Formel 1 Belgien 2019: Verstappen-Ausfall schon in Runde 1!

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 23743
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Formel 1 Belgien 2019: Verstappen-Ausfall schon in Runde 1!

Beitrag von Redaktion » So Sep 01, 2019 3:27 pm

Max Verstappen kollidiert nach dem Start mit Kimi Räikkönen und verunfallt wenig später in Eau Rouge - Ein Wochenende zum Vergessen für Red Bull

Max Verstappen, der Liebling der Fans in Belgien, ist bereits in der ersten Runde beim Grand Prix von Belgien (Live im Ticker verfolgen!) ausgeschieden. Der Niederländer kollidierte in La Source mit Kimi Räikkönen und krachte wenig später in die Reifenstapel in Eau Rouge. Der 21-Jährige bleibt dabei unverletzt. Seine erste Nullnummer in dieser Saison.

Verstappen kam von Startplatz fünf schlecht weg. Er musste sich auf den ersten Metern zurückkämpfen und wagte auf der Innenseite in Kurve 1 ein aggressives Manöver gegen Räikkönen, der besser wegkam. Die beiden Fahrer berührten sich, wodruch der Alfa Romeo ausgehebelt wurde und in die Luft aufstieg.

Der Red Bull des Niederländers erlitt durch den Zwischenfall links vorne eine Beschädigung an der Radaufhängung. Zwar fuhr Verstappen noch weiter, nach Eau Rouge bergauf konnte er aber nicht mehr einlenken. Die Radaufhängung brach und er krachte geradeaus in die Reifenstapel. Das Rennen war für den Publikumsliebling bereits vorbei. Das Safey Car kam auf die Strecke.

Verstappen schreibt damit die erste Nullnummer in dieser Saison, was für seine WM-Träume besonders bitter ist. Seine Fans, die sich neben der Kemmel-Geraden und nach Kurve 4 positioniert haben, bekamen "Mad Max" an diesem Rennsonntag gar nicht zu sehen. Red Bull spekulierte noch vor Rennstart mit einem Podium, doch durch Verstappens Aus ist auch dieser Traum geplatzt.

Original-News aufrufen

Hr. Gesheimer
Beiträge: 310
Registriert: Sa Okt 17, 2015 1:01 am

Re: Formel 1 Belgien 2019: Verstappen-Ausfall schon in Runde 1!

Beitrag von Hr. Gesheimer » So Sep 01, 2019 6:06 pm

Eine seltsame Wahrnehmung des Publikumslieblings. Davon, dass er mit dieser absolut hirnrissigen Aktion auch RAI und RIC das Rennen zerstört hat, wird er sicherlich auch wieder mal nix wissen wollen. Dass man ein Rennen nicht in der ersten Kurve gewinnen kann, gilt wohl nur für alle anderen Fahrer. Zudem sollte sein Verhalten nach dem Crash von den Verantwortlichen auf Fahrlässigkeit untersucht werden.

Cave
Beiträge: 706
Registriert: Mi Jan 24, 2018 5:11 pm

Re: Formel 1 Belgien 2019: Verstappen-Ausfall schon in Runde 1!

Beitrag von Cave » So Sep 01, 2019 6:25 pm

Na ja. Ich würde das als rennunfall Werten. Verstappen könnte zurück stecken und raikkonen könnte davon ausgehen dass da innen vl einer ist. Beide können es verhindern und keiner tut es. Übrigens. Ricciardi würde von jemand anderes abgeschossen. Weder von ver noch rai.

Aber was mich wirklich verwundert ist, dass keine menschenseele davon berichtet dass Norris in der letzten Runde ausgerollt ist. DAS ist ein drama, nicht eine startkollision.

Hr. Gesheimer
Beiträge: 310
Registriert: Sa Okt 17, 2015 1:01 am

Re: Formel 1 Belgien 2019: Verstappen-Ausfall schon in Runde 1!

Beitrag von Hr. Gesheimer » So Sep 01, 2019 6:35 pm

Cave hat geschrieben:
So Sep 01, 2019 6:25 pm
Na ja. Ich würde das als rennunfall Werten. Verstappen könnte zurück stecken und raikkonen könnte davon ausgehen dass da innen vl einer ist. Beide können es verhindern und keiner tut es. Übrigens. Ricciardi würde von jemand anderes abgeschossen. Weder von ver noch rai.

Aber was mich wirklich verwundert ist, dass keine menschenseele davon berichtet dass Norris in der letzten Runde ausgerollt ist. DAS ist ein drama, nicht eine startkollision.
Ja, Ricciardo wurde von irgendjemand anderem getroffen, allerdings als Folge der Zwischenfalls mit Verstappen und Kimi. Das kann immer mal passieren, insbesondere wenn man von so weit hinten startet, ich habe mich nur furchtbar darüber geärgert.

Bezüglich Norris haben Sie natürlich vollkommen Recht. Da der Typ aber nicht im Ferrari sitzt, keinen Protz-Papa hat oder deutschsprachig ist, fliegt der zumindest hierzulande unter dem Radar.

LEC_16
Beiträge: 9
Registriert: Sa Mär 30, 2019 5:14 pm

Re: Formel 1 Belgien 2019: Verstappen-Ausfall schon in Runde 1!

Beitrag von LEC_16 » So Sep 01, 2019 7:39 pm

Gut so! Ich wünschte dass ihm das öfter passiert, damit er endlich einsieht dass das Rennen nicht in der ersten Kurve entschieden wird und vorallem nicht mit der Brechstange. Tut mir Leid für den Kimi, das hätten gute Punkte werden können.
Verstappen ist ein Kotzbrocken den ich nicht leiden kann....

Gondil
Beiträge: 14
Registriert: So Jul 24, 2016 1:01 am
Wohnort: Göttingen

Re: Formel 1 Belgien 2019: Verstappen-Ausfall schon in Runde 1!

Beitrag von Gondil » So Sep 01, 2019 8:33 pm

Kotzbrocken finde ich noch arg untertrieben ...
Ich hoffe, dass in Zukunft immer mehr Fahrer Kante gegen den hirnlosen Typen zeigen. Für mich gehört er schon lange für diese fragwürdigen Aktionen bestraft / gesperrt.

Sincere
Beiträge: 1
Registriert: So Jul 24, 2016 1:01 am
Wohnort: Hamburg

Re: Formel 1 Belgien 2019: Verstappen-Ausfall schon in Runde 1!

Beitrag von Sincere » Mi Sep 04, 2019 10:54 am

LEC_16 hat geschrieben:
So Sep 01, 2019 7:39 pm
Gut so! Ich wünschte dass ihm das öfter passiert, damit er endlich einsieht dass das Rennen nicht in der ersten Kurve entschieden wird und vorallem nicht mit der Brechstange. Tut mir Leid für den Kimi, das hätten gute Punkte werden können.
Verstappen ist ein Kotzbrocken den ich nicht leiden kann....
Immer das Gleiche, es gibt viele Neider in diesem Forum, ich kann es nicht mehr hören. Kotzbrocken, geht's noch ?
Hggfv

Hr. Gesheimer
Beiträge: 310
Registriert: Sa Okt 17, 2015 1:01 am

Re: Formel 1 Belgien 2019: Verstappen-Ausfall schon in Runde 1!

Beitrag von Hr. Gesheimer » Sa Sep 07, 2019 8:18 pm

Sincere hat geschrieben:
Mi Sep 04, 2019 10:54 am
Immer das Gleiche, es gibt viele Neider in diesem Forum, ich kann es nicht mehr hören. Kotzbrocken, geht's noch ?
Rotzlöffel ginge aber? Mit Neid hat das wohl kaum etwas zu tun. Niemand in diesem Forum könnte auf dem Niveau von professionellen Fahrern ein Rennauto bewegen, darum geht es aber auch gar nicht.

Antworten