24h-Qualifikationsrennen Nürburgring: Zeitplan, Livestream,

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um Langstreckenserien wie die WEC, IMSA, RCN, ELMS, ALMS oder ADAC GT Masters
Antworten
Redaktion
Beiträge: 17130
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

24h-Qualifikationsrennen Nürburgring: Zeitplan, Livestream,

Beitrag von Redaktion » Di Mai 14, 2019 1:55 pm

An diesem Wochenende steigt die Generalprobe für den Langstrecken-Klassiker auf der Nordschleife: Alle Infos zum 24h-Qualifikationsrennen Nürburgring

Am kommenden Wochenende (18. bis 19. Mai) lädt der ADAC Nordrhein die stärksten Langstreckenteams zur Generalprobe ein: Das 24h-Qualifikationsrennen ist der Prolog für den großen Saisonhöhepunkt auf der Nordschleife, dem 24-Stunden-Rennen (20. bis 23. Juni). Mehr als 100 Teams wollen sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen und treten bei dieser letzten Testmöglichkeit unter Wettbewerbsbedingungen an.

Wie scharf der Konkurrenzkampf zwischen den mächtigen GT3-Boliden von Audi, BMW, Mercedes-AMG und Porsche ist, zeigt der Blick auf die Starterliste. Sämtliche Top-Teams werden beim 24h-Qualirennen antreten. Einen klaren Favoriten auszumachen, fällt nach den widrigen Witterungsbedingungen bei den beiden bisher ausgetragenen VLN-Läufen schwer, auch wenn sich zuletzt bie VLN3 die Titelverteidiger von Manthey bärenstark präsentierten.

Gut vertreten ist die Riege der Privatteams und vermeintlichen "Exoten": Zu ihnen gehören etwa der Lamborghini Huracan GT3 von Konrad oder die beiden Ferrari 488 GT3 des Monschauer Wochenspiegel-Teams. Sie sind besetzt mit ausgewiesenen Nordschleifenspezialisten und könnten schon deshalb für eine Überraschung gut sein.

Gleich drei Nissan GT-R Nismo im GT3-Trimm bringen die Fernost-Teams KCMG und Kondo an den Ring. Nicht zuletzt ist auch der SCG003C der Scuderia Cameron Glickenhaus am Start, der in der Vergangenheit immer wieder zu den schnellsten Fahrzeugen auf der Nordschleife gehörte.

Neben der Möglichkeit, Fahrzeug und Abstimmung unter Rennbedingungen auf der Nordschleife zu testen, geht es auch sportlich um etwas: Im Qualifying und Rennen können sich Teams Startplätze für das in diesem Jahr reformierte Top-Qualifying des 24-Stunden-Rennens sichern.



Samstag, 18.Mai08:15-11:45 Uhr: GLP Schloss Augustusburg Brühl (Nordschleife)08:30-11:30 Uhr: Test- und Einstellfahrten (GP-Strecke)12:15-13:45 Uhr: 24h-Qualirennen Freies Training (Gesamtstrecke)14:30-18:00 Uhr: RCN Preis der Schloßstadt Brühl (Gesamtstrecke)18:45-21:15 Uhr: 24h-Qualirennen 1- Qualifying (Gesamtstrecke)

Sonntag, 19. Mai08:30-09:30 Uhr: 24h-Qualirennen 2. Qualifying (Gesamtstrecke)10:15-10:50 Uhr: 24h-Qualirennen Top-30-Qualifying (Gesamtstrecke)10:50-11:30 Uhr: 24h-Qualirennen Startaufstellung (Start/Ziel)12:00-18:00 Uhr: 24h-Qualirennen Rennen (Gesamtstrecke)



Am Rennsonntag zeigt 'Motorsport-Total.com' das komplette Geschehen im kostenlosen Livestream. Die Übertragung beginnt um 8:15 Uhr pünktlich zum zweiten Qualifying und läuft bis zum Zieleinlauf des 6-Stunden-Rennens um 18:00 Uhr.

Neben dem normalen TV-Bild stehen sieben Onboard-Kanäle zur Auswahl. Wahlweise kann im Phoenix-Audi #4, CarCollection-Audi #15, Falken-BMW #33, Falken-Porsche #44, HTP-Mercedes #48, Walkenhorst-BMW #100 oder im Hyundai i30 N Fastback #160 des Vater-Sohn-Gespanns Franz und Luca Engstler Platz genommen werden.



Nachdem bei den VLN-Läufen in dieser Saison herbst- bis winterliche Wetterbedingungen herrschten, sind die Aussichten für das 24h-Qualirennen etwas besser - zumindest was die Temperaturen betrifft. Am Samstag und Sonntag werden Höchstwerte von 15 bis 19 Grad Celsius erwartet.

Dabei bleibt es aber nicht sonnig. Ab Samstagmittag ist in der Eifel mit Regenschauern und Gewittern zu rechnen. Da diese lokal begrenzt auftreten, könnte es auf der Nordschleife zu den gefürchteten Mischbedingungen kommen, bei denen Teile der Strecke nass und andere Teile trocken sind.

Original-News aufrufen

Antworten