Seite 1 von 1

Formel-1-Live-Ticker: Highlights des Tages: China-GP in Gefahr?

Verfasst: Do Jan 23, 2020 4:19 pm
von Redaktion
Was heute in den sozialen Medien los war: +++ China sagt Motorsport-Veranstaltungen ab +++ Red Bull verlängert mit Partner +++ Launch-Termin Alfa +++

Ist der China-Grand-Prix in Gefahr? Derzeit greift der Coronavirus um sich und sorgt für Angst vor einer gefährlichen Epidemie. Das Chinesische Sportbüro hat empfohlen, alle Sportevents bis April zu streichen. Damit wäre auch der Grand Prix in Schanghai am 19. April betroffen.Einen ersten Event hat die Chinesische Motorsportbehörde CAMF schon gestrichen: eine Eisrallye im Februar im Osten Chinas. Ein offizielles Statement zu weiteren Absagen gibt es im Moment nicht.Wir bleiben auf jeden Fall dran, wie es bei diesem Thema weitergeht.

Zwar wurde die Fahrzeugpräsentation noch nicht offiziell verkündet, doch Informationen sickern durch, dass die Schweizer am 19. Februar launchen möchten - und zwar im spanischen Barcelona. Das ist bislang der späteste aller bekannten Termine.Hier gibt es die komplette Übersicht.

Wer einen Blick auf den neuen McLaren werfen will: Hier ist er! Zugegeben, es ist noch nicht viel zu sehen, aber immerhin ist es ein erster Blick. Wie das Auto in voller Schönheit aussieht, erfahren wir am 13. Februar.

So langsam wird der Gag schon etwas alt, aber auf Pizza wollen wir hier im Ticker auch nicht verzichten ;)

Red Bull uns Schmierstoff-Partner ExxonMobil haben die Verlängerung ihrer Partnerschaft "um mehrere Jahre" verkündet. Der Hersteller liefert Sprit (Esso) und Schmierstoffe (Mobil 1) an das Team und wird auch weiterhin Technologiepartner der Bullen bleiben.Zudem wird das Logo weiterhin präsent auf Autos, Helmen, Teamkleidung und sonstigem Equipment sein.

Lewis Hamilton zeigt uns einen rührenden Post: Dort bedankt er sich bei Vater Anthony, der ihm in seiner Karriere immer beiseite stand. "Alles, was ich bin, bin ich dank diesem Kerl: meinem Vater", schreibt er - inklusive Hashtag Hero und einem Herz. So eine Liebesbekundung wünschtsich doch wohl jedes Elternteil!

Am Sonntag wurde der ehemalige Formel-1-Weltmeister Mitglied im 40er-Club. Und es sieht so aus, als hätte es der Brite anständig krachen lassen. Da hat er wohl sein Playboy-Image vom Beginn seiner Formel-1-Karriere wieder aufleben lassen ;)

Original-News aufrufen