Sebastian Vettel: Die Formel 1 ist zu perfekt geworden

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 35612
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Sebastian Vettel: Die Formel 1 ist zu perfekt geworden

Beitrag von Redaktion » Sa Nov 21, 2020 12:52 pm

Wie groß ist der Einfluss des Fahrers in der Formel 1 heutzutage noch? Sebastian Vettel glaubt, dass der Sport immer "steriler" geworden ist, was das Fahren betrifft

Beim Grand Prix der Türkei verzeichnete Sebastian Vettel mit Platz drei sein bisher bestes Ergebnis in dieser Formel-1-Saison. Es war ein Rennen, in dem der Fahrer aufgrund des geringen Grips und der widrigen Wetterverhältnisse bessere Chance hatte, "einen Unterschied" zu machen, wie es Vettel selbst ausdrückte.

Das heißt nicht, dass er sich immer solche Bedingungen wünschen würde. Insgesamt ist die Königsklasse aus Sicht des Deutschen aber zu steril geworden. "Die Formel 1 ist eine Sportart, in der man sehr abhängig ist von der Technik", sagt der Ferrari-Pilot im Gespräch mit der Wochenzeitung 'Die Zeit'.

"Auch schon für frühere Zeiten gilt: Hätte man die besten Fahrer in das schlechteste Auto gesetzt, wären auch die vorne nicht mehr aufgetaucht. Natürlich kann ein Fahrer nach wie vor einen Unterschied machen. Aber in einer Welt, die immer größere Perfektion anstrebt, lässt sich darüber streiten, wie groß dieser Anteil ist."

Vettel, der 2007 seinen ersten Grand Prix bestritt, glaubt, dass es der Formel 1 vielleicht guttun würde, "wenn sie nicht immer so perfekt wäre". Denn: "Sie ist immer steriler geworden, gerade was das Fahren angeht", hält der 35-Jährige fest.

"Jeder Zentimeter wird aufgezeichnet mit Onboard-Kameras, die Linien, die wir fahren, werden aufgezeichnet, wir können vergleichen, sogar teamübergreifend mit den GPS-Daten. Mit mehr Menschlichkeit wäre das Ganze vielleicht manchmal interessanter." Und damit auch für den Zuschauer weniger berechenbar.

Original-News aufrufen

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 30134
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

Re: Sebastian Vettel: Die Formel 1 ist zu perfekt geworden

Beitrag von bnlflo » Sa Nov 21, 2020 3:47 pm

Ah, der nächste Artikel, so ein Interview will schließlich ausgepresst werden. ;)

Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 21463
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

Re: Sebastian Vettel: Die Formel 1 ist zu perfekt geworden

Beitrag von Feldo » Sa Nov 21, 2020 4:35 pm

Na, es war ja auch ein langes Interview. 10-15 Artikel müssen da insgesamt schon rausspringen, schließlich hatte man sich am Kiosk für 3,80 € extra eine ZEIT besorgt :)
Central Service: I did the work, you now really can do the pleasure.

vandamm
Beiträge: 1429
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Re: Sebastian Vettel: Die Formel 1 ist zu perfekt geworden

Beitrag von vandamm » Sa Nov 21, 2020 7:52 pm

Ich dachte Kohle wäre kein Problem bei der extremen Mercedes Werbung, aber Nimmervoll ist halt ein echter Lulufan :schumi:
Totto Wolf: "Für mich steht Michael über allen anderen."

102030
Beiträge: 489
Registriert: Mo Jan 28, 2019 2:48 pm

Re: Sebastian Vettel: Die Formel 1 ist zu perfekt geworden

Beitrag von 102030 » Sa Nov 21, 2020 11:45 pm

Der große Sepp weiß nun wovon er spricht, denn er hat einen eigenen 1992er Renault gekauft.
Somit hat er den richtigen Vergleich früher/heute.

Elch75
Beiträge: 266
Registriert: Sa Apr 21, 2018 2:53 pm

Re: Sebastian Vettel: Die Formel 1 ist zu perfekt geworden

Beitrag von Elch75 » So Nov 22, 2020 11:47 am

102030 hat geschrieben:
Sa Nov 21, 2020 11:45 pm
Der große Sepp weiß nun wovon er spricht, denn er hat einen eigenen 1992er Renault gekauft.
Somit hat er den richtigen Vergleich früher/heute.
1992 gab es kein Renault!

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 30134
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

Re: Sebastian Vettel: Die Formel 1 ist zu perfekt geworden

Beitrag von bnlflo » So Nov 22, 2020 1:17 pm

Doch, steckte im Heck des Williams. :D

vandamm
Beiträge: 1429
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Re: Sebastian Vettel: Die Formel 1 ist zu perfekt geworden

Beitrag von vandamm » So Nov 22, 2020 2:17 pm

In den 90ern und 2010ern war der Renault Motor schon eine Bombe. Sauger konnten die Franzosen....

Ich denke der 92er Williams war eines der besten Fahrzeuge überhaupt und hatte die Generation noch einen mörder geilen Sound....
Totto Wolf: "Für mich steht Michael über allen anderen."

vollkornnudel
Beiträge: 40
Registriert: Mi Mai 06, 2020 7:20 pm

Re: Sebastian Vettel: Die Formel 1 ist zu perfekt geworden

Beitrag von vollkornnudel » Mo Nov 23, 2020 12:25 am

vandamm hat geschrieben:
So Nov 22, 2020 2:17 pm
Sauger konnten die Franzosen....
Genauso wie Turbos. Oder was willst du hier fernab vom Thema gerne besprechen?

BigDaimler
Beiträge: 110
Registriert: Do Okt 01, 2015 1:01 am
Wohnort: im wilden Süden

Re: Sebastian Vettel: Die Formel 1 ist zu perfekt geworden

Beitrag von BigDaimler » Mo Nov 23, 2020 8:19 am

vandamm hat geschrieben:
So Nov 22, 2020 2:17 pm
In den 90ern und 2010ern war der Renault Motor schon eine Bombe. Sauger konnten die Franzosen....

Ich denke der 92er Williams war eines der besten Fahrzeuge überhaupt und hatte die Generation noch einen mörder geilen Sound....
Hätte nicht gedacht, dass wir beide mal einer Meinung sind, aber da muss ich dir zustimmen. :wink2:
Ihr guter Stern auf allen Straßen

Elch75
Beiträge: 266
Registriert: Sa Apr 21, 2018 2:53 pm

Re: Sebastian Vettel: Die Formel 1 ist zu perfekt geworden

Beitrag von Elch75 » Mo Nov 23, 2020 4:35 pm

bnlflo hat geschrieben:
So Nov 22, 2020 1:17 pm
Doch, steckte im Heck des Williams. :D
Oder auch im Ligier! :D :D

Antworten