Gerhard Berger lässt Bombe platzen: DTM in Monaco ein Thema!

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um das Deutsche Tourenwagen Masters, die DTM
Antworten
Redaktion
Beiträge: 19221
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Gerhard Berger lässt Bombe platzen: DTM in Monaco ein Thema!

Beitrag von Redaktion » Sa Jul 06, 2019 6:56 pm

Der Besuch von Fürst Albert von Monaco am Norisring ist kein Zufall: Gerhard Berger bastelt an einem DTM-Rennen in Monaco und erklärt, wie er sich das vorstellt

Gerhard Berger arbeitet an einem DTM-Rennen in Monaco! Diese Bombe hat der Chef der DTM-Dachgesellschaft ITR im Rahmen des DTM-Highlights auf dem Norisring platzen lassen. "Albert kommt morgen und schaut, ob das Thema nach Monaco passt", verweist Berger auf Anfrage von 'Motorsport-Total.com' auf den Besuch von Fürst Albert von Monaco am Sonntag in Nürnberg.

Und schlägt ein alternierendes Rennen vor: "Also zum Beispiel, dass wir einmal hier fahren und dann wieder in Monaco."

Tatsächlich kommt Fürst Albert von Monaco, der seit langem mit Berger befreundet ist und gelegentlich mit ihm Skifahren geht, am Sonntag auf Einladung der DTM an den Norisring. Und da das einzige Stadtrennen der DTM gerne als "fränkisches Monaco" bezeichnet wird, könnte der Rahmen nicht passender sein.



Berger stellt klar, dass es sich bei seiner Ansage um keinen Scherz handelt. "Er kommt wirklich, weil er sich anschaut, ob wir ein Rennen in Monaco machen", bestätigt der Ex-Formel-1-Pilot, der erst seit einigen Jahren nicht mehr an der Cote d'Azur lebt. "Das ist schon lange mein Wunsch. Also mal schauen: Vielleicht gefällt es ihm so gut, dass er für uns die Türen öffnet."

Als er gefragt wird, ob er es wirklich ernst meine, antwortet Berger grinsend: "Habe ich jemals ein Witz gemacht?" Für jeden Rennfahrer sei es der ganz große Traum, "einmal für Ferrari zu fahren und in Monaco anzutreten. Und unser Traum ist es, ein Tourenwagenrennen in Monaco durchzuführen. Es ist erlaubt zu träumen."



Aber in welchem Rahmen könnte die DTM in Monaco gastieren? Obwohl Berger erst kürzlich im Gespräch mit 'Motorsport-Total.com' meinte, die DTM würde nur "als eigenständige Veranstaltung auftreten", offenbart er nun, dass er beim Fürstentum eine Ausnahme machen würde.

"Bei Monaco und der Formel 1 würde ich meinen Partnern sagen, dass wir das machen könnten", sieht er die DTM als Rahmenrennen des Grand Prix durchaus als Option. Für 2020 sieht er allerdings auch eine Schwierigkeit.



"Nächstes Jahr? Da gibt es die Thematik, dass die Slots bei der Formel 1 immer schon 30 Jahre im Voraus gebucht sind - von Renault, Porsche und so weiter", spielt er auf den Porsche Supercup und die Formel Renault an, die auch dieses Jahr das Rahmenprogramm gestellt haben. "Ich habe aber einen relativ guten Draht dorthin, und vielleicht bringt man irgendwann mal den Fuß in die Türe."

Ob er sich die DTM auch als Rahmenrennen der Formel E, die ebenfalls in Monaco antritt, vorstellen könne? Diesmal kann sich Berger, der kein großer Fan der Elektrorennserie ist, einen kleinen Scherz nicht verkneifen: "Dann hätten die auch einmal Zuschauer."

Original-News aufrufen

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4587
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

Re: Gerhard Berger lässt Bombe platzen: DTM in Monaco ein Thema!

Beitrag von danseys » Sa Jul 06, 2019 7:48 pm

ein Fuchs, der Berger, ein Schlauer! :wink2:

Hanno
Beiträge: 199
Registriert: Mi Apr 25, 2018 9:22 pm

Re: Gerhard Berger lässt Bombe platzen: DTM in Monaco ein Thema!

Beitrag von Hanno » Sa Jul 06, 2019 8:30 pm

.... :lol: :lol: :lol:

So ein Stuss, was wollen diese grossen Kübel in MC ?

Und wann soll das sein, bei der Formel 1 ?

Da fährt schon Porsche, die passen da hin und in das Programm !

Der Berger meint, er muss das Rad neu erfinden......

Rotato
Beiträge: 13
Registriert: Do Jan 10, 2019 3:40 pm

Re: Gerhard Berger lässt Bombe platzen: DTM in Monaco ein Thema!

Beitrag von Rotato » Sa Jul 06, 2019 9:43 pm

Hanno hat geschrieben:
Sa Jul 06, 2019 8:30 pm
...
Na was ein Glück liest du Artikel so gut und hast so viel Ahnung. Wann und wie gefahren werden soll, steht doch da... muss man halt mehr als die Überschrift lesen.
Und große Kübel? Vielleicht mal etwas informieren... Die DTM-Boliden sind 2m breit, ~5m lang und haben einen Radstand von ~2,70m. Die Formel 1 in diesem Jahr hat eine Breite von 2m, Längen von klar über 5,50m und Radstände von ~3,70m. Genau, DREI Meter siebzig, gegenüber ZWEI Meter siebzig in der DTM.
Während ich restlos jedes Auto - abgesehen von Karts für zu groß halte um in Monaco zu fahren, liegt allein durch die Zahlen ziemlich klar auf der Hand, welches Auto wendiger und damit erheblich besser für solch einen engen Stadtkurs geeignet ist.

Berger macht das einzig richtige... er nutzt seine Kontakte, um für die DTM international ein größeres Interesse zu wecken. Das bringt mehr Zuschauer, mehr Geld, mehr Sponsoren. Genau das öffnet die Türen für mehr Privatteams oder den Einstieg neuer Hersteller.
Abgesehen von der SC/Boxenstopp-Kombi sind die Rennen der letzten paar Jahre im Durchschnitt spitze. Selten hat man mehr Zweikämpfe und Überholmaneuver gesehen, die nicht nur nach einer Kurve beendet waren wie in der Formel 1. Und im Gegensatz zu dieser hätte die DTM das Potential, sogar in Monaco spannende Rennen zu zeigen.

Hanno
Beiträge: 199
Registriert: Mi Apr 25, 2018 9:22 pm

Re: Gerhard Berger lässt Bombe platzen: DTM in Monaco ein Thema!

Beitrag von Hanno » Mo Jul 08, 2019 3:10 pm

Mann muss nur die Überschrift lesen - da hast du recht -
um zu wissen, was das für eine Prozession wird.....!

Nach der ersten Kurve ist alles gelaufen, wie in der F1, Formel E usw.
Stadt-Kurse sind ein Scheiss, das letzte WE hat es die WTCR wieder
gezeigt, da wird kaum einer überholt.

Aber wenn du ein Berger Freund ist, OK......

Antworten