Seite 1 von 1

F1 Silverstone 2020: Red-Bull-Strategie geht mit Verstappen auf!

Verfasst: So Aug 09, 2020 4:34 pm
von Redaktion
Die Strategie von Red Bull in Silverstone hat funktioniert: Max Verstappen siegt beim Jubiläums-GP vor beiden Mercedes und beendet deren Siegsträhne

Die Siegessträhne von Mercedes ist beendet! Max Verstappen fährt in Silverstone die goldrichtige Taktik und schlägt damit Lewis Hamilton und Valtteri Bottas, die die Plätze zwei und drei belegen. Der Red-Bull-Pilot war mit harten Reifen gestartet und überflügelte die beiden Mercedes mit seiner Taktik.

Platz vier ging an Ferrari-Pilot Charles Leclerc, der nur einen Boxenstopp einlegte und so die Konkurrenz im Mittelfeld überflügelte. Das Wunder von Nico Hülkenberg vom ersten Podium erfüllte sich hingegen nicht: Der Ersatzmann von Racing Point landete hinter Red Bulls Alexander Albon (5.) und Teamkollege Lance Stroll (6.) auf Rang sieben.

Die letzten Plätze in den Punkten holten sich Esteban Ocon (8./Renault), Lando Norris (9./McLaren) und Daniil Kwjat (10./AlphaTauri).

Sebastian Vettel erlebte hingegen wieder ein Rennen zum Vergessen. Der Ferrari-Pilot drehte sich bereits in der ersten Kurve und musste den weiteren Rennverlauf von hinten angehen. Zwischenzeitlich beschwerte er sich vehement über die Taktik seines Teams und eröffnete weitere Gräben. Am Ende blieb er als Zwölfter ohne Punkte.



Original-News aufrufen

Re: F1 Silverstone 2020: Red-Bull-Strategie geht mit Verstappen auf!

Verfasst: So Aug 09, 2020 4:46 pm
von Jimmie2448
Junge Junge was eine schwache Leistung von Mercedes.

Oder hat man die Benz jetzt dank den Müllreifen eingebremst?Wenn das so sein sollte eine riesen Schweinerei. :mad:

Re: F1 Silverstone 2020: Red-Bull-Strategie geht mit Verstappen auf!

Verfasst: So Aug 09, 2020 5:12 pm
von Cave
Jimmie2448 hat geschrieben:
So Aug 09, 2020 4:46 pm
Junge Junge was eine schwache Leistung von Mercedes.

Oder hat man die Benz jetzt dank den Müllreifen eingebremst?Wenn das so sein sollte eine riesen Schweinerei. :mad:
Mir stellt sich da jetzt schlicht die frage ob wir wieder die selbe situation wie 2011 oder 2012 haben wo das beste auto die reifen schlichtweg überfordert.

Das reifenmanagement von red bull und auch ferrari einfach gigangtisch. Verstappen, albon und auch leclerc konnten ihr tempo durchziehen während mercedes viel mehr raus nehmen musste. Das haben wir aber schon letztes rennen gesehen. Da konnten sie ja auch nicht davon ziehen obwohl ihnen die bedingungen eher gelegen haben.

Und ganz ehrlich. Ein auto kann noch so schnell sein. Wenn die reifen es limitieren und im endeffekt langsamer machen als das andere auto ist das andere einfach besser. Man hätte letzte woche auch früher stoppen können. Dann gäbs in dieser woche keine höheren drücke.

Re: F1 Silverstone 2020: Red-Bull-Strategie geht mit Verstappen auf!

Verfasst: So Aug 09, 2020 7:27 pm
von Snip
Sensationelles Rennen von Vettel. An diese Leistung wird man sich noch in 100 Jahren erinnern. Trotz 500 PS weniger als alle anderen Fahrer nur knapp an den Punkten vorbei geschrammt. Und trotz unfahrbarer Hinterachse nur ein halber Dreher im gesamten Rennen. Hut ab.

@seahawk Hab ich gut von dir gelernt? :D

Verstappen war einfach der Beste heute.

Verfasst: So Aug 09, 2020 7:30 pm
von quickjohn
Ich kann dieses Gelabere von Mercedes einfach nicht mehr hören - Verstappen war der Bessere heute; so schaut’s aus.

Mercedes hingegen hat die eigene Nr. 2 ausgetrickst um HAM Platz 2 zu servieren - im 5. Saisonrennen. Das sagt doch wirklich Alles über die sportliche Fairness dieses Teams.

Re: F1 Silverstone 2020: Red-Bull-Strategie geht mit Verstappen auf!

Verfasst: Mo Aug 10, 2020 4:56 am
von RD-White
Red Bull hat von Anfang an auf einen andere - und wie sich herausstellte bessere - Reifenstrategie gesetzt. Mercedes hat den taktischen Fehler bereits am Samstag begangen. Da muß man auch gar keine Verschwörungstheorien hervorzaubern. Die erneute Benachteiligung von Bottas durch die Teamleitung im Rennverlauf war allerdings enttäuschend. Hamilton hätte das auch gar nicht nötig.

Re: F1 Silverstone 2020: Red-Bull-Strategie geht mit Verstappen auf!

Verfasst: Mo Aug 10, 2020 11:08 am
von Micha_r1
Man könnte nun gehässig sein und einfach sagen die beiden Merc Fahrer sind schlicht weg mit dem Reifenmanagement überfordert. Diesmal ging eben nur reinsetzten und fahren nicht. Aber am Ende muss man einfach sagen sieht man warum Ver gewonnen hat. Er ist intelligent gefahren hat seine Reifen nicht überfordert also alles richtig gemacht. Derzeit der beste Fahrer im Feld und das mit Abstand. Dieses Jahr sehr konstant und schnell. Im Merc wäre er schon alleiniger Tabellführer mit großem Abstand. Zu Fer kann man nur sagen die Demontage geht weiter. Welch Fehlentscheidung Vettel nochmals an die Box zu holen also um die KM und das damit verbundene Geld machen die roten sich wohl keine Sorgen sonst hätte man eine solche Entscheidung niemals getroffen. Hut ab vor Hülk der wäre ohne Stallorder wohl vor Stroll gewesen genauso wie Bottas vermutlich ohne diese Zweifelhaften Funksprüche vor Ham gelandet wäre.