F1-Qualifying Österreich 2020: Bottas schlägt Hamilton, Debakel für Vettel

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 35351
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

F1-Qualifying Österreich 2020: Bottas schlägt Hamilton, Debakel für Vettel

Beitrag von Redaktion » Sa Jul 04, 2020 4:05 pm

Mercedes ist seiner Favoritenrolle im Qualifying von Spielberg mit der Pole von Valtteri Bottas gerecht geworden - Sebastian Vettel scheitert schon in Q2

Mercedes lässt der Konkurrenz in Spielberg keine Chance. Valtteri Bottas hat sich beim Großen Preis von Österreich die erste Pole-Position der neuen Formel-1-Saison 2020 gesichert. Trotz eines Abflugs im letzten Versuch verwies er seinen Teamkollegen Lewis Hamilton auf Rang zwei, der die erste Startreihe für die ehemaligen Silberpfeile abrundete.

Die Konkurrenz hatte keine Chance: Max Verstappen landete mit mehr als einer halben Sekunde Rückstand auf Rang drei vor Überraschungskandidat Lando Norris im McLaren und Teamkollege Alexander Albon.

Racing Point erlebte einen kleinen Rückschlag und musste mit den Plätzen sechs und neun für Sergio Perez und Lance Stroll vorliebnehmen, dazwischen lagen Charles Leclerc (7./Ferrari) und Carlos Sainz (8./McLaren). Platz zehn ging an Daniel Ricciardo im Renault.

Sebastian Vettel erlebte derweil ein Debakel: Der Ferrari-Pilot schied als Elfter schon in Q2 aus, Teamkollege Leclerc kam gerade so als Zehnter in den letzten Abschnitt. "Das ist verrückt", funkte der Monegasse.

Auch für die beiden AlphaTauri von Pierre Gasly (12.) und Daniil Kwjat (13.) kam das Aus in Q2, genau wie für Esteban Ocon (Renault/14.) und Romain Grosjean (15.), der zumindest Haas-Teamkollege Kevin Magnussen (16.) schlagen konnte, der schon in Q1 hängenblieb.

Die große Enttäuschung in Q1 war definitiv das Alfa-Romeo-Team. Antonio Giovinazzi und Kimi Räikkönen landeten nur auf den Plätzen 18 und 19 und waren damit sogar langsamer als Williams-Pilot George Russell (17.). Das Schlusslicht bildete dessen Teamkollege Nicholas Latifi, der einzige Rookie im Feld.



Original-News aufrufen

Bananenflanke
Beiträge: 82
Registriert: Mo Sep 23, 2019 8:56 pm

Re: F1-Qualifying Österreich 2020: Bottas schlägt Hamilton, Debakel für Vettel

Beitrag von Bananenflanke » Sa Jul 04, 2020 4:46 pm

So siehts wohl nach der ersten Quali aus:

1. Mercedes (komplett andere Liga)
2. RBR (deutlich zu weit weg aber immerhin reicht es fürs Podium)
3. McLaren/Racing Point
5. Ferrari/Renault (Ferrari wirklich desaströs)
7. Alpha Tauri
8. Haas
9. Alfa Romeo/Williams (Alfa Romeo mal eben 1sec langsamer als Spielberg 2019)

Misno
Beiträge: 122
Registriert: Do Jan 25, 2018 11:31 am

Re: F1-Qualifying Österreich 2020: Bottas schlägt Hamilton, Debakel für Vettel

Beitrag von Misno » Sa Jul 04, 2020 5:15 pm

Bananenflanke hat geschrieben:
Sa Jul 04, 2020 4:46 pm
So siehts wohl nach der ersten Quali aus:

1. Mercedes (komplett andere Liga)
2. RBR (deutlich zu weit weg aber immerhin reicht es fürs Podium)
3. McLaren/Racing Point
5. Ferrari/Renault (Ferrari wirklich desaströs)
7. Alpha Tauri
8. Haas
9. Alfa Romeo/Williams (Alfa Romeo mal eben 1sec langsamer als Spielberg 2019)
Ja...zumindest was das Kräfteverhältnis im Qualifying angeht kommt das ungefähr hin.
Nur muss man ein wenig abwarten: Im Rennen kann das ganze wieder anders aussehen. Ich glaube, Verstappen fährt morgen gegen die Mercedes um den Sieg mit. Ferrari wird im Rennen auch eine stärkere Performance zeigen können als heute.

Was mich wirklich überrascht und auch sehr verwundert (du sprichst es zu Alfa Romeo auch an): warum manche Teams deutlich schneller sind als letztes Jahr (bsp. McLaren, RP) und manche nicht ansatzweise an ihre letztjährige Zeit herankommen (Ferrari).
Ich vermute, dass ist mitunter der Tatsache des ersten Rennens verschuldet. Ich glaube, wir werden nächsten Samstag eine andere Startaufstellung sehen. Wie das Kräfteverhältnis wirklich einzuschätzen ist, ist gerade noch schwer zu sagen.

damiechal
Beiträge: 108
Registriert: Sa Nov 27, 2010 1:01 am
Wohnort: Deggendorf

Re: F1-Qualifying Österreich 2020: Bottas schlägt Hamilton, Debakel für Vettel

Beitrag von damiechal » Sa Jul 04, 2020 5:16 pm

ich hab das quali zwar nicht gesehen aber wenn man sich das ergebnis anschaut: :lol:
0.5 Sekunden auf einer Strecke die nur 1 min dauert.


Gratulation an Hamilton zu seinen 8 Titeln :top: :wink2:

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 30081
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

Re: F1-Qualifying Österreich 2020: Bottas schlägt Hamilton, Debakel für Vettel

Beitrag von bnlflo » Sa Jul 04, 2020 5:19 pm

Misno hat geschrieben:
Sa Jul 04, 2020 5:15 pm
Was mich wirklich überrascht und auch sehr verwundert (du sprichst es zu Alfa Romeo auch an): warum manche Teams deutlich schneller sind als letztes Jahr (bsp. McLaren, RP) und manche nicht ansatzweise an ihre letztjährige Zeit herankommen (Ferrari).
Mich überrascht, wie sehr Ferrari letztes Jahr beschissen haben muss - jetzt sind die Motoren nur noch Durchschnitt. :D

Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 21459
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

Re: F1-Qualifying Österreich 2020: Bottas schlägt Hamilton, Debakel für Vettel

Beitrag von Feldo » Sa Jul 04, 2020 5:24 pm

Welche Teams haben noch gleich Ferrari-Motoren?

Wo stehe die Teams noch gleich in der Startaufstellung?

dann muss man jetzt mal eine Lanze für die (offensichtlich legalen) Hondas und Renaults brechen. ;)
Central Service: I did the work, you now really can do the pleasure.

AlphaSigma

Re: F1-Qualifying Österreich 2020: Bottas schlägt Hamilton, Debakel für Vettel

Beitrag von AlphaSigma » Sa Jul 04, 2020 5:25 pm

Nelles hat geschrieben:
Sa Jul 04, 2020 4:40 pm
:zzz: ist das soooo langweilig geworden :lol:
Warum sind Sie dann hier, warum gucken Sie es sich dann an, warum beschäftigen Sie sich dann überhaupt damit?
Ein Widerspruch in sich!

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6653
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Re: F1-Qualifying Österreich 2020: Bottas schlägt Hamilton, Debakel für Vettel

Beitrag von seahawk » Sa Jul 04, 2020 5:30 pm

Feldo hat geschrieben:
Sa Jul 04, 2020 5:24 pm
Welche Teams haben noch gleich Ferrari-Motoren?

Wo stehe die Teams noch gleich in der Startaufstellung?

dann muss man jetzt mal eine Lanze für die (offensichtlich legalen) Hondas und Renaults brechen. ;)
Wenn man das jeweils beste Team ansieht, dann ist der Ferrari wohl der schlechteste Motor.

Misno
Beiträge: 122
Registriert: Do Jan 25, 2018 11:31 am

Re: F1-Qualifying Österreich 2020: Bottas schlägt Hamilton, Debakel für Vettel

Beitrag von Misno » Sa Jul 04, 2020 5:33 pm

bnlflo hat geschrieben:
Sa Jul 04, 2020 5:19 pm
Mich überrascht, wie sehr Ferrari letztes Jahr beschissen haben muss - jetzt sind die Motoren nur noch Durchschnitt. :D
Das kann natürlich auch sein.
damiechal hat geschrieben:
Sa Jul 04, 2020 5:16 pm

Gratulation an Hamilton zu seinen 8 Titeln :top: :wink2:
Die kürzere Saison könnte Bottas helfen! Seine größte Schwäche gegenüber Hamilton ist ganz klar die Konstanz über die Saison hinweg. Wenn er jetzt den richtigen Start hinlegt, Hamilton vielleicht das ein oder andere Mal Pech hat, erleben wir eine Neuauflage der 2016er Saison...

Und Verstappen würde ich nach nur einer Qualileistung auch noch nicht abschreiben...

AlphaSigma

Re: F1-Qualifying Österreich 2020: Bottas schlägt Hamilton, Debakel für Vettel

Beitrag von AlphaSigma » Sa Jul 04, 2020 5:39 pm

bnlflo hat geschrieben:
Sa Jul 04, 2020 5:19 pm
Mich überrascht, wie sehr Ferrari letztes Jahr beschissen haben muss - jetzt sind die Motoren nur noch Durchschnitt. :D
Vor allem muss sich Ferrari, bei seinem dreisten Motoren Betrug, so sicher gewesen sein, Dank FIA Deckung, dass das nicht rauskommt und die ewige so weitermachen können, das offensichtlich in allen anderen Bereichen die Weiterentwicklung eingestellt wurde.

JamesHunt
Beiträge: 151
Registriert: Do Okt 11, 2018 1:41 pm

Re: F1-Qualifying Österreich 2020: Bottas schlägt Hamilton, Debakel für Vettel

Beitrag von JamesHunt » Sa Jul 04, 2020 6:15 pm

Wie hier schon geschrieben wurde:

Sämtliche Ferrari - angetriebenen Teams sind aber mal derbe
„Off the pace“ - und jeweils langsamer als im Vorjahr!

Wenn Ferrari auf dieser Kurzen Strecke ca 1 Sekunde hintendran ist,
bezrägt der durchschnittliche Rückstand auf“normalen“ Strecken ca
1.5 Sekunden pro Runde.

Was bedeutet das jetzt:
Ferrari fährt nun wohl eine Saison so schlecht wie seit 1993 nicht mehr
(Zu recht denn sie haben sich 2019 durch Betrug einen Vorteil erkauft)
, Alfa wird sich wohl ende 2020 von Sauber zurückziehen ( vielleicht investiert Orlen ja
Mehr und Kauft Kubica in Kimis Cockpit) und Gene Haas wird die
Schnauze voll davon haben, seine Autos dank der italienischen
Betrüger Motoren im nirgendwo zu sehen und wird sein Team verkaufen,
Vielleicht an die Papas Mazepin oder Latifi...wobei, dem Michael Latifi (Lavazza, Sofina)
gehört ja fast schon Williams...

Glückwunsch Mercedes zu wieder einmal überlegener Ingenieurarbeit!

Zed
Beiträge: 555
Registriert: Di Jun 12, 2018 4:35 pm

Re: F1-Qualifying Österreich 2020: Bottas schlägt Hamilton, Debakel für Vettel

Beitrag von Zed » Sa Jul 04, 2020 7:36 pm

Ferrari/Vettel langsamer als Lance Stroll?
Das kann ja was werden dieses Jahr.

Aber ok erstes Rennen, sagt noch nix aus. :D
Man kann Nudeln machen warm, man kann Nudeln machen kalt.

Benutzeravatar
Maceo
Beiträge: 604
Registriert: Mi Okt 10, 2001 1:01 am
Wohnort: Hamburg/Bahamas

Re: F1-Qualifying Österreich 2020: Bottas schlägt Hamilton, Debakel für Vettel

Beitrag von Maceo » Sa Jul 04, 2020 8:18 pm

Ferrari steht genau da, wo es zu erwarten war. In Barcelona war man schon nicht bei der Musik und jetzt hängt man ja noch mit den Updates hinterher. In Summe ist das dann Platz 7. Verstehe die Aufregung nicht. Wenn die Updates kommen in Ungarn, steht man wieder bei Platz 3 bis 5.
Eddie Irvine - Living life the easy way

JamesHunt
Beiträge: 151
Registriert: Do Okt 11, 2018 1:41 pm

Re: F1-Qualifying Österreich 2020: Bottas schlägt Hamilton, Debakel für Vettel

Beitrag von JamesHunt » Sa Jul 04, 2020 9:24 pm

Maceo hat geschrieben:
Sa Jul 04, 2020 8:18 pm
Ferrari steht genau da, wo es zu erwarten war. In Barcelona war man schon nicht bei der Musik und jetzt hängt man ja noch mit den Updates hinterher. In Summe ist das dann Platz 7. Verstehe die Aufregung nicht. Wenn die Updates kommen in Ungarn, steht man wieder bei Platz 3 bis 5.
Das geht aber nur auf, wenn a) die Updates voll einschlagen und
b) die anderen keine haben, was sehr unrealistisch sein dürfte

Moment mal.... Ungarn... ja klar ist Ferrari dort besser,
die Aero ist ja ziemlich gut, nur der Motor ist sche*sse..
und jeder F1 Fan weiss: in Ungarn ist die Power relativ
unwichtig, die Aero aber umso wichtiger..
Heisst: wurscht, ob die Updates bringen, in Ungarn dürften sie
deutlich näher dran sein... in GB dann schon wieder nicht mehr

Benutzeravatar
Maceo
Beiträge: 604
Registriert: Mi Okt 10, 2001 1:01 am
Wohnort: Hamburg/Bahamas

Re: F1-Qualifying Österreich 2020: Bottas schlägt Hamilton, Debakel für Vettel

Beitrag von Maceo » Sa Jul 04, 2020 9:34 pm

JamesHunt hat geschrieben:
Sa Jul 04, 2020 9:24 pm
Das geht aber nur auf, wenn a) die Updates voll einschlagen und
b) die anderen keine haben, was sehr unrealistisch sein dürfte
Ferraris Update Paket in Ungarn wird größer sein, als das der andern Teams.
Das wird praktisch ein neues Auto. Da wird schon etwas ordentliches kommen!
Für die WM reicht das aber trotzdem nicht, klar.
Eddie Irvine - Living life the easy way

Bananenflanke
Beiträge: 82
Registriert: Mo Sep 23, 2019 8:56 pm

Re: F1-Qualifying Österreich 2020: Bottas schlägt Hamilton, Debakel für Vettel

Beitrag von Bananenflanke » So Jul 05, 2020 1:24 am

Misno hat geschrieben:
Sa Jul 04, 2020 5:15 pm
Ja...zumindest was das Kräfteverhältnis im Qualifying angeht kommt das ungefähr hin.
Nur muss man ein wenig abwarten: Im Rennen kann das ganze wieder anders aussehen. Ich glaube, Verstappen fährt morgen gegen die Mercedes um den Sieg mit. Ferrari wird im Rennen auch eine stärkere Performance zeigen können als heute.

Was mich wirklich überrascht und auch sehr verwundert (du sprichst es zu Alfa Romeo auch an): warum manche Teams deutlich schneller sind als letztes Jahr (bsp. McLaren, RP) und manche nicht ansatzweise an ihre letztjährige Zeit herankommen (Ferrari).
Ich vermute, dass ist mitunter der Tatsache des ersten Rennens verschuldet. Ich glaube, wir werden nächsten Samstag eine andere Startaufstellung sehen. Wie das Kräfteverhältnis wirklich einzuschätzen ist, ist gerade noch schwer zu sagen.
Erstes Rennen kann durchaus sein, aber auch Magnussen (letztes Jahr 5.) und Leclerc (letztes Jahr Pole) sind fast exakt eine Sekunde langsamer als letztes Jahr. Auf der Strecke, wo es enorm auf Leistung ankommt, ist das schon mehr als merkwürdig.

Zu Verstappen: Er hat zwar vielleicht den Vorteil, mit den Mediums losfahren zu können. Aber wenn die Mercedes nach dem Start auf 1 und 2 sind, werden die mit Sicherheit ein Polster herausfahren wollen um den Undercut zu unterbinden. Wir Verstappen oder ein anderer diese erste Reihe sprengen können, wird vielleicht tatsächlich spannend.

Cave
Beiträge: 889
Registriert: Mi Jan 24, 2018 5:11 pm

Re: F1-Qualifying Österreich 2020: Bottas schlägt Hamilton, Debakel für Vettel

Beitrag von Cave » So Jul 05, 2020 9:48 am

Bananenflanke hat geschrieben:
So Jul 05, 2020 1:24 am
Erstes Rennen kann durchaus sein, aber auch Magnussen (letztes Jahr 5.) und Leclerc (letztes Jahr Pole) sind fast exakt eine Sekunde langsamer als letztes Jahr. Auf der Strecke, wo es enorm auf Leistung ankommt, ist das schon mehr als merkwürdig.

Zu Verstappen: Er hat zwar vielleicht den Vorteil, mit den Mediums losfahren zu können. Aber wenn die Mercedes nach dem Start auf 1 und 2 sind, werden die mit Sicherheit ein Polster herausfahren wollen um den Undercut zu unterbinden. Wir Verstappen oder ein anderer diese erste Reihe sprengen können, wird vielleicht tatsächlich spannend.
Na ja. Jetzt haben wir zumindest mal etwas kaffeesatz in dem man lesen kann. Das ist erst das erste wualifying gewesen. Was ich allerdings diese saison durchaus spannend finde ist dass es teilweise 2 rennen auf einer strecke gibt. Wird interessant werden wie sich die unterschiedlichen teams verändern wenns in einer woche wieder ein qualifying gibt.

Ansonsten wirds denke ich morgen sicher ein interessantes rennen. Mercedesintern, verstappen und perez würd ich jetzt auch nicht ganz abschreiben. Wenn der kerl mal lunte riecht hat er das talent auch das ergebnis zu holen. RP und mclaren könnten verstappen durchaus in die suppe spucken. Die sind jetzt diese saison nicht soo viel langsamer dass er einfach vorbei fährt sollten die in der ersten runde irgendwie an ihm vorbei schlüpfen.

Bananenflanke
Beiträge: 82
Registriert: Mo Sep 23, 2019 8:56 pm

Re: F1-Qualifying Österreich 2020: Bottas schlägt Hamilton, Debakel für Vettel

Beitrag von Bananenflanke » So Jul 05, 2020 12:59 pm

Cave hat geschrieben:
So Jul 05, 2020 9:48 am
Na ja. Jetzt haben wir zumindest mal etwas kaffeesatz in dem man lesen kann. Das ist erst das erste wualifying gewesen. Was ich allerdings diese saison durchaus spannend finde ist dass es teilweise 2 rennen auf einer strecke gibt. Wird interessant werden wie sich die unterschiedlichen teams verändern wenns in einer woche wieder ein qualifying gibt.

Ansonsten wirds denke ich morgen sicher ein interessantes rennen. Mercedesintern, verstappen und perez würd ich jetzt auch nicht ganz abschreiben. Wenn der kerl mal lunte riecht hat er das talent auch das ergebnis zu holen. RP und mclaren könnten verstappen durchaus in die suppe spucken. Die sind jetzt diese saison nicht soo viel langsamer dass er einfach vorbei fährt sollten die in der ersten runde irgendwie an ihm vorbei schlüpfen.
Bei letzterem stimme ich dir zu. McLaren und Racing Point sind näher an den Red Bull dran, als diese an den Mercedes.

Elch75
Beiträge: 266
Registriert: Sa Apr 21, 2018 2:53 pm

Re: F1-Qualifying Österreich 2020: Bottas schlägt Hamilton, Debakel für Vettel

Beitrag von Elch75 » So Jul 05, 2020 2:14 pm

damiechal hat geschrieben:
Sa Jul 04, 2020 5:16 pm
Gratulation an Hamilton zu seinen 8 Titeln :top: :wink2:
7ter Titel. :jupi:

Sonic84
Beiträge: 630
Registriert: Mi Mär 26, 2014 1:01 am

Re: F1-Qualifying Österreich 2020: Bottas schlägt Hamilton, Debakel für Vettel

Beitrag von Sonic84 » So Jul 05, 2020 3:22 pm

Bei mir geht F1TV wieder gar nicht. Alle anderen Streams funktionieren. Lächerlich.

Antworten