GP China 2019: Mercedes feiert nie gefährdeten Doppelsieg

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 15880
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

GP China 2019: Mercedes feiert nie gefährdeten Doppelsieg

Beitrag von Redaktion » So Apr 14, 2019 9:47 am

Mercedes hat dem Großen Preis von China seinen Stempel aufgedrückt: Lewis Hamilton siegt souverän vor Valtteri Bottas - Ferrari-Stallorder wird zum Thema

Lewis Hamilton hat den Großen Preis von China souverän für sich entschieden. Der Weltmeister feierte in Schanghai einen ungefährdeten Sieg vor Teamkollege Valtteri Bottas und sorgte so für den dritten Saisonsieg von Mercedes im dritten Saisonrennen. Sebastian Vettel musste sich mit Rang drei begnügen.

Ferrari vergriff sich bei Teamkollege Charles Leclerc komplett: Erst verärgerte man ihn mit einer Stallorder zugunsten Vettels, dann verlor er durch seine Strategie auch noch Rang vier an Max Verstappen (Red Bull).

Am Start kam Hamilton bereits an Pole-Mann Bottas vorbei und zog in der Folge an der Spitze seine Kreise. Dahinter überholte auch Leclerc seinen Teamkollegen Vettel, doch auf Anweisung seiner Crew musste der Monegasse den viermaligen Weltmeister nach zehn Runden wieder passieren lassen, um Jagd auf die Mercedes machen zu können.

Dieser rechtfertigte den Tausch aber nicht: Mehrfach verbremste sich Vettel und konnte sich nicht absetzen. Von hinten drohte aber bereits Gefahr durch Max Verstappen, der zuerst auf frische Reifen gesetzt hatte. Vettel musste den Undercut covern und konnte nur knapp vor dem Niederländer bleiben, der anschließend einen Angriff probierte - erfolglos.

Leclerc fiel seinerseits nach seinem Stopp deutlich hinter Verstappen zurück, wurde von Ferrari aber auf eine alternative Strategie geschickt. Der Monegasse sollte deutlich länger fahren, um auf frischen Reifen am Ende noch einmal angreifen zu können. Das packte der Ferrari-Pilot jedoch nicht mehr, sodass ihm nur Rang fünf blieb.



Original-News aufrufen

Cave
Beiträge: 464
Registriert: Mi Jan 24, 2018 5:11 pm

Re: GP China 2019: Mercedes feiert nie gefährdeten Doppelsieg

Beitrag von Cave » So Apr 14, 2019 1:17 pm

es ist wie verhext. zwar wechselt von rennen zu rennen die übermacht das lager aber am ende gewinnt mercedes. was das ganze noch viel schlimmer macht:

die verhältnisse zwischen ferrari und mercedes wechseln von rennen zu rennen so stark, dass es zwar eigentlich unterschiedliche sieger geben müsste bis dato, es aber noch zu keinem einzigen echten 2kampf um den sieg kam

Benutzeravatar
Mikewolf
Beiträge: 119
Registriert: So Apr 15, 2018 6:13 pm

Re: GP China 2019: Mercedes feiert nie gefährdeten Doppelsieg

Beitrag von Mikewolf » So Apr 14, 2019 3:32 pm

So meinen Senf muss ich noch dazu geben , habe mir keine einzige Minute seit letzten Rennen mehr angesehen im tv , diesen Dreck was die Formel 1 nennen kann man nicht mehr unterstützen .

Zu Ferrari :mad:
was die abziehen ist eine Schande :mad: die komplette Mannschaft zieht den Namen in den dreck :evil:
Vettel liefert seit Jahren nicht mehr , schmeißt den Typen einfach raus , eine Schande für uns Deutschen . :shake:
Lecrec am besten gleich mit , was soll diese stichelei während des Rennens ? Ist er jetzt Nummer 2 oder nicht ? Ist Ferrari zu blöd ihm das zu sagen oder kapiert diese junge Hüpfer nicht wenn er einen Befehl bekommt , diese Jugend ist heutzutage nur noch aufmüpfig kapieren und Aktzeptieren kein nein mehr , Enzo Ferrari würde diesen Rotz Löffel hochkant rausschmeißen, solche Dummen Funksprüche dann auch noch im live tv zeigen :mad: , welche Schande und welcher Spott für Ferrari :mad:
Ferrari ist die größte lachnummer der F1 Geschichte geworden , Italien ist am Tiefpunkt. :jupi:
Ich schäme mich Ferrari Fan zu sein .

Ich habe es prophezeit, Das Mercedes dieses Jahr wieder die WM gewinnt , jedes Jahr denkt man sich es kann nicht langweiliger werden und jedes Jahr wird es schlimmer .

Leclerc war nicht schneller als Vettel soviel dazu .
Ferrari for ever :schumi:

Benutzeravatar
Sebastian89
Beiträge: 87
Registriert: Di Okt 02, 2012 1:01 am

Re: GP China 2019: Mercedes feiert nie gefährdeten Doppelsieg

Beitrag von Sebastian89 » So Apr 14, 2019 6:14 pm

Mikewolf hat geschrieben:
So Apr 14, 2019 3:32 pm
So meinen Senf muss ich noch dazu geben , habe mir keine einzige Minute seit letzten Rennen mehr angesehen im tv , diesen Dreck was die Formel 1 nennen kann man nicht mehr unterstützen .

Zu Ferrari :mad:
was die abziehen ist eine Schande :mad: die komplette Mannschaft zieht den Namen in den dreck :evil:
Vettel liefert seit Jahren nicht mehr , schmeißt den Typen einfach raus , eine Schande für uns Deutschen . :shake:
Lecrec am besten gleich mit , was soll diese stichelei während des Rennens ? Ist er jetzt Nummer 2 oder nicht ? Ist Ferrari zu blöd ihm das zu sagen oder kapiert diese junge Hüpfer nicht wenn er einen Befehl bekommt , diese Jugend ist heutzutage nur noch aufmüpfig kapieren und Aktzeptieren kein nein mehr , Enzo Ferrari würde diesen Rotz Löffel hochkant rausschmeißen, solche Dummen Funksprüche dann auch noch im live tv zeigen :mad: , welche Schande und welcher Spott für Ferrari :mad:
Ferrari ist die größte lachnummer der F1 Geschichte geworden , Italien ist am Tiefpunkt. :jupi:
Ich schäme mich Ferrari Fan zu sein .

Ich habe es prophezeit, Das Mercedes dieses Jahr wieder die WM gewinnt , jedes Jahr denkt man sich es kann nicht langweiliger werden und jedes Jahr wird es schlimmer .

Leclerc war nicht schneller als Vettel soviel dazu .
Ähm ich glaube deinen Senf kannst du behalten :roll:
Das hat doch nichts mit den beiden Fahrern zu tun :confused:
Der Wagen ist einfach nicht konkurrenzfähig. Punkt. Vettel und Leclerc holen das Maximum aus dem raus aber mehr geht halt nicht. Und das Leclerc als Rennfahrer einen gewisse Egoismus an den Tag legt, ist ja auch selbstversändlich. Auch wenn er heute der leicht langsamere war, kein Rennfahrer würde das akzeptieren. Welche beiden Fahrer willst du denn deiner Meinung nach einsetzen?
Ich könnte mir vorstellen, das Ferraris Philosophie des Frontflügels vielleicht doch die falsche war.

Antworten