Vettel-Rückkehr zu Red Bull? Das sagt Christian Horner!

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 22417
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Vettel-Rückkehr zu Red Bull? Das sagt Christian Horner!

Beitrag von Redaktion » Mi Jul 03, 2019 10:38 am

Sebastian Vettel sei "ein Freund des Teams", sagt Christian Horner und bemüht sich nicht sonderlich, aktuelle Transferspekulationen zu entkräften

Die "Silly Season" in der Formel 1 nimmt langsam Fahrt auf, und auch wenn Max Verstappen als Königsfigur im Transferschach 2019 gilt, ist auch Sebastian Vettel Gegenstand von Spekulationen. Sollte er Ferrari trotz eines bestehenden Vertrags bis Ende 2020 frühzeitig verlassen (was unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich ist), könnte er am ehesten bei Red Bull andocken, wird vermutet.

Vettel, erzählen manche im Fahrerlager, sehnt sich innerlich nach der bedingungslosen Rückendeckung, die er bei Red Bull hatte. Anders als bei Ferrari, wo die italienische Presse nach jedem Fehler über ihn herfällt. Nach der Kontroverse um den aberkannten Sieg in Kanada hat Helmut Marko den Deutschen lauter dagegen verteidigt als Mattia Binotto.

Vettel geht bei Red Bull ein und aus, als wäre er nie weg gewesen, sein Vater Norbert ist im Fahrerlager nicht selten in oder vor der Energy-Station anzutreffen, und trotz der frühzeitigen Trennung (Vettel hatte noch Vertrag bis einschließlich 2015, zog aber eine Ausstiegsklausel) ist der Kontakt zu seinem größten Förderer Marko und Teamchef Christian Horner nie abgerissen.

Man hat den Eindruck: Red Bull will Vettel signalisieren, dass die Tür nicht zu ist, falls er sich die Sache mit Ferrari anders überlegen sollte. Schließlich gilt als nicht hundertprozentig sicher, dass Max Verstappen bleiben wird, und Pierre Gasly ist nach seinen jüngsten Nicht-Leistungen schwer angezählt. Dass er 2020 noch im Red Bull sitzen wird, kann sich kaum jemand vorstellen.

Am Montag nach Verstappens Spielberg-Triumph saß Horner bei 'ServusTV' im Hangar-7 in Salzburg und wurde auf das Thema Vettel angesprochen. Ob man sich denn Türen offenhalten wolle, wollte Moderator Andreas Gröbl wissen. Horner bemühte sich mit seiner Antwort nicht sonderlich, den Spekulationen Wind aus den Segeln zu nehmen.

Er sagt: "Wir haben sehr schöne Erinnerungen an die Zeit mit Sebastian. Er ist Teil der Geschichte unseres Teams. Er hat gemeinsam mit uns vier WM-Titel und viele, viele Rennen gewonnen. Er hat auch den ersten Sieg von Red Bull in der Formel 1 geholt. Natürlich haben wir daher eine besondere Beziehung zu Sebastian."

"Auch wenn er jetzt für Ferrari fährt, schaut er immer noch öfter bei den Mechanikern vorbei. Er kennt die meisten Gesichter", sagt Horner. "Er ist immer noch ein Freund des Teams, und er hat sich sehr mit uns über das Ergebnis am Red-Bull-Ring gefreut. Da existiert gegenseitiger Respekt und Freundschaft."

Das geht so weit, dass sich sogar Horners und Vettels Kinder langsam anfreunden. Horner hat mit "Spice Girl" Geri einen zweijährigen Sohn, Vettel mit seiner Ehefrau Hanna zwei Töchter. Die waren am vergangenen Wochenende in Spielberg dabei. Horner lacht: "Unser Zweijähriger hat seine Töchter durchs Hotel gescheucht!"

Original-News aufrufen

vampiresclub
Beiträge: 223
Registriert: Do Okt 18, 2018 6:09 pm

Re: Vettel-Rückkehr zu Red Bull? Das sagt Christian Horner!

Beitrag von vampiresclub » Mi Jul 03, 2019 10:57 am

Die Spatzen pfeifen es von den Dächern.
Ich vermute der Deal ist bereits fix. Das erklärt auch die Aufregung um Verstappen
it´s a sad day for formula one when privateers really do go.
But I think we are entering a new era where the privateers are the Red Bulls.
They are really well funded. ------Paul Stoddart-----

Benutzeravatar
Maceo
Beiträge: 186
Registriert: Mi Okt 10, 2001 1:01 am
Wohnort: Hamburg/Los Angeles/Manchester

Re: Vettel-Rückkehr zu Red Bull? Das sagt Christian Horner!

Beitrag von Maceo » Mi Jul 03, 2019 12:57 pm

Als Ferrari Fan würde ich den Wechsel begrüßen. Sebastian und ich haben uns nie besonders gut verstanden. Er passt einfach nicht zur Scuderia.
Ich schreibe hier kurze Kommentare und werde nur selten darüber diskutieren.

Sidious Awesome
Beiträge: 308
Registriert: Fr Mai 25, 2018 9:00 am

Re: Vettel-Rückkehr zu Red Bull? Das sagt Christian Horner!

Beitrag von Sidious Awesome » Mi Jul 03, 2019 1:09 pm

Eine Rückkehr von Vettel zu Red Bull könnte man schön verkaufen "der verlorene Sohn, blablabla" und zusammen mit Verstappen (sofern der sich nicht Vettels Ferrari krallt) wären es eine saustarke Fahrerpaarung, die Red Bull dann hätte...

Einziger Haken: Dr. Marko hat mit Verstappen ein neues Liebkind; heißt, mit der bedingungslosen Rückendeckung wäre es wohl nichts mehr für Vettel...
Aufgrund der Vermeidung von Dilettantismus werden gewisse User ignoriert.
Erdbeermilch für alle!

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2740
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Re: Vettel-Rückkehr zu Red Bull? Das sagt Christian Horner!

Beitrag von flingomin » Mi Jul 03, 2019 1:43 pm

Nee. Verstappen neben Vettel, Verstappen neben Hamilton?
Wird alles nicht passieren.
Was passieren wird ist ein Ringtausch. Wenn nicht 2020, dann 2021.
Verstappen will endlich WM werden -->Mercedes
Vettel hat die Nase vom politischen Ferrari voll und will zurück in „sein“ harmonisch warmes Nest -->RedBull
Hamilton will nach dem 6. Oder 7. Titel bei Mercedes seiner Karriere endgültig die Krone aufsetzen.
Das geht nur bei? -->Ferrari.

Snip
Beiträge: 349
Registriert: Fr Nov 16, 2018 8:53 am

Re: Vettel-Rückkehr zu Red Bull? Das sagt Christian Horner!

Beitrag von Snip » Mi Jul 03, 2019 3:24 pm

Wenn Hamilton dieses Jahr zur WM durchmarschiert, könnte ich mir schon vorstellen, dass Verstappen nächstes Jahr neben Hamilton bei Mercedes fährt. Wolff müsste sich dann nicht mehr anhören "Mercedes macht die F1 langweilig". Er hätte eine explosive Fahrerpaarung, die auch bei einer Dominanz eine spannende Saison verspricht.

SchumiOne
Beiträge: 112
Registriert: So Jun 24, 2018 1:08 pm

Re: Vettel-Rückkehr zu Red Bull? Das sagt Christian Horner!

Beitrag von SchumiOne » Mi Jul 03, 2019 9:39 pm

Snip hat geschrieben:
Mi Jul 03, 2019 3:24 pm
Wenn Hamilton dieses Jahr zur WM durchmarschiert, könnte ich mir schon vorstellen, dass Verstappen nächstes Jahr neben Hamilton bei Mercedes fährt. Wolff müsste sich dann nicht mehr anhören "Mercedes macht die F1 langweilig". Er hätte eine explosive Fahrerpaarung, die auch bei einer Dominanz eine spannende Saison verspricht.
Das wäre in der Tat eine Explosive Paarung.Nur dann muß sich HAM gleich drauf einstellen:Verstappen gibt nicht nach,egal, wo die sich auf der Strecke treffen würden.
Und da könnt ich mir gut vorstellen,egal was die v. Mercedes VER ins Ohr brüllen würde, der macht für HAM keinen Platz.

Snip
Beiträge: 349
Registriert: Fr Nov 16, 2018 8:53 am

Re: Vettel-Rückkehr zu Red Bull? Das sagt Christian Horner!

Beitrag von Snip » Do Jul 04, 2019 8:45 am

Was wäre besser als eine Neuauflage von Senna/Prost oder Alonso/Hamilton? Ich glaube, dann würde das Thema Technik in den Medien in den Hintergrund geraten. Mercedes wird wohl im nächsten Jahr ähnlich stark auftreten, dann könnte man sich auch einen Stallkrieg erlauben.

Ich bin auf jeden Fall für einen Wechsel von Verstappen zu Mercedes 8)

Micha_r1
Beiträge: 338
Registriert: Mo Mär 26, 2018 9:16 am

Re: Vettel-Rückkehr zu Red Bull? Das sagt Christian Horner!

Beitrag von Micha_r1 » Do Jul 04, 2019 8:46 am

SchumiOne hat geschrieben:
Mi Jul 03, 2019 9:39 pm
Das wäre in der Tat eine Explosive Paarung.Nur dann muß sich HAM gleich drauf einstellen:Verstappen gibt nicht nach,egal, wo die sich auf der Strecke treffen würden.
Und da könnt ich mir gut vorstellen,egal was die v. Mercedes VER ins Ohr brüllen würde, der macht für HAM keinen Platz.
Ich vermute das müsste er auch nicht oft, denn ich könnte mir gut vorstellen das Verstappen schneller sein wird als Hamilton.
Sei es am Biss unbedingt den Titel zu holen oder vom Speed her. Er wird auf jedenfall nicht so ein Fahrer sein wie Rosberg und Bottas die immer das tun was sie gerade gesagt bekommen, da bin ich voll deiner Meinung und somit würde die Luft für Hamilton mehr als dünn. Ich würde fast sagen das, dass Duell auf jedenfall zu Gunsten Verstappen ausgeht.

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2740
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Re: Vettel-Rückkehr zu Red Bull? Das sagt Christian Horner!

Beitrag von flingomin » Do Jul 04, 2019 9:48 am

SchumiOne hat geschrieben:
Mi Jul 03, 2019 9:39 pm

Und da könnt ich mir gut vorstellen,egal was die v. Mercedes VER ins Ohr brüllen würde, der macht für HAM keinen Platz.
Womit sich die Frage nach einer eventuell möglichen Fahrerpaarung HAM/VER ja bereits beantwortet hat.
Wird schlicht nicht passieren.

Sidious Awesome
Beiträge: 308
Registriert: Fr Mai 25, 2018 9:00 am

Re: Vettel-Rückkehr zu Red Bull? Das sagt Christian Horner!

Beitrag von Sidious Awesome » Do Jul 04, 2019 11:13 am

Micha_r1 hat geschrieben:
Do Jul 04, 2019 8:46 am
Ich vermute das müsste er auch nicht oft, denn ich könnte mir gut vorstellen das Verstappen schneller sein wird als Hamilton.
Wäre naheliegend. Hamilton nähert sich seinem Zenit (wenn er ihn noch nicht erreicht hat); Verstappen hat noch viele Jahre bis dahin. Und es ist nunmal im Leistungssport so, dass die Leistung mit zunehmenden Alter nachlässt...
Aufgrund der Vermeidung von Dilettantismus werden gewisse User ignoriert.
Erdbeermilch für alle!

KOTR
Beiträge: 31
Registriert: Mo Jun 11, 2018 9:38 am

Re: Vettel-Rückkehr zu Red Bull? Das sagt Christian Horner!

Beitrag von KOTR » Do Jul 04, 2019 2:45 pm

Man möge mir nur einen rational nachvollziehbaren Grund für Mercedes nennen, Verstappen neben Hamilton zu setzen.. Nur einen einzigen.. Ok, einen hätte ich:

Verstappen bringt Prestige in einen äußerst enthusiastischen Markt (Niederlande). Man möge sich nur zig tausende Holländer mit Stern-Kappen auf den Strecken dieser Welt vorstellen. Ja, ein toller Botschafter für die Marke.
Aber gefühlt ist der Markt, den MERC dadurch erreicht, einfach nicht groß genug, eine solche Entscheidung zu rechtfertigen.

Für die Unterhaltung des Sports? No way ! Für die gibt es nichts besseres, als Jahr für Jahr langweilig beide Titel zu holen.
Das Argument "wenn der Sport dann zu unattraktiv wird, verlieren alle" hat Merc noch nie interessiert.
Mit VER/HAM würde auch ständig mehr Unruhe im Team herrschen und vermutlich das ein oder andere Auto im Zweikampf zerstört werden..

Losgelöst davon: Wer glaubt denn, dass der hochheilige HAM sich freiwillig einen Verstappen ins Team holen möchte?
Der ist doch dankbar seine B Kategorie Teamkameraden Jahr für Jahr in Grund und Boden fahren zu können.
Und ungefragt wird so ein Zugang sicher nicht passieren ;)

Und genauso sieht es für Vettel / Verstappen aus. Polarisierende / gleichstarke Fahrerpaarungen gibt es nur im Mittelfeld oder aktuell bei Ferrari.

vlado777
Beiträge: 69
Registriert: Di Nov 06, 2018 12:37 pm

Re: Vettel-Rückkehr zu Red Bull? Das sagt Christian Horner!

Beitrag von vlado777 » Fr Jul 05, 2019 7:38 am

KOTR hat geschrieben:
Do Jul 04, 2019 2:45 pm

Losgelöst davon: Wer glaubt denn, dass der hochheilige HAM sich freiwillig einen Verstappen ins Team holen möchte?
Der ist doch dankbar seine B Kategorie Teamkameraden Jahr für Jahr in Grund und Boden fahren zu können.
Und ungefragt wird so ein Zugang sicher nicht passieren ;)
Kennst du den Lewis persönlich? Hat er dir das per Whatsapp geschrieben? :lol:

Wer als Rookie dieselben Punkte holt wie ein zweifacher Weltmeister, der wird dann als bald 6 facher Weltmeister bestimmt keine Angst haben vor einem Max. Auch wenn Max gewinnen sollte, dann ist es halt so. Jeder jüngere wird irgendwann besser als ein alter Sack.

Antworten