24h Nürburgring 2020: Übersicht Teilnehmer Top-Qualifying

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um Langstreckenserien wie die WEC, IMSA, RCN, ELMS, ALMS oder ADAC GT Masters
Antworten
Redaktion
Beiträge: 33148
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

24h Nürburgring 2020: Übersicht Teilnehmer Top-Qualifying

Beitrag von Redaktion » Fr Sep 04, 2020 4:13 pm

Nach dem Nennschluss hat der ADAC Nordrhein die Liste der Teilnehmer für das Top-Qualifying des 24h-Rennen auf dem Nürburgring veröffentlicht - 18 Autos in Q2

Im zweiten Abschnitt des in diesem Jahr zweigeteilten Top-Qualifyings des 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring werden 2020 18 Fahrzeuge um die Startplätze in den ersten neun Reihen kämpfen. 14 davon stehen bereits fest, um die vier weiteren Plätze werden im ersten Abschnitt des Top-Qualifying nicht weniger als 19 Teilnehmer kämpfen.

Das geht aus einer Übersicht hervor, die der ADAC Nordrhein am Freitag neben der Starterliste für das Rennen veröffentlichte. Erst nach dem Nennschluss stand die genau Zusammensetzung des Teilnehmerfeldes für das Top-Qualifying fest, in dem in diesem Jahr eine Quotenregelung für Pro- und Pro-Am-Mannschaften aus den Top-Klassen SP9, SP-Pro und SP-X gilt (So funktioniert das neue Top-Qualifying).

Insgesamt 14 Fahrzeuge haben sich durch die theoretisch besten Rundenzeiten bei den ersten fünf Rennen der Nürburgring-Langstrecken-Serie (NLS, vormals VLN) bereits einen Platz in Q2 des Top-Qualifyings gesichert, in dem die Pole-Position ausgefahren wird.

Darunter befinden sich alle fünf BMW M6 GT3 der Teams Schnitzer, Walkenhorst und Rowe. Auch die drei werksunterstützen Audi R8 LMS von Phoenix, CarCollection und Land haben ihren Platz in Q2 schon sicher. Gleiches gilt für die drei Mercedes-AMG GT3 von GetSpeed, den Octane126-Ferrari, den Huber-Porsche und den Pro-Am-Porsche von Frikadelli.

Eine Reihe von Fahrzeugen, die in den Kampf um den Gesamtsieg mitmischen wollen, werden in der Startaufstellung nicht vorne stehen, denn die Konkurrenz im Kampf um die vier verbleibenden Plätze in Q2 ist groß.

Darum bewerben sich unter anderem sämtliche Profi-Porsche von KCMG, Frikadelli, Falken und Manthey sowie die drei Mercedes-AMG des Teams von Hubert Haupt. Damit ist absehbar, dass einige Favoriten nicht weiter vorne als in Startreihe zehn stehen werden.



01. Schnitzer-BMW #42 (SP9 Pro)02. CarCollection-Audi #3 (SP9 Pro)03. Land-Audi #29 (SP9 Pro)04. Rowe-BMW #99 (SP9 Pro)05. GetSpeed-Mercedes #8 (SP9 Pro)06. Rowe-BMW #98 (SP9 Pro)07. Walkenhorst-BMW #101 (SP9 Pro)08. Phoenix-Audi #1 (SP9 Pro)09. Octane126-Ferrari #26 (SP9 Pro)10. Walkenhorst-BMW #100 (SP9 Pro-Am)11. GetSpeed-Mercedes #10 (SP9 Pro-Am)12. GetSpeed-Mercedes #9 (SP9 Pro-Am)13. Frikadelli-Porsche #30 (SP9 Pro-Am)14. Huber-Porsche #25 (SP9 Pro-Am)15. P1 aus Q116. P2 aus Q117. P3 aus Q118. P4 aus Q1



15. HRT-Mercedes #2 (SP9 Pro)16. HRT-Mercedes #4 (SP9 Pro)17. Phoenix-Audi #5 (SP9 Pro)18. HRT-Mercedes #6 (SP9 Pro)19. CarCollection-Audi #720. CarCollection-Audi #1121. Phoenix-Audi #14 (SP9 Pro)22. RaceIng-Audi #1523. Racing-one-Ferrari #1624. KCMG-Porsche #18 (SP9 Pro)25. KCMG-Porsche #19 (SP9 Pro)26. Konrad-Lamborghini #21 (SP9 Pro)27. 10Q-Mercedes #22 (SP9 Pro)28. Frikadelli-Porsche #31 (SP9 Pro)29. Falken-Porsche #33 (SP9 Pro)30. Falken-Porsche #44 (SP9 Pro)31. Manthey-Porsche #911 (SP9 Pro)32. Black-Falcon-Porsche #35 (SP-Pro Pro-Am)33. Glickenhaus-SCG #704 (SP-X Pro-Am)

Original-News aufrufen

Antworten