Formel-1-Liveticker: Ferrari-Teamchef Binotto: "Stabilität ist ein Schlüssel"

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Redaktion
Beiträge: 34389
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Formel-1-Liveticker: Ferrari-Teamchef Binotto: "Stabilität ist ein Schlüssel"

Beitrag von Redaktion » Sa Sep 05, 2020 11:22 am

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Binotto will bei Ferrari auf Stabilität setzen +++ Ist er der richtige Teamchef für die Scuderia? +++ Qualifying ab 15:00 Uhr live +++

Der Teamchef hat sich bei 'Sky' zur aktuellen Situation bei der Scuderia geäußert und erklärt: "Es ist ziemlich eindeutig, dass ich verantwortlich für das Team bin. Dieser Verantwortung möchte ich mich nicht entziehen. Ich glaube aber, dass Stabilität ein Schlüsselfaktor ist, um ein Team weiterzuentwickeln. Wir haben in den vergangenen Jahren, als es nicht so gut gelaufen ist, zu viele Personen ausgetauscht.""Wenn wir in der Geschichte zurückschauen, selbst auf die erfolgreichen 2000er, hat es einige Jahre gedauert, bis der WM-Titel gewonnen wurde. Bei Red Bull und Mercedes war es später nicht anders. Stabilität ist ein Schlüssel", betont Binotto und ergänzt: "Ob ich der Richtige dafür bin? Ich weiß es nicht. Ich habe viel Erfahrung in der Formel 1, mehr als 35 Jahre. Ich kenne das Team sehr gut und habe einen technischen Hintergrund.""Wenn ich auf diese Saison aus der Perspektive des Teamchefs zurückblicke, haben wir auch einiges geschafft: das Concorde-Agreement, die Vertragsverlängerung mit Charles [Leclerc], die Entscheidung für Carlos [Sainz]. Das Team macht Fortschritte. Wir stehen intern eng zusammen und erkennen den Handlungsbedarf der Situation", so Binotto.

Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unseres Formel-1-Livetickers. Es ist Samstag und das Qualifying in Monza steht heute auf dem Plan. Mercedes geht - wie eigentlich immer - als Favorit in diesen Samstag und die größere Frage dürfte sein, ob Ferrari dieses Mal schnell genug ist, den Sprung in Q3 zu schaffen. Ruben Zimmermann sitzt auch heute wieder an der Tastatur, und für Fragen, Kritik und Anregungen stehen dir unser Kontaktformular und unser Twitter-Hashtag #FragMST zur Verfügung. Damit dann auch mal gleich rein in diesen Qualitag!

Original-News aufrufen

Benutzeravatar
Seppi
Beiträge: 167
Registriert: Do Okt 10, 2019 9:57 pm
Wohnort: Heppenheim

Re: Formel-1-Liveticker: Ferrari-Teamchef Binotto: "Stabilität ist ein Schlüssel"

Beitrag von Seppi » Sa Sep 05, 2020 11:31 am

Die Entlassung des Deutschen Fahrers war aber notwendig und angemessen.
Wer über Jahre keine Leistung bringt hat seine Chance vertan.
Alonso (ich mag ihn wirklich nicht, aber fahren kann er) hätte mit dem erstarkten Ferrari der letzten Jahre mit Sicherheit einen Titel geholt, er ging leider einfach zu früh :-(
jeder für sich und Gott gegen alle

JamesHunt
Beiträge: 149
Registriert: Do Okt 11, 2018 1:41 pm

Re: Formel-1-Liveticker: Ferrari-Teamchef Binotto: "Stabilität ist ein Schlüssel"

Beitrag von JamesHunt » Sa Sep 05, 2020 12:23 pm

Seppi hat geschrieben:
Sa Sep 05, 2020 11:31 am
Die Entlassung des Deutschen Fahrers war aber notwendig und angemessen.
Wer über Jahre keine Leistung bringt hat seine Chance vertan.
Alonso (ich mag ihn wirklich nicht, aber fahren kann er) hätte mit dem erstarkten Ferrari der letzten Jahre mit Sicherheit einen Titel geholt, er ging leider einfach zu früh :-(
Bist Du deine mutmasslich latente Abneigung Deutschen(„ die Entlassung des deutschen Fahrers“) gegenüber am ausleben, lieber Helvetier, oder warst du die letzten Jahre aufm Mond im Funkloch daheim?

Ein Vierfach-WM ist grundsätzlich kein Nasenbohrer!

Hätte auch keiner über zb Prost gesagt...

Vettel hat Siege geholt die sonst kaum einer geholt hätte bei Ferrari. Er hat seinen Wert und sein können längst bewiesen.
Alonso ist super, aber Seb auch. Mag sein dass sich seine Zeit dem Ende neigt, aber das schmälert nicht seine Erfolge
Ich bin kein Vettel Fan, aber mag es auch nicht, wenn blinder Stuss ohne Sinn und Verstand daher geredet wird.

Das Problem bei Ferrari?
2008 entschied man sich, wers vergessen hat kanns gern recherchieren,
mehr „back to the roots“ zu gehen und alle Schlüsselpositionen (bis auf die Fahrer) mit Italienern zu besetzen.

Hat ja super funktioniert..... :mrgreen:

Benutzeravatar
Shapeshifter
Beiträge: 585
Registriert: Sa Jun 16, 2018 11:41 am
Wohnort: Heppenheim

Re: Formel-1-Liveticker: Ferrari-Teamchef Binotto: "Stabilität ist ein Schlüssel"

Beitrag von Shapeshifter » Sa Sep 05, 2020 1:25 pm

Seppi hat geschrieben:
Sa Sep 05, 2020 11:31 am
Die Entlassung des Deutschen Fahrers war aber notwendig und angemessen.
Alonso (ich mag ihn wirklich nicht, aber fahren kann er) hätte mit dem erstarkten Ferrari der letzten Jahre mit Sicherheit einen Titel geholt, er ging leider einfach zu früh :-(
Binotto sprach nicht von diesem Jahr... er sprach ganz explezit von den "vergangenen Jahren" las zu viele Leute entlassen wurden. Aber dazu müßtest du ja den ganzen Bericht lesen, da du aber reflexartig gleich gegen Vettel schreiben musst, kannst du dir das natürlich komplett ersparen.
mehr als 90% deiner Beiträge richten sich gegen Vettel... läßt tief blicken, pass auf das dies kein Fetisch wird.

Im übrigen besteht zwischen einer Entlassung und einem Nichtverlängern eines Vertrages eingewaltiger Unterschied.

Und zu Alonso:der hatte seine WM Chance, hat sie aber nicht genutzt.
Und bitte nicht vergessen, dass der Ferrari zumindest im letzten Jahr nicht legal war... auch wenn dies sauber vertuscht wird.
Im linken Unterbauch macht der Dickdarm eine leichte S-Kurve. Dieser Abschnitt heißt Sigma. Am Ende des Sigma endet der Dickdarm, und daran der Mastdarm an.
Erklärt so einiges, nicht wahr Alpha Sigma
6:11,13 35 Jahre Rekord!

Berthold
Beiträge: 94
Registriert: Fr Sep 04, 2020 8:49 pm

Re: Formel-1-Liveticker: Ferrari-Teamchef Binotto: "Stabilität ist ein Schlüssel"

Beitrag von Berthold » Sa Sep 05, 2020 1:39 pm

Seppi hat geschrieben:
Sa Sep 05, 2020 11:31 am
Die Entlassung des Deutschen Fahrers war aber notwendig und angemessen.
Wer über Jahre keine Leistung bringt hat seine Chance vertan.
Alonso (ich mag ihn wirklich nicht, aber fahren kann er) hätte mit dem erstarkten Ferrari der letzten Jahre mit Sicherheit einen Titel geholt, er ging leider einfach zu früh :-(
Als neutraler Beobachter muss ich Ihnen leider widersprechen und zwar bei jeder Ihrer Aussagen.

1. Der Vertag zwischen Vettel und Ferrari ist ausgelaufen. Also wurde er nicht entlassen, sondern der Kontrakt wurde nicht verlängert.

2. Sebastian Vettel ist in seiner Ferrari-Zeit 2 mal Vizeweltmeister, einmal Dritter, einmal Vierter und einmal Fünfter geworden. Das ist eine ähnliche Bilanz wie Fernando Alsonso. Einzig diese Saison wird er sicherlich nicht unter die Top 5 gehören. Leistung wurde also erbracht.

3. Fernando Alonso hatte im Ferrari mehrfach die Möglichkeit, Fahrerweltmeister zu werden. In der Saison 2010 ist er als Führender in das letzte Saisonrennen gegangen. Ein vierter Platz hätte zum Titel gereicht, er hat es nicht geschafft. Also kann man nicht von einem "erstarkten" Ferrari der letzten Jahre reden. Das Ferrari-Team war am Ende einer Saison der Hybridära nie in Schlagweite des Titels.

4. Ihre Argumentaion ist leider häufig, wie schon öfters gelesen, emotional. Reflektierte Aussagen habe ich nicht gesehen. Dennoch ist es gut, dass Menschen, deren kognitiven Fähigkeiten eingeschränkt sind (wie bei Ihnen), an einer Diskussion teilnehmen können. Dann muss man aber auch damit klarkommen, dass die eigenen "Argumente" ziemlich simpel (=einfach) widerlegt werden.

Benutzeravatar
Seppi
Beiträge: 167
Registriert: Do Okt 10, 2019 9:57 pm
Wohnort: Heppenheim

Re: Formel-1-Liveticker: Ferrari-Teamchef Binotto: "Stabilität ist ein Schlüssel"

Beitrag von Seppi » Sa Sep 05, 2020 1:44 pm

Berthold hat geschrieben:
Sa Sep 05, 2020 1:39 pm
Als neutraler Beobachter muss ich Ihnen leider widersprechen und zwar bei jeder Ihrer Aussagen.
Nur wurde der Ferrari zur Zeit Vettels deutlich besser als er zuvor war.
Alonso hätte mit dem Auto den Titel geholt, für Vettel hat es aber nicht gereicht
jeder für sich und Gott gegen alle

Berthold
Beiträge: 94
Registriert: Fr Sep 04, 2020 8:49 pm

Re: Formel-1-Liveticker: Ferrari-Teamchef Binotto: "Stabilität ist ein Schlüssel"

Beitrag von Berthold » Sa Sep 05, 2020 2:08 pm

Seppi hat geschrieben:
Sa Sep 05, 2020 1:44 pm
Nur wurde der Ferrari zur Zeit Vettels deutlich besser als er zuvor war.
Alonso hätte mit dem Auto den Titel geholt, für Vettel hat es aber nicht gereicht
Das ist leider nur Spekulation, im Stile von: "Hätte, hätte, Fahrradkette". Zumal jeder gesehen hat, dass die Performance von Mercedes in der Hybridära massiv besser ist und war, als die von Ferrari.
Ebenso wie bei Vettel gab es für Ferrari Gründe, nicht mit Alonso weiterzumachen.

Benutzeravatar
Shapeshifter
Beiträge: 585
Registriert: Sa Jun 16, 2018 11:41 am
Wohnort: Heppenheim

Re: Formel-1-Liveticker: Ferrari-Teamchef Binotto: "Stabilität ist ein Schlüssel"

Beitrag von Shapeshifter » Sa Sep 05, 2020 2:32 pm

Seppi hat geschrieben:
Sa Sep 05, 2020 1:44 pm
Nur wurde der Ferrari zur Zeit Vettels deutlich besser als er zuvor war.
Alonso hätte mit dem Auto den Titel geholt, für Vettel hat es aber nicht gereicht
Es gäbe da ja auch noch nee andere Möglichkeit... die du aber sicherlich wie der Teufel das Weihwasser meiden würdest:
Vettel kam mit dem Auto besser zurecht als Alonso und hat deswegen bessere Ergebnisse geliefert.......

Und nocheinmal, Alonso hätte mit dem Auto auch keine Titel geholt.. was der kann sieht man ja Jahr für Jahr beim Indy 500.
Zuletzt geändert von Shapeshifter am Sa Sep 05, 2020 2:45 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Im linken Unterbauch macht der Dickdarm eine leichte S-Kurve. Dieser Abschnitt heißt Sigma. Am Ende des Sigma endet der Dickdarm, und daran der Mastdarm an.
Erklärt so einiges, nicht wahr Alpha Sigma
6:11,13 35 Jahre Rekord!

luian66
Beiträge: 48
Registriert: Sa Nov 10, 2018 8:22 pm

Re: Formel-1-Liveticker: Ferrari-Teamchef Binotto: "Stabilität ist ein Schlüssel"

Beitrag von luian66 » Sa Sep 05, 2020 2:34 pm

Seppi hat geschrieben:
Sa Sep 05, 2020 1:44 pm
Nur wurde der Ferrari zur Zeit Vettels deutlich besser als er zuvor war.
Alonso hätte mit dem Auto den Titel geholt, für Vettel hat es aber nicht gereicht
hat dieser Alonso nicht 2010 die WM im letzten Rennen verloren? und das in einem sehr starken Ferrari seinerzeit?
Da hat sich unser Deppi doch masl selber ins knie gef****

Kimi81
Beiträge: 15
Registriert: Mo Jun 10, 2019 12:17 am

Re: Formel-1-Liveticker: Ferrari-Teamchef Binotto: "Stabilität ist ein Schlüssel"

Beitrag von Kimi81 » Sa Sep 05, 2020 3:37 pm

zur Abblockaktion:

"Kimi, schieb ihn raus!"

Snip
Beiträge: 651
Registriert: Fr Nov 16, 2018 8:53 am

Re: Formel-1-Liveticker: Ferrari-Teamchef Binotto: "Stabilität ist ein Schlüssel"

Beitrag von Snip » Sa Sep 05, 2020 3:47 pm

Shapeshifter hat geschrieben:
Sa Sep 05, 2020 2:32 pm
Es gäbe da ja auch noch nee andere Möglichkeit... die du aber sicherlich wie der Teufel das Weihwasser meiden würdest:
Vettel kam mit dem Auto besser zurecht als Alonso und hat deswegen bessere Ergebnisse geliefert.......

Und nocheinmal, Alonso hätte mit dem Auto auch keine Titel geholt.. was der kann sieht man ja Jahr für Jahr beim Indy 500.
Hat nicht Alonso die WM deswegen offen halten können, weil Vettel 2010 reichlich Punkte durch selbstverschuldete Unfälle verloren hat? Wurde Alonso umsonst von den Teamchefs zum besten Fahrer gewählt?

Ferrari hat sich von Alonso getrennt, weil er eine "schwierige" Person ist, Vettel muss gehen, weil man mit seinen Leistungen unzufrieden ist.

Online
marcaurell
Beiträge: 17
Registriert: Di Sep 04, 2018 6:46 pm

Re: Formel-1-Liveticker: Ferrari-Teamchef Binotto: "Stabilität ist ein Schlüssel"

Beitrag von marcaurell » Sa Sep 05, 2020 4:20 pm

Ein testhalber Wechsel von Verstappen in den Alpha Tauri sollte mal probiert werden!!
Für RB gibt es ja nichts mehr zu verlieren und daher sollten sie mal Max probehalber in den Alpha Tauri setzen, ich glaube mit dem wäre er schneller wie im aktuellen RB16 wenn man Basy Albon usw. quer vergleicht drängt sich dieser Schluss auf. Auch sollte RB mal die absolute Autorität von Marko und die Aerodynamikhoheit von Adrian Newy hinterfragen. Das komplette RB Team hängt an diesen zwei, wer sagt das es nicht längst bessere Konstrukteure im Aerodynamikbereich wie Newy gibt?!
Zuletzt geändert von marcaurell am Sa Sep 05, 2020 4:29 pm, insgesamt 1-mal geändert.

HeinSpassmann
Beiträge: 41
Registriert: So Jul 28, 2019 9:10 pm

Re: Formel-1-Liveticker: Ferrari-Teamchef Binotto: "Stabilität ist ein Schlüssel"

Beitrag von HeinSpassmann » Sa Sep 05, 2020 4:23 pm

Ferrari hat in den letzten drei Jahren derart viele strategische Fehler gemacht,
dass nicht mal der "BescheisserModus" reichte, um MGP den Titel zu entreissen.
Ich hab's irgendwann nicht mehr nachgehalten - aber ich kann mich an kaum ein Team erinnern,
dass so viele schlecht getimte Stopps einlegte und so oft auf den falschen Reifen unterwegs war, wie Ferrari.

Das heutige Training hat's wieder gezeigt! Man steht am Beginn der Boxengasse und wartet so lange, bis 15 Auto's rausfahren um Sepp hinterher zu schicken. Nicht, dass ich überzeugt wäre er hätte die Zeit locker geknackt, aber so war das Scheitern vorprogrammiert und jede Chance dahin!
Wie bekloppt muss man sein, um bei Ferrari die Strategie zu machen?

Benzinbruder
Beiträge: 292
Registriert: So Okt 28, 2018 7:43 pm

Re: Formel-1-Liveticker: Ferrari-Teamchef Binotto: "Stabilität ist ein Schlüssel"

Beitrag von Benzinbruder » Sa Sep 05, 2020 4:31 pm

RacingPointMercedes hat geschrieben:
Sa Sep 05, 2020 4:30 pm
Und was ich immer noch nicht verstehe ist die schwarze Farbe des Mercedes.
Sollte doch ein silberpfeil sein :jupi:
Nicht dein Ernst, oder? :confused:

F1achmann
Beiträge: 77
Registriert: Mo Mär 26, 2018 5:48 pm

Re: Formel-1-Liveticker: Ferrari-Teamchef Binotto: "Stabilität ist ein Schlüssel"

Beitrag von F1achmann » Sa Sep 05, 2020 4:57 pm

@seppi

Alonso hat ja schon 2007 bei McLaren gegen Hamilton den Kürzeren gezogen :-) Das war so mit das Peinlichste was man von einem amtierenden Weltmeister je gesehen hat. Aber Hauptsache seinen eigenen Chef erpressen.
Obwohl Hamilton davor noch kein einziges F1-Rennen gefahren ist. Und wie hätte Alonso jetzt mit schlechterem Material eine Chance gegen einen Hamilton auf dem Höhepunkt seines Schaffens und dazu im besten Auto?

Einfach mal so raushauen, daß Alonso mit Ferrari WM geworden wäre ist keine Kunst. Ist ja nicht beweisbar. Wie ein Politiker in der Opposition immer alles besser kann, weil er es ja nicht umsetzen muß was er sagt und deshalb nie sichtbar wird, daß er auch nix kann.

Und außerdem wurde Alonso doch auch entlassen bei Ferrari, äh, besser gesagt, hat er auch keinen neuen Vertrag bekommen.

Tristan
Beiträge: 193
Registriert: Do Sep 20, 2018 2:12 pm

Re: Formel-1-Liveticker: Ferrari-Teamchef Binotto: "Stabilität ist ein Schlüssel"

Beitrag von Tristan » Sa Sep 05, 2020 5:02 pm

Mir ist aufgefallen, dass Mercedes wie auf Schienen aus der Parabolica kamen, während die anderen oft über die Streckenbegrenzung drifteten und so ihren Gummi kaputt machten.

Benzinbruder
Beiträge: 292
Registriert: So Okt 28, 2018 7:43 pm

Re: Formel-1-Liveticker: Ferrari-Teamchef Binotto: "Stabilität ist ein Schlüssel"

Beitrag von Benzinbruder » Sa Sep 05, 2020 5:28 pm

RacingPointMercedes hat geschrieben:
Sa Sep 05, 2020 5:15 pm
Doch ernst
Na dann lies mal hier
https://www.motorsport-total.com/formel ... g-20062907

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32875
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: Formel-1-Liveticker: Ferrari-Teamchef Binotto: "Stabilität ist ein Schlüssel"

Beitrag von Stefan P » Sa Sep 05, 2020 5:45 pm

HeinSpassmann hat geschrieben:
Sa Sep 05, 2020 4:23 pm

Wie bekloppt muss man sein, um bei Ferrari die Strategie zu machen?
...zeimlich bekloppt. Luigi, der sonst in der Küche den Boden schrubbt könnte das besser. Ich stelle mir manchmal den Funk vor, wenn Alfons noch in dieser elenden Krücke sitzen würde. :naughty:

Aber was solls, so kann Vettel versuchen, ein paar Autos zu überholen und hat vielleicht seinen Spaß.
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humboldt)

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6601
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Re: Formel-1-Liveticker: Ferrari-Teamchef Binotto: "Stabilität ist ein Schlüssel"

Beitrag von seahawk » Sa Sep 05, 2020 5:48 pm

Mit dem Ferrari überholen in Monza - höchstens die Alfa und die Haas.

luian66
Beiträge: 48
Registriert: Sa Nov 10, 2018 8:22 pm

Re: Formel-1-Liveticker: Ferrari-Teamchef Binotto: "Stabilität ist ein Schlüssel"

Beitrag von luian66 » Sa Sep 05, 2020 7:10 pm

Benzinbruder hat geschrieben:
Sa Sep 05, 2020 6:56 pm
Du bist ja wirklich Mutti's Dümmster :jupi: :kotz:
nene selbst der wäre Schlauer :roll:

Benutzeravatar
2CV
Beiträge: 1615
Registriert: Fr Jan 19, 2018 1:02 pm

Re: Formel-1-Liveticker: Ferrari-Teamchef Binotto: "Stabilität ist ein Schlüssel"

Beitrag von 2CV » Sa Sep 05, 2020 7:31 pm

Es gibt Schweinchenrosane, die ihrer Hautfarbe vollkommen entsprechen :jupi:
Halo ist nicht Sicherheits- od.Schönheits-,sondern Prinzipfrage: F1 sind offene Monoposti, der einzigartige Mix v.Mopped&Auto: Ungefährlicher als Mopped, gefährlicher als Auto; wem's zu gefährlich ist, ab zu Sport-&Tourenwagen. Nein zu Halo i.d.F1

Benzinbruder
Beiträge: 292
Registriert: So Okt 28, 2018 7:43 pm

Re: Formel-1-Liveticker: Ferrari-Teamchef Binotto: "Stabilität ist ein Schlüssel"

Beitrag von Benzinbruder » Sa Sep 05, 2020 8:02 pm

11 Beiträge bisher von dir, davon 4 rassistisch und einer wurde dir gelöscht.
Bravo, du bist echt eine Bereicherung hier. :jupi:

Junior9
Beiträge: 57
Registriert: Di Apr 16, 2019 6:04 pm

Re: Formel-1-Liveticker: Ferrari-Teamchef Binotto: "Stabilität ist ein Schlüssel"

Beitrag von Junior9 » Sa Sep 05, 2020 8:17 pm

Berthold hat geschrieben:
Sa Sep 05, 2020 2:08 pm
Ebenso wie bei Vettel gab es für Ferrari Gründe, nicht mit Alonso weiterzumachen.
Alonso ist frewillig gegangen, Vettels Vertrag wurde nicht verlängert.

Außerdem wurde Alonso zu seiner Ferrari-Zeit regelmäßig zum Fahrer der Saison gewählt und wurde gelobt, während Ferrari getadelt wurde. Und wie schon erwähnt wurde, war Alonso ein paar mal bis zum Ende im Titelkampf, weil auch Vettel Fehler gemacht hat. Bei Vettel hieß es immer, er profitiere von Neweys Arbeit. Das ist letztendlich genau so gekommen.

In seinen 6 Jahren bei Ferrari, war er nie wirklich bis zum Ende im Titelkampf, obwohl Ferrari phasenweise schneller als Mercedes war. Nicht einmal Stroll oder Sirotkin haben ihre Autos so oft weggeworfen. Helmut Markos ehemaliger Goldenboy, dem bei RB alle Fehler verziehen wurden, ist ein guter, aber kein Topfahrer.

Das was er dieses Jahr durchlebt, hat er sich redlich verdient, unter anderem wegen seinen respektlosen Sprüchen und Verhalten den Gegnern gegenüber.

Benutzeravatar
Shapeshifter
Beiträge: 585
Registriert: Sa Jun 16, 2018 11:41 am
Wohnort: Heppenheim

Re: Formel-1-Liveticker: Ferrari-Teamchef Binotto: "Stabilität ist ein Schlüssel"

Beitrag von Shapeshifter » Sa Sep 05, 2020 8:52 pm

RacingPointMercedes hat geschrieben:
Sa Sep 05, 2020 8:04 pm
Mercedes gehört braun!
Und dein Deutsch ist ausgesprochen grausam.
Passt halt zum kleinen bildungsfernen Rassisten :jupi:
Im linken Unterbauch macht der Dickdarm eine leichte S-Kurve. Dieser Abschnitt heißt Sigma. Am Ende des Sigma endet der Dickdarm, und daran der Mastdarm an.
Erklärt so einiges, nicht wahr Alpha Sigma
6:11,13 35 Jahre Rekord!

Benutzeravatar
2CV
Beiträge: 1615
Registriert: Fr Jan 19, 2018 1:02 pm

Re: Formel-1-Liveticker: Ferrari-Teamchef Binotto: "Stabilität ist ein Schlüssel"

Beitrag von 2CV » Sa Sep 05, 2020 9:57 pm

RacingPointMercedes hat geschrieben:
Sa Sep 05, 2020 8:18 pm
Und kackbraune :lol:
Richtig, richtig; schweinchenrosa außen, kackbraun innen.
Halo ist nicht Sicherheits- od.Schönheits-,sondern Prinzipfrage: F1 sind offene Monoposti, der einzigartige Mix v.Mopped&Auto: Ungefährlicher als Mopped, gefährlicher als Auto; wem's zu gefährlich ist, ab zu Sport-&Tourenwagen. Nein zu Halo i.d.F1

Antworten