Comeback fixiert: Ist das die große Chance für Nico Hülkenberg?

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Redaktion
Beiträge: 31394
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Comeback fixiert: Ist das die große Chance für Nico Hülkenberg?

Beitrag von Redaktion » Fr Jul 31, 2020 9:10 am

Jetzt steht es fest: Nico Hülkenbergs darf nach bestandenem SARS-CoV-2-Test in Silverstone fahren und vielleicht sogar auf ein "großes" Comeback in der F1 hoffen

Das von 'Motorsport-Total.com' angekündigte Sensations-Comeback in der Formel 1 ist perfekt: Nico Hülkenberg wird beim Grand Prix von Großbritannien in Silverstone als Teamkollege von Lance Stroll das Cockpit von Sergio Perez übernehmen.

Perez wurde im Vorfeld des Rennens zunächst mit unklarem Ergebnis und schließlich beim zweiten Test positiv auf das SARS-CoV-2-Virus untersucht. Aufgrund der Coronavirus-Protokolle der Formel 1 durfte er am Donnerstagnachmittag schon nicht mehr an die Strecke. Stroll saß ganz alleine in der FIA-Pressekonferenz.

Zu dem Zeitpunkt war Hülkenberg schon unterwegs nach England. Der 32-Jährige hatte für dieses Wochenende eigentlich einen GT-Test auf dem Nürburgring geplant und hatte daher zufällig seinen Helm dabei. Praktisch, denn so konnte er direkt in Richtung Flughafen düsen, ohne noch einmal nach Hause zu müssen.

Am Donnerstagabend traf er in Silverstone ein. Zu dem Zeitpunkt stand seinem Comeback noch ein Coronavirus-Test im Weg. Den hatte er Stand 22:00 Uhr, als unsere erste Exklusiv-Story online ging, bereits absolviert. Bis das Resultat des Tests vorlag, vergingen aber ein paar Stunden.

Der Coronatest war am Donnerstagabend die letzte Hürde, die vor einer offiziellen Bestätigung des Comebacks noch genommen werden musste. Am Freitagmorgen wurde Hülkenberg bereits an der Strecke in Silverstone gesehen. Das bedeutet, dass sein Test negativ sein muss (sonst hätte man ihn nicht in den Paddock gelassen) und das Sensations-Comeback steigt.



Bis in den späten Donnerstagabend hinein waren Racing Point und Hülkenberg damit beschäftigt, die Formalitäten zu erledigen. Neben dem Coronavirus-Test waren auch Dinge wie seine FIA-Superlizenz und eine Sitzanpassung zu klären. Praktisch für Racing Point, dass die Fabrik des Teams in Silverstone gleich um die Ecke ist.

Hülkenberg wird damit mindestens zwei weitere Formel-1-Rennen bestreiten, denn Perez muss nun für mindestens zehn Tage in Quarantäne und fällt damit auch für Silverstone 2 aus. Und sollte er gut performen, könnte er sich möglicherweise sogar für ein Fulltime-Comeback in der Saison 2021 empfehlen.

Für Perez könnte Silverstone zu einem negativen Wendepunkt seiner Karriere werden. Wenn Informationen der 'Bild'-Zeitung stimmen, läuft nämlich am Freitag eine Frist ab, innerhalb der ihn Racing Point gegen Zahlung einer Entschädigungssumme aus dem eigentlich bis Ende 2022 laufenden Vertrag auskaufen kann.

Es gilt seit Wochen als offenes Geheimnis in der Formel 1, dass Teameigentümer Lawrence Stroll für die Zukunft des ab 2021 Aston Martin gebrandeten Teams gerne Sebastian Vettel engagieren möchte. Der wiederum hat am Donnerstag in Silverstone klargestellt, dass er sich nicht unter Druck setzen lässt, nur weil anderswo irgendwelche Optionen auslaufen.



Das bringt Racing Point in eine verzwickte Lage. Möchte man die Chance wahren, Vettel für 2021 zu verpflichten, muss man Perez kündigen. Der wiederum hat vermutlich sogar selbst Interesse an Klarheit. Jetzt könnte er mit seinen mexikanischen Sponsorengeldern noch bei einem anderen Team, etwa Alfa Romeo oder Haas, andocken. Später sind die Plätze dort vielleicht weg.

Sollte Vettel dann aber trotzdem einen Platz in der Red-Bull-Familie finden (was wiederum vom Ausgang des Renault-Protests gegen Racing Point abhängen könnte) und er sich für eine Rückkehr dorthin entscheiden, hätte Racing Point plötzlich ein Cockpit frei. Das könnte Hülkenbergs große Chance werden.

Hülkenberg hat zwischen 2010 und 2019 176 Formel-1-Rennen bestritten und dabei eine Pole-Position und zwei schnellste Rennrunden erzielt, aber bisher keinen einzigen Podestplatz. Damit ist er trauriger Rekordhalter als Fahrer mit den meisten Grand-Prix-Starts ohne Top-3-Ergebnis.

In seiner persönlich besten Saison 2018 beschloss Hülkenberg die Fahrer-WM für Renault auf Position sieben. Nur ein Jahr später kündigte ihm das französische Werksteam und Hülkenberg verließ Ende 2019 die Formel 1.



Der Emmericher kennt Racing Point übrigens aus seiner eigenen Vergangenheit gut. 2011 war er Testfahrer beim Team aus Silverstone, das damals noch Force India hieß. 2012 und erneut von 2014 bis 2016 (Teamkollege beim zweiten Mal: Sergio Perez) fuhr er dann als Stammpilot für jenen Rennstall, zu dem er jetzt zurückkehrt.

Perez geht's übrigens den Umständen entsprechend gut. Der 30-Jährige befindet sich seit Donnerstag, so schreiben es die britischen COVID-19-Verordnungen vor, in Quarantäne. Anders als in Melbourne im März ist die Formel 1 auf einen positiven Fall inzwischen vorbereitet. Der Grand Prix am Wochenende ist nicht gefährdet.

Aber im Paddock ist man durch den ersten positiv getesteten Fahrer wachgerüttelt: "Wir sind alle besorgt wegen des Coronavirus", sagt etwa McLaren-Pilot Carlos Sainz. "Wir haben auf der ganzen Welt neue Ausbrüche, nicht nur in Spanien. In England gab es am Mittwoch mehr als 100 Tote an einem einzigen Tag. Das ist furchtbar."

"Wir werden auch im Paddock positive Fälle haben. Aber wir glauben, dass wir mit den Protokollen, Regeln und Methoden, die wir entwickeln haben, dazu in der Lage sind, eine Ausbreitung des Virus im Paddock zu verhindern. Aber klar: Wir müssen zum Beispiel auf Flughäfen, und da ist es unausweichlich, dass sich irgendjemand das Virus einfängt. Ist im Fußball nicht anders."

Original-News aufrufen

HeinSpassmann
Beiträge: 4
Registriert: So Jul 28, 2019 9:10 pm

Re: Comeback fixiert: Ist das die große Chance für Nico Hülkenberg?

Beitrag von HeinSpassmann » Fr Jul 31, 2020 9:35 am

...und dann landet er im Rennen womöglich noch vor den Ferrari's :lol: :lol: :lol:

EP76
Beiträge: 37
Registriert: Mo Jul 06, 2020 4:00 pm

Re: Comeback fixiert: Ist das die große Chance für Nico Hülkenberg?

Beitrag von EP76 » Fr Jul 31, 2020 9:45 am

Das freut mich sehr für Hulk und hoffe dass er erneut ein gutes Rennen zeigen kann.
Ist sehr schade dass jemand wie er kein Cockpit mehr erhalten hat.

vohindeman

Re: Comeback fixiert: Ist das die große Chance für Nico Hülkenberg?

Beitrag von vohindeman » Fr Jul 31, 2020 9:59 am

Bravo, endlich ein gutes Auto für Hülk, der fährt hanz bestimmt aufs Treppchen :D... Sorry, der Joke musste sein.
Holt doch Schwarzman..... Unglaublich das man sich Chancen immer und immer wieder entgehen lässt.

Micha_r1
Beiträge: 561
Registriert: Mo Mär 26, 2018 9:16 am

Re: Comeback fixiert: Ist das die große Chance für Nico Hülkenberg?

Beitrag von Micha_r1 » Fr Jul 31, 2020 10:06 am

vohindeman hat geschrieben:
Fr Jul 31, 2020 9:59 am
Bravo, endlich ein gutes Auto für Hülk, der fährt hanz bestimmt aufs Treppchen :D... Sorry, der Joke musste sein.
Holt doch Schwarzman..... Unglaublich das man sich Chancen immer und immer wieder entgehen lässt.
Hier ein junges Talent sehe ich auch so, aber müsste jemand sein der schon mal im F1 Auto gesessen ist und dann dürfte es halt auch keiner aus der Ferrari Familie sein also ist Schwarzmann leider raus.

salinas65
Beiträge: 17
Registriert: Do Aug 16, 2018 3:21 pm

Re: Comeback fixiert: Ist das die große Chance für Nico Hülkenberg?

Beitrag von salinas65 » Fr Jul 31, 2020 10:09 am

vohindeman hat geschrieben:
Fr Jul 31, 2020 9:59 am
Bravo, endlich ein gutes Auto für Hülk, der fährt hanz bestimmt aufs Treppchen :D... Sorry, der Joke musste sein.
Holt doch Schwarzman..... Unglaublich das man sich Chancen immer und immer wieder entgehen lässt.
Klar aus der Formel 2 direkt in die Formel 1 und holt dann Sieg und Podium, selten so gelacht :jupi:

Maik Aefer
Beiträge: 335
Registriert: Mo Jun 04, 2018 9:19 am

Re: Comeback fixiert: Ist das die große Chance für Nico Hülkenberg?

Beitrag von Maik Aefer » Fr Jul 31, 2020 10:27 am

EP76 hat geschrieben:
Fr Jul 31, 2020 9:45 am
Das freut mich sehr für Hulk und hoffe dass er erneut ein gutes Rennen zeigen kann.
Ist sehr schade dass jemand wie er kein Cockpit mehr erhalten hat.
Glücklicher Weise ist daran niemand anderes Schuld als er selbst. Klar konnte er immer wieder aufzeigen das er ein F1 Auto super schnell bewegen kann aber wenn es drauf ankam hat er es nun mal zu oft selbst verbockt. Daher wurde er auch nie ein Fahrer in einem Titel fähigem Team. Nicht umsonst hält er den Rekord für die meisten F1 Starts ohne Podium. Dafür hatte er mit 10 Jahren schon sehr lange Zeit in der eigentlich schnellllebigen F1 bekommen. Er hatte also im Gegensatz zu den meisten anderen (abgesehen von den erfolgreichen Top Fahrern) deutlich mehr Chancen bekommen.

Das soll jetzt aber nicht heissen das ich ihm ein Podium nicht gönnen würde aber dafür müssten schon ziemlich viele Dinge zusammen kommen.

Knatterton
Beiträge: 23
Registriert: Sa Jun 22, 2019 7:36 am

Re: Comeback fixiert: Ist das die große Chance für Nico Hülkenberg?

Beitrag von Knatterton » Fr Jul 31, 2020 10:37 am

Es benötigt schon sehr viele günstige Umstände um in diesen Zeiten einen Charles Leclerc auf das Posdest zu hieven. Und das war in Hülkenbergs erster F1-Karriere nicht anders.

JamesHunt
Beiträge: 142
Registriert: Do Okt 11, 2018 1:41 pm

Re: Comeback fixiert: Ist das die große Chance für Nico Hülkenberg?

Beitrag von JamesHunt » Fr Jul 31, 2020 10:49 am

Das erste der zwei Rennen darf man von Hülkenberg keine Wunder erwarten,
Weil er das Auto nicht kennt.

Im zweiten sollte es dann besser laufen, auch gerade was seine Fitness angeht, denn ich glaube nicht
dass für die schnelle Strecke seine Nackenmuskeln on point sind... warum auch? Dachte er doch, dass
Er ein Jahr aussetzt.soll heissen: irgendwann in rennen 1 lassen die nach was sich auf die Konzentration was sich auf die Rennpace
auswirkt, deshalb verspreche ich mir davon nicht so viel., maximal in die Punkte bei normalem Rennverlauf.

Für das zweite Rennen jedoch erwarte ich mehr, da er dann auf der Höhe sein dürfte

Steckemetz
Beiträge: 67
Registriert: Mi Sep 26, 2018 1:37 pm

Re: Comeback fixiert: Ist das die große Chance für Nico Hülkenberg?

Beitrag von Steckemetz » Fr Jul 31, 2020 10:51 am

Ich mag Hülkenberg sehr und wünsche mir seinen Verbleib in der Formel 1. Mit dem Einsatz kann er aber eigentlich nur verlieren.

Er ist über ein halbes Jahr nicht F1 gefahren und er kennt dieses Auto nicht. Es wäre nichts anderes als ein Wunder, wenn er auch nur ansatzweise in der Lage wäre, mit Stroll mitzuhalten.

Wer immer jetzt auf die Idee kommt, zu widersprechen und zu sagen, das müsste er als Profi können, den erinnere ich an Fisichella. Der hatte in Spa mit dem Force India ein Podest eingefahren und bekam nur zwei Rennen später nach Massas Ungarn-Unfall die Chance seines Lebens im Ferrari.
In Monza dann ist Fisichella auf dem letzten Platz herumgefahren ...
... in einem Siegerfahrzeug ...
... nachdem er selbst drei Wochen vorher in einem anderen Auto auf dem Podium stand.

Das Auto konnte es, der Fahrer konnte es, aber in Kombination war es ein Debakel. Es ist halt wesentlich komplexer, als es von außen aussehen mag.

Ich fürchte deshalb, Hülkenberg tut sich nicht unbedingt einen Gefallen. Er wird nicht schneller sein können als Stroll und wenn doch, wird das ohnehin jeder Couch-Experte längst vorher gewusst haben.

vohindeman

Re: Comeback fixiert: Ist das die große Chance für Nico Hülkenberg?

Beitrag von vohindeman » Fr Jul 31, 2020 11:44 am

Micha_r1 hat geschrieben:
Fr Jul 31, 2020 10:06 am
Hier ein junges Talent sehe ich auch so, aber müsste jemand sein der schon mal im F1 Auto gesessen ist und dann dürfte es halt auch keiner aus der Ferrari Familie sein also ist Schwarzmann leider raus.
Schumi gehörte zu Mercedes!?...... Ferrari ist ausgebucht für die nächsten Jahre. Und Ihren Fahrern möglichkeiten zu geben ist NIE falsch.

vohindeman

Re: Comeback fixiert: Ist das die große Chance für Nico Hülkenberg?

Beitrag von vohindeman » Fr Jul 31, 2020 11:46 am

salinas65 hat geschrieben:
Fr Jul 31, 2020 10:09 am
Klar aus der Formel 2 direkt in die Formel 1 und holt dann Sieg und Podium, selten so gelacht :jupi:
Dito, Hülkenberg ist die beste Wahl für einen Rennsieg!

Micha_r1
Beiträge: 561
Registriert: Mo Mär 26, 2018 9:16 am

Re: Comeback fixiert: Ist das die große Chance für Nico Hülkenberg?

Beitrag von Micha_r1 » Fr Jul 31, 2020 11:52 am

vohindeman hat geschrieben:
Fr Jul 31, 2020 11:44 am
Schumi gehörte zu Mercedes!?...... Ferrari ist ausgebucht für die nächsten Jahre. Und Ihren Fahrern möglichkeiten zu geben ist NIE falsch.
Was hat jetzt Schumi damit zu tun ? Versteh ich grad nicht ganz um ehrlich zu sein.
Schwarzmann ist Ferrari Junior ich glaube kaum das man dann auf Seiten RB das Mercedes unterstütz ist einen Ferrari Junior holt bzw holen kann. Ob Schwarzmann schonmal einen Young Drivers Test Day hatte entzieht sich meiner Kenntnis aber fände ich auf Grund der kurzen Zeit für extrem wichtig. Und es gibt ja noch Alfa und Haas wo man die Ferrari Junioren unterbringen kann. Aber wie gesagt im Grundsatz bin ich vollkommen bei dir !!!

Benzinbruder
Beiträge: 154
Registriert: So Okt 28, 2018 7:43 pm

Re: Comeback fixiert: Ist das die große Chance für Nico Hülkenberg?

Beitrag von Benzinbruder » Fr Jul 31, 2020 12:10 pm

Ob da nicht der Stroll Vater mit dem Virus bei PER nachgeholfen hat, damit sein Sohn am Ende nicht hinter dem TK ist? :confused:
So kann man dann leichter den Rauswurf von PER erklären! ;)

Zed
Beiträge: 284
Registriert: Di Jun 12, 2018 4:35 pm

Re: Comeback fixiert: Ist das die große Chance für Nico Hülkenberg?

Beitrag von Zed » Fr Jul 31, 2020 12:47 pm

Komm Nico, mach es. Zeig dass du es kannst. Nächstes Jahr wieder F1, das ist deine Chance.

Ja, ich mag Hülkenberg. Anders als gewissen Weltmeister Diven heult er nicht rum.
und er hat den Speed um aufs Podium zu fahren

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6436
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Re: Comeback fixiert: Ist das die große Chance für Nico Hülkenberg?

Beitrag von seahawk » Fr Jul 31, 2020 12:51 pm

Zed hat geschrieben:
Fr Jul 31, 2020 12:47 pm
Komm Nico, mach es. Zeig dass du es kannst. Nächstes Jahr wieder F1, das ist deine Chance.

Ja, ich mag Hülkenberg. Anders als gewissen Weltmeister Diven heult er nicht rum.
und er hat den Speed um aufs Podium zu fahren
Weswegen er das nicht geschafft hat :lol:

Benzinbruder
Beiträge: 154
Registriert: So Okt 28, 2018 7:43 pm

Re: Comeback fixiert: Ist das die große Chance für Nico Hülkenberg?

Beitrag von Benzinbruder » Fr Jul 31, 2020 1:01 pm

Zed hat geschrieben:
Fr Jul 31, 2020 12:47 pm
... und er hat den Speed um aufs Podium zu fahren
Also 177 Mal hatte er ihn nicht :D

Zed
Beiträge: 284
Registriert: Di Jun 12, 2018 4:35 pm

Re: Comeback fixiert: Ist das die große Chance für Nico Hülkenberg?

Beitrag von Zed » Fr Jul 31, 2020 1:04 pm

Benzinbruder hat geschrieben:
Fr Jul 31, 2020 1:01 pm
Also 177 Mal hatte er ihn nicht :D
sagen wir 177 mal hatte seine Rennwäge nicht den richtigen Speed dafür. ;)

Benzinbruder
Beiträge: 154
Registriert: So Okt 28, 2018 7:43 pm

Re: Comeback fixiert: Ist das die große Chance für Nico Hülkenberg?

Beitrag von Benzinbruder » Fr Jul 31, 2020 1:17 pm

Zed hat geschrieben:
Fr Jul 31, 2020 1:04 pm
sagen wir 177 mal hatte seine Rennwäge nicht den richtigen Speed dafür. ;)
Am Auto lag es nicht !

Perez 2014 - 3. Platz in Bahrain
Perez 2015 - 3. Platz in Sotchi
Perez 2016 - 3. Platz in Monaco und 3. Platz in Baku

Also diese Ausrede kannst du dir einrexen :lol: :D

Zed
Beiträge: 284
Registriert: Di Jun 12, 2018 4:35 pm

Re: Comeback fixiert: Ist das die große Chance für Nico Hülkenberg?

Beitrag von Zed » Fr Jul 31, 2020 1:24 pm

Benzinbruder hat geschrieben:
Fr Jul 31, 2020 1:17 pm
Am Auto lag es nicht !

Perez 2014 - 3. Platz in Bahrain
Perez 2015 - 3. Platz in Sotchi
Perez 2016 - 3. Platz in Monaco und 3. Platz in Baku

Also diese Ausrede kannst du dir einrexen :lol: :D
ich rex mir nix ein. ;)

Solche Ergebnisse sind nicht immer ausschlaggebend.
Selbst der 7 fache Weltmeister Michael Schumacher hatte mit einem schlechten Rennwagen zu kämpfen, während sein (damals) 0-facher Weltmeister-Teamkollege im selben Wagen bessere Ergebnisse einfuhr.

Schon vergessen dass Herr Hülkenberg ein Le Mans Sieger ist. Schnell fahren kann der definitiv. :wink2:

vollkornnudel
Beiträge: 33
Registriert: Mi Mai 06, 2020 7:20 pm

Re: Comeback fixiert: Ist das die große Chance für Nico Hülkenberg?

Beitrag von vollkornnudel » Fr Jul 31, 2020 1:33 pm

Benzinbruder hat geschrieben:
Fr Jul 31, 2020 12:10 pm
Ob da nicht der Stroll Vater mit dem Virus bei PER nachgeholfen hat, damit sein Sohn am Ende nicht hinter dem TK ist? :confused:
So kann man dann leichter den Rauswurf von PER erklären! ;)
Nur so kann es gewesen sein. Da du eine eventuelle Ironie in deiner Aussage keinen Hinweis gegeben hast, verzichte ich auch darauf. :)

Hast du die ersten Rennen der Saison vielleicht auch verfolgt? Man kann sagen was man will, aber STR hast sich klar verbessert und PER konnte den Hype, den manche um ihn machen, nicht rechtfertigen. Stroll war im Vergleich zu stark. Sollte das nur am Auto gelegen haben, spricht das noch mehr gegen Perez. Aber wahrscheinlich hat der ja auch von Anfang an nur zweitklassiges Material bekommen ... :naughty:

Benzinbruder
Beiträge: 154
Registriert: So Okt 28, 2018 7:43 pm

Re: Comeback fixiert: Ist das die große Chance für Nico Hülkenberg?

Beitrag von Benzinbruder » Fr Jul 31, 2020 1:34 pm

Zed hat geschrieben:
Fr Jul 31, 2020 1:24 pm
ich rex mir nix ein. ;)

Solche Ergebnisse sind nicht immer ausschlaggebend.
Selbst der 7 fache Weltmeister Michael Schumacher hatte mit einem schlechten Rennwagen zu kämpfen, während sein (damals) 0-facher Weltmeister-Teamkollege im selben Wagen bessere Ergebnisse einfuhr.

Schon vergessen dass Herr Hülkenberg ein Le Mans Sieger ist. Schnell fahren kann der definitiv. :wink2:
Du kannst jetzt ausgraben was du willst. Dass er Le Mans gewonnen hat, schnell fahren kann, oder noch alle 32 Zähne im Mund hat. Darum ging es nie und ich habe nichts davon bestritten.

Du hast behauptet: Er hat den Speed aufs Podium zu fahren - Ich sagte er hatte 177 Chancen dazu und KEINE !! davon genutzt
Dann hast du behauptet, es läge am Auto - ich habs dir widerlegt (Perez 4xDritter IMMER mit TK Hülkenberg)

Bin schon neugierig was jetzt kommt :jupi:

Benzinbruder
Beiträge: 154
Registriert: So Okt 28, 2018 7:43 pm

Re: Comeback fixiert: Ist das die große Chance für Nico Hülkenberg?

Beitrag von Benzinbruder » Fr Jul 31, 2020 1:36 pm

vollkornnudel hat geschrieben:
Fr Jul 31, 2020 1:33 pm
Nur so kann es gewesen sein. Da du eine eventuelle Ironie in deiner Aussage keinen Hinweis gegeben hast, verzichte ich auch darauf. :)

Hast du die ersten Rennen der Saison vielleicht auch verfolgt? Man kann sagen was man will, aber STR hast sich klar verbessert und PER konnte den Hype, den manche um ihn machen, nicht rechtfertigen. Stroll war im Vergleich zu stark. Sollte das nur am Auto gelegen haben, spricht das noch mehr gegen Perez. Aber wahrscheinlich hat der ja auch von Anfang an nur zweitklassiges Material bekommen ... :naughty:
Natürlich war das nicht ernst gemeint von mir. Sieht man doch am ;) am Ende.

Ja ich habe die Rennen verfolgt und gebe dir absolut Recht, was die Performance von STR betrifft.

Zed
Beiträge: 284
Registriert: Di Jun 12, 2018 4:35 pm

Re: Comeback fixiert: Ist das die große Chance für Nico Hülkenberg?

Beitrag von Zed » Fr Jul 31, 2020 1:36 pm

Benzinbruder hat geschrieben:
Fr Jul 31, 2020 1:34 pm
Du kannst jetzt ausgraben was du willst. Dass er Le Mans gewonnen hat, schnell fahren kann, oder noch alle 32 Zähne im Mund hat. Darum ging es nie und ich habe nichts davon bestritten.

Du hast behauptet: Er hat den Speed aufs Podium zu fahren - Ich sagte er hatte 177 Chancen dazu und KEINE !! davon genutzt
Dann hast du behauptet, es läge am Auto - ich habs dir widerlegt (Perez 4xDritter IMMER mit TK Hülkenberg)

Bin schon neugierig was jetzt kommt :jupi:
Nix, was soll jetzt kommen? ;D

bleib du bei deiner Meinung, ich scher mich nicht darum ;)

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 29531
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

Re: Comeback fixiert: Ist das die große Chance für Nico Hülkenberg?

Beitrag von bnlflo » Fr Jul 31, 2020 8:16 pm

Benzinbruder hat geschrieben:
Fr Jul 31, 2020 1:34 pm
Du hast behauptet: Er hat den Speed aufs Podium zu fahren - Ich sagte er hatte 177 Chancen dazu und KEINE !! davon genutzt
Dann hast du behauptet, es läge am Auto - ich habs dir widerlegt (Perez 4xDritter IMMER mit TK Hülkenberg)
Ich würde jetzt nicht behaupten, dass er 177 Chancen hatte, aufs Podium zu fahren - aber er hat natürlich welche gehabt und auch versemmelt.

Es würde mich freuen, wenn er ausgerechnet jetzt diesen "Fluch" brechen könnte. Aber dass er nur noch die Nr. 21 der aktuellen "Fahrerrangliste" wurde, war Ende 2019 auch keine himmelschreiende Ungerechtigkeit, auch wenn ich ihn persönlich halt gerne weiter als Stammfahrer gesehen hätte.
I'm not saying I am Batman, I am just saying no one has ever seen me and Batman in the same room.

Antworten