestreitet er eine Vorteil wegen seines berühmten Bruders.

"Viele Leute gehen davon aus, dass ich aufgrund meines Namens alles Geld der Welt haben könnte. Das könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein. Ich war in den letzten sechs Jahren auf mich allein gestellt, kämpfte mich durch und habe immer versucht, die Unterstützung für eine komplette Rennsaison bekommen."

"Ich habe keine kontinuierliche Karriere im Motorsport hinter mir, die es mir ermöglicht, an meinem Grundlagen zu arbeiten. Ich habe wenig getestet und in Anbetracht meines Budgets und meiner Erfahrung einen guten Job gemacht, aber ich wurde danach beurteilt, mit wem ich verwandt bin", sieht Hamilton sogar einen Promi-Mallus.

Original-News aufrufen

Antworten