Nico Hülkenberg bestätigt Gespräche mit Alfa Romeo für 2021

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 35525
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Nico Hülkenberg bestätigt Gespräche mit Alfa Romeo für 2021

Beitrag von Redaktion » Do Aug 13, 2020 9:42 am

Nico Hülkenberg hat erstmals direkte Gespräche mit Alfa Romeo über eine Formel-1-Rückkehr zugegeben: "Würde gerne wieder fahren!"

Dass Nico Hülkenberg mit zwei Formel-1-Teams über ein Stammcockpit für die Saison 2021 spricht, hat der Deutsche bereits verraten. Jetzt bestätigt er zum ersten Mal konkret, dass es sich dabei unter anderem um Alfa Romeo handelt und dass er sich vorstellen könnte, im kommenden Jahr erneut für das ehemalige Sauber-Team zu fahren.

"Ja, ist die kurze Antwort", bestätigt er im Podcast 'F1 Nation'. Gespräche mit Teamchef Frederic Vasseur habe es in den vergangenen Monaten regelmäßig gegeben. Und auch wenn Alfa Romeo in diesem Jahr meist am Ende des Feldes fährt, zieht der Deutsche ein Formel-1-Comeback für den Rennstall in Erwägung.

"Ich würde gerne wieder in der Formel 1 fahren. Ich liebe es immer noch hier, es ist meine Leidenschaft", betont er. "Ich bin nicht verzweifelt, aber ich würde gerne zurückkommen und wieder fahren."

Für Hülkenberg würde sich bei Alfa Romeo in gewisser Weise ein Kreis schließen. Bereits 2013 war er für den Schweizer Rennstall - damals noch unter dem Namen Sauber - unterwegs. Auch zu Teamchef Vasseur hat er gute Verbindungen: 2009 wurde er Meister in der GP2-Serie mit Vasseurs ART-Rennstall.

Doch Hülkenberg weiß: "Für einen Deal müssen viele Faktoren zusammenspielen." Ein Cockpit des Teams darf Ferrari besetzen - derzeit hält Antonio Giovinazzi diesen Platz. Im anderen sitzt 2020 Kimi Räikkönen, doch die Zukunft des "Iceman" ist aktuell unklar. Ob er sich die hinteren Plätze weiter antun möchte, ist fraglich - genau wie der Fakt, ob er überhaupt einen neuen Vertrag bekommt.

Noch winkt Vasseur ab. "Um ehrlich zu sein, ist es noch ein bisschen zu früh für uns", sagt er im Podcast 'Beyond the Grid'. "Ich muss das mit meinen Shareholdern besprechen und auch wissen, was Kimi tun möchte. Bis jetzt möchte ich das Team nicht stören. Es wäre das schlimmste Szenario, jetzt diese Diskussionen zu haben."

Denn Alfa Romeo möchte sich aktuell auf das Sportliche konzentrieren, wo es bislang nicht gut lief. Regelmäßig belegen die beiden Autos die letzte Startreihe und im Rennen Plätze außerhalb der Top 10. Die einzigen beiden Punkte stammen aus dem verrückten Auftaktrennen in Spielberg, als nur elf Autos ins Ziel kamen.

"Wir müssen uns davon erholen, weil wir attraktiv für Fahrer sein wollen. Ich bin nicht sicher, dass wir jemanden überzeugen können, wenn wir Probleme haben", so Vasseur. "Erst müssen wir uns erholen, dann können wir Fahrer überzeugen, zu uns zu kommen."

Original-News aufrufen

Benutzeravatar
B#2K
Beiträge: 367
Registriert: Mi Okt 29, 2014 1:01 am
Wohnort: Mooresville, NC

Re: Nico Hülkenberg bestätigt Gespräche mit Alfa Romeo für 2021

Beitrag von B#2K » Do Aug 13, 2020 11:44 am

Ach Mensch Nico, schön das Du wieder da warst aber willste wieder nur hinterher fahren??
LG Marcel

NASCAR Season 2021 Team PENSKE Drivers Line-Up
#2 - Brad Keselowski *CHAMPION 2012*
#12 - Ryan Blaney
#22 - Joey Logano *CHAMPION 2018*
#21 - Matt DiBenedetto / Wood-Brothers-Ford

EP76
Beiträge: 147
Registriert: Mo Jul 06, 2020 4:00 pm

Re: Nico Hülkenberg bestätigt Gespräche mit Alfa Romeo für 2021

Beitrag von EP76 » Do Aug 13, 2020 11:56 am

Das würde ich mir nicht antun.

Jens1989
Beiträge: 61
Registriert: So Mär 11, 2018 6:06 pm

Re: Nico Hülkenberg bestätigt Gespräche mit Alfa Romeo für 2021

Beitrag von Jens1989 » Do Aug 13, 2020 12:43 pm

Wäre schön in wieder in der F1 zu sehen, aber bei Alfa wirklich? F1 gut und schön aber um Platz 18-20 zu kämpfen das würde ich mir nicht antun

Benutzeravatar
Jupiterson
Beiträge: 15813
Registriert: Di Aug 13, 2002 1:01 am
Wohnort: Jeder Golfplatz

Re: Nico Hülkenberg bestätigt Gespräche mit Alfa Romeo für 2021

Beitrag von Jupiterson » Do Aug 13, 2020 12:45 pm

Wie verzweifelt muss man sein, um mit dieser Krücke (und Verbesserung ist IMHO nicht wirklich in SIcht) fahren zu wollen? :jupi:

Es verschlimmbessert die Karriere nur noch.
Er hätte sich was besseres verdient.
Nichts war früher besser. Aber es gab Dinge, die waren früher gut.
Das wären sie auch heute noch, hätte man die Finger davon gelassen.

HeinSpassmann
Beiträge: 51
Registriert: So Jul 28, 2019 9:10 pm

Re: Nico Hülkenberg bestätigt Gespräche mit Alfa Romeo für 2021

Beitrag von HeinSpassmann » Do Aug 13, 2020 1:00 pm

Leute, Ihr seht das falsch!
Das erste Gebot, aus seiner Sicht, muss doch lauten präsent zu sein!
Da sind schlechte Nachrichten besser als keine Nachrichten!
Egal, ob es am Ende AlfaRomeo wird aktuell heisst es ganz laut
"SEHT HER, ICH KANN'S UND WENN ICH SCHON FÜR SAUBER FAHREN WÜRDE, WÜRDE ICH AUCH FÜR EUCH FAHREN!"

So lange Nico keine ultrareiche Oligarchenwitwe bezirzt, und die ihm dann ein Cockpit kauft,
hat er aktuell wohl kaum eine andere Chance sich einen Sitz zu ergattern.
Die kleine Aktivität im GT-Masters würde dem "Hulk" nicht genug Aufmerksamkeit bringen.
Und eines sollten wir auch nicht vergessen:
Selbst das zur Zeit langsamste Auto im F1 Feld ist noch so ziemlich das Dynamischste was er als Rennfahrer
bewegen kann. Den Wunsch unbedingt dabei zu bleiben kann ich schon verstehen.

Benutzeravatar
Alboreto
Beiträge: 2453
Registriert: Fr Jun 17, 2005 1:01 am
Wohnort: Bergstraße

Re: Nico Hülkenberg bestätigt Gespräche mit Alfa Romeo für 2021

Beitrag von Alboreto » Do Aug 13, 2020 1:51 pm

Soso, die Herren oder Damen hier im Forum würden es sich also nicht antun für einen evtl. kleineren einstelligen Millionenbetrag pro Jahr in der Fornel 1 einen von 20 Sitzen zu übernehmen? Wusste nicht, dass wir hier so viele Multimillionäre haben! :eek:

Benutzeravatar
Seppi
Beiträge: 186
Registriert: Do Okt 10, 2019 9:57 pm
Wohnort: Heppenheim

Re: Nico Hülkenberg bestätigt Gespräche mit Alfa Romeo für 2021

Beitrag von Seppi » Do Aug 13, 2020 2:18 pm

Unmöglich! Jetzt nimmt Hulk dem Vettel auch noch den verdienen Platz bei Alfa ab.
Abgehalfterte Ferrari Piloten bekommen doch bei Alfa traditionell noch das Gnadenbrot vor der endgültigen Ausmusterung.
jeder für sich und Gott gegen alle

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2648
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

Re: Nico Hülkenberg bestätigt Gespräche mit Alfa Romeo für 2021

Beitrag von TifosiF40 » Do Aug 13, 2020 5:19 pm

Alboreto hat geschrieben:
Do Aug 13, 2020 1:51 pm
Soso, die Herren oder Damen hier im Forum würden es sich also nicht antun für einen evtl. kleineren einstelligen Millionenbetrag pro Jahr in der Fornel 1 einen von 20 Sitzen zu übernehmen? Wusste nicht, dass wir hier so viele Multimillionäre haben! :eek:
So sieht's aus :D
Stand up (for the) Champion

102030
Beiträge: 475
Registriert: Mo Jan 28, 2019 2:48 pm

Re: Nico Hülkenberg bestätigt Gespräche mit Alfa Romeo für 2021

Beitrag von 102030 » Do Aug 13, 2020 7:01 pm

Nach seinem spektakulären 5-Satz Rennsieg im 8 stündigen Tiebreak,
verneigt sich die gesamte Formel 1 vor dem großen Helden - Nico Hülkenberg.

Antworten