Formel-1-Noten Ungarn: Duell zwischen Hamilton und Verstappe

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 20238
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Formel-1-Noten Ungarn: Duell zwischen Hamilton und Verstappe

Beitrag von Redaktion » Mo Aug 05, 2019 7:15 pm

Nicht nur auf der Strecke gibt es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Lewis Hamilton und Max Verstappen - In der Endabrechnung liegen die beiden fast auf Augenhöhe

Am Sonntag konnte sich Lewis Hamilton dank der besseren Strategie gegen Max Verstappen durchsetzen. In unserem Fahrer-Ranking hat der Red-Bull-Pilot allerdings die Nase vorne - aber nur um Haaresbreite! Weil sowohl die Redaktion als auch unser Experte Marc Surer beide Fahrer jeweils mit einer 1 benoten, geben am Ende die Wertungen unserer Leser den Ausschlag.

Verstappen habe die Pole geholt und ein "starkes Rennen" gezeigt, Hamilton auf der anderen Seite "gekämpft wie ein Löwe", urteilt Surer. Und die Leser? Die geben Verstappen im Schnitt eine 1,6 und Hamilton eine 1,7, weshalb der Niederländer die Nase hauchdünn vorne hat. Gerundet landen beide bei einer Gesamtnote von 1,2. Das zeigt, wie eng die Entscheidung ist!

Bereits über sein fünftes "Podium" in diesem Jahr darf sich Carlos Sainz freuen. Er wird Dritter bei den Lesern (2,0) und auch in der Endabrechnung (1,7). Der Redaktion ist seine Leistung in Ungarn sogar eine 1 wert. Vierter wird Kimi Räikkönen (2,1). "Ein sicherer Punktegarant für Alfa Romeo", lobt Surer, der ihm wie die Redaktion eine 2 gibt. Zudem konnte der Finne Valtteri Bottas in der Schlussphase hinter sich halten.

Apropos Bottas: Der bleibt in unserem Ranking ohne Punkte. 3,7 von den Lesern, eine 4 von Surer und eine 3- der Redaktion machen unter dem Strich eine 3,6 und Platz 14. Ebenfalls ohne Punkte: Pierre Gasly (4,5), der von der Redaktion sogar eine 5 bekommt, weil er erneut von Verstappen überrundet wurde. Platz zehn und damit geradeso einen Punkt gibt es noch für Charles Leclerc (3,0).

Während die Redaktion insgesamt viermal die Note fünf vergibt, sind die Leser etwas gnädiger. Hier ist Robert Kubica mit einer 4,6 der Schlechteste - und mit einem Schnitt von 4,9 auch insgesamt Letzter. Einen verdienten sechsten Platz gibt es dagegen für Teamkollege George Russell (2,2), direkt hinter Sebastian Vettel (2,1). "Die Leistung in der Qualifikation kann man nicht hoch genug einschätzen", lobt Surer den Williams-Piloten.

In den meisten Fällen sind sich Redaktion, Experte und Leser dieses Mal ziemlich einig. Eine etwas größere Abweichung gibt es lediglich bei den Toro-Rosso-Piloten. Hier gibt Surer beiden eine 2 und sieht ihre Leistung damit besser als Leser und Redaktion. Seine Erklärung: "Sie schaffen es 4 Kurven ohne Berührung nebeneinander zu fahren. Vorbilder für Grosjean und Magnussen!"

In unserer Gesamtwertung kann Verstappen (209 Punkte) seinen Vorsprung damit weiter ausbauen. Er liegt bereits 43 Punkte vor Hamilton (166). Neuer Dritter ist Sainz (101), der an Leclerc (97) und Bottas (96) vorbeigezogen ist.

Die Idee hinter unserer Notenvergabe ist, die Leistungen an einem Wochenende und besonders im Rennen mit Noten zu bewerten (1 = Sehr gut, 6 = Ungenügend). Dabei sollen externe Einflüsse, die die Fahrer nicht selbst steuern können, ausgeblendet werden. Und damit nicht nur die Redaktion subjektiv bewertet, wie das bei Fußballmagazinen der Fall ist, haben wir mit den Lesern und dem Experten insgesamt drei gleichberechtigte Säulen geschaffen.

Das ultimative Fahrer-Ranking Ungarn 2019:01. Max Verstappen, Note 1,2 (Leser 1,6 - Surer 1 - Redaktion 1)02. Lewis Hamilton, Note 1,2 (Leser 1,7 - Surer 1 - Redaktion 1)03. Carlos Sainz, Note 1,7 (Leser 2,0 - Surer 2 - Redaktion 1)04. Kimi Räikkönen, Note 2,1 (Leser 2,2 - Surer 2 - Redaktion 2)05. Sebastian Vettel, Note 2,1 (Leser 2,4 - Surer 2 - Redaktion 2)06. George Russell, Note 2,2 (Leser 2,5 - Surer 2 - Redaktion 2)07. Alexander Albon, Note 2,6 (Leser 2,9 - Surer 2 - Redaktion 3)08. Daniil Kwjat, Note 2,7 (Leser 3,2 - Surer 2 - Redaktion 3)09. Lando Norris, Note 2,8 (Leser 2,5 - Surer 3 - Redaktion 3)10. Charles Leclerc, Note 3,0 (Leser 3,0 - Surer 3 - Redaktion 3)11. Sergio Perez, Note 3,1 (Leser 3,3 - Surer 3 - Redaktion 3)12. Nico Hülkenberg, Note 3,2 (Leser 3,5 - Surer 3 - Redaktion 3)13. Daniel Ricciardo, Note 3,2 (Leser 3,6 - Surer 3 - Redaktion 3)14. Valtteri Bottas, Note 3,6 (Leser 3,7 - Surer 4 - Redaktion 3)15. Romain Grosjean, Note 3,6 (Leser 3,9 - Surer 3 - Redaktion 4)16. Kevin Magnussen, Note 4,0 (Leser 4,0 - Surer 4 - Redaktion 4)17. Pierre Gasly, Note 4,5 (Leser 4,4 - Surer 4 - Redaktion 5)18. Antonio Giovinazzi, Note 4,7 (Leser 4,2 - Surer 5 - Redaktion 5)19. Lance Stroll, Note 4,8 (Leser 4,3 - Surer 5 - Redaktion 5)20. Robert Kubica, Note 4,9 (Leser 4,6 - Surer 5 - Redaktion 5)

Und so berechnen wir:Aus der durchschnittlichen Benotung der Motorsport-Total.com-User, der Benotung durch Experte Marc Surer und der Benotung durch unsere Redaktion ermitteln wir den Durchschnitt. Aus diesem Durchschnittswert ergibt sich unser Fahrer-Ranking. Wir bilden nur eine Kommastelle ab, für die Berechnung ziehen wir aber alle Kommastellen heran. Aus diesen teilweise nicht sichtbaren Kommastellen ergibt sich die Reihenfolge des Rankings zweier Fahrer bei vermeintlichem Benotungs-Gleichstand.

Der Fahrernoten-WM-Stand 2019:01. Max Verstappen (209)02. Lewis Hamilton (166)03. Carlos Sainz (101)04. Charles Leclerc (97)05. Valtteri Bottas (96)06. Kimi Räikkönen (82)07. Sebastian Vettel (71)08. Lando Norris (69)09. Daniel Ricciardo (66)10. Daniil Kwjat (54)11. Nico Hülkenberg (48)12. Alexander Albon (47)13. Sergio Perez (29)14. Lance Stroll (27)15. Kevin Magnussen (18)16. George Russell (13)17. Antonio Giovinazzi (11)18. Pierre Gasly (5)19. Romain Grosjean (2)20. Robert Kubica (1)

Der punktbeste Fahrer wird nach Saisonende mit einem Award für den Fahrer des Jahres 2019 ausgezeichnet.

Original-News aufrufen

SpeedManiac
Beiträge: 209
Registriert: Di Feb 27, 2018 4:55 pm

Re: Formel-1-Noten Ungarn: Duell zwischen Hamilton und Verstappe

Beitrag von SpeedManiac » Di Aug 06, 2019 8:05 am

Der "Sieg" für Verstappen ist nicht nachvollziehbar.

Ja, er hat die Pole erobert, aber man stelle sich die Situation unter umgekehrten Vorzeichen vor:
Hamilton hat Pole, führt über lange Strecken des Rennens und wird in der Schlussphase von einem
entfesselten Verstappen überholt. Dann wäre ein erster Platz im Ranking gerechtfertigt.

So aber?
Verstappen hat alles verloren - er wurde auf einem überholfeindlichen Kurs nach einer grandiosen
Aufholjagd von Hamilton überholt. Der verdiente Sieger wäre Hamilton gewesen. :schumi:

Micha_r1
Beiträge: 267
Registriert: Mo Mär 26, 2018 9:16 am

Re: Formel-1-Noten Ungarn: Duell zwischen Hamilton und Verstappe

Beitrag von Micha_r1 » Di Aug 06, 2019 9:13 am

SpeedManiac hat geschrieben:
Di Aug 06, 2019 8:05 am
Der "Sieg" für Verstappen ist nicht nachvollziehbar.

Ja, er hat die Pole erobert, aber man stelle sich die Situation unter umgekehrten Vorzeichen vor:
Hamilton hat Pole, führt über lange Strecken des Rennens und wird in der Schlussphase von einem
entfesselten Verstappen überholt. Dann wäre ein erster Platz im Ranking gerechtfertigt.

So aber?
Verstappen hat alles verloren - er wurde auf einem überholfeindlichen Kurs nach einer grandiosen
Aufholjagd von Hamilton überholt. Der verdiente Sieger wäre Hamilton gewesen. :schumi:
Naja sagen wir es mal so Verstappen gewinnt im Qualy das Teamduell. Hamiltorn verliert es.
Dann gewinnt Hamilton zwar das Rennen aber nicht wegen seiner Überragender Leistung sondern der Überragender Taktik seines Teams das er dann auch noch anmeckert. Verstappen hat das schlechter Auto von beiden und behauptet sich trotzdem sehr lange. Am Anfang als beide frische Reifen hatte behauptet Ver sich gegen Ham. Also spricht aus meiner Sicht mehr für Ver als für Hamilton. Und das der Merc klar das beste Auto ist (auch verdient durch die Arbeit die dort geleistet wird) , ist wohl unbestritten.

vandamm
Beiträge: 658
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Re: Formel-1-Noten Ungarn: Duell zwischen Hamilton und Verstappe

Beitrag von vandamm » Di Aug 06, 2019 9:22 am

Der der Superschinken wieder. Andere Fahrer die von ihrem Teamkollegen in der Quali gebügelt werden bekommen in der Regel Punktabzug. Nicht der Superschinken......

Ich kann dieses Hochjubeln nicht mehr ertragen. Beide OMG-Fahrer hatten ein Auto für die Pole und es verkackt...... Das Manöver gegen BOT war gut aber auch mit vollem Risiko einer möglichen Berührung.

Den Rest hat dann der Schienenbenz gezaubert. Der Superschinken hatte schon im Vorfeld einen Reifenvorteil und hat es doch nicht geschafft vorbeizukommen. Erst durch die geänderte Strategie ging es. Wobei das Gelabber von Toto geht mir auf den Sack. Sorry mit 290 geht keiner in die erste Kurve und das Überholmanöver war mit 0 Gegenwehr, Reifenvorteil und mit DRS. Heldenhaft.

Würde ich als Doni93 2.2 ansehen......

:kotz: :kotz: :kotz:
Totto Wolf: "Ist Hamilton innen, diktiert er die Linie - Ist Hamilton außen, diktiert er die Linie..."

Blubberx
Beiträge: 289
Registriert: Mo Sep 15, 2008 1:01 am
Wohnort: vorne wie hinten gleich

Re: Formel-1-Noten Ungarn: Duell zwischen Hamilton und Verstappe

Beitrag von Blubberx » Di Aug 06, 2019 9:37 am

"Superschinken" "OMG" "Schienenbenz" :jupi: :flop:

Lauter "Tags" für einen "Qualitätspost" den man getrost ignorieren kann.

alex_kre
Beiträge: 104
Registriert: Mi Mär 13, 2019 9:31 am

Re: Formel-1-Noten Ungarn: Duell zwischen Hamilton und Verstappe

Beitrag von alex_kre » Di Aug 06, 2019 10:40 am

"Superschinken" "OMG" "Schienenbenz" :jupi: :flop:

Lauter "Tags" für einen "Qualitätspost" den man getrost ignorieren kann.
Ich habe auch absolut kein Wort verstanden.

Nelles
Beiträge: 35
Registriert: Sa Jun 22, 2019 6:03 pm

Re: Formel-1-Noten Ungarn: Duell zwischen Hamilton und Verstappe

Beitrag von Nelles » Di Aug 06, 2019 12:04 pm

SpeedManiac hat geschrieben:
Di Aug 06, 2019 8:05 am
Der "Sieg" für Verstappen ist nicht nachvollziehbar.

Ja, er hat die Pole erobert, aber man stelle sich die Situation unter umgekehrten Vorzeichen vor:
Hamilton hat Pole, führt über lange Strecken des Rennens und wird in der Schlussphase von einem
entfesselten Verstappen überholt. Dann wäre ein erster Platz im Ranking gerechtfertigt.

So aber?
Verstappen hat alles verloren - er wurde auf einem überholfeindlichen Kurs nach einer grandiosen
Aufholjagd von Hamilton überholt. Der verdiente Sieger wäre Hamilton gewesen. :schumi:
Grandios :betrunken: grandioses Auto mit grandios angepassten reifen mit dünnerer lauffläche!
Hut ab :zzz: :kotz:

vampiresclub
Beiträge: 206
Registriert: Do Okt 18, 2018 6:09 pm

Re: Formel-1-Noten Ungarn: Duell zwischen Hamilton und Verstappe

Beitrag von vampiresclub » Di Aug 06, 2019 1:30 pm

vandamm hat geschrieben:
Di Aug 06, 2019 9:22 am
Der der Superschinken wieder. Andere Fahrer die von ihrem Teamkollegen in der Quali gebügelt werden bekommen in der Regel Punktabzug. Nicht der Superschinken......

Ich kann dieses Hochjubeln nicht mehr ertragen. Beide OMG-Fahrer hatten ein Auto für die Pole und es verkackt...... Das Manöver gegen BOT war gut aber auch mit vollem Risiko einer möglichen Berührung.

Den Rest hat dann der Schienenbenz gezaubert. Der Superschinken hatte schon im Vorfeld einen Reifenvorteil und hat es doch nicht geschafft vorbeizukommen. Erst durch die geänderte Strategie ging es. Wobei das Gelabber von Toto geht mir auf den Sack. Sorry mit 290 geht keiner in die erste Kurve und das Überholmanöver war mit 0 Gegenwehr, Reifenvorteil und mit DRS. Heldenhaft.

Würde ich als Doni93 2.2 ansehen......

:kotz: :kotz: :kotz:
Schauen Sie nochmal auf die Bewertungen von Lesern, Redaktion und Surer
Irgendwie stehen Sie mit Ihrer Einschätzung (fast) alleine da.

Das erinnert irgendwie an den alten Witz mit dem Geisterfahrer, als der Verkehrfunk sagt:
"Vorsicht ein Geisterfahrer auf der A7" und sie sitzen im Auto und antworten, wieso einer, es sind hunderte....

Ich habe immer das Gefühl, Sie sehen eine andere Rennserie, oder die Klebstoffflasche geht wieder rum...
it´s a sad day for formula one when privateers really do go.
But I think we are entering a new era where the privateers are the Red Bulls.
They are really well funded. ------Paul Stoddart-----

Mercedes Brabus
Beiträge: 1255
Registriert: Mi Aug 11, 2004 1:01 am
Wohnort: Irgendwo zwischen Zürich und Berlin

Re: Formel-1-Noten Ungarn: Duell zwischen Hamilton und Verstappe

Beitrag von Mercedes Brabus » Mi Aug 07, 2019 8:51 am

Tja, da passt doch alles zusammen!
Das Team - der Fahrer - die Strategie! Mercedes und Hamilton ist einfach ein Erfolgsteam.

Aber am meisten freut mich Verstappen, wie es ausschaut, wird es nichts mit der Vize WM in rot werden! Dazu ist Verstappen zu stark.

Schade, dass Vettel den Leclerc noch gepackt hat.
:schumi: Mercedes Benz - Das Beste oder Nichts!
:top: BMW - Freude am Fahren!
:kotz: Audi - Vorsprung durch betrügen! "Der Fall Audi" auf BR 24.07.

Micha_r1
Beiträge: 267
Registriert: Mo Mär 26, 2018 9:16 am

Re: Formel-1-Noten Ungarn: Duell zwischen Hamilton und Verstappe

Beitrag von Micha_r1 » Mi Aug 07, 2019 10:06 am

Mercedes Brabus hat geschrieben:
Mi Aug 07, 2019 8:51 am
Tja, da passt doch alles zusammen!
Das Team - der Fahrer - die Strategie! Mercedes und Hamilton ist einfach ein Erfolgsteam.

Aber am meisten freut mich Verstappen, wie es ausschaut, wird es nichts mit der Vize WM in rot werden! Dazu ist Verstappen zu stark.

Schade, dass Vettel den Leclerc noch gepackt hat.
Naja das Team auf jedenfall der Fahrer ist top aber mit einem anderen TK würde es aber anderst aussehen.
Verstappen fährt definitiv eine super Saison ist im Moment der beste Fahrer im Feld.

Fer ist dieses JAhr nicht konstant genug.

Und naja Vettel findet langsam wieder seine Form. LEc ist schnell aber unkonstant vom reinen Speed her würde ich sagen auch schneller als Ham u Vers.

Antworten