Fotostrecke: Abschiede, Rückkehrer und Neuzugänge 2018

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um das Deutsche Tourenwagen Masters, die DTM
Antworten
Redaktion
Beiträge: 5903
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Fotostrecke: Abschiede, Rückkehrer und Neuzugänge 2018

Beitrag von Redaktion » Do Feb 22, 2018 11:07 am

Die DTM nimmt 2018 Abschied von einer Legende, bekommt einen Champion zurück und heißt vielversprechende Rookies willkommen

Ist Marco Wittmann der neue Mattias Ekström? Ist Robin Frijns der neue Rene Rast? Kann Philipp Eng einen Robert Wickens ersetzen? Und knüpft Pascal Wehrlein an alte Erfolge an? Wie sich das DTM-Feld 2018 sortiert wird sich frühestens zum Saisonbeginn am ersten Maiwochenende zeigen. Wenn die 18 Fahrer dann wieder Gas geben, werden wir einige vermissen, manche wiederkennen und ein paar Neue begrüßen können.

Man kann argumentieren, dass die DTM mit Mattias Ekström einen großen Spaß- und Spannungs-Faktor verloren hat, aber wer weiß, wer in seine Unterhaltungs-Fußstapfen treten kann. Vielleicht bringt ja DTM-Champion Pascal Wehrlein wieder die nötige Würze mit. Es sind jedenfalls die größten Namen, die das Fahrerkarussell in diesem Winter zu bieten hatte und die größten Überraschungen.

Dass es bei Mercedes zwei Fahrer aus der DTM wegzieht, BMW zwei getreue Gefährten verabschiedet und Audi sein vermeintliches Zugpferd verliert ist der Lauf der Dinge. Dass dafür erfahrenes Personal aus anderen Serien abgeworben wird oder bekannte DTM-Gesichter zurückgeholt werden, hat auch Tradition. Auffällig nur, dass unter den Neuzugängen nur ein Nachwuchstalent ist.

Joel Eriksson ist mit seinen 19 Jahren der Rookie unter den Rookies und hat sich gerade mal in Formel 4 und Formel 3 beweisen können. Mit Spannung wird aber auch die Leistung von Robin Frijns erwartet. Der Audi-Pilot gilt als verkanntes Talent und war nicht ohne Grund bereits Testfahrer in der Formel 1.

Wie die DTM die Abgänge verkraftet und wer frischen Wind in die Serie bringt, zeigt sich wohl erst im Laufe der Saison. Das Abenteuer beginnt für alle Beteiligten aber auch 2018 erst einmal bei null.

Original-News aufrufen

Antworten