Reifen-Debatte: Teams stimmen für Beibehaltung der 2019er-Pn

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 23523
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Reifen-Debatte: Teams stimmen für Beibehaltung der 2019er-Pn

Beitrag von Redaktion » Fr Jun 28, 2019 11:12 am

Angeführt von Mercedes stimmen fünf Teams gegen den Vorschlag, zu den 2018er-Reifen zurückzukehren - Ferrari und Red Bull wollten eine Änderung

Am Freitagvormittag trafen sich die Teams, Fahrer und Offizielle mit Reifenhersteller Pirelli, um über eine mögliche Rückkehr zu den 2018er-Reifen zu diskutieren. In einer Abstimmung wurde schließlich gegen den Vorschlag gestimmt. Die aktuellen Reifen mit der dünneren Lauffläche bleiben vorerst in Verwendung.

In der Abstimmung, bei der neben den Teamchefs auch fünf Fahrer (Sebastian Vettel, Charles Leclerc, Romain Grosjean, Lewis Hamilton und Alex Albon) anwesend waren, stimmten vier Teams klar für den Vorschlag, auf 2018er-Reifen zu wechseln. Die restlichen Teams, angeführt von Mercedes, waren gegen den Vorschlag.

In der Diskussion kristallisierte sich heraus, dass vor allem Mercedes-Gegner Ferrari und Red Bull für eine Änderung einstehen. Christian Horner sprach sich ebenso dafür aus, wie auch Helmut Marko. Für Liberty Media war Ross Brawn beim Treffen anwesend.

FIA-Technikchef Nikolas Tombazis und Pirelli-Chef Mario Isola hörten sich die Argumente beider Seiten an, auch GPDA-Vorsitzender Alex Wurz war neben den fünf Piloten anwesend. Alle Parteien konnten dabei ihre Sichtweisen darlegen.

Pirelli betonte den Sicherheitsaspekt, der dazu führte, dass 2019 eine dünnere Lauffläche eingesetzt wird. Im Vorjahr führte die dickere Lauffläche vermehrt zu Blasenbildung. Das Grundproblem vieler Teams - das schmale Arbeitsfenster - würde sich auch durch die Rückkehr zu den älteren Modellen nicht ändern, so Isola.

Die Abstimmung wurde schließlich von Red Bull und Ferrari angeführt, deren Kunden- und Schwesterteams Toro Rosso, Haas und Alfa Romeo stimmten schließlich ebenso für eine Rückkehr.

Wobei Insider berichten, dass nicht eindeutig zu erkennen war, ob sich Alfa-Teamchef Frederic Vasseur tatsächlich für eine Rückkehr aussprach. Bei der Abstimmung hätten sich sieben Teams für eine Änderung aussprechen müssen, damit diese auch tatsächlich durchgeführt wird.

Mercedes war gemeinsam mit den Kundenteams Williams und Racing Point für eine Beibehaltung, ebenso Renault und McLaren. Die grundsätzlich positive Diskussion hat dazu geführt, dass die Teams den Wunsch äußerten, für die Zukunft Reifen zu fahren, die ein größeres Arbeitsfenster mit weniger Abbau aufweisen.

Pirelli-Pneus für 2020 könnten bereits an Trainingsfreitagen am Ende dieser Saison gefahren werden - sollte es die Produktion erlauben. Das wurde jedoch noch nicht final festgeschrieben.

Original-News aufrufen

Cave
Beiträge: 695
Registriert: Mi Jan 24, 2018 5:11 pm

Re: Reifen-Debatte: Teams stimmen für Beibehaltung der 2019er-Pn

Beitrag von Cave » Fr Jun 28, 2019 11:52 am

hm also ich wäre eher für kontinuität. sollen die 2019er reifen auch 2020 bleiben. nächste saison weiß jeder was der reifen braucht.

für 2021 dann wieder einen neuen, vl nich 2022 e8ne weiterentwicklung und dann sollte der mal so bestehen bleiben eine zeit lang

Micha_r1
Beiträge: 376
Registriert: Mo Mär 26, 2018 9:16 am

Re: Reifen-Debatte: Teams stimmen für Beibehaltung der 2019er-Pn

Beitrag von Micha_r1 » Fr Jun 28, 2019 12:04 pm

Das Merc sich durchsetzt ist kein Wunder schließlich sind diese Reifen ja für sie gemacht worden.
Aber wie schon einem Vorbericht Mer wird es schwer haben am WE und Fer ist absoluter Favorit :lol: :lol: :lol:

vandamm
Beiträge: 783
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Re: Reifen-Debatte: Teams stimmen für Beibehaltung der 2019er-Pn

Beitrag von vandamm » Fr Jun 28, 2019 12:20 pm

Ja das war es dann mit einer spannenden F1-Saison und zeigt wie sehr Mercedes Racer sind. Nämlich zero :flop: :flop: :flop:

Aber politisch der Knaller. Das Racing Point und Williams, die sportlich im nirgendwo herumfahren und sicherlich durch einen einfacher zu händelden Reifen Fortschritte zeigen könnten, da eine Entscheidung blockieren zeigt ganz klar wohin es geht....

Formel Mercedes.....

Nur noch Konserve und freut euch an euren noch wertloseren Titel. :kotz: :kotz: :kotz:
Totto Wolf: "Ist Hamilton innen, diktiert er die Linie - Ist Hamilton außen, diktiert er die Linie..."

Nelles

Re: Reifen-Debatte: Teams stimmen für Beibehaltung der 2019er-Pn

Beitrag von Nelles » Fr Jun 28, 2019 12:55 pm

Formel Wolff!!!
Hab noch keinen arroganteren Menschen gesehen!!!
Und hinterlistig:Sieht man daran wenn Hamilton Erfolg hat freut er sich und sollte Bottas Erfolg "ERLAUBT" bekommen freut er sich nicht und guckt grimmig!!!
Was ein Typ...schrecklich einfach🤦🏼‍♂️

karlchen1111
Beiträge: 276
Registriert: So Dez 11, 2011 1:01 am
Wohnort: Bitterfeld

Re: Reifen-Debatte: Teams stimmen für Beibehaltung der 2019er-Pn

Beitrag von karlchen1111 » Fr Jun 28, 2019 1:15 pm

Gehört Mercedes die F1 oder zahlen die das meiste an wen auch immer? Alle wollen die alten Reifen nur Mercedes nicht. Ihr müsst euch nicht wundern wenn die Leute in Scharen der F1 davon laufen.

meineinerseiner
Beiträge: 253
Registriert: Mo Feb 05, 2018 6:57 pm

Re: Reifen-Debatte: Teams stimmen für Beibehaltung der 2019er-Pn

Beitrag von meineinerseiner » Fr Jun 28, 2019 3:49 pm

Fairer Wettbewerb sieht aber anders aus.

Tristan
Beiträge: 138
Registriert: Do Sep 20, 2018 2:12 pm

Re: Reifen-Debatte: Teams stimmen für Beibehaltung der 2019er-Pn

Beitrag von Tristan » Fr Jun 28, 2019 4:14 pm

Heisst es bald Alfa-Romeo-Mercedes :-P

Jimmie2448
Beiträge: 156
Registriert: Mo Aug 27, 2018 12:41 pm

Re: Reifen-Debatte: Teams stimmen für Beibehaltung der 2019er-Pn

Beitrag von Jimmie2448 » Fr Jun 28, 2019 4:18 pm

Als ob die bei RB wenn sie einen Vorteil mit den Reifen hätten ihn damit der Sport wieder spannender wird einfach mal so herschenken würden. ja ne ist klar

tansanit
Beiträge: 1
Registriert: Fr Jun 21, 2019 10:41 pm

Re: Reifen-Debatte: Teams stimmen für Beibehaltung der 2019er-Pn

Beitrag von tansanit » Fr Jun 28, 2019 8:35 pm

Ist doch logisch, dass die, die es drauf haben - nämlich Mercedes & Co - für die Beibehaltung sind und die, die es eben bis heute noch nicht drauf haben - nämlich RB, Ferrari & Co - dagegen sind.
So läuft das überall im Leben. Niemand gibt seinen Vorsprung freiwillig auf und die Looser heulen nach Veränderungen. :lol:
Oh lord won't you buy me a Mercedes Benz. Some guys drive ferrari, I must make amends.
Worked hard all my lifetime, no help from such guys. So oh lord won't you buy me a Mercedes Benz? :schumi: ;)

netterman
Beiträge: 53
Registriert: Do Mai 17, 2018 11:40 am

Re: Reifen-Debatte: Teams stimmen für Beibehaltung der 2019er-Pn

Beitrag von netterman » Fr Jun 28, 2019 9:51 pm

soso wenn Ferrari und Red Bull ihre Kunden bzw B-Teams benutzen um für ihren Vorteil abzustimmen ist das vollkommen in Ordnung, aber wenn Mercedes dasselbe macht ist es die Schweinerei schlechthin :jupi:

und das zudem auch noch Renault und Mclaren (die ja beide ebenfalls ganz gut mit den 2019 Reifen zurechtkommen) auch für die Beibehaltung der aktuellen Reifengeneration war, wird geflissentlich ignoriert - aber klar passt ja nicht ins Konzept wenn man gegen Mercedes haten will.

Wenn ich mich richtig erinnere hatten alle Teams noch 2018 die Möglichkeit die 2019er Reifen zu testen und ihre Rückschlüsse daraus zu ziehen und jetzt kommt es noch so, das die Teams die das am besten hingebracht haben sich noch dafür entschuldigen müßen :betrunken:

Dann muß sich RB und Ferrari halt mal auf den Hosenboden setzen und ihre Hausaufgaben machen, anstatt (Zitat eines 4fach WM) "die Eier in den Pool hängen zu lassen"...

Turrican4D
Beiträge: 581
Registriert: Mi Nov 28, 2012 1:01 am

Re: Reifen-Debatte: Teams stimmen für Beibehaltung der 2019er-Pn

Beitrag von Turrican4D » So Jun 30, 2019 2:03 am

Du bist kein netterman, sondern ein dummerman.

Snip
Beiträge: 381
Registriert: Fr Nov 16, 2018 8:53 am

Re: Reifen-Debatte: Teams stimmen für Beibehaltung der 2019er-Pn

Beitrag von Snip » So Jun 30, 2019 11:07 am

Die Vettel-Fanboys sind wie ihr Idol, im Beleidigen einsame Spitze :mrgreen:

Antworten