DTM in Monaco: Rahmenprogramm als einzige Chance

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um das Deutsche Tourenwagen Masters, die DTM
Antworten
Redaktion
Beiträge: 33165
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

DTM in Monaco: Rahmenprogramm als einzige Chance

Beitrag von Redaktion » Di Jul 16, 2019 1:27 pm

Warum das von Gerhard Berger geplante DTM-Gastspiel in Monaco nur als Rahmenrennen umsetzbäre wäre und wie die Idee bei den Piloten ankommt

DTM-Boss Gerhard Berger wünscht sich ein DTM-Rennen in Monaco. Dafür würde der ehemalige Formel-1-Pilot sogar das Zugeständnis machen, im Rahmenprogramm der Königsklasse des Motorsports zu fahren. Kein Wunder, denn als eigenständige Veranstaltung wäre ein DTM-Rennen in den Häuserschluchten des Fürstentums gar nicht möglich.

Das hat der Christian Tornatore, der als Generalkommissar des Automobilclubs von Monaco (ACM) auf Anfrage von 'Motorsport-Total.com' klargestellt. "Nach aktuellen Stand besitzt der Automobile Club de Monaco nicht die technische Ausrüstung und ausreichend Personal, um jedes Jahr eine zusätzliche Veranstaltung zum Formel-1-Grand-Prix und zum abwechselnd stattfindenden E-Prix und dem historischen Grand Prix zu organisieren", so Tonatore.

Während also das Formel-1-Rennen jedes Jahr stattfindet, müssen sich Formel E und der historische Grand Prix einen Termin teilen. Das ist auch der Grund, warum das Formel-E-Rennen in der kommenden Saison nicht im Kalender ist.

Berger hat am Norisring bereits angekündigt, dass er sich die DTM in Monte Carlo gut im Rahmenprogramm der Formel 1 vorstellen könnte. Das Problem ist aber, dass als Rahmenrennen derzeit der Porsche-Supercup, die Formel Renault und die Formel 2 vorgesehen sind und es dadurch nur wenig Spielraum für zusätzliche Sessions gibt.

Klar ist aber auch, dass die DTM-Fahrer schon jetzt Feuer und Flamme für Bergers Idee sind. "Der Ort ist der absolute Hammer - und wenn ich gefragt werde, wäre ich der erste, der ja sagen würde", stellt BMW-Pilot Philipp Eng, der im Fürstentum bereits im Porsche-Supercup unterwegs war, klar. "Ich kenne eigentlich keinen, der sagen würde, dass das nicht so cool wäre. Monaco in der DTM - da wäre ich sofort dabei."

Original-News aufrufen

Essalc Erdna
Beiträge: 42
Registriert: Di Aug 14, 2018 10:05 am

Re: DTM in Monaco: Rahmenprogramm als einzige Chance

Beitrag von Essalc Erdna » Di Jul 16, 2019 1:49 pm

Ganz einfach, Formel E brauch kein Mensch. Den History GP mit ins Rahmenprogramm der F1, Formel Renault dort auch streichen. 1 Termin frei, Fall erledigt.

alex_kre
Beiträge: 230
Registriert: Mi Mär 13, 2019 9:31 am

Re: DTM in Monaco: Rahmenprogramm als einzige Chance

Beitrag von alex_kre » Di Jul 16, 2019 3:59 pm

Vielleicht sollte man zusätzlich auch mal alle drei Hersteller für Demorunden über die Strecke schicken.
Es ist sehr gute Werbung für eine top Serie und man sieht, ob es sich lohnt für gutes Racing, weil egal wie historisch und bedeutend Monaco ist, ist Racing da echt kein Thema mehr in der Formel 1.

Hanno
Beiträge: 299
Registriert: Mi Apr 25, 2018 9:22 pm

Re: DTM in Monaco: Rahmenprogramm als einzige Chance

Beitrag von Hanno » Di Jul 16, 2019 5:43 pm

Alles Quatsch.....

Das die F1 dort fährt, OK, Tradition usw.
Aber es ist eine Prozession, fertig, sicher einige spektakuläre Ecken,
nur überholen ist nicht möglich.

Was soll die DTM dort?
Den gleichen Scheiss?
Fahrt richtige Kurse, Monza, Silverstone, usw.

Monte Carlo ist nur der Name, mit Racing hat das wenig zu tun.

wheel80ie
Beiträge: 19
Registriert: So Mai 27, 2018 10:43 pm

Re: DTM in Monaco: Rahmenprogramm als einzige Chance

Beitrag von wheel80ie » Di Jul 16, 2019 6:16 pm

Essalc Erdna hat geschrieben:
Di Jul 16, 2019 1:49 pm
Den History GP mit ins Rahmenprogramm der F1
Und wie soll das gehen? Histo GP alleine bedeutet Fr-So täglich 10 Stunden volles Programm. Allerdings nur jedes 2. Jahr, in Abwechslung mit den Elektroschleichern. Statt in den ungeraden Jahren, die DTM, das wäre ein Gewinn.

Benutzeravatar
B#2K
Beiträge: 323
Registriert: Mi Okt 29, 2014 1:01 am
Wohnort: Mooresville, NC

Re: DTM in Monaco: Rahmenprogramm als einzige Chance

Beitrag von B#2K » Mi Jul 17, 2019 10:40 am

Hanno hat geschrieben:
Di Jul 16, 2019 5:43 pm
Monte Carlo ist nur der Name, mit Racing hat das wenig zu tun.
Geld regiert nun auch mal die Motorsportwelt... :wuerg:
LG Marcel

Let's go racing Penske-Boys! :naughty: :green:

NASCAR Season 2020
#2 - Brad Keselowski PlayOff's 2020
#12 - Ryan Blaney
#22 - Joey Logano PlayOff's 2020
#21 - Matt DiBenedetto / Wood-Brothers-Ford

h00bi
Beiträge: 107
Registriert: Di Jun 05, 2018 1:29 pm

Re: DTM in Monaco: Rahmenprogramm als einzige Chance

Beitrag von h00bi » Do Jul 18, 2019 9:01 am

Vor wenigen Monaten stand hier auf MST noch ein Zitat von Gerhard Berger, in dem er sagte die DTM tritt grundsätzlich selbstständig auf und ist keine Rahmenserie. Ja was denn nu?
Hat man da an einer Stelle falsch zitiert?
Ist Berger doch nur ein Fähnchen im Wind?

Gerade wegen dem Langweiler Monte Carlo muss man sich doch da nicht irgendwo reindrängen.
Dann lieber ein/zwei 1,5 Stunden Rennen in Spa mit mehr Runden.

Antworten