Abschied vom Renningenieur: Lando Norris weint am Boxenfunk

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 24322
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Abschied vom Renningenieur: Lando Norris weint am Boxenfunk

Beitrag von Redaktion » Mo Dez 02, 2019 10:33 am

Bei McLaren-Rookie Lando Norris flossen zum Saisonende Tränen: Renningenieur Andrew Jarvis feierte seinen Abschied aus der Formel 1

Lando Norris hat in seinem ersten Formel-1-Jahr eine gute Figur auf der Strecke abgegeben. Außerhalb des Cockpits fiel der Rookie meist durch seine gut gelaunte Beziehung zu seinen McLaren-Kollegen auf. Zum Saisonfinale in Abu Dhabi flossen aber Tränen. Der Grund: Renningenieur Andrew Jarvis feierte seinen Abschied aus der Formel 1.

Norris, der schon zu Ersatzfahrer-Zeiten ein gutes Verhältnis zum McLaren-Personal unterhalten hatte, richtete das Wort nach der Zieldurchfahrt am Sonntag daher an Jarvis. Dem Renningenieur konnte man die Rührung sofort anhören. Und das steckte an.



Norris: "Ich möchte ein großes Dankeschön sagen für alles, was du getan hast."Jarvis: "Cheers, mate. Ich bin kein Mann der großen Worte wie du, aber möchte dir sagen, dass du eine absolute Legende bist. Ich kann es nicht glauben, was für eine Karriere du hattest. Und ich hatte die Möglichkeit, mit dir zu arbeiten..." (bricht in Tränen ab)Norris: "Heulst du etwa? HAHAHA 'Jarvi' heult. Jetzt heule ich auch."

Norris beendet den Abu-Dhabi-Grand-Prix auf Position acht. In der Gesamtwertung der Formel-1-Saison 2019 ist der 20-jährige Engländer als Elfter zweitbester Rookie hinter Alex Albon (8.) geworden.

Original-News aufrufen

Antworten