Sebastian Vettel: Bleibt ihm jetzt nur noch der Rücktritt?

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 35573
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Sebastian Vettel: Bleibt ihm jetzt nur noch der Rücktritt?

Beitrag von Redaktion » Sa Jul 11, 2020 9:42 am

Nach der Absage von Racing Point bleiben Sebastian Vettel keine realistischen Möglichkeiten mehr, seine Formel-1-Karriere 2021 fortzusetzen

Die Anzeichen, dass Sebastian Vettel seine erfolgreiche Formel-1-Karriere zumindest pausieren muss, verdichten sich immer mehr. Denn nach den Absagen von Ferrari-Teamchef Mattia Binotto, Daimler-Konzernchef Ola Källenius, Red-Bull-Motorsportkonsulent Helmut Marko und Renault-Teamchef Cyril Abiteboul hat nun sogar Racing Point klargestellt, dass man Vettel 2021 kein Cockpit anbieten kann.

Teamchef Otmar Szafnauer erklärt zwar, von 'Motorsport-Total.com' auf das Thema angesprochen, dass es "schmeichelhaft" sei, wenn ein viermaliger Weltmeister mit Racing Point in Verbindung gebracht wird: "Liegt wahrscheinlich daran, dass unser Auto jetzt schneller ist." Aber: "Wir haben langfristige Verträge mit beiden Fahrern. Folgerichtig haben wir keinen Platz."

Sergio Perez steht bis 2022 bei Racing Point (ab 2021: Aston Martin) unter Vertrag, "und Lance werden sie nicht rausschmeißen", witzelt Red-Bull-Teamchef Christian Horner im Interview mit 'Sky'. Denn dessen Vater Lawrence Stroll gehört das Team, und solange das so ist, hat Stroll jun. mutmaßlich eine Cockpitgarantie.

Der Traum von der Rückkehr zu Red Bull, wie ihn 'Motorsport-Total.com' am Donnerstag skizziert hat, ist ebenfalls in weite Ferne gerückt. Wie das in Vettel-Fragen in der Regel gut informierte Portal 'F1-Insider.com' berichtet, hat Marko Vettel im Vorfeld von Spielberg 2 schweren Herzens mitgeteilt, "dass bei uns im Jahr 2021 keine Chance auf einen Sitz besteht" (Zitat Marko im 'ORF').



Und das liegt offenbar nicht nur an der thailändischen Yoovidhya-Familie, der 51 Prozent von Red Bull gehören; sondern auch an 49-Prozent-Teilhaber Dietrich Mateschitz. Er soll, heißt es, Vettel nie ganz verziehen haben, dass er ihn nicht vorher informiert hat, als er 2014 die Entscheidung traf, eine Ausstiegsklausel aus seinem Red-Bull-Vertrag zu triggern und zu Ferrari zu wechseln.

Was nicht heißt, dass die Fantasie eines Vettel-Comebacks bei Red Bull nicht existiert hat. "Das Thema kam zur Sprache", gibt Horner zu. Aber er stellt klar: "Wir stehen hinter unseren bestehenden Fahrern. Wir glauben, dass wir mit Max und Alex eine tolle Paarung haben, mit großem Potenzial für die Zukunft." Eine Vettel-Rückkehr sei daher "leider nichts, was wir bei uns unterbringen".

Das Nein zu Vettel sei "definitiv, muss ich leider sagen", legt sich Horner fest. "Und Sebastian weiß das." Marko nickt: "Wir planen jetzt einmal bis 2021. Und da besteht keine Chance für Sebastian." Weil sich Red-Bull-intern diejenigen durchgesetzt haben, die keine großen Fans einer Vettel-Rückkehr sind. Zumindest vorerst.



Denn Alexander Albon, eigentlich nur als Verlegenheitslösung für den Anfang 2019 enttäuschenden Pierre Gasly ins Team geholt, fällt gegenüber Verstappen weiterhin stark ab, was seine Performance betrifft. Am Freitag in Spielberg, zugegeben nur eine Momentaufnahme, war er im gleichen Auto um acht Zehntelsekunden langsamer als sein Teamkollege. Und legte noch zwei Dreher obendrauf.

Stand Samstagmorgen beim Grand Prix der Steiermark (Formel 1 2020 live im Ticker!) ist die Tür für eine Vettel-Rückkehr zu Red Bull zu. Aber wenn sich Albon nicht steigern kann, wird sich Red Bull zu einem späteren Zeitpunkt in der Saison unweigerlich die Fahrerfrage stellen müssen. Die beiden AlphaTauri-Fahrer, die hatten ihre Chance im A-Team schon - und konnten sie nicht nutzen.

Vettel läuft nicht davon, so viel steht fest. Er hat in ungewohnter Offenheit schon klargestellt, dass er unbedingt weiter Formel 1 fahren will und Geld für ihn nicht mehr im Vordergrund steht. Und dass er ein Angebot von Red Bull sofort annehmen würde. Vielleicht sagt er in den nächsten Tagen ja noch mehr. Schließlich hat er mehrere große TV-Interviews geplant, wie man hört ...

Original-News aufrufen

Sonoma
Beiträge: 180
Registriert: Mo Jul 23, 2018 11:01 am

Re: Sebastian Vettel: Bleibt ihm jetzt nur noch der Rücktritt?

Beitrag von Sonoma » Sa Jul 11, 2020 12:31 pm

Jetzt rächt sich bitter, dass er keinen Manager hat, der ihn an Dummheiten hindert oder gar hinter den Kulissen einen neuen Vertrag besorgt hätte. Hoffentlich spart er sich die geplanten Interviews.

AlphaSigma

Re: Sebastian Vettel: Bleibt ihm jetzt nur noch der Rücktritt?

Beitrag von AlphaSigma » Sa Jul 11, 2020 12:43 pm

Ach was, Mercedes will doch unbedingt Vettel, erzählen die Vettel Jünger und Nimmervoll weiß ganz genau das Vettel zu Red Bull zurückgeht.
Läuft also

102030
Beiträge: 485
Registriert: Mo Jan 28, 2019 2:48 pm

Re: Sebastian Vettel: Bleibt ihm jetzt nur noch der Rücktritt?

Beitrag von 102030 » Sa Jul 11, 2020 12:57 pm

Wo liegt denn das Problem?
Es muss nicht jeder bis zu seinem 45. Lebensjahr Autofahren.

Geld hat er sicherlich genug verdient. Und schnelle Autos kann man auch privat fahren.

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6668
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Re: Sebastian Vettel: Bleibt ihm jetzt nur noch der Rücktritt?

Beitrag von seahawk » Sa Jul 11, 2020 1:04 pm

Ein wunderbares Zeichen zum Thema "Wie Fachleute die Qualitäten von Vettel einschätzen". Es wird so schön sein, wenn er 2021 nicht mehr in der F1. :top:

ElDani
Beiträge: 479
Registriert: Mo Okt 22, 2007 1:01 am

Re: Sebastian Vettel: Bleibt ihm jetzt nur noch der Rücktritt?

Beitrag von ElDani » Sa Jul 11, 2020 1:16 pm

Stell dir vor du bist ein 4-facher Weltmeister. Dein derzeitiges Team bietet dir keinen Vertrag mehr an und während der verzweifelten Suche nach einem neuen Cockpit für die nächste Saison äußern sich mehrere Teams öffentlich in den Medien, dass du für sie nicht in Frage kommst. Währenddessen gibt ein anderer Rennstall bekannt, dass sie einen anderen ehemaligen Weltmeister (der zudem noch 6 Jahre älter ist) nach zweijähriger Pause wieder zurück holen. Und dann ist da noch der alte Finne, der es sich trotz seines stolzen Alters von 40 Jahren wohl selbst aussuchen kann, ob er weitermachen will.

Ich finde das ja ziemlich peinlich für ihn und würde mich fragen ob es nicht klüger wäre, still und leise von der Bühne zu verschwinden.

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5263
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: Sebastian Vettel: Bleibt ihm jetzt nur noch der Rücktritt?

Beitrag von Helldriver » Sa Jul 11, 2020 1:29 pm

@ElDani

Gut zusammengefasst. :top:
Leave me alone - Kimi told me what to do!
Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen.
Wenn die anderen nach Hause gehen und die Eier in den Pool hängen, sind wir noch da und tüfteln weiter am Auto.

Smokey
Beiträge: 226
Registriert: Mi Aug 15, 2018 3:22 pm

Re: Sebastian Vettel: Bleibt ihm jetzt nur noch der Rücktritt?

Beitrag von Smokey » Sa Jul 11, 2020 2:56 pm

ElDani hat geschrieben:
Sa Jul 11, 2020 1:16 pm
Stell dir vor du bist ein 4-facher Weltmeister. Dein derzeitiges Team bietet dir keinen Vertrag mehr an und während der verzweifelten Suche nach einem neuen Cockpit für die nächste Saison äußern sich mehrere Teams öffentlich in den Medien, dass du für sie nicht in Frage kommst. Währenddessen gibt ein anderer Rennstall bekannt, dass sie einen anderen ehemaligen Weltmeister (der zudem noch 6 Jahre älter ist) nach zweijähriger Pause wieder zurück holen. Und dann ist da noch der alte Finne, der es sich trotz seines stolzen Alters von 40 Jahren wohl selbst aussuchen kann, ob er weitermachen will.

Ich finde das ja ziemlich peinlich für ihn und würde mich fragen ob es nicht klüger wäre, still und leise von der Bühne zu verschwinden.
Dem ist wirklich nichts mehr hinzuzufügen :top:

Doitright
Beiträge: 522
Registriert: Fr Apr 13, 2018 8:52 pm

Re: Sebastian Vettel: Bleibt ihm jetzt nur noch der Rücktritt?

Beitrag von Doitright » Sa Jul 11, 2020 3:11 pm

Stell dir vor, du bist 4x WM und dir ist es scheißegal was anderen in irgendwelchen Foren über dich denken und schreiben.

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5263
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: Sebastian Vettel: Bleibt ihm jetzt nur noch der Rücktritt?

Beitrag von Helldriver » Sa Jul 11, 2020 3:18 pm

Doitright hat geschrieben:
Sa Jul 11, 2020 3:11 pm
Stell dir vor, du bist 4x WM und dir ist es scheißegal was anderen in irgendwelchen Foren über dich denken und schreiben.
Was hier im Forum geschrieben wird, ist Vettel natürlich Furzegal.
Das ihn keiner mehr haben will vermutlich aber nicht. ;)
Leave me alone - Kimi told me what to do!
Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen.
Wenn die anderen nach Hause gehen und die Eier in den Pool hängen, sind wir noch da und tüfteln weiter am Auto.

Techno
Beiträge: 719
Registriert: Mi Mär 07, 2001 1:01 am
Wohnort: Deutschland, 97070, Würzburg

Re: Sebastian Vettel: Bleibt ihm jetzt nur noch der Rücktritt?

Beitrag von Techno » Sa Jul 11, 2020 3:32 pm

Moment... rubbelt sich da gerade die "Alonso hat alle Karten in der Hand und spielt Ferrari gegen alle anderen Team aus" Fraktion einen auf die Rückkehr von Alonso runter?

Ist das meta-Humor der an mir vorbeigeht? Für die ganz Kleinen unter uns: die Theorie dass Alonso durch geschickte Verhandlungstechnik sowohl verhindert dass Vettel bei Ferrari andockt, als auch im besten Auto landet UND dabei noch mindestens zweimal abkassiert hat sich größter Beliebtheit erfreut, zumindest bei Vettel-Antis.

Die Chuzpe hier und jetzt traue ich den Meisten mit diesem Krankheitsbild eigentlich gar nicht zu, daher gehe ich mal von Geschichtsvergessenheit aus. Lachen musste ich dennoch. :schumi:

Techno
Beiträge: 719
Registriert: Mi Mär 07, 2001 1:01 am
Wohnort: Deutschland, 97070, Würzburg

Re: Sebastian Vettel: Bleibt ihm jetzt nur noch der Rücktritt?

Beitrag von Techno » Sa Jul 11, 2020 3:38 pm

Helldriver hat geschrieben:
Sa Jul 11, 2020 3:18 pm
Was hier im Forum geschrieben wird, ist Vettel natürlich Furzegal.
Das ihn keiner mehr haben will vermutlich aber nicht. ;)
Ja, Rechtschreibfehler passieren, aber es ist immernoch "Dass ihn keiner mehr haben will..."
Der Smiley dahinter wirkt nun natürlich wieder genauso verzweifelt, die eigene coole Lässigkeit beim Mistwerfen auf Mehrfachweltmeister unterstützend, wie du seit eh und je rüberkommst. Insofern: Passt! :schumi:

Wait a second: "Furzegal" .... ist das nicht ein Adjektiv?

Kenianer
Beiträge: 2
Registriert: Mo Aug 12, 2019 9:54 pm

Re: Sebastian Vettel: Bleibt ihm jetzt nur noch der Rücktritt?

Beitrag von Kenianer » Sa Jul 11, 2020 8:03 pm

Sonoma hat geschrieben:
Sa Jul 11, 2020 12:31 pm
Jetzt rächt sich bitter, dass er keinen Manager hat, der ihn an Dummheiten hindert oder gar hinter den Kulissen einen neuen Vertrag besorgt hätte.
Dafür hat er sich auch die Manager-Prozente gespart. Willi Weber hat ja eigenen Angaben zufolge rund 20% einkassiert.
Diese Manager-Prozente hat Sebastian Vettel auf dem eigenen Konto ...

AlphaSigma

Re: Sebastian Vettel: Bleibt ihm jetzt nur noch der Rücktritt?

Beitrag von AlphaSigma » Sa Jul 11, 2020 8:31 pm

Doitright hat geschrieben:
Sa Jul 11, 2020 3:11 pm
Stell dir vor, du bist 4x WM und dir ist es scheißegal was anderen in irgendwelchen Foren über dich denken und schreiben.
Stell Dir vor, ein verzweifelter Vettel Fanboys sitzt in einer Mietsbude, lügt sich die Welt schön und alle lachen Doitright aus!

AlphaSigma

Re: Sebastian Vettel: Bleibt ihm jetzt nur noch der Rücktritt?

Beitrag von AlphaSigma » Sa Jul 11, 2020 8:38 pm

Rücktritt impliziert, das Vettel selber die freie Wahl hätte, das entspricht aber nicht den realen Fakten.
Aktuell hat Vettel gar keine andere Wahl, egal wie sehr er sich auch anbiedert, keiner will ihn wirklich, alle sagen ihm ab.
Ferrari hat Vettel zum Rücktritt gezwungen.

Doitright
Beiträge: 522
Registriert: Fr Apr 13, 2018 8:52 pm

Re: Sebastian Vettel: Bleibt ihm jetzt nur noch der Rücktritt?

Beitrag von Doitright » So Jul 12, 2020 12:41 am

AlphaSigma hat geschrieben:
Sa Jul 11, 2020 8:31 pm
Stell Dir vor, ein verzweifelter Vettel Fanboys sitzt in einer Mietsbude, lügt sich die Welt schön und alle lachen Doitright aus!
So viele Lügen in einem Satz von dir. Naja, hab von einer Person wie dir nichts anderes erwartet. Es ist schön, dass du die niedrigen Erwartungen an deine Person immer wieder bestätigst.

Benutzeravatar
SpartaChris
Beiträge: 682
Registriert: Mi Dez 19, 2012 1:01 am
Wohnort: ganz hinten gestartet

Re: Sebastian Vettel: Bleibt ihm jetzt nur noch der Rücktritt?

Beitrag von SpartaChris » So Jul 12, 2020 8:47 am

AlphaSigma hat geschrieben:
Sa Jul 11, 2020 8:31 pm
Stell Dir vor, ein verzweifelter Vettel Fanboys sitzt in einer Mietsbude, lügt sich die Welt schön und alle lachen Doitright aus!
Ersetze Vettel durch Hamilton und der Unterschied zu dir ist nicht zu erkennen :betrunken:
MotoGP <3

Veritas
Beiträge: 40
Registriert: So Jun 07, 2020 10:21 pm

Re: Sebastian Vettel: Bleibt ihm jetzt nur noch der Rücktritt?

Beitrag von Veritas » Di Jul 14, 2020 9:31 am

Weltmeister und Weltmeister ist nie dasselbe! Nur im Direktkampf Gleichwertiger kann man es beurteilen. Haben wir schon öfters gesehen.

EP76
Beiträge: 147
Registriert: Mo Jul 06, 2020 4:00 pm

Re: Sebastian Vettel: Bleibt ihm jetzt nur noch der Rücktritt?

Beitrag von EP76 » Di Jul 14, 2020 12:31 pm

Ich verstehe immer noch nicht warum Vettel einen Anspruch auf ein Topteam haben sollte.
Die Zeiten wo Vettel Topleistungen abgeliefert hat, sind mindestens schon seit zwei Jahren vorbei.

Vettel baut seit zwei Jahren einen Mist nach dem Anderen, macht dumme Anfängerfehler und lernt nichts mehr dazu.
Sein Potential ist schon längst ausgeschöpft. Und das Jahrhunderttalent ist er auch schon sehr lange nicht mehr.

Man kann Vettel auch nicht mehr in die gleiche Liga wie Hamilton und Alonso zählen.
Eher so in die Liga Kvyat, Magnussen und wenn es so weiter geht Grosjean.

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 30114
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

Re: Sebastian Vettel: Bleibt ihm jetzt nur noch der Rücktritt?

Beitrag von bnlflo » Di Jul 14, 2020 6:59 pm

So, laut Bild fährt Seb nächstes Jahr bei Aston Martin

https://www.bild.de/bild-plus/sport/mot ... .bild.html (Paywall)

Im Grunde steht da dass man Perez bis Ende Juli aus seinem Vertrag rauskaufen kann und das auch tun will. Schaun mer mal.

Klar, ist Bild, aber normalerweise hauen die das in der Form nicht raus, wenn nicht was dran ist.

Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 21462
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

Re: Sebastian Vettel: Bleibt ihm jetzt nur noch der Rücktritt?

Beitrag von Feldo » Di Jul 14, 2020 7:15 pm

Sport-Bild ist in solchen Nachrichten bisher immer eine Zuverlässige Quelle gewesen 👍

Antworten