"Wollen auch spannende Rennen": Toto Wolff entschuldigt sich

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Snip
Beiträge: 349
Registriert: Fr Nov 16, 2018 8:53 am

Re: "Wollen auch spannende Rennen": Toto Wolff entschuldigt sich

Beitrag von Snip » Mo Jun 24, 2019 2:16 pm

Warum sollte das Ferrari tun? Den aktuellen Motor wollte Ferrari haben. Für Ferrari stand immer schon der Motor im Fokus und nicht die Aerodynamik.

Snip
Beiträge: 349
Registriert: Fr Nov 16, 2018 8:53 am

Re: "Wollen auch spannende Rennen": Toto Wolff entschuldigt sich

Beitrag von Snip » Di Jun 25, 2019 11:29 am

Formula_One hat geschrieben:
Mo Jun 24, 2019 11:39 am
Und auf welchen Positionen kommen die so ins Ziel im Regelfall, bzw. wo liegen/ lagen die in der WM Wertung? Im Schnitt eben immer hinter Vettel...
Leclercs Zweikampf gegen Bottas jetzt mal ausgenommen, der war ja wirklich bärenstark, wie Leclerc über Runden direkt am Heck hing und alles versucht hat - oder eben auch nicht. Das ist genau das, was "TH_" schon schrieb, einfach nur hinterherfahren geht natürlich, da sinkt auch die Gefahr für Fehler, aber es ist halt auch nicht im Sinne vom Sport.
Mir ging es speziell um die 2 Rennen, welche ich genannt habe. In Bahrain hätte Leclerc gewonnen ohne das technische Problem. Wo fuhr Vettel da nochmal rum? Jetzt soll sein Dreher auf "ich will mehr als hinterherfahren" zurück zu führen sein? In Kanada wäre Hamilton niemals am Ende der langen Gerade an Vettel vorbei gekommen, der Top Speed hat nicht dazu ausgereicht. Und dann macht Vettel genau da einen gravierenden Fehler, wo er sich keinen erlauben dürfte. In Monaco stand Hamilton unter Druck von Verstappen. Gewonnen hat Hamilton, obwohl der Red Bull eindeutig schneller war.

Steilstrecke
Beiträge: 35
Registriert: Di Aug 01, 2017 1:01 am

Re: "Wollen auch spannende Rennen": Toto Wolff entschuldigt sich

Beitrag von Steilstrecke » Di Jun 25, 2019 11:30 am

Toto Wolff ist nicht gerade ein Sympathieträger in der Formel 1, aber ein Heuchler allererster Sahne.
Ihn interessiert es doch nicht ob die Rennen spannend sind, sondern er will nur Siege und hier am liebsten Doppelsiege.

apetor
Beiträge: 90
Registriert: Do Sep 20, 2018 1:29 pm

Re: "Wollen auch spannende Rennen": Toto Wolff entschuldigt sich

Beitrag von apetor » Di Jun 25, 2019 1:41 pm

Steilstrecke hat geschrieben:
Di Jun 25, 2019 11:30 am
Toto Wolff ist nicht gerade ein Sympathieträger in der Formel 1, aber ein Heuchler allererster Sahne.
Ihn interessiert es doch nicht ob die Rennen spannend sind, sondern er will nur Siege und hier am liebsten Doppelsiege.
Was absolut korrekt ist. Genau dafür wurde er von Mercedes angestellt. Er gibt sich zumindest Mühe den Gegner ein wenig zu schmeicheln und (unberechtigt) zu relativieren.

Ich versteh deinen Unmut. Was soll er sonst tun, sagen "Sorry, aber wenn's die anderen nicht hinkriegen :roll: "?

Antworten