Fotostrecke: Die 10 verrücktesten Formel-1-Ideen von Bernie

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 17113
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Fotostrecke: Die 10 verrücktesten Formel-1-Ideen von Bernie

Beitrag von Redaktion » So Mai 05, 2019 10:00 am

Bernie Ecclestone hat in seiner Zeit als Formel-1-Boss für allerhand Wirbel gesorgt: Vor allem seine Vorschläge sorgten häufig für Staunen und Schmunzeln

Bernie Ecclestone hat die Formel 1 zu dem gemacht, was sie heute ist. Wohl kaum ein anderer hätte den Zirkus so führen können, wie es der britische Zampano gemacht hat. Allerdings waren nicht alle Ideen des ehemaligen Formel-1-Bosses so genial. In regelmäßigen Abständen lieferte er Vorschläge, bei denen Fans nur mit dem Kopf schütteln konnten.

Doch egal, ob der Vorschlag ernst gemeint war oder ob Ecclestone diesen gezielt für einen anderen Zweck streute: Er hat immer für Aufsehen gesorgt. Wir haben uns einmal die zehn kuriosesten Hirngespinste von Bernie Ecclestone angesehen und eine Top 10 aufgestellt.

An das angedachte Medaillensystem können sich sicherlich noch viele erinnern. Ecclestone wollte den zum Weltmeister machen, der die meisten Goldmedaillen - also Siege - holt. Der Schuss wäre in den vergangenen Jahren aber häufig nach hinten losgegangen. Auch wollte Ecclestone die Pole auswürfeln oder Rennsieger zu mehr Boxenstopps zwingen.

Klingt kurios? Klick dich jetzt durch unsere Fotostrecke der 10 verrücktesten Ecclestone-Ideen!

Original-News aufrufen

automatix23
Beiträge: 137
Registriert: So Sep 09, 2018 3:29 pm

Re: Fotostrecke: Die 10 verrücktesten Formel-1-Ideen von Bernie

Beitrag von automatix23 » Mo Mai 06, 2019 9:28 pm

Oder man machts wie beim Wrestling, man scripted die Rennen vorher, dann hat man Spannung bis zur letzten Kurve....

alex_kre
Beiträge: 8
Registriert: Mi Mär 13, 2019 9:31 am

Re: Fotostrecke: Die 10 verrücktesten Formel-1-Ideen von Bernie

Beitrag von alex_kre » Di Mai 07, 2019 9:13 am

Damit wieder mehr Spannung auf der Strecke ist finde ich gibt es einfache Mittel.
Zurück zu den Wurzeln:
1. Kiesbetten und keine bis wenige Auslaufzonen. So werden die Tracklimits eingehalten und wenn du Fehler machst, dann bist du im Kiesbett, raus und ein Stümper. Alternativ könne man auch nach einem Ausflug ins Kiesbett den Wagen auf die Strecke stellen und die Fahrer sollen ihr nötigstes versuchen.
2. Die Autos müssen wieder kürzer und schmaler werden. Man kann mir nicht erzählen, dass es für die Ingenieure unmöglich wäre die Technik in kleinere Autos unterzubringen.
3. Tanken! Das bringt einen weiteren Faktor mit ein. Jedes Auto darf nur 60 Kilo Sprit dabei haben, dann müssen sie auf jeden Fall tanken.
4. Den DRS-Effekt für jede Rennstrecke anpassen. Mal stärker mal schwächer.
5. Weg von den Stadtkursen. Die sind, wenn man mal ehrlich sind total langweilig mit den jetzigen Autos. Das einzig Spannende sind Einschläge und das ist nur Teuer und macht die Fahraktion kaputt.

Antworten