Formel-1-Liveticker: Theissen über Vettel: "War den anderen deutlich voraus"

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 30117
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Formel-1-Liveticker: Theissen über Vettel: "War den anderen deutlich voraus"

Beitrag von Redaktion » Mi Apr 08, 2020 10:53 am

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Formel-BMW: Theissen erinnert sich an Sebastian Vettels Anfänge +++ Kanada-GP verschoben, Saisonbeginn in Österreich? +++

Der Liveticker war gestern schon zu, da kam die Nachricht, dass auch der Grand Prix von Kanada auf unbestimmt Zeit verschoben wird. Damit ist auch das neunte Rennen in diesem Jahr erst einmal auf Eis gelegt. Der neue Saisonauftakt würde in Frankreich am 28. Juni stattfinden.Laut Informationen von 'auto motor und sport' scheint aber ein Doppelpack in Spielberg als Auftakt zur Diskussion zu stehen. Allerdings ist auch dieses Szenario mit reichlich Unsicherheit behaftet. "Derzeit ist alles Theorie", meint Helmut Marko.- F1-Rennen 2020: Übersicht über Absagen & Verschiebungen!

Was hat den damaligen BMW- und Red-Bull-Junior noch ausgezeichnet? "Er ist immer vier Stunden vor dem Rennen aufgestanden, auch wenn das Rennen schon früh um 8 war. Die Formel-BMW fuhr ja oft im Rahmenprogramm", schildert Mario Theissen in "Starting Grid"."Er hat sich vorbereitet, hat Sport gemacht, damit er auf den Punkt fit war. Und auch sein Fitnessprogramm war über allen anderen erhaben. Er hat sich für nichts anderes interessiert, sich voll reingehängt - und das war absolut eindrucksvoll."Was hat Vettel heute davon behalten? "Ich bin heute nicht mehr so nah an ihm dran wie früher. Aber der Charakter eines Menschen ändert sich nicht. Ich bin sicher, die Professionalität, mit der er herangeht, hat sich auch nicht geändert. Er hat viel von dem, was man auch eine Generation vorher bei Michael Schumacher gesehen hat."

Du hast die Spezialausgabe des Formel-1-Podcasts "Starting Grid" mit Mario Theissen noch nicht gehört? Dann wird's aber Zeit ;-)Der ehemalige BMW-Teamchef plaudert offen über seine Zeit in der Formel 1, die nicht immer reibungslose Zusammenarbeit mit Williams, den Wechsel zu Sauber und die WM-Chancen 2008. Außerdem geht er auf die Anfänge eines gewissen Sebastian Vettel ein.Wie viel junger Seb steckt heute noch in dem vierfachen Weltmeister? "Das weiß ich nicht. Ich habe natürlich schon noch eine Vorstellung", beginnt Theissen seine Analyse. "Zunächst mal muss man sagen: So jung wie er damals war, war er extrem reif. Er war den anderen deutlich voraus in der Professionalität und der Fokussierung", erinnert er sich.Schon als er einen Formel-BMW-Test gefahren war, hatte Vettel sein Notizbuch dabei. Über jeden Testtag habe er einen Report geschrieben, erinnert sich der Ex-BMW-Verantwortliche. "Sodass er beim nächsten Mal, wenn er um die Strecke kam, genau wusste, was er zu tun hatte."

Ein neuer Tag, ein neuer Formel-1-Liveticker! Herzlich willkommen am Mittwoch, Maria Reyer darf dich heute begrüßen. Schön, dass du wieder reingeklickt hast. Wir beginnen gleich mit einer Geschichte über Sebastian Vettel und dessen Anfänge im Motorsport ...... zuvor aber noch der Hinweis auf unser Kontaktformular! Außerdem findest du uns auf Facebook, Twitter (auch mit unserem neuen Hashtag #F1MST), Instagram und YouTube!

Original-News aufrufen

Antworten