Mika Häkkinen: Vettel-Strafe muss zum Umdenken führen!

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
automatix
Beiträge: 73
Registriert: So Jul 22, 2012 1:01 am

Re: Mika Häkkinen: Vettel-Strafe muss zum Umdenken führen!

Beitrag von automatix » So Jun 16, 2019 3:26 pm

Formula_One hat geschrieben:
So Jun 16, 2019 1:57 am
Richtig, aber letztlich dem Umstand geschuldet, dass Hamilton sich dadurch sogar noch einen Vorteil erhascht hat (aufgrund der asphaltierten Auslaufzone).
Das wurde an der Stelle oft genug so gemacht in den letzten Jahren und noch nie bekam einer ein Strafe dafür. War ja schon ein Novum, daß Magnussen eine Strafe dafür bekam, daß er auf diese Weise ein Überholmanöver abgewehrt hat....

Formulafan4ever
Beiträge: 1
Registriert: So Jun 16, 2019 3:23 pm

Re: Mika Häkkinen: Vettel-Strafe muss zum Umdenken führen!

Beitrag von Formulafan4ever » So Jun 16, 2019 3:31 pm

Unsagbar wie sehr Mercedes innerhalb von ein paar Jahren diesen Sport kaputt gemacht hat
Das schöne ist dass ihr ganzen Titel noch weniger Wert sein werden als die von lance Armstrong
sie wollen mit aller Macht die Rekorde von schumi und Ferrari brechen werden das auch schaffen nur dass es niemanden interessiert. Was bringen all die Erfolge Ohne einein einzigen fan. Mercedes richtet sich mit dieser Herangehensweise mehr Schaden als Firma an als Werbung.

automatix
Beiträge: 73
Registriert: So Jul 22, 2012 1:01 am

Re: Mika Häkkinen: Vettel-Strafe muss zum Umdenken führen!

Beitrag von automatix » So Jun 16, 2019 5:44 pm

Och, die Zuschauertribünen sind voll, die Einschaltquoten nach wie vor gut, also nur bei frustierten Vettel/Ferrarifans wird gejammert. Mir gefällt die aktuelle F1 sehr gut, ich schau mir immer gerne die Highlights von Rennen wie Hockenheim 18 oder Singapur 17 an, wo Vettel den Titel an Lewis verschenkt.....

Formula_One
Beiträge: 546
Registriert: Mo Jul 30, 2018 8:04 pm

Re: Mika Häkkinen: Vettel-Strafe muss zum Umdenken führen!

Beitrag von Formula_One » So Jun 16, 2019 7:14 pm

automatix hat geschrieben:
So Jun 16, 2019 5:44 pm
Och, die Zuschauertribünen sind voll, die Einschaltquoten nach wie vor gut, also nur bei frustierten Vettel/Ferrarifans wird gejammert. Mir gefällt die aktuelle F1 sehr gut, ich schau mir immer gerne die Highlights von Rennen wie Hockenheim 18 oder Singapur 17 an, wo Vettel den Titel an Lewis verschenkt.....
Das stimmt so nicht, dass lediglich ("frustrierte") Vettel oder Ferrari Fans "jammern" würden. Du kannst dir deine Lieblingswiederholungen so oft angucken wie du möchtest, nur wird Liberty dadurch keinen Umsatz generieren, und das zählt letztlich. Kannst du dich tatsächlich nicht mal mehr über Erfolge deines Lieblingfahrers freuen? Das sollte doch selbst für dich ein Zeichen sein.

automatix
Beiträge: 73
Registriert: So Jul 22, 2012 1:01 am

Re: Mika Häkkinen: Vettel-Strafe muss zum Umdenken führen!

Beitrag von automatix » So Jun 16, 2019 9:18 pm

ich weiß nicht, woher die Ansicht kommt, daß die F1 schlecht dasteht. https://www.motorsport-total.com/formel ... u-19012105

Und das trotz 5. Mercedes Titel in Folge....

Und ich freu mich nach wie vor über jeden Sieg von Lewis und mir sind die Rennen noch viel zu spannend - wenn er mal mit 30 Sekunden Vorsprung vorne weg fahren würde .... ;)

die letzten beiden Jahre hätten WM technisch auch anders ausgehen können, sowohl 17 als auch 18 hätte Ferrari die WM gewinnen können - und das honorieren die Fans (und ja, ein gewisses Maß an Schadenfreude, daß Vettel gerade 2018 die WM wirklich weggeworfen hat ist natürlich auch da)

Genauso wie ich das negative gegenüber Liberty nicht verstehe - unterm Strich haben die ja quasi noch nichts gemacht, außer die Grid Girls abgeschafft (vielleicht ist es ja das, warum denen alle so negativ gegenüber stehen). Wir werden sehen, was Liberty für 2021 daherbringt, ab dann ist es deren F1....)

painkiller
Beiträge: 51
Registriert: Mi Mär 13, 2019 5:23 pm

Re: Mika Häkkinen: Vettel-Strafe muss zum Umdenken führen!

Beitrag von painkiller » So Jun 16, 2019 10:11 pm

Aber Hamilton schlägt Verstappen brutal die Tür zu. Wie damals bei Ricciardo (2016). Und jetzt eben Vettel bei Hamilton. Alles gutes hartes Racing. Bestrafungen in allen 3 Fällen unnötig. Solche Szenen wollen wir doch sehen.

automatix
Beiträge: 73
Registriert: So Jul 22, 2012 1:01 am

Re: Mika Häkkinen: Vettel-Strafe muss zum Umdenken führen!

Beitrag von automatix » So Jun 16, 2019 10:26 pm

wo schlägt Hamilton da eine Tür zu? Verstappen kommt viel zu spät innen rein, fährt Hamilton ans Hinterrad und der fährt geradeaus durch die Schikane - und als Hamilton auf die Strecke zurückkommt ist Verstappen so weit weg.....

Maik Aefer
Beiträge: 176
Registriert: Mo Jun 04, 2018 9:19 am

Re: Mika Häkkinen: Vettel-Strafe muss zum Umdenken führen!

Beitrag von Maik Aefer » Mo Jun 17, 2019 8:18 pm

Formula_One hat geschrieben:
Sa Jun 15, 2019 12:06 pm
Lies dir den Artikel nochmal durch und guck vor allem, was Häkkinen wirklich gesagt hat und was nicht.
Na das ist ja mal eine Aussage. Vielleicht wäre es ja clever wenn du erwähnst was dir nicht gefällt wenn du dich schon beschwerst. Ich kann nämlich noch keinen Kaffeesatz lesen.

Antworten