Sergio Perez verlässt Racing Point - Weg frei für Sebastian Vettel?

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Lakritz
Beiträge: 128
Registriert: Sa Jul 11, 2020 10:31 pm

Re: Sergio Perez verlässt Racing Point - Weg frei für Sebastian Vettel?

Beitrag von Lakritz » Do Sep 10, 2020 8:21 am

Auf dieselbe Weise verabschieden sich ansonsten doch nur Frauen nach 7 Jahren.
Mein lieber Mann, Du warst 7 Jahre immer für mich da, aber ich warmwechsle nun, oportunistisch wie ich nunmal bin, zu einem, den ich "besser finde" als Dich.
Naja, schade für Perez, aber so ist das Leben.

CruiseControl
Beiträge: 232
Registriert: Fr Jun 30, 2017 1:01 am

Good News auch für Pierre Gasly: Sergio Perez verlässt Racing Point - Weg frei für Sebastian Vettel?

Beitrag von CruiseControl » Do Sep 10, 2020 8:26 am

Das sind übrigends auch Good News für Pierre Gasly. Falls Albon sich nicht steigert, sehe ich ihn damit nächstes Jahr wieder im RedBull. Das hat nur nebenbei mit dem Rennsieg zu tun, jener war zu 50% ein Abstauber-Sieg, sondern mehr mit seiner klaren Performance-Steigerung in diesem Jahr.

Psypt_aSnat
Beiträge: 70
Registriert: Mo Apr 09, 2018 10:14 am

Re: Sergio Perez verlässt Racing Point - Weg frei für Sebastian Vettel?

Beitrag von Psypt_aSnat » Do Sep 10, 2020 9:21 am

bkopreit hat geschrieben:
Do Sep 10, 2020 7:34 am
Trotzdem, das wäre jetzt der Zeitpunkt für Haas.
Beide Fahrer Raus, Hulk und Perez rein und vl zu Renault wechseln.
Ich hoffe das Perez weiter machen kann, alles andere wäre Traurig.
Das klingt für mich gar nicht mal so verkehrt, wenn ich ehrlich sein soll....

Weil Hulk und Per sind gefühlt schon besser als Mag und Gro. Und vor allem Per sollte einiges an Geld mitbringen (wobei ich nicht weiß, ob Gro oder Mag da großartig Sponsoren mitbringen???)

Und mit Renault hätte Haas einen "exclusive Partner", da könnte mit Kooperieren und richtig zusammen arbeiten in etwa so gut klappen, wie bei Torro Rosso / Red Bull.

Auf jeden Fall interessante Idee :top:

enrgy
Beiträge: 448
Registriert: Mo Aug 21, 2006 1:01 am
Wohnort: 16th & Georgetown

Re: Sergio Perez verlässt Racing Point - Weg frei für Sebastian Vettel?

Beitrag von enrgy » Do Sep 10, 2020 9:27 am

CruiseControl hat geschrieben:
Do Sep 10, 2020 8:12 am
... im richtigen Auto würde er zu WM-Kandidaten gehören...

das würde jeder, der im mizidis sitzt. inclusive einiger f2 piloten. :dead:

wie wichtig das "richtige" auto ist, hat man ja bei hulk gesehen: vom sofa in die mizidis-kopie und schon in den punkten. ;)

Leon596
Beiträge: 22
Registriert: So Sep 01, 2019 2:05 am

Re: Sergio Perez verlässt Racing Point - Weg frei für Sebastian Vettel?

Beitrag von Leon596 » Do Sep 10, 2020 9:43 am

Psypt_aSnat hat geschrieben:
Do Sep 10, 2020 9:21 am


Weil Hulk und Per sind gefühlt schon besser als Mag und Gro.
Das denke ich auch.
Wobei das natürlich generell immer schwer einzuschätzen ist.

Grosjean fährt dieses Jahr meiner Meinung nach wirklich gut, deutlich besser als in den letzten Saisons.

Benutzeravatar
Shapeshifter
Beiträge: 857
Registriert: Sa Jun 16, 2018 11:41 am
Wohnort: Heppenheim

Re: Good News auch für Pierre Gasly: Sergio Perez verlässt Racing Point - Weg frei für Sebastian Vettel?

Beitrag von Shapeshifter » Do Sep 10, 2020 10:11 am

CruiseControl hat geschrieben:
Do Sep 10, 2020 8:26 am
Das sind übrigends auch Good News für Pierre Gasly. Falls Albon sich nicht steigert, sehe ich ihn damit nächstes Jahr wieder im RedBull. Das hat nur nebenbei mit dem Rennsieg zu tun, jener war zu 50% ein Abstauber-Sieg, sondern mehr mit seiner klaren Performance-Steigerung in diesem Jahr.
Ich sehe ihn eher ein weiteres Jahr bei Alpha Tauri...... mal schauen wer recht hat mit seinem Tip
Nichts ist für die Ewigkeit, manches hält halt länger.....Danke Eko877
6:11,13 35 Jahre Rekord!

Steckemetz
Beiträge: 94
Registriert: Mi Sep 26, 2018 1:37 pm

Re: Sergio Perez verlässt Racing Point - Weg frei für Sebastian Vettel?

Beitrag von Steckemetz » Do Sep 10, 2020 10:13 am

Sehr amüsant, diesen Thread nach der Bestätigung von Vettel noch einmal zu lesen. :lol:

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6673
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Re: Sergio Perez verlässt Racing Point - Weg frei für Sebastian Vettel?

Beitrag von seahawk » Do Sep 10, 2020 10:19 am

Schade, jetzt ist Stroll wohl der einzige podestfähige Fahrer im Team. :cry:

Cave
Beiträge: 912
Registriert: Mi Jan 24, 2018 5:11 pm

Re: Sergio Perez verlässt Racing Point - Weg frei für Sebastian Vettel?

Beitrag von Cave » Do Sep 10, 2020 10:30 am

bnlflo hat geschrieben:
Do Sep 10, 2020 6:44 am
Oder Vettel machte Druck, unbedingt zu Ferraris 1000. Grand Prix bestätigt zu werden, um sBinotto die Show zu stehlen. :green:

Warum soll sich Ferrari seine Ausgangslage bzgl. der Racing Point-Geschichte davon abhängig machen, ob Vettel ein Cockpit hat? Das ist denen herzlich egal.
Ferrari zieht ja nicht umsonst zurück. Die werden die letzten wochen sicher genug verhandelt haben. Und es ist ja modern dass sich die topteams darum kümmern dass ihre exfahrer unter kommen. Aber vermutlich wirds eh eher anders rum sein

Benutzeravatar
Shapeshifter
Beiträge: 857
Registriert: Sa Jun 16, 2018 11:41 am
Wohnort: Heppenheim

Re: Sergio Perez verlässt Racing Point - Weg frei für Sebastian Vettel?

Beitrag von Shapeshifter » Do Sep 10, 2020 10:51 am

seahawk hat geschrieben:
Do Sep 10, 2020 10:19 am
Schade, jetzt ist Stroll wohl der einzige podestfähige Fahrer im Team. :cry:
Kannst du bei dieser Nachricht eigentlich so viel essen, wie du kotzen müsstest???
Wenigstens bleiben uns deine fundierten Fachkenntnisse so ein ein paar Jahre erhalten.....
Nichts ist für die Ewigkeit, manches hält halt länger.....Danke Eko877
6:11,13 35 Jahre Rekord!

turner1
Beiträge: 297
Registriert: So Jul 22, 2001 1:01 am
Kontaktdaten:

Re: Sergio Perez verlässt Racing Point - Weg frei für Sebastian Vettel?

Beitrag von turner1 » Do Sep 10, 2020 11:02 am

Hallo zusammen,

das ist ja mal `ne neue Nachricht! Obwohl, geglaubt dass es so kommt hatte ich nicht.

Nun bin ich mal gespannt was Racing Aston Martin mit Vettel geplant und ausgemacht hat. Die Zukunft wird`s zeigen

Beste Grüße :) 8)
turner 1

God of Thunder
Beiträge: 83
Registriert: Sa Aug 22, 2020 9:40 am

Re: Sergio Perez verlässt Racing Point - Weg frei für Sebastian Vettel?

Beitrag von God of Thunder » Do Sep 10, 2020 11:31 am

Fairplay hat geschrieben:
Mi Sep 09, 2020 9:21 pm
"Alles im Leben hat stets einen Anfang und ein Ende, und nach sieben gemeinsamen Jahren wird meine Zeit mit dem Team nach der Saison zu Ende gehen", so Perez, der anklingen lässt, dass es keine Entscheidung aus freien Stücken war.

Dieser Satz macht mich fassungslos. Denn genau dieser Mann war es, der dieses Team gerettet hat.
Undankbarkeit hat jetzt einen neuen Namen > Racing Point!
Naja, die werden ihm ein Angebot gemacht haben, das er nicht ablehnen konnte. Schön für ihn.
Auf Dankbarkeit darf man in einem Business wie der Formel 1 nicht setzen, das gibts dort nicht.

Vettel hingegen darf nun weiter in einem Mittelfeldteam weiterfahren. Reine Verzweiflung.
Ein anderes Team hätte ihn ohnehin nicht genommen.

Es ist wohl nicht davon auszugehen, dass Racingpoint/ForceIndia/AstonMartin (oder wie sich die in
Zukunft auch immer nennen werden) im nächsten Jahr so "erfolgreich" sein werden wie heuer.
Abkupfern im großen Stil ist dann nicht mehr erlaubt, Ferrari wird mit seinem neuen Fahrer
Sainz sicher wieder an Boden gewinnen (im Gegensatz zu den rosigroten haben die die Ressourcen,
um das zu schaffen) und bald wieder unter den Topteams zu finden sein.

Und Vettel darf sich dann eben weiterhin mit Alfa, Haas oder ToroRosso (oder wie auch immer) um Platz 10 herumschlagen.

Soll so sein.

God of Thunder
Beiträge: 83
Registriert: Sa Aug 22, 2020 9:40 am

Re: Sergio Perez verlässt Racing Point - Weg frei für Sebastian Vettel?

Beitrag von God of Thunder » Do Sep 10, 2020 11:35 am

Turrican4D hat geschrieben:
Mi Sep 09, 2020 11:05 pm
Weil die mit Perez das Potential des RP vergeuden. Hulk ist schneller in einem Boliden mit derart viel Grip.
:lol: :lol: :lol: :lol:
made my day….. :lol:

God of Thunder
Beiträge: 83
Registriert: Sa Aug 22, 2020 9:40 am

Re: Sergio Perez verlässt Racing Point - Weg frei für Sebastian Vettel?

Beitrag von God of Thunder » Do Sep 10, 2020 11:44 am

enrgy hat geschrieben:
Do Sep 10, 2020 9:27 am
das würde jeder, der im mizidis sitzt. inclusive einiger f2 piloten. :dead:

wie wichtig das "richtige" auto ist, hat man ja bei hulk gesehen: vom sofa in die mizidis-kopie und schon in den punkten. ;)
Aber wieder kein Podium. Surprise! :lol:

Benutzeravatar
Shapeshifter
Beiträge: 857
Registriert: Sa Jun 16, 2018 11:41 am
Wohnort: Heppenheim

Re: Sergio Perez verlässt Racing Point - Weg frei für Sebastian Vettel?

Beitrag von Shapeshifter » Do Sep 10, 2020 12:02 pm

God of Thunder hat geschrieben:
Do Sep 10, 2020 11:31 am
Naja, die werden ihm ein Angebot gemacht haben, das er nicht ablehnen konnte. Schön für ihn.
Auf Dankbarkeit darf man in einem Business wie der Formel 1 nicht setzen, das gibts dort nicht.

Vettel hingegen darf nun weiter in einem Mittelfeldteam weiterfahren. Reine Verzweiflung.
Ein anderes Team hätte ihn ohnehin nicht genommen.

Es ist wohl nicht davon auszugehen, dass Racingpoint/ForceIndia/AstonMartin (oder wie sich die in
Zukunft auch immer nennen werden) im nächsten Jahr so "erfolgreich" sein werden wie heuer.
Abkupfern im großen Stil ist dann nicht mehr erlaubt, Ferrari wird mit seinem neuen Fahrer
Sainz sicher wieder an Boden gewinnen (im Gegensatz zu den rosigroten haben die die Ressourcen,
um das zu schaffen) und bald wieder unter den Topteams zu finden sein.

Und Vettel darf sich dann eben weiterhin mit Alfa, Haas oder ToroRosso (oder wie auch immer) um Platz 10 herumschlagen.

Soll so sein.
Ahh, er fährt im Moment bei einem Mittelklasse Team... und wer weiaa wie lange es dauert, bis Ferrari dort wieder raus kommt.... Ab 2022 werden eh alle nur noch mit dr gleichen Kohle auskommen müssen.. 140 Mio max. Ferrai im Moment ohne die Motorabteilung ca. 550 Mio, Racing Point im Moment 180 Mio incl Motor vom Benz....fragt sich, wer mit den 140 Mio besser auskommt... der der vorher aus dem vollen schöpfen konnte und nun auf fast 75% , oder derjenige der nur auf knapp 22 % verzichten muss.

btw: die Entwicklungen sind für das nächste Jahr recht eingeschränkt... und Sainz wird auch nicht mehr aus der Roten Gurke raus holen können....wenn dies nämlich so wäre das es an Vettel liegt, so müsste zumindest Leclerc ständig in den Top 5 sein... ist er aber nicht. Die zwei Podien die er hatte, wurden nur eingefahren, weil andere ausgefallen sind. Zieht man die beiden geschenkten Ränge ab, bleiben 1x P4, 3x Ausfall und 2x nicht in den Punkten. Bei RP sind es jeweils 7x Punkteränge.
Nichts ist für die Ewigkeit, manches hält halt länger.....Danke Eko877
6:11,13 35 Jahre Rekord!

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 30155
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

Re: Sergio Perez verlässt Racing Point - Weg frei für Sebastian Vettel?

Beitrag von bnlflo » Do Sep 10, 2020 12:46 pm

Man sollte die F1 nicht zu sehr "entmenschlichen". Vielleicht ist Stroll sen. gegenüber Checo nicht loyal, aber beim Rest des Teams sieht man das ggf. anders. Das wird es auch nicht leicht machen für Vettel. Perez hat ja die letzten Jahre signifikant zum Budget und damit zum Lebensunterhalt der Leute beigetragen, und einen Beitrag dazu geleistet, dass die Zukunft gesichert wurde. Wäre auch interessant zu sehen wie Szafnauer persönlich zu diesem Wechsel steht.

Benzinbruder
Beiträge: 362
Registriert: So Okt 28, 2018 7:43 pm

Re: Sergio Perez verlässt Racing Point - Weg frei für Sebastian Vettel?

Beitrag von Benzinbruder » Do Sep 10, 2020 5:01 pm

bnlflo hat geschrieben:
Do Sep 10, 2020 12:46 pm
... Wäre auch interessant zu sehen wie Szafnauer persönlich zu diesem Wechsel steht.
Ich fürchte, der wird nicht viel zu melden gehabt haben. Das wurde in Etagen über ihm entschieden. Offenbar von Leuten, die dem Marketing mehr Bedeutung schenken, als dem Sportlichen.
Wer sonst würde sich freiwillig die Pirouetten-Queen ins Auto setzen ?? :jupi:

Techno
Beiträge: 722
Registriert: Mi Mär 07, 2001 1:01 am
Wohnort: Deutschland, 97070, Würzburg

Re: Sergio Perez verlässt Racing Point - Weg frei für Sebastian Vettel?

Beitrag von Techno » Do Sep 10, 2020 6:11 pm

Au weia, tut es weh Benzi? :ohw:
Erzähl uns von deinen Sorgen, wir wollen hier alle nicht, dass die Vettel 2021 Bestätigung dir den Rest gibt.
Auf gar keinen Fall solltest du daran denken, dass er sich verbessert hat, was das Auto angeht. Also bitte, nicht dran denken dass der RP schneller als der Ferrari ist.
Und auf keinen Fall dran denken, dass er auch noch bezahlt wird. Nicht ans das viele, viele Geld denken.

Hat mich gefreut dir zu helfen.

At topic: Bin sehr gespannt wie sich Vettel schlägt. Unglaublich wieviele Menschen sich weltweit für Vettel gerade freuen. Selbst viele Briten!

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 30155
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

Re: Sergio Perez verlässt Racing Point - Weg frei für Sebastian Vettel?

Beitrag von bnlflo » Do Sep 10, 2020 7:22 pm

Ich glaube nicht, dass unsere speziellen Vettel-Fans wie Benzinbruder, Seppi und Co sich wirklich ärgern, sondern eher auf die neue Saison und viel sBinnala freuen. ;)

Benzinbruder
Beiträge: 362
Registriert: So Okt 28, 2018 7:43 pm

Re: Sergio Perez verlässt Racing Point - Weg frei für Sebastian Vettel?

Beitrag von Benzinbruder » Do Sep 10, 2020 7:24 pm

Techno hat geschrieben:
Do Sep 10, 2020 6:11 pm
... Unglaublich wieviele Menschen sich weltweit für Vettel gerade freuen. Selbst viele Briten!
Hab jetzt mal im Internet recherchiert ... bin auf ca. 5 gekommen. Brite war keiner dabei. ;)

Benzinbruder
Beiträge: 362
Registriert: So Okt 28, 2018 7:43 pm

Re: Sergio Perez verlässt Racing Point - Weg frei für Sebastian Vettel?

Beitrag von Benzinbruder » Do Sep 10, 2020 7:25 pm

bnlflo hat geschrieben:
Do Sep 10, 2020 7:22 pm
Ich glaube nicht, dass unsere speziellen Vettel-Fans wie Benzinbruder, Seppi und Co sich wirklich ärgern, sondern eher auf die neue Saison und viel sBinnala freuen. ;)
Nachdem ich seine ersten Testfahrten im AM gesehen hab, freu ich mich wirklich. :D

https://www.youtube.com/watch?v=3lT6G0t2Z7E

Pellegrino
Beiträge: 46
Registriert: So Sep 30, 2018 2:46 pm

Re: Sergio Perez verlässt Racing Point - Weg frei für Sebastian Vettel?

Beitrag von Pellegrino » Fr Sep 11, 2020 12:07 pm

Benzinbruder hat geschrieben:
Do Sep 10, 2020 7:24 pm
Hab jetzt mal im Internet recherchiert ... bin auf ca. 5 gekommen. Brite war keiner dabei. ;)
Da sieht man mal wie klein doch deine Welt und wie begrenzt deine Wahrnehmung :betrunken:

Antworten