DTM-Qualifying Nürburgring 1: Müller biegt Rast im Kampf um die Pole

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um das Deutsche Tourenwagen Masters, die DTM
Antworten
Redaktion
Beiträge: 33085
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

DTM-Qualifying Nürburgring 1: Müller biegt Rast im Kampf um die Pole

Beitrag von Redaktion » Sa Sep 12, 2020 11:06 am

Zweite Saison-Pole für DTM-Leader Nico Müller: Der Schweizer setzt sich im Duell gegen Rene Rast durch - bester BMW auf Platz vier, Kollision bei Habsburg

Zweite Saison-Pole für DTM-Leader Nico Müller: Der Schweizer setzte sich in einem spannenden Qualifying auf der Nürburgring-Grand-Prix-Strecke mit einer Bestzeit von 1:46.834 gegen Titelverteidiger Rene Rast durch, dem am Ende 0,221 Sekunden Rückstand hatte. Nach dem ersten Versuch hatte noch der Rosberg-Audi-Pilot die Nase 0,027 Sekunden vor dem Abt-Audi-Piloten.

Auf Platz drei landete Müllers Teamkollege Robin Frijns mit 0,594 Sekunden Rückstand. Der Niederländer behält damit als einziger seine weiße Weste und war bisher in allen Qualifyings in den Top 3.

Bester BMW-Pilot war Marco Wittmann, dem auf Platz vier 0,659 Sekunden auf die Pole fehlten. Mit Sheldon van der Linde auf Platz sieben und Philipp Eng auf Platz zehn kamen nur zwei weitere Piloten der Münchner in die Top 10.

Für Aufregung sorgte eine Kollision zwischen Ferdinand Habsburg, der am Ende Sechster wurde, und Loic Duval auf Platz neun. Der Phoenix-Audi-Pilot kam von hinten und wollte links am WRT-Audi-Piloten vorbeigehen, doch der Österreicher fuhr dem Franzosen ins Auto.

Es machte den Anschein, als hätte er den Markenkollegen nicht gesehen. Der Zwischenfall wird von den Rennkommissaren wegen Blockierens untersucht und nach dem Qualifying bearbeitet.



Original-News aufrufen

Antworten