Marquardt nach Qualifying-Pleite: BMW im Rennen das schnelle

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um das Deutsche Tourenwagen Masters, die DTM
Antworten
Redaktion
Beiträge: 20386
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Marquardt nach Qualifying-Pleite: BMW im Rennen das schnelle

Beitrag von Redaktion » Di Aug 13, 2019 6:05 pm

BMW-Motorsportdirektor Jens Marquardt verteidigt seine Truppe nach der Quali-Pleite, der Unterschied zwischen Qualifying und Rennen sorgt aber für Ratlosigkeit

Marco Wittmanns Brands-Hatch-Sieg am Samstag bei wechselhaften Bedingungen wurde am Sonntag von der Qualifying-Pleite überschattet: Alle acht Audis hatten sich vor dem besten BMW von Philipp Eng positioniert, der über eine Sekunde Rückstand hatte. Und obwohl Audi auch im Rennen vier Boliden an der Spitze hatte und Marco Wittmann mit Platz zehn im Titelkampf am Boden verloren hat, sieht man in München alles andere als schwarz.

"Man hat gesehen, dass wir im Rennen eigentlich das schnellere Auto sind", sagt BMW-Motorsportdirektor Jens Marquardt. "Unsere Autos sind gut gelaufen, und Philipp sah mir fast wie das schnellste Auto auf der Strecke aus. Da sind wir also auf Augenhöhe. Deswegen ist es noch ärgerlicher. Wenn du von Platz neun oder noch weiter hinter startest, kannst du nicht ums Podium mitkämpfen. Das müssen wir uns anschauen."

Ein Blick auf die Rundenzeiten verrät tatsächlich, dass der BMW beim Sonntagsrennen in Brands Hatch zumindest auf Augenhöhe war mit Audi. Eng beeindruckte bei seinem 22 Runden andauernden ersten Stint mit enormer Konstanz und fuhr auch in den Runden vor dem Stopp eine 1:20.2-Runde nach der anderen.



Zeiten, auf die Leader Rene Rast bis zum Ende nicht mehr kam, obwohl er auf deutlich frischeren Reifen unterwegs war. Nach dem Stopp kam Eng, der in der Anfangsphase auf Platz sieben lag, noch auf Platz fünf nach vorne - nur 2,9 Sekunden hinter dem siegreichen DTM-Leader im RS 5.

"Eng hat am Ende schon sehr gedrückt", fällt auch Audi-Sportchef Dieter Gass auf und will von einer Audi-Überlegenheit im Rennen nichts wissen. "Die Abstände waren sehr klein, er hat uns keine Sekunde zum erholen gegeben."



War das Podest für den Viertplatzierten in der Meisterschaft möglich? "Ich wäre sehr gerne aufs Podest gefahren, und ich glaube, es war in Reichweite", antwortet Eng gegenüber 'ran.de'. "Wir waren im Rennen absolut auf Augenhöhe mit Audi. Ich bin echt happy mit der Pace im ersten Stint, konnte den Reifen länger fahren als gedacht, und habe dann gehofft, dass wir am Ende viel Futter haben."

Doch die von Joel Eriksson mit seinem Defekt ausgelöste Slow-Zone spielte Eng nicht unbedingt in die Karten. "Dadurch konnte ich den neuen Reifen nicht richtig nutzen konnte. Und als ich dann hinter Loic Duval war, hat er gut verteidigt, und auch mein Vorteil war dahin."

Dennoch sei das Renntempo ermutigend gewesen. "Hoffentlich können wir da noch was drauflegen", meint Eng mit Blick in Richtung Lausitzring.



Aber was hilft das, wenn es im Qualifying nicht klappt? Und wie ist die enorme Diskrepanz zwischen Qualifying und Rennen zu erklären? "Ich habe keine Ahnung, zumindest noch nicht", schüttelt Wittmann, der am Sonntag wegen eines misslungenen Strategiepokers nicht über Platz zehn hinauskam, im Gespräch mit 'Motorsport-Total.com' den Kopf.

"Am Samstag waren wir ja stark, aber da waren die Bedingungen auch knifflig. Am Sonntag war es komplett trocken, und so eine starke Performance von Audi haben wir davor noch nie gesehen. Sie sind schon seit Misano stark, aber dass sie mit allen acht Autos so stark sind und eine Sekunde vor dem besten BMW liegen, das ist extrem und hat uns überrascht."

Während man am Samstag bei wechselhaftem Wetter mit Wittmann die Pole holte, ging der Schuss am Sonntag komplett nach hinten los. "Was wir im Vergleich zum Samstag verbessert haben, ist definitiv nicht aufgegangen, sondern komplett danebengegangen", gibt auch Marquardt zu. "Das müssen wir für den Lausitzring wieder geradebiegen."

Original-News aufrufen

generalbannon
Beiträge: 1
Registriert: Di Aug 13, 2019 7:43 pm

Re: Marquardt nach Qualifying-Pleite: BMW im Rennen das schnelle

Beitrag von generalbannon » Di Aug 13, 2019 7:59 pm

Ich kann es nicht glauben, schon wieder wird komplette Niederlage schöngeredet. Das kann doch nicht wahr sein, der gute Herr Marquardt hat es immer noch nicht erkannt das etwas bei BMW Motorsport komplett falsch läuft. Was der gute Mann offensichtlich nicht erkennen will ist der Umstand, dass die Rennperformace von den Piloten Eng und Wittmann und nicht vom Auto kommt. Es wäre an der Zeit, sämtliche Prozesse zu Hinterfragen, da BMW in jeder einzelnen Rennserie in der man antritt teilweise hoffnungslos hinterherfährt. Und das nicht erst seit diesem Jahr.

Boltar
Beiträge: 51
Registriert: Mi Mär 07, 2018 5:27 pm

Re: Marquardt nach Qualifying-Pleite: BMW im Rennen das schnelle

Beitrag von Boltar » Mi Aug 14, 2019 9:55 am

Jens "Blabbermouth" Marquardt erzählt uns mal wieder, dass das was wir BMW Fans mit eigenen Augen sehen, ganz anders ist. BMW fährt in Wahrheit gar nicht hoffnungslos hinterher und muss jetzt mit dem Neueinsteiger Aston Martin kämpfen. Sondern in Wahrheit war der BMW das schnellste Auto auf der Strecke. Ahhhhja.

Jens, Realitätsverlust ist eine Diagnose. Keine Strategie. Pack deinen Schrott zusammen und hau ab.

Lass kompetente Leute BMW MOTORSPORT wieder zu dem machen, was es vor Deiner Zeit war. Der erfolgreichste Tourenwagen Hersteller der Welt. Du Pfeife.

Steilstrecke
Beiträge: 26
Registriert: Di Aug 01, 2017 1:01 am

Re: Marquardt nach Qualifying-Pleite: BMW im Rennen das schnelle

Beitrag von Steilstrecke » Mi Aug 14, 2019 2:15 pm

Boltar hat geschrieben:
Mi Aug 14, 2019 9:55 am
Jens "Blabbermouth" Marquardt erzählt uns mal wieder, dass das was wir BMW Fans mit eigenen Augen sehen, ganz anders ist. BMW fährt in Wahrheit gar nicht hoffnungslos hinterher und muss jetzt mit dem Neueinsteiger Aston Martin kämpfen. Sondern in Wahrheit war der BMW das schnellste Auto auf der Strecke. Ahhhhja.

Jens, Realitätsverlust ist eine Diagnose. Keine Strategie. Pack deinen Schrott zusammen und hau ab.

Lass kompetente Leute BMW MOTORSPORT wieder zu dem machen, was es vor Deiner Zeit war. Der erfolgreichste Tourenwagen Hersteller der Welt. Du Pfeife.
Vermutlich NULL-AHNUNG vom Motorsport, aber dann solch rüpelhafte Sprüche loslassen.

Jimmie2448
Beiträge: 76
Registriert: Mo Aug 27, 2018 12:41 pm

Re: Marquardt nach Qualifying-Pleite: BMW im Rennen das schnelle

Beitrag von Jimmie2448 » Do Aug 15, 2019 1:54 am

Steilstrecke hat geschrieben:
Mi Aug 14, 2019 2:15 pm
Vermutlich NULL-AHNUNG vom Motorsport, aber dann solch rüpelhafte Sprüche loslassen.
Ich kann da @generalbannon & @Boltar nur Recht geben.

DTM: klare 2. Kraft und nur durch Einzelleistungen von Wittmann & Eng halbswegs mit dabei sonst Mittelmaß
FE: nur Mittelmaß
WEC: Schlusslicht in der Klasse GT Pro Folge Ausstieg
IMSA: bis auf den Sieg bei den 24h von Dyatona nur Pleiten Pech und Pannen und Schlusslicht in der Klasse GTLM
N24h & Spa 24h: 2 peinliche Autritte die seines gleichen suchen und ich noch von keinen Hersteller je gesehen habe

Und jetzt du was BMW denn 2019 super gemacht hat.

Steilstrecke
Beiträge: 26
Registriert: Di Aug 01, 2017 1:01 am

Re: Marquardt nach Qualifying-Pleite: BMW im Rennen das schnelle

Beitrag von Steilstrecke » Do Aug 15, 2019 1:54 pm

Jimmie2448 hat geschrieben:
Do Aug 15, 2019 1:54 am
Ich kann da @generalbannon & @Boltar nur Recht geben.

DTM: klare 2. Kraft und nur durch Einzelleistungen von Wittmann & Eng halbswegs mit dabei sonst Mittelmaß
FE: nur Mittelmaß
WEC: Schlusslicht in der Klasse GT Pro Folge Ausstieg
IMSA: bis auf den Sieg bei den 24h von Dyatona nur Pleiten Pech und Pannen und Schlusslicht in der Klasse GTLM
N24h & Spa 24h: 2 peinliche Autritte die seines gleichen suchen und ich noch von keinen Hersteller je gesehen habe

Und jetzt du was BMW denn 2019 super gemacht hat.
Ich kann mich nicht erinnern, dass ich mit Dir kommuniziert habe.

Micha_r1
Beiträge: 273
Registriert: Mo Mär 26, 2018 9:16 am

Re: Marquardt nach Qualifying-Pleite: BMW im Rennen das schnelle

Beitrag von Micha_r1 » Do Aug 15, 2019 4:37 pm

Du hast nicht mir ihm kommuniziert aber das ist ein Forum. Und das was er damit ausdrücken möchte ist das es derzeit keine Fakten gibt die BMW Motorsport derzeit als Konkurrenzfähig erscheinen lassen. Und da dann meistens was mit der Entwicklung bzw mit der Orga nicht stimmt ist nicht von der Hand zu weisen. BMW hat genug Ressourcen um einen besseren Job abliefern zu können/müssen. Und wer das leugnet der hat wohl keine Ahnung vom Motorsport. Wenn der Chef die Abläufe nicht kennt bzw nicht versteht kann er nicht eingreifen. Ob es jetzt an ihm allein liegt oder noch an anderen Dingen kann ich von aussen nicht beurteilen aber die Leistung ist im Moment eben nicht gut. Und es liegt wohl nicht an den Fahrern.

Steilstrecke
Beiträge: 26
Registriert: Di Aug 01, 2017 1:01 am

Re: Marquardt nach Qualifying-Pleite: BMW im Rennen das schnelle

Beitrag von Steilstrecke » Do Aug 15, 2019 6:56 pm

Micha_r1 hat geschrieben:
Do Aug 15, 2019 4:37 pm
Du hast nicht mir ihm kommuniziert aber das ist ein Forum. Und das was er damit ausdrücken möchte ist das es derzeit keine Fakten gibt die BMW Motorsport derzeit als Konkurrenzfähig erscheinen lassen. Und da dann meistens was mit der Entwicklung bzw mit der Orga nicht stimmt ist nicht von der Hand zu weisen. BMW hat genug Ressourcen um einen besseren Job abliefern zu können/müssen. Und wer das leugnet der hat wohl keine Ahnung vom Motorsport. Wenn der Chef die Abläufe nicht kennt bzw nicht versteht kann er nicht eingreifen. Ob es jetzt an ihm allein liegt oder noch an anderen Dingen kann ich von aussen nicht beurteilen aber die Leistung ist im Moment eben nicht gut. Und es liegt wohl nicht an den Fahrern.
Ihren Aussagen stimme ich soweit auch zu, allerdings liegt das selten an einer Person alleine. Zudem kommt es in solchen Foren auch darauf an, wie man mit den betroffenen Leuten umgeht und das funktioniert bei manchen Schreibern halt nicht immer.

Hr. Gesheimer
Beiträge: 223
Registriert: Sa Okt 17, 2015 1:01 am

Re: Marquardt nach Qualifying-Pleite: BMW im Rennen das schnelle

Beitrag von Hr. Gesheimer » Fr Aug 16, 2019 7:47 pm

Steilstrecke hat geschrieben:
Do Aug 15, 2019 6:56 pm
Ihren Aussagen stimme ich soweit auch zu, allerdings liegt das selten an einer Person alleine. Zudem kommt es in solchen Foren auch darauf an, wie man mit den betroffenen Leuten umgeht und das funktioniert bei manchen Schreibern halt nicht immer.
Ihren Aussagen stimme ich soweit auch zu und gehe sogar einen Schritt weiter: Der BMW-Motorsportchef kann da wohl wenig für. Ihren Einwand bezüglich des gegenseitigen Umgangs in Foren teile ich uneingeschränkt.

Boltar
Beiträge: 51
Registriert: Mi Mär 07, 2018 5:27 pm

Re: Marquardt nach Qualifying-Pleite: BMW im Rennen das schnelle

Beitrag von Boltar » So Aug 18, 2019 10:28 pm

Steilstrecke hat geschrieben:
Mi Aug 14, 2019 2:15 pm
Vermutlich NULL-AHNUNG vom Motorsport, aber dann solch rüpelhafte Sprüche loslassen.
Und Du hältst dich für ein Motorsport-Ass :D Das Problem in solchen Foren sind nicht Menschen wie ich, die Ihre Emotionen als Fan zeigen, sondern Möchtegern-Profis wie du, kleiner Wicht. 10 Jahre AMS gelesen und meint jetzt, er hat Ahnung. Na gut, Einbildung ist auch ne Bildung oder? :D

Steilstrecke
Beiträge: 26
Registriert: Di Aug 01, 2017 1:01 am

Re: Marquardt nach Qualifying-Pleite: BMW im Rennen das schnelle

Beitrag von Steilstrecke » Mo Aug 19, 2019 5:24 pm

Boltar hat geschrieben:
So Aug 18, 2019 10:28 pm
Und Du hältst dich für ein Motorsport-Ass :D Das Problem in solchen Foren sind nicht Menschen wie ich, die Ihre Emotionen als Fan zeigen, sondern Möchtegern-Profis wie du, kleiner Wicht. 10 Jahre AMS gelesen und meint jetzt, er hat Ahnung. Na gut, Einbildung ist auch ne Bildung oder? :D
Und genau diese Fakten,wie Bildung ,Anstand und der Umgang mit Menschen, scheinen Dir ganz zu fehlen.
Der ordentliche Umgang mit Menschen, hat nichts mit Emotionen zu tun.

Boltar
Beiträge: 51
Registriert: Mi Mär 07, 2018 5:27 pm

Re: Marquardt nach Qualifying-Pleite: BMW im Rennen das schnelle

Beitrag von Boltar » Mo Aug 19, 2019 7:59 pm

Das ist deine Meinung, nichts weiter :)

Steilstrecke
Beiträge: 26
Registriert: Di Aug 01, 2017 1:01 am

Re: Marquardt nach Qualifying-Pleite: BMW im Rennen das schnelle

Beitrag von Steilstrecke » Mo Aug 19, 2019 9:25 pm

Boltar hat geschrieben:
Mo Aug 19, 2019 7:59 pm
Das ist deine Meinung, nichts weiter :)
Und schon fehlen Dir die Argumente!

Boltar
Beiträge: 51
Registriert: Mi Mär 07, 2018 5:27 pm

Re: Marquardt nach Qualifying-Pleite: BMW im Rennen das schnelle

Beitrag von Boltar » Di Aug 20, 2019 9:08 am

Ganz wie du meinst :)

Antworten