Petit Le Mans: DeltaWing kehrt auf die Rennstrecke zurück

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um Langstreckenserien wie die WEC, IMSA, RCN, ELMS, ALMS oder ADAC GT Masters
Antworten
Redaktion
Beiträge: 10360
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Petit Le Mans: DeltaWing kehrt auf die Rennstrecke zurück

Beitrag von Redaktion » Mi Okt 10, 2018 4:59 pm

Um den verstorbenen Don Panoz zu ehren, wird der DeltaWing ihm Rahmen des Petit Le Mans der IMSA-Serie in Road Atlanta zum Einsatz kommen

Beim Petit Le Mans der IMSA-Serie in Road Atlanta wird das Leben des kürzlich verstorbenen Don Panoz zelebriert (Mehr Informationen hier). Dazu gehört auch der Einsatz des DeltaWings vor dem Start des eigentlichen Rennens. Der DeltaWing-Mazda DWC13 wird vor dem Schwenken der Grünen Flagge einige Demonstrationsrunden drehen. Neben dem DeltaWing werden noch zahlreiche andere Fahrzeuge aus der Panoz-Ära starten.

Mit dabei ist auch ein Panoz Esperante GTR-1, der im Jahr 1998 bei den 24h von Le Mans zum Einsatz kam. Das Auto wird ebenfalls während der Demonstrationsrunden des DeltaWings zu sehen sein. Nicht auf der Strecke fahren, aber ausgestellt, werden außerdem der Panoz LMP1-01 aus dem Jahr 2002 und eine Nachbildung des Esperante GT-LM, der im Jahr 2006 in Le Mans in der GT2-Klasse siegreich war.

Der DeltaWing wird von Johnny O'Connell gefahren, der im Jahr 1999 in Mosport für Panoz den ersten Sieg in der amerikanischen Le Mans Serie geholt hat. Hinter dem Lenkrad des GTR-1 wird Corvette-Pilot Jan Magnussen sitzen. Er war O'Connells Teamkollege in Mosport und hat sich auch bei Panoz einen Namen im GT-Sport gemacht. Die Frau des verstorbenen Motorsport-Pioniers Nancy sagt: "Don hat eine lange Geschichte hier in Road Atlanta. Es würde ihn sehr glücklich machen."

Original-News aufrufen

Antworten