24h Nürburgring 2020: Übersicht Teams und Teilnehmer

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um Langstreckenserien wie die WEC, IMSA, RCN, ELMS, ALMS oder ADAC GT Masters
Antworten
Redaktion
Beiträge: 33147
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

24h Nürburgring 2020: Übersicht Teams und Teilnehmer

Beitrag von Redaktion » Fr Sep 04, 2020 1:11 pm

Mit insgesamt 103 Autos schrumpft das Starterfeld des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring deutlich, doch fast ein Drittel stellen die GT3-Boliden der SP 9

Wenig Masse, viel Klasse: Unter dieser Überschrift kann man die Teilnehmerliste der 48. Auglafe des 24-Stunden-Renenns auf dem Nürburgring (24. bis 27. September) zusammenfassen, die am Freitag vom Veranstalter ADAC Nordrhein veröffentlicht wurde. Insgesamt sind 103 Autos für das Rennen gemeldet, das sind satte 57 weniger als im vergangenen Jahr.

Während zahlreiche internationale Teilnehmer aufgrund der Reisebeschränkungen und etliche Privatteams aufgrund der wirtschaftlichen Folgen der COVID-19-Pandemie nicht an den Start gehen, ist das Spitzenfeld der GT3-Autos kaum vom Schrumpfkurs betroffen.

Insgesamt 31 Boliden von sechs Herstellern sind in der Top-Klasse SP 9 gemeldet, 2019 waren es 24. Zählt man den Black-Falcon-Porsche aus der SP-Pro und den Scuderia Cameron Glickenhaus SCG004C hinzu, ist fast ein Drittel des Feldes (auf dem Papier) in der Lage, um den Gesamtsieg mitzufahren.

Mit jeweils acht gemeldeten Autos sind Audi und Porsche die zahlenmäßig stärksten Marken im Feld der SP 9. Mercedes-AMG bringt sieben, BMW fünf, Ferrari zwei und Lamborghini ein Auto an den Start.

Original-News aufrufen

Antworten