Knalleffekt: Honda beendet sein Formel-1-Projekt nach 2021

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Benutzeravatar
toastet
Beiträge: 167
Registriert: Fr Mär 15, 2019 2:47 pm

Re: Knalleffekt: Honda beendet sein Formel-1-Projekt nach 2021

Beitrag von toastet » Sa Okt 03, 2020 6:09 pm

Warum steigen die eigentlich nicht aus der Indycar aus? Die Motoren sind schmutziger, es laufen viel mehr als die 4 Stück in der F1 und man erreicht halt nur eine überschaubare Zahl an Zuschauern in den USA. Sorry, aber da wieder die Umwelt vorzuschieben und seinen CO²-Fußabdruck klingt wieder vorgeschoben statt einfach zu sagen, uns ist das zu teuer und wir sind nicht erfolgreich, darum haben wir keine Lust mehr :jupi:

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 30164
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

Re: Knalleffekt: Honda beendet sein Formel-1-Projekt nach 2021

Beitrag von bnlflo » Sa Okt 03, 2020 6:21 pm

Nächste Woche in der Eifel:
https://streamable.com/s8cy1c


:D

Benutzeravatar
Jupiterson
Beiträge: 15813
Registriert: Di Aug 13, 2002 1:01 am
Wohnort: Jeder Golfplatz

Re: Knalleffekt: Honda beendet sein Formel-1-Projekt nach 2021

Beitrag von Jupiterson » Mo Okt 12, 2020 2:40 pm

Elch75 hat geschrieben:
Sa Okt 03, 2020 3:42 pm
Oh ja, ich schüttel auch den Kopf! Wie kann man sich so ein schei., wie ein Tesla nur kaufen kann und denkt, er wäre emissionsfrei? Das Ding ist von der Herstellung bis in die Inbetriebnahme von Emissionen behaftet! Ganz zu schweigen, wenn das Ding abfackelt. Da ja selbst, die Feuerwehr dieses Wunderwerk der E-Mobilität nicht langfristig gelöscht kriegt, stellt man das Ding in einen Container und flutet es bis er unter Wasser steht und das Wasser von der Batterie kontaminiert ist. Tolles Vorbild für die Autoindustrie!
Na, bevor zum Ursprung des Faden zurück kommen, zu og. eine Bemerkungen: Ein "normales" herkömmliches Automobil ist wird auch nicht aus recyceltem und/oder umweltschonendem Material hergestellt. Und nebenbei die Akku-Technologie-Forschung schreitet weiter. Mal mehr, mal weniger. Die Argumente sind wieder ganz tiefes Stammtisch- und Massenblattniveau.

Aber ganz abgesehen davon, wieso kann man nicht "einfach" V8 und V12 Motoren fahren lassen. Es gibt auch schon beinahe 100 Jahre keine Pferde auf zivilisierten Strassen als rein normales Fortbewegungsmittel. und dennoch gibt es immer noch Pferderennen. Das bisserl Treibstoff, mein Gott na…
Nichts war früher besser. Aber es gab Dinge, die waren früher gut.
Das wären sie auch heute noch, hätte man die Finger davon gelassen.

Elch75
Beiträge: 266
Registriert: Sa Apr 21, 2018 2:53 pm

Re: Knalleffekt: Honda beendet sein Formel-1-Projekt nach 2021

Beitrag von Elch75 » Sa Okt 17, 2020 8:13 pm

Jupiterson hat geschrieben:
Mo Okt 12, 2020 2:40 pm
Na, bevor zum Ursprung des Faden zurück kommen, zu og. eine Bemerkungen: Ein "normales" herkömmliches Automobil ist wird auch nicht aus recyceltem und/oder umweltschonendem Material hergestellt. Und nebenbei die Akku-Technologie-Forschung schreitet weiter. Mal mehr, mal weniger. Die Argumente sind wieder ganz tiefes Stammtisch- und Massenblattniveau.

Aber ganz abgesehen davon, wieso kann man nicht "einfach" V8 und V12 Motoren fahren lassen. Es gibt auch schon beinahe 100 Jahre keine Pferde auf zivilisierten Strassen als rein normales Fortbewegungsmittel. und dennoch gibt es immer noch Pferderennen. Das bisserl Treibstoff, mein Gott na…
@Jupi ! Lesen und verstehen, ist auch nicht so den Ding? ;)

Antworten