Provisorische Starterliste 24h Le Mans 2020: Nur sechs LMP1

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um Langstreckenserien wie die WEC, IMSA, RCN, ELMS, ALMS oder ADAC GT Masters
Antworten
Redaktion
Beiträge: 33085
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Provisorische Starterliste 24h Le Mans 2020: Nur sechs LMP1

Beitrag von Redaktion » Fr Feb 28, 2020 7:57 pm

Sechs LMP1, 24 plus ein LMP2, elf GTE Pro und 20 GTE Am, ByKolles auf Reserve: So sieht die Teilnehmerliste für die 88. Auflage der 24 Stunden von Le Mans aus

62 Fahrzeuge werden die 88. Auflage der 24 Stunden von Le Mans in Angriff nehmen. Mit nur sechs LMP1 stellt das Starterfeld in diesem Jahr den Negativrekord aus dem Jahr 2017 ein.

Das LMP1-Feld könnte noch anwachsen, sofern zwei andere Teams ihre Nennung zurückziehen. Der Enso CLM P1/01 des Teams ByKolles wurde in der Reserveliste auf Nummer zwei gesetzt.

Die LMP2 ist mit 24 Fahrzeugen die vollste Klasse, hinzu kommt ein weiterer LMP2 für das Team von Frederic Sausset, auf dem drei Fahrer mit Amputationen starten werden. Er selbst hatte es im Jahr 2016 vorgemacht. Jener Sonderstartplatz heißt nicht mehr wie in der Vergangenheit "Garage 56", sondern trägt den Titel "Innovatives Fahrzeug".

In der GTE Pro sind elf Fahrzeuge gemeldet. Wie üblich stößt Corvette Racing mit zwei Fahrzeugen hinzu und Porsche schickt seine Werksabordnung aus dem USA herüber. Und auch Risi Competizione wird wieder dabei sein.

20 GTE-Am-Fahrzeuge runden das Starterfeld ab. Neu dabei sind unter anderem das bisherige GT3-Team HubAuto Corsa und das ELMS-Meisterteam Luzich Racing.

Wie üblich stehen bei Verkündung der Starterliste noch längst nicht alle Fahrer fest. Fett markiert sind in der folgenden Liste die WEC-Stammstarter. Diese haben einen automatischen Starterplatz ergattert. Ebenso konnten über die Meistertitel in den ACO-Meisterschaften Startplätze geholt werden. Die IMSA hat zwei Teilnehmer benannt. Der Rest der Starterplätze wurde vom ACO vergeben.



#1 - Rebellion Racing - Bruno Senna/Gustavo Menezes/Norman Nato - Rebellion R13 - Gibson#3 - Rebellion Racing - Romain Dumas/Nathanael Berthon/Louis Deletraz - Rebellion R13 - Gibson#5 - Team LNT - Charlie Robertson - Ginetta G60-LT-P1 - AER#6 - Team LNT - Mike Simpson/Guy Smith/Chris Dyson - Ginetta G60-LT-P1 - AER#7 - Toyota Gazoo Racing - Mike Conway/Kamui Kobayashi/Jose-Maria Lopez - Toyota TS050 Hybrid#8 - Toyota Gazoo Racing - Sebastien Buemi/Kazuki Nakajima/Brendon Hartley - Toyota TS050 Hybrid



#11 - Eurointernational - Adrien Tambay - Ligier JS P217 - Gibson#21 - DragonSpeed USA - Memo Rojas/Ryan Cullen/Pipo Derani - Oreca 07 - Gibson#22 - United Autosports - Phil Hanson/Filipe Albuquerque/Paul di Resta - Oreca 07 - Gibson#24 - Nielsen Racing - Colin Noble - Oreca 07 - Gibson#25 - Algarve Pro Racing - John Falb/Simon Trummer - Oreca 07 - Gibson#26 - G-Drive Racing - Roman Russinow - Aurus 01 - Gibson#28 - Idec Sport - Paul Lafargue/Paul-Loup Chatin/Richard Bradley - Oreca 07 - Gibson#29 - Racing Team Nederland - Frits van Eerd/Giedo van der Garde/Nyck de Vries - Oreca 07 - Gibson#30 - Duqueine Team - Jonathan Hirschi/Konstantin Tereschenko/Tristan Gommendy - Oreca 07 - Gibson#31 - Panis Racing - Nico Jamin - Oreca 07 - Gibson#32 - United Autosports - Will Owen/Alex Brundle/Job van Uitert - Oreca 07 - Gibson#33 - High Class Racing - Mark Patterson/Kenta Yamashita/Anders Fjordbach - Oreca 07 - Gibson#34 - Inter Europol Competition - Jakub Smiechowski - Ligier JS P217 - Gibson#35 - Eurasia Motorsport - Shane van Gisbergen - Ligier JS P217 - Gibson#36 - Signatech Alpine Elf - Thomas Laurent/Andre Negrao/Pierre Ragues - Alpine A470 - Gibson#37 - Jackie Chan DC Racing - Ho-Pin Tung/Gabriel Aubry/Will Stevens - Oreca 07 - Gibson#38 - Jota - Roberto Gonzales/Antonio Felix da Costa/Anthony Davidson - Oreca 07 - Gibson#39 - SO24-HAS by Graff - James Allen/Alexandre Cougnaud/Vincent Capillaire - Oreca 07 - Gibson#42 - Cool Racing - Nicolas Lapierre/Antonin Borga/Alexandre Coigny - Oreca 07 - Gibson#45 - Thunderhead Carlin Racing - Jack Manchester - Dallara P217 - Gibson#47 - Cetilar Racing - Roberto Lacorte/Andrea Belicchi/Giorgio Sernagiotto - Dallara P217 - Gibson#48 - Performance Tech - Cameron Cassels - Oreca 07 - Gibson#49 - Rick Ware Racing - Cody Ware - Riley Mk.30 - Gibson#50 - Richard Mille Racing Team - Katherine Legge/Tatiana Calderon/Sophia Flörsch - Alpine A470 - Gibson



#51 - AF Corse - James Calado/Alessandro Pier Guidi/Daniel Serra - Ferrari 488 GTE Evo#63 - Corvette Racing - Antonio Garcia/Jordan Taylor/Nick Catsburg - Chevrolet Corvette C8.R#64 - Corvette Racing - Oliver Gavin/Tommy Milner/Marcel Fässler - Chevrolet Corvette C8.R#71 - AF Corse - Davide Rigon/Miguel Molina/Sam Bird - Ferrari 488 GTE Evo#89 - Risi Competizione - Sebastien Bourdais/Olivier Pla - Ferrari 488 GTE Evo#91 - Porsche GT Team - Gianmaria Bruni/Richard Lietz/Frederic Makowiecki - Porsche 911 RSR-19#92 - Porsche GT Team - Michael Christensen/Kevin Estre/Laurens Vanthoor - Porsche 911 RSR-19#93 - Porsche GT Team - Nick Tandy/Earl Bamber/Matt Campbell - Porsche 911 RSR-19#94 - Porsche GT Team - Patrick Pilet/Mathieu Jaminet/Julien Andlauer - Porsche 911 RSR-19#95 - Aston Martin Racing - Marco Sörensen/Nicki Thiim/Richard Westbrook - Aston Martin Vantage AMR#97 - Aston Martin Racing - Alex Lynn/Maxime Martin/Harry Tincknell - Aston Martin Vantage AMR



#52 - AF Corse - Christoph Ulrich/Steffen Gorig/Alexander West - Ferrari 488 GTE Evo#54 - AF Corse - Thomas Flohr/Francesco Castellacci/Giancarlo Fisichella - Ferrari 488 GTE Evo#56 - Team Project 1 - Egidio Perfetti/Laurents Hörr/Matteo Cairoli - Porsche 911 RSR#57 - Team Project 1 - Ben Keating/Felipe Fraga/Jeroen Bleekemolen - Porsche 911 RSR#61 - Luzich Racing - Francesco Piovanetti - Ferrari 488 GTE Evo#62 - Red River Sport - Bonamy Grimes/Johnny Mowlem/Charles Hollings - Ferrari 488 GTE Evo#65 - Weathertech Racing - Cooper MacNeil - Ferrari 488 GTE Evo#70 - MR Racing - Motoaki Ishikawa/Olivier Beretta/Kei Cozzolino - Ferrari 488 GTE Evo#74 - Kessel Racing - Nicola Cadei - Ferrari 488 GTE Evo#77 - Dempsey-Proton Racing - Christian Ried/Riccardo Pera - Porsche 911 RSR#80 - HubAuto Corsa - Morris Chen/Tim Slade/Marcos Gomes - Ferrari 488 GTE Evo#81 - Gear Racing - Christina Nielsen - Ferrari 488 GTE Evo#83 - AF Corse - Francois Perrodo/Emmanuel Collard/Nicklas Nielsen - Ferrari 488 GTE Evo#85 - Iron Lynx - Rahel Frey/Manuela Gostner/Michelle Gatting - Ferrari 488 GTE Evo#86 - Gulf Racing - Michael Wainwright/Andrew Watson/Ben Barker - Porsche 911 RSR#87 - JMW Motorsport - Richard Heistand - Ferrari 488 GTE Evo#88 - Dempsey-Proton Racing - Thomas Preining - Porsche 911 RSR#90 - TF Sport - Salih Yoluc/Charles Eastwood/Jonny Adam - Aston Martin Vantage AMR#98 - Aston Martin Racing - Paul Dalla Lana/Darren Turner/Ross Gunn - Aston Martin Vantage AMR#99 - Proton Competition - Patrick Long - Porsche 911 RSR



#84 - Association SRT41 - Takuma Aoki/Snoussi Ben Moussa/Nigel Bailly - Oreca 07 - Gibson



#55 - Spirit of Race - Ferrari 488 GTE Evo - GTE Am#4 - ByKolles Racing Team - Enso CLM P1/01 - Gibson - LMP1#17 - Idec Sport - Oreca 07 - Gibson - LMP2#20 - High Class Racing - Oreca 07 - Gibson - LMP2#78 - Proton Competition - Porsche 911 RSR - GTE Am#27 - DragonSpeed USA - Oreca 07 - Gibson - LMP2#60 - Iron Lynx - Ferrari 488 GTE Evo - GTE Am#23 - Inter Europol Competition - Ligier JS P217 - Gibson - LMP2#89 - Team Project 1 - Porsche 911 RSR - GTE Am#96 - D'Station Racing - Aston Martin Vantage AMR - GTE Am

Original-News aufrufen

Hanno
Beiträge: 299
Registriert: Mi Apr 25, 2018 9:22 pm

Re: Provisorische Starterliste 24h Le Mans 2020: Nur sechs LMP1

Beitrag von Hanno » So Apr 19, 2020 7:00 pm

Le Man's ist mittlerweile ein Witz ....

Die LMP1 Klasse mit 6 Autos, 4 Klassenfüller gegen 2 Werksautos :lol: :lol: :lol:
Toyota sollte sich schämen, jetzt in der Krise noch mehr.
Die können noch 10 Jahre gewinnen, deshalb springt keiner auf die Marke Toyota,
wem die Autos gefallen, der kauft ihn auch ohne Le Man's.

In dieser Corona Zeit könnte Toyota Hilfsmittel und Masken
produzieren und gegebenenfalls spenden. :top:

Pappschachtel
Beiträge: 147
Registriert: Sa Mai 11, 2019 2:12 am

Re: Provisorische Starterliste 24h Le Mans 2020: Nur sechs LMP1

Beitrag von Pappschachtel » Sa Sep 12, 2020 7:16 pm

Hanno hat geschrieben:
So Apr 19, 2020 7:00 pm
Le Man's ist mittlerweile ein Witz ....

Die LMP1 Klasse mit 6 Autos, 4 Klassenfüller gegen 2 Werksautos :lol: :lol: :lol:
Toyota sollte sich schämen, jetzt in der Krise noch mehr.
Die können noch 10 Jahre gewinnen, deshalb springt keiner auf die Marke Toyota,
wem die Autos gefallen, der kauft ihn auch ohne Le Man's.

In dieser Corona Zeit könnte Toyota Hilfsmittel und Masken
produzieren und gegebenenfalls spenden. :top:
Ist jetzt Toyota schuld dass es kein anderer Markenhersteller mitfährt oder was soll das werden? Macht es die WEC/Le Mans und dessen Zukunft besser wenn sie aussteigen um Masken herzustellen, wovon weiß Gott mehr als genug gibt!?

Antworten