DTM-Rennen Brands Hatch 2: Rast siegt nach Audi-Teamplay vor

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um das Deutsche Tourenwagen Masters, die DTM
Antworten
Redaktion
Beiträge: 20386
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

DTM-Rennen Brands Hatch 2: Rast siegt nach Audi-Teamplay vor

Beitrag von Redaktion » So Aug 11, 2019 3:32 pm

DTM-Leader Rene Rast setzt sich beim Sonntagsrennen der DTM in Brands Hatch gegen seinen Titelrivalen Nico Müller durch - BMW beißt sich an Audi die Zähne aus

DTM-Leader Rene Rast feiert beim Sonntagsrennen in Brands Hatch seinen vierten Saisonsieg - und den ersten in dieser Saison on der Pole-Position. Der Audi-Pilot fiel zwar beim Start hinter Loic Duval zurück, wurde vom Markenkollegen aber schon in der ersten Runde vorbeigelassen und kontrollierte von dem Moment an das Rennen, obwohl ihm Titelrivale Nico Müller stets auf den Fersen blieb.

Am Ende attackierte der Schweizer, kam allerdings nicht an Rast vorbei und wurde vor seinem Teamkollegen Robin Frijns Zweiter. Müller, der von Platz sechs losgefahren war, profitierte am Anfang davon, dass Audi im Qualifying die ersten acht Plätze im Griff hatte, und wurde von seinen Markenkollegen auf Platz zwei nach vorne geschleust.

BMW erwies sich nach der Qualifying-Ohrfeige - Philipp Eng war als bester Pilot der Münchner nur Neunter - etwas stärker: Der Österreicher stoppte deutlich später als seine Rivalen und kämpfte sich in der Schlussphase mit starken Überholmanöver noch auf Platz fünf nach vorne, bei Loic Duval war aber dann Endstation für den Vierten in der Meisterschaft.

Der Drittplatzierte in der Meisterschaft, Marco Wittmann, versuchte nach Startplatz zwölf mit einem frühen Stopp sein Glück, biss sich danach aber an den Audi-Piloten die Zähne aus. Mit einem zweiten Stopp während einer von Joel Eriksson ausgelösten Slow-Zone bei Start-Ziel ließ er am Ende noch einmal frische Reifen aufziehen, doch der Schachzug zahlte sich nicht aus - Wittmann wurde nach seinem Samstag-Sieg enttäuschender Zehnter.



Original-News aufrufen

luian66
Beiträge: 7
Registriert: Sa Nov 10, 2018 8:22 pm

Re: DTM-Rennen Brands Hatch 2: Rast siegt nach Audi-Teamplay vor

Beitrag von luian66 » So Aug 11, 2019 3:46 pm

:flop: :flop:
Am Ende attackierte der Schweizer, kam allerdings nicht an Rast vorbei
:flop: :flop:

ernsthaft? ab minute 5 vor ende hatte der gute 10x drs und 10x ptp, bis rennende benutzte müller 3x drs unnd nicht einmal ptp, was sagt euch das MT.com?
also mir sagt das, das er nicht einmal attackierte :) und Audi hier den Zuschauern an der Strecke mal das eintrittsgeld zurück geben sollte, wenn sich nichtmals mehr der 1 und 2 der meisterschaft fetzen dürfen ist das null Rennsport, sondern eine Kaffee und Kuchenfahrt für Rentner. :kotz:
Zuletzt geändert von luian66 am So Aug 11, 2019 4:46 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Tobster
Beiträge: 11
Registriert: Mo Sep 24, 2018 7:50 am

Re: DTM-Rennen Brands Hatch 2: Rast siegt nach Audi-Teamplay vor

Beitrag von Tobster » So Aug 11, 2019 4:19 pm

Ich bin mir sicher, dass Müller auf einem Nürburgring oder Hockenheimring noch mal angegriffen hätte, aber in Brands Hatch gibt es nicht eine Kurve, in der man durch Ausbremsen etc. ein Überholmanöver versuchen könnte. Und da kann ich die Aussagen von Müller oder Gass schon nachvollziehen, dass die da kein Risiko eingehen wollten. Hätten sich Müller und Rast berührt wie am Norisring und wären beide im Kies gelandet, dann hätte man das Fiasko gehabt. So hat man maximale Punkte mitgenommen und den Vorsprung vergrößert. Wäre Wittmann auf 1 gewesen hätte Müller unter Garantie attackiert, aber nicht gegen Rast, da ist das Risiko einfach zu groß in Brands Hatch.

luian66
Beiträge: 7
Registriert: Sa Nov 10, 2018 8:22 pm

Re: DTM-Rennen Brands Hatch 2: Rast siegt nach Audi-Teamplay vor

Beitrag von luian66 » So Aug 11, 2019 4:40 pm

Tobster hat geschrieben:
So Aug 11, 2019 4:19 pm
Ich bin mir sicher, dass Müller auf einem Nürburgring oder Hockenheimring noch mal angegriffen hätte, aber in Brands Hatch gibt es nicht eine Kurve, in der man durch Ausbremsen etc. ein Überholmanöver versuchen könnte. Und da kann ich die Aussagen von Müller oder Gass schon nachvollziehen, dass die da kein Risiko eingehen wollten. Hätten sich Müller und Rast berührt wie am Norisring und wären beide im Kies gelandet, dann hätte man das Fiasko gehabt. So hat man maximale Punkte mitgenommen und den Vorsprung vergrößert. Wäre Wittmann auf 1 gewesen hätte Müller unter Garantie attackiert, aber nicht gegen Rast, da ist das Risiko einfach zu groß in Brands Hatch.
Müller redet dem Gass nach, was soll der auch anderes sagen, von wegen es liegt an der Strecke? völliger unsinn, siehe Eng usw. zudem hat Müller seine möglichkeiten in keinster weise genutzt, von soher stand es schon vor dem Rennenn fest was abgeht, siehe Duval usw. am anfang..rechts ran fast anhalten fenster runterkurbeln und vorbei winken, wie gesagt null Rennsport. :kotz:

Hr. Gesheimer
Beiträge: 223
Registriert: Sa Okt 17, 2015 1:01 am

Re: DTM-Rennen Brands Hatch 2: Rast siegt nach Audi-Teamplay vor

Beitrag von Hr. Gesheimer » So Aug 11, 2019 5:46 pm

Gebranntes Kind scheut halt das Feuer. Audi hat bereits mehrfach trotz schnellstem Auto Titel aus der Hand gegeben, weil man entweder aus politischen Gründen der Konkurrenz Vorteile gewährte oder weil man halt herstellerintern gekämpft hat. Müller wird gegen Rast fahren dürfen, wenn BMW weit genug hinten ist. Vermutlich ist es dann für den Titelgewinn zu spät. Blöd für den Zuschauer (und insbesondere die Fans von Nico Müller), aber absolut nachvollziehbar.

Jimmie2448
Beiträge: 76
Registriert: Mo Aug 27, 2018 12:41 pm

Re: DTM-Rennen Brands Hatch 2: Rast siegt nach Audi-Teamplay vor

Beitrag von Jimmie2448 » So Aug 11, 2019 6:36 pm

Mal abgesehen von der erneuten Klatsche BMW´s soll das echter Motorsport sein Audi? Nach einer halben Runde schon Stallorder zu gunsten von Rast. Gehts noch? Das soll der Herr Berger mal schleunigst ändern und nicht auf Strecken fahren wo eh kaum Zuschauer hin kommen. Solche Stallorder sollen sie mal bringen wenn sie gegen die Teams aus Japan im November fahren. Die Japaner sind dann schneller weg als man b sagen kann. In der Super GT gibt es sowas nämlich nicht. Da wird bis zur letzte Runde gekämpft und zwar auch unter Markenkollegen.

Steilstrecke
Beiträge: 26
Registriert: Di Aug 01, 2017 1:01 am

Re: DTM-Rennen Brands Hatch 2: Rast siegt nach Audi-Teamplay vor

Beitrag von Steilstrecke » So Aug 11, 2019 7:22 pm

Jimmie2448 hat geschrieben:
So Aug 11, 2019 6:36 pm
Mal abgesehen von der erneuten Klatsche BMW´s soll das echter Motorsport sein Audi? Nach einer halben Runde schon Stallorder zu gunsten von Rast. Gehts noch? Das soll der Herr Berger mal schleunigst ändern und nicht auf Strecken fahren wo eh kaum Zuschauer hin kommen. Solche Stallorder sollen sie mal bringen wenn sie gegen die Teams aus Japan im November fahren. Die Japaner sind dann schneller weg als man b sagen kann. In der Super GT gibt es sowas nämlich nicht. Da wird bis zur letzte Runde gekämpft und zwar auch unter Markenkollegen.
Na also...... geht doch, endlich mal ein Kommentar der Hand und Fuß hat.

Steilstrecke
Beiträge: 26
Registriert: Di Aug 01, 2017 1:01 am

Re: DTM-Rennen Brands Hatch 2: Rast siegt nach Audi-Teamplay vor

Beitrag von Steilstrecke » So Aug 11, 2019 8:41 pm

Tobster hat geschrieben:
So Aug 11, 2019 4:19 pm
Ich bin mir sicher, dass Müller auf einem Nürburgring oder Hockenheimring noch mal angegriffen hätte, aber in Brands Hatch gibt es nicht eine Kurve, in der man durch Ausbremsen etc. ein Überholmanöver versuchen könnte. Und da kann ich die Aussagen von Müller oder Gass schon nachvollziehen, dass die da kein Risiko eingehen wollten. Hätten sich Müller und Rast berührt wie am Norisring und wären beide im Kies gelandet, dann hätte man das Fiasko gehabt. So hat man maximale Punkte mitgenommen und den Vorsprung vergrößert. Wäre Wittmann auf 1 gewesen hätte Müller unter Garantie attackiert, aber nicht gegen Rast, da ist das Risiko einfach zu groß in Brands Hatch.
Die ganze Audi-Show kann man mit einem einzigen Wort umschreiben: STALLREGIE!
Bei solch einer Überlegenheit finde ich eine Stallregie einfach schäbig, oder einfach gesagt,.... Betrug am Zuschauer.

hmm1954
Beiträge: 28
Registriert: So Jan 31, 2010 1:01 am

Re: DTM-Rennen Brands Hatch 2: Rast siegt nach Audi-Teamplay vor

Beitrag von hmm1954 » So Aug 11, 2019 10:46 pm

Formel 1, DTM :flop: Gott sei dank war gestern Moto GP der Knüller. :schumi:

Solange die die Autos nicht regelrecht zurück gerüstet werden ist die DTM eine weitere Totgeburt und das Ende ab zu sehen!

Kann eh nicht verstehen dass man für sowas noch Geld bezahlt. Ja Herr Berger, Ihr Einsatz in aller Ehre, aber was will der Zuschauer sehen? Bestimmt nicht das was derzeit geboten wird!! Schaut euch das an dann wisst Ihr was ich meine!! https://www.youtube.com/watch?v=J4bOQsdH4Ic

Da konnte mann sich noch berühren und sind nicht Teile weg geflogen, keine Marschalls wo dumm geile Strafen ausgesprochen wurden! Geile Rennen, so wie auch hier.
https://www.youtube.com/watch?v=eIo4NUKsWFQ

Mann beachte die volle Zuschauer Tribünen und die Emotionen von Fahrern und Publikum!!
usw. DTM 2019 :flop: :flop:

Hanno
Beiträge: 215
Registriert: Mi Apr 25, 2018 9:22 pm

Re: DTM-Rennen Brands Hatch 2: Rast siegt nach Audi-Teamplay vor

Beitrag von Hanno » Mo Aug 12, 2019 12:54 pm

......2 Leute schreiben hier richtig, Scheiss Teamorder.

Das Herr Berger sich sowas antut, der Schweizer hätte gewinnen können,
und Rast wäre noch weit vorn, ganz traurig von Audi.....

Und richtig, gut das Moto GP im TV war, der beste Motorsport weltweit.....!

Micha_r1
Beiträge: 273
Registriert: Mo Mär 26, 2018 9:16 am

Re: DTM-Rennen Brands Hatch 2: Rast siegt nach Audi-Teamplay vor

Beitrag von Micha_r1 » Do Aug 15, 2019 4:42 pm

hmm1954 hat geschrieben:
So Aug 11, 2019 10:46 pm
Formel 1, DTM :flop: Gott sei dank war gestern Moto GP der Knüller. :schumi:

Solange die die Autos nicht regelrecht zurück gerüstet werden ist die DTM eine weitere Totgeburt und das Ende ab zu sehen!

Kann eh nicht verstehen dass man für sowas noch Geld bezahlt. Ja Herr Berger, Ihr Einsatz in aller Ehre, aber was will der Zuschauer sehen? Bestimmt nicht das was derzeit geboten wird!! Schaut euch das an dann wisst Ihr was ich meine!! https://www.youtube.com/watch?v=J4bOQsdH4Ic

Da konnte mann sich noch berühren und sind nicht Teile weg geflogen, keine Marschalls wo dumm geile Strafen ausgesprochen wurden! Geile Rennen, so wie auch hier.
https://www.youtube.com/watch?v=eIo4NUKsWFQ

Mann beachte die volle Zuschauer Tribünen und die Emotionen von Fahrern und Publikum!!
usw. DTM 2019 :flop: :flop:
Und jetzt sag mir was an der Moto GP besser ist ? wer wurde in den letzten Jahren dort Meister ? In den letzten 6 Jahren 5 mal der gleiche !! Ist das spannend? Ist ja wie in der F1 :flop: :flop:

Micha_r1
Beiträge: 273
Registriert: Mo Mär 26, 2018 9:16 am

Re: DTM-Rennen Brands Hatch 2: Rast siegt nach Audi-Teamplay vor

Beitrag von Micha_r1 » Do Aug 15, 2019 4:44 pm

Leute in der DTM gibt es schon seit 20 Jahren Teamorder !! Bei Mercedes bei Audi bei BMW was regt ihr euch so auf !!
Macht doch jeder so und seit Jahren regen sich die Leute darüber auf. Wenn es nicht verboten wird ändert es sich nicht.

Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 21071
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

Re: DTM-Rennen Brands Hatch 2: Rast siegt nach Audi-Teamplay vor

Beitrag von Feldo » Do Aug 15, 2019 5:28 pm

Micha_r1 hat geschrieben:
Do Aug 15, 2019 4:44 pm
Leute in der DTM gibt es schon seit 20 Jahren Teamorder !!
... und seit 20 Jahren rege ich mich darüber auf ;)
Central Service: I do the work, you do the pleasure.

Micha_r1
Beiträge: 273
Registriert: Mo Mär 26, 2018 9:16 am

Re: DTM-Rennen Brands Hatch 2: Rast siegt nach Audi-Teamplay vor

Beitrag von Micha_r1 » Fr Aug 16, 2019 8:30 am

Feldo hat geschrieben:
Do Aug 15, 2019 5:28 pm
... und seit 20 Jahren rege ich mich darüber auf ;)
ich sage ja, das wird sich nur ändern wenn er verboten wird und selbst dann ist es schwer die Sache nachzuweisen da man das immer mit einem zusätzlichen Boxenstopp etc beeinflussen könnte. Ich finde es auch nicht gut aber auf der anderen Seite kann ich die Hersteller auch verstehen. Ausser man ist natürlich sehr dominant dann kann man sich das ganze sparen. Aber das ist wie Merc in der F1 immer alles schön reden bzw Die Performance der anderen gut reden um einen Grund zu haben.

Antworten