DTM-Rennen Misano 1: Marco Wittmann siegt sensationell vom l

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um das Deutsche Tourenwagen Masters, die DTM
Antworten
Redaktion
Beiträge: 18271
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

DTM-Rennen Misano 1: Marco Wittmann siegt sensationell vom l

Beitrag von Redaktion » Sa Jun 08, 2019 2:43 pm

Sensationeller Sieg für Marco Wittmann beim Samstag-Rennen der DTM in Misano: Mit einer cleveren Strategie schnappt er vom letzten Platz Rene Rast den Sieg weg

Was für eine Sensation beim Samtag-Rennen der DTM in Misano: Qualifying-Pechvogel Marco Wittmann, der wegen eines Defekts an der Airbox nicht am Qualifying teilnehmen konnte und von ganz hinten startete, beeindruckte mit einer starken Aufholjagd und schnappte Pole-Setter Rene Rast, der lange an der Spitze lag, noch den Sieg weg.

Wittmann hatte seinen Pflichtstopp schon nach einer Runde absolviert, um alleine fahren zu können, das Safety-Car durchkreuzte aber rasch seinen Plan. Dadurch konnte er aber aufschließen.

Er kämpfte sich daraufhin durch das Feld und schaffte es trotz abbauender Reifen, keinen zweiten Stopp einzulegen und fuhr so 8,2 Sekunden vor Pole-Setter Rene Rast durchs Ziel. Dritter wurde Audi-Pilot Loic Duval.

MotoGP-Star Andrea Dovizioso beeindruckte mit viel Übersicht und Aggresivität in den Zweikämpfen und wurde am Ende starker Zwölfter.



Original-News aufrufen

Rotato
Beiträge: 10
Registriert: Do Jan 10, 2019 3:40 pm

Re: DTM-Rennen Misano 1: Marco Wittmann siegt sensationell vom l

Beitrag von Rotato » Sa Jun 08, 2019 3:44 pm

Ich weiß ja nicht, was daran "sensationell" ist. Ein BMW fällt aus und ein anderer profitiert massivst davon. Ich glaube nicht an Absicht, aber einen faden Beigeschmack lässt es schon. Dazu war das SC absolut unnötig. Das Auto war direkt vor der Öffnung geparkt, an einer relativ ungefährlichen Stelle. Eine Slow-Zone oder doppelt Gelb hätte vom Sicherheitsaspekt völlig gereicht, um das Auto zu bergen, sogar in der Zeit, in der kein einziges Auto in der Nähe gewesen wäre. Hier hat man sich ganz bewusst dazu entschieden Wittmann nach vorne zu bringen um die Spannung aufrecht zu halten, was einfach nur lächerlich ist. Die Rennleitung hat Wittmann den Sieg geschenkt. Sicher, solides Reifenmanagement, aber die Befürchtung, dass die Reifen nur so kurz halten, hat sich ja schon nach Hockenheim erledigt.

Klar kann das SC Spannung ins Geschehen bringen und auch Vorteile für manche bringen, aber durch die momentanen Regeln mit langsamen Stopps und ohne Reifenwärmer entscheidet das SC schlichtweg das Rennen und bestraft asynchrone Strategien, die einen späten Stopp planen. In Zolder standen auch schon die glücklichen Frühstopper auf dem Podium, obwohl sie davor im Norgendwo waren. Es heisst immer, der Fahrer soll mehr im Mittelpunkt stehen und dann führt man das durch die pure Lotterie ad absurdum.

Maik Aefer
Beiträge: 125
Registriert: Mo Jun 04, 2018 9:19 am

Re: DTM-Rennen Misano 1: Marco Wittmann siegt sensationell vom l

Beitrag von Maik Aefer » Sa Jun 08, 2019 5:28 pm

Beim letzten Rennen hat Wittmann doch noch gemeckert das man nicht so schnell das SC bringen soll weil das für viele (eigentlich ging es ihm eh nur um sich selbst) unfair ist und just im nächsten Rennen hört man vom gleichen Fahrer irgendwie nichts zu dem Thema weil er diesmal der Profiteur ist. Am Ende bleibt festzuhalten das die DTM zwar jedes Jahr versucht den Leuten eine Show zu bieten aber leider zu oft nicht durch fahrerische Mittel sondern durch fragwürdige Entscheidungen. Leider wird sich wohl daran aber nichts ändern auch weil die Serienverantwortlichen so wie jetzt ein Mittel haben um die Rennaction und die damit verbundenen Erfolge zu lenken.

Steilstrecke
Beiträge: 8
Registriert: Di Aug 01, 2017 1:01 am

Re: DTM-Rennen Misano 1: Marco Wittmann siegt sensationell vom l

Beitrag von Steilstrecke » Mo Jun 10, 2019 4:05 pm

Maik Aefer hat geschrieben:
Sa Jun 08, 2019 5:28 pm
Beim letzten Rennen hat Wittmann doch noch gemeckert das man nicht so schnell das SC bringen soll weil das für viele (eigentlich ging es ihm eh nur um sich selbst) unfair ist und just im nächsten Rennen hört man vom gleichen Fahrer irgendwie nichts zu dem Thema weil er diesmal der Profiteur ist. Am Ende bleibt festzuhalten das die DTM zwar jedes Jahr versucht den Leuten eine Show zu bieten aber leider zu oft nicht durch fahrerische Mittel sondern durch fragwürdige Entscheidungen. Leider wird sich wohl daran aber nichts ändern auch weil die Serienverantwortlichen so wie jetzt ein Mittel haben um die Rennaction und die damit verbundenen Erfolge zu lenken.
Bleibt doch ruhig und lasst euch doch nicht zu unqualifizierten Äußerungen hinreißen. Beim nächsten Mal gewinnen WIEDER ,, EUERE AUDI'S" und schon ist alles wieder gut.

Antworten