10 Gründe für F1 TV Pro 2019: Neue Funktionen, alle Rahmense

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 15004
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

10 Gründe für F1 TV Pro 2019: Neue Funktionen, alle Rahmense

Beitrag von Redaktion » Fr Mär 15, 2019 10:08 am

F1 TV Pro bietet für die Formel 1 2019 eine Fülle von neuen Features und Inhalten - mehr Videos, mehr Kameras und mehr Kontrolle - Jetzt 7 Tage kostenlos testen!

Bisher erlebten Sie mit F1 TV Pro alle Formel-1-Rennen im Live-Streaming, hatten Zugang zu den Onboard-Kameras aller Fahrer und vollständigen Zugang zu allen Live-Timing-Funktionen. Für die Formel-1-Saison 2019 hat F1 TV Pro noch einmal kräftig aufgerüstet.

Wir werfen einen Blick auf das Update und zeigen 10 Gründe, warum man sich ein Abonnement von F1 TV Pro gönnen sollte.



Ölverlust, Reifenwechsel, Entscheidungen die in Sekundenbruchteilen alles verändern - das alles spielt sich in der Boxengasse ab. Hier kann ein Rennen von einer Sekunde auf die andere gewonnen oder verloren werden. Und es gibt nicht viel, was die Kameras von F1 TV Pro nicht erfassen. Dieses Feature ist nur während des Rennens verfügbar, mit einem eigenen englischsprachigen Kommentar von Alex Jacques.

Holen Sie sich jetzt F1 TV Pro.



Alle wirklich wichtigen Informationen auf die Millisekunde genau auf den Punkt gebracht. Live-Timing, Reifenverbrauchsdaten und mehr - Sie erhalten die gleichen Daten, die die Teams erhalten. So nah dran am Geschehen sind Sie nur mit F1 TV Pro!



Der exklusive Driver Tracker zeigt Ihnen eine vollständige Streckenkarte, die die Zeit und Entfernung zwischen den Fahrern anzeigt. So wissen Sie immer ganz genau, wo sich der Führende oder Ihr Lieblingsfahrer auf der Strecke befindet!

Holen Sie sich jetzt F1 TV Pro.



Nachdem die abendlichen Analyse-Talkrunden bei den Testfahrten in Barcelona kürzlich so beliebt bei den Fans waren, wird auch während der Formel-1-Saison 2019 das Analyse-Team vor jedem Rennwochenende einen detaillierten technischen Einblick geben.



In Deutschland ist F1 TV Pro die einzige Möglichkeit, um alle Sessions der Formel 2 live zu sehen und das Debüt von Mick Schumacher in Echtzeit zu verfolgen. Und natürlich erhalten Sie ebenfalls Zugriff zu allen Sessions der FIA Formel 3 und des Porsche Supercups. Der englische Kommentar wird wie im Pitlane-Kanal von Alex Jacques kommen.

Holen Sie sich jetzt F1 TV Pro.



Will Buxton ist zurück mit der F1 Live Twitter Show 2019, und sie ist on demand auf F1 TV verfügbar. Auf Sie warten aufschlussreiche Interviews direkt nach dem Rennen, während die Reifen noch abkühlen.



Bahnbrechende Ankündigungen, atemberaubende Enthüllungen und das ein oder andere im Gedächtnis bleibende Bonmot - bei F1 TV Pro sehen Sie alle Pressekonferenzen des Rennwochenendes, und zwar on demand zu einem Zeitpunkt Ihrer Wahl.



Sobald sich die Funken gelegt haben, erhalten Sie mit der wöchentlichen Nachbesprechung eine tieferen Einblick von F1-Technik-Experten. Auf Sie warten Analysen der Strategien unter Verwendung von zusätzlichem Videomaterial und Daten, die ausschließlich auf F1 TV zu sehen sind.



F1 TV Pro bietet Ihnen jedes einzelne Rennen seit 1981. Auf Wunsch, wann immer Sie wollen. Sehen Sie noch einmal, wie Hamilton 2008 beim Brasilien-Grand-Prix Felipe Massa in letzter Sekunde den WM-Titel entreißt. Erleben Sie Sebastian Vettels atemberaubende Fahrt zur Meisterschaft 2010. Oder schauen Sie sich den Mega-Crash des Großen Preises von Belgien 1998 mit 13 beteiligten Autos immer wieder aufs Neue an. All dass finden Sie im F1 TV-Archiv.



Holen Sie sich das volle Formel-1-Erlebnis und testen Sie jetzt ganz unverbindlich 7 Tage lang die Vorzüge von F1 TV Pro! Schauen Sie kostenlos den Formel-1-Livestream, mit Zugang zu den Onboard-Kameras aller Fahrer und dem Live-Streaming von F1, F2, F3 und Porsche Supercup. Erleben Sie F1-Geschichte on demand mit exklusiven Dokumentarfilmen und mehr als 650 historische Rennen.

Sie erhalten vollständigen Zugang zu allen Live-Timing-Funktionen, wie dem exklusiven Live-Leaderboard, Live-Telemetriedaten aus dem Fahrzeug und die besten Mitschnitte aus dem Boxenfunk. Sie können zudem die Positionen der Fahrer auf der Strecke verfolgen und erhalten Daten zu den verwendeten Reifen.

Mehr sehen. Mehr wissen. Holen Sie sich jetzt F1 TV Pro.

Original-News aufrufen

Benutzeravatar
FL9SchumiWM2011
Beiträge: 319
Registriert: Mo Nov 12, 2018 1:11 am

Re: 10 Gründe für F1 TV Pro 2019: Neue Funktionen, alle Rahmense

Beitrag von FL9SchumiWM2011 » Fr Mär 15, 2019 11:12 am

Abgesehen davon dass man nur schwer an ein Jahresabo kommt (eig. nur mit dem Google Play Guthaben wenn man die Bankverbindung nicht benutzen will), kann man über Preis, Leistung, Angebot und Qualität überhaupt nicht klagen. Hab jetzt auch erneut ein Monatsabo geholt (ist natürlich auf dauer keine Lösung da man bei 12 Monate ca. 96 Euro zahlt wenn man Pro Monat 8 Euro zahlt, 30 Euro mehr als das Jahresabo selbst), sonst hätte ich gar nichts gehabt ;-)

Warum holt man sich das wenn man nicht damit zufrieden ist? Sinn? :roll:
,,was danach kam darf natürlich in der heutigen zeit auch nicht passieren. emotionen, ja. schimpfen, ja. aber den konkurrenten herum schubsen? nein" - User Cave :schumi:

toastet
Beiträge: 5
Registriert: Fr Mär 15, 2019 2:47 pm

Re: 10 Gründe für F1 TV Pro 2019: Neue Funktionen, alle Rahmense

Beitrag von toastet » Fr Mär 15, 2019 2:55 pm

Äh was? Überhaupt kein Problem ein Jahresabso abzuschließen. Letztes Jahr nicht und dieses Jahr ebenso nicht.

Doof ist halt nur, dass sie weiter die Technik nicht im Griff haben. Heute nach lief gar nichts, FP1 konnte niemand auf der ganzen Welt über F1TV schauen. Für FP2 sah es wohl nicht besser aus. Leider wiederholt sich das ganze, auch letztes Jahr begann die F1TV Saison so und es gab gleich für das erste übertragene Rennen eine Rückzahlung. Kann nur schnellstens besser werden.

Ansonsten ggf. auch als Tipp für nächstes Jahr, es gab dieses Jahr vor der Übertragung der Testfahrten die Möglichkeit, dass Jahresabso für den halben Preis abzuschließen. Könnte mir gut vorstellen, dass dies wiederholt wird. 32,50 Euro sind da ein guter Kurs, wobei der reguläre Preis von 65,- Euro schon vollkommen ok ist :top:

Benutzeravatar
FL9SchumiWM2011
Beiträge: 319
Registriert: Mo Nov 12, 2018 1:11 am

Re: 10 Gründe für F1 TV Pro 2019: Neue Funktionen, alle Rahmense

Beitrag von FL9SchumiWM2011 » Fr Mär 15, 2019 5:27 pm

toastet hat geschrieben:
Fr Mär 15, 2019 2:55 pm
Äh was? Überhaupt kein Problem ein Jahresabso abzuschließen. Letztes Jahr nicht und dieses Jahr ebenso nicht.

Doof ist halt nur, dass sie weiter die Technik nicht im Griff haben. Heute nach lief gar nichts, FP1 konnte niemand auf der ganzen Welt über F1TV schauen. Für FP2 sah es wohl nicht besser aus. Leider wiederholt sich das ganze, auch letztes Jahr begann die F1TV Saison so und es gab gleich für das erste übertragene Rennen eine Rückzahlung. Kann nur schnellstens besser werden.

Ansonsten ggf. auch als Tipp für nächstes Jahr, es gab dieses Jahr vor der Übertragung der Testfahrten die Möglichkeit, dass Jahresabso für den halben Preis abzuschließen. Könnte mir gut vorstellen, dass dies wiederholt wird. 32,50 Euro sind da ein guter Kurs, wobei der reguläre Preis von 65,- Euro schon vollkommen ok ist :top:
Heute Nacht konnte keiner was sehen?
Wie kam es dass ich dann vor einem perfekt funktionierenden Stream saß?
Kann dir auch gern Screenshots schicken :wink2:

Langsam glaub ich wirklich, dass man mich hier bezgl. F1 TV nur verarschen will. Bei mir ging alles, Bild, Ton, die einzelnen Kanäle, alles.

Offensichtlich versucht man öffentlich diesen ausgezeichneten Dienst schlecht zu reden mit schwammigen Behauptungen die noch dazu ohne Sinn und Verstand sind. Ich weiß nicht, vielleicht bezahlt Sky euch auch dafür...
,,was danach kam darf natürlich in der heutigen zeit auch nicht passieren. emotionen, ja. schimpfen, ja. aber den konkurrenten herum schubsen? nein" - User Cave :schumi:

Formula_One
Beiträge: 267
Registriert: Mo Jul 30, 2018 8:04 pm

Re: 10 Gründe für F1 TV Pro 2019: Neue Funktionen, alle Rahmense

Beitrag von Formula_One » Fr Mär 15, 2019 9:42 pm

Also mich zahlt Sky sicher nicht, aber dafür lasse ich da mein Geld. Ich nutze allerdings auch nicht nur die F1, mich nervt das überall extra was abschließen zu müssen. Bei Sky gibt es ja noch deutlich mehr. Und Geld bezahlen für einen "Live-Streaming-Dienst" kommt für mich in nächster Zeit nicht in Frage, überall da wo ich es nutze funktioniert es nur sporadisch (mag an meiner Verbindung liegen, obwohl da alles von "aufm Land" bishin zu Großstadt bei ist, das ist für mich aber irrelevant, entscheidend ist, dass es funktioniert - oder eben nicht). Da lobe ich mir Sky, das wird vernünftig über Sat gesendet und da habe ich keine Probleme.
Und wenn ich dann hier lese, dass F1 TV flächendeckend gar nicht funktioniert - super, das bringt mir auch was, wenn ich dann anteilig mein Geld zurück bekomme... Das Rennen habe ich dennoch verpasst. Ob das heute Nacht so war weiß ich nicht, aber letztes Jahr war es ja durchaus öfters so.
Immerhin scheint der Preis fürs Jahresabo einigermaßen im Rahmen zu sein, und dass die F2 auch dabei ist, ist auch positiv. Fehlt nur noch die Inkludierung bei Sky :)

Ensi Ferrum
Beiträge: 1
Registriert: Fr Mär 15, 2019 9:45 pm

Re: 10 Gründe für F1 TV Pro 2019: Neue Funktionen, alle Rahmense

Beitrag von Ensi Ferrum » Fr Mär 15, 2019 10:03 pm

F1 TV Pro, Naaajaaa ….
Letztes Jahr erst mit Verzögerung gestartet und das dann auch noch sehr holprig.
Die Probleme haben sich dann wie ein roter Faden durch die gesamte restliche Saison gezogen:
- Verbindungsprobleme [VP im weiteren Text] (weltweit, nicht nur bei mir. An meinen 100 MBit/s kann's ja wohl auch nicht gelegen haben).
- Üble Lautstärkeschwankungen des deutsche Co-Kommentators Christian Danner.
- Kein deutscher Kommentar während der Werbepausen von RTL, dafür teilweise Ton aus der Werbung.
- Jedes Mal beim Anmelden die Credentials neu eintippen (macht am FireTV Stick mit der FireTV Remote richtig Laune).

Die genannten Tonprobleme können ihre Ursache evtl. auch bei RTL haben. Die Briten hatten solche Probleme meines Wissens nach (und auch aus eigener Erfahrung) nicht.

Neues Jahr, neue Saison, neue Features :-) , nicht!

Nach diesem Artikel (https://www.racedepartment.com/threads/ ... in.166131/) gab es wohl auch zum diesjährigen Start wieder die üblichen Probleme.

Mein eigenes Fazit bis jetzt zur Saison 2019 F1 TV Pro:
- Browser (PC und FireTV):
- VP heute den ganzen Tag (FP2 live und auch heute Mittag als ich die Wiederholung schauen wollte)
- Android APP:
- VP heute den ganzen Tag (FP2 live und auch heute Mittag als ich die Wiederholung schauen wollte)
- Keine Chromecast Unterstützung
- Keine App für FireTV (gibt ja zum Glück noch den Browser, aber bitte. 2019, Liberty MEDIA!!)

Fazit:
Wäre mir die Kohle nicht egal wäre ich richtig stinkksauer.
So bin ich einfach nur enttäuscht!

berfroid
Beiträge: 2
Registriert: Sa Mär 16, 2019 8:16 am

10 Gründe für F1 TV Pro ; 1 Grund dagegen

Beitrag von berfroid » Sa Mär 16, 2019 8:25 am

Die RTL Tonspur!
Im Vorfeld gab es Gerüchte, dass evtl die Tonspur von Sky genutzt werden wird.
Als ich heute früh diesen unsäglichen Quatschkopf Heiko W. hörte, hätte ich am liebsten mein Abo sofort storniert :(
Wenigstens gibt es beim Kölner Sender so viele Werbepausen in denen er schweigt...

Ich würde mir wünschen das F1TV schon zum Rennen die Sky Kommentatoren einsetzt.

P.S.: Kein Kommentar ist keine Lösung, da man dann keine Infos von den hinteren Rängen bekommt.

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2341
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

Re: 10 Gründe für F1 TV Pro 2019: Neue Funktionen, alle Rahmense

Beitrag von TifosiF40 » Sa Mär 16, 2019 11:40 am

Wer von der Qualität von F1TV begeistert ist, muss echt niedrige Ansprüche haben. Die senden mit 29 oder so Bildern pro Sekunde und das Bild nun wirklich nicht flüssig. Irgendwann diese Saison soll es besser werden. An eine gute Übertragung per Satellit kommt es dank der extrem sparsamen Datenrate nicht ran.
Stand up (for the) Champion

Benutzeravatar
FL9SchumiWM2011
Beiträge: 319
Registriert: Mo Nov 12, 2018 1:11 am

Re: 10 Gründe für F1 TV Pro ; 1 Grund dagegen

Beitrag von FL9SchumiWM2011 » Sa Mär 16, 2019 11:45 am

berfroid hat geschrieben:
Sa Mär 16, 2019 8:25 am
Die RTL Tonspur!
Im Vorfeld gab es Gerüchte, dass evtl die Tonspur von Sky genutzt werden wird.
Als ich heute früh diesen unsäglichen Quatschkopf Heiko W. hörte, hätte ich am liebsten mein Abo sofort storniert :(
Wenigstens gibt es beim Kölner Sender so viele Werbepausen in denen er schweigt...

Ich würde mir wünschen das F1TV schon zum Rennen die Sky Kommentatoren einsetzt.

P.S.: Kein Kommentar ist keine Lösung, da man dann keine Infos von den hinteren Rängen bekommt.
Laut Infos die ich hab kommen S. Roos und R. Schumacher ab Bahrain :wink2:
Wer von der Qualität von F1TV begeistert ist, muss echt niedrige Ansprüche haben. Die senden mit 29 oder so Bildern pro Sekunde und das Bild nun wirklich nicht flüssig. Irgendwann diese Saison soll es besser werden. An eine gute Übertragung per Satellit kommt es dank der extrem sparsamen Datenrate nicht ran.
Dann hast du noch ne stärkere Bambusleitung als ich. Bei mir lief alles flüssig, mit glasklarem Bild :top:
,,was danach kam darf natürlich in der heutigen zeit auch nicht passieren. emotionen, ja. schimpfen, ja. aber den konkurrenten herum schubsen? nein" - User Cave :schumi:

berfroid
Beiträge: 2
Registriert: Sa Mär 16, 2019 8:16 am

Re: 10 Gründe für F1 TV Pro ; 1 Grund dagegen

Beitrag von berfroid » Sa Mär 16, 2019 11:52 am

FL9SchumiWM2011 hat geschrieben:
Sa Mär 16, 2019 11:45 am
Laut Infos die ich hab kommen S. Roos und R. Schumacher ab Bahrain :wink2:


Dann hast du noch ne stärkere Bambusleitung als ich. Bei mir lief alles flüssig, mit glasklarem Bild :top:
Woher stammen denn deine Infos?

An der Bildqualität von F1TV hab ich auch nichts zu bemängeln.

Benutzeravatar
FL9SchumiWM2011
Beiträge: 319
Registriert: Mo Nov 12, 2018 1:11 am

Re: 10 Gründe für F1 TV Pro ; 1 Grund dagegen

Beitrag von FL9SchumiWM2011 » Sa Mär 16, 2019 12:08 pm

berfroid hat geschrieben:
Sa Mär 16, 2019 11:52 am
Woher stammen denn deine Infos?
Von Youtube-User FrankenFürImmer :wink2:

Er hat mir quasi F1 TV empfohlen und mich auch mit dem Buchen des Abos unterstützt. Er hat das schon seit 2018.
,,was danach kam darf natürlich in der heutigen zeit auch nicht passieren. emotionen, ja. schimpfen, ja. aber den konkurrenten herum schubsen? nein" - User Cave :schumi:

EmoHoernRockz
Beiträge: 40
Registriert: So Jul 19, 2009 1:01 am
Wohnort: Fehmarn
Kontaktdaten:

Re: 10 Gründe für F1 TV Pro ; 1 Grund dagegen

Beitrag von EmoHoernRockz » Sa Mär 16, 2019 12:22 pm

Ach, es sind also immer noch Danner und Wasser bei F1TV?! Dann bin ich ja froh, dass ich mich doch für ein "neues" Sky-Abo entschieden habe, statt F1TV.
Was mich auch an F1TV störte, war, dass man auch in der englischen Tonspur Interviews meistens nicht gehört hat. In der Zeit fehlte einfach der Ton, oder man hörte nur die Kommentatoren, die ihre Fragen stellten, die Antwort hörte man nicht.

Die Übertragsungsraten und es zumindest 2018 keine App für iOS und AppleTV gab, störten mich auch.
Ich will nicht im Browser streamen und dann noch das ganze per ApplePlay (oder Chromecast für Android) auf meinen SmartTV bzw. AppleTV streamen. Das macht die Bildqualität nicht besser.

Und auch bei uns (wir haben eine 200er-Verbindung) blieb der Bildschirm oft schwarz, oder es stockte und hakte. Das lag nicht an der Leitung, die ist stabil und es lag auch nicht am Streamen über ApplePlay zur AppleTV-Box, denn auf dem iPad oder im Browser des MacBooks war es genauso.
FL9SchumiWM2011 hat geschrieben:
Sa Mär 16, 2019 11:45 am
Laut Infos die ich hab kommen S. Roos und R. Schumacher ab Bahrain :wink2:
Dann hast du noch ne stärkere Bambusleitung als ich. Bei mir lief alles flüssig, mit glasklarem Bild :top:
Woher hast du die Infos denn? Hast du die Infos von Chase Carey persönlich? :jupi:
Bitte sage uns, dass du einfach nur ein Pubertierender bist, der ein Geltungsbedürfnis hat. Als Erwachsener wären deine Posts wirklichs schlimm (unreflektiert), oder du bist ein Troll. :roll:

EDIT
FL9SchumiWM2011 hat geschrieben:
Sa Mär 16, 2019 12:08 pm
Von Youtube-User FrankenFürImmer :wink2:

Er hat mir quasi F1 TV empfohlen und mich auch mit dem Buchen des Abos unterstützt. Er hat das schon seit 2018.
Die Youtube-Universität war es also. :jupi:
Dann muss es ja stimmen. :schumi: :lol:

Benutzeravatar
FL9SchumiWM2011
Beiträge: 319
Registriert: Mo Nov 12, 2018 1:11 am

Re: 10 Gründe für F1 TV Pro ; 1 Grund dagegen

Beitrag von FL9SchumiWM2011 » Sa Mär 16, 2019 12:42 pm

EmoHoernRockz hat geschrieben:
Sa Mär 16, 2019 12:22 pm
Ach, es sind also immer noch Danner und Wasser bei F1TV?! Dann bin ich ja froh, dass ich mich doch für ein "neues" Sky-Abo entschieden habe, statt F1TV.
Was mich auch an F1TV störte, war, dass man auch in der englischen Tonspur Interviews meistens nicht gehört hat. In der Zeit fehlte einfach der Ton, oder man hörte nur die Kommentatoren, die ihre Fragen stellten, die Antwort hörte man nicht.

Die Übertragsungsraten und es zumindest 2018 keine App für iOS und AppleTV gab, störten mich auch.
Ich will nicht im Browser streamen und dann noch das ganze per ApplePlay (oder Chromecast für Android) auf meinen SmartTV bzw. AppleTV streamen. Das macht die Bildqualität nicht besser.

Und auch bei uns (wir haben eine 200er-Verbindung) blieb der Bildschirm oft schwarz, oder es stockte und hakte. Das lag nicht an der Leitung, die ist stabil und es lag auch nicht am Streamen über ApplePlay zur AppleTV-Box, denn auf dem iPad oder im Browser des MacBooks war es genauso.


Woher hast du die Infos denn? Hast du die Infos von Chase Carey persönlich? :jupi:
Bitte sage uns, dass du einfach nur ein Pubertierender bist, der ein Geltungsbedürfnis hat. Als Erwachsener wären deine Posts wirklichs schlimm (unreflektiert), oder du bist ein Troll. :roll:

EDIT


Die Youtube-Universität war es also. :jupi:
Dann muss es ja stimmen. :schumi: :lol:
FrankenFürImmer ist kein Youtube-Mitarbeiter, aber er kennt sich womöglich weitaus besser mit F1 TV aus als wir alle hier. Immerhin wusste er auch sofort, dass F2, F3 und Porsche Supercup in Zukunft da laufen werden. Und ja ich bin seit November 2018 stolze 30 :wink2:

Leute wie du wollen doch nur F1 TV schlecht reden, damit sie sich in Zukunft das wetaus teuere Sky holen können :jupi:

Freue mich schon auf das Sky-Duo bei F1 TV :schumi:
,,was danach kam darf natürlich in der heutigen zeit auch nicht passieren. emotionen, ja. schimpfen, ja. aber den konkurrenten herum schubsen? nein" - User Cave :schumi:

dehumanizer95
Beiträge: 1
Registriert: Sa Mär 16, 2019 1:38 pm

Re: 10 Gründe für F1 TV Pro 2019: Neue Funktionen, alle Rahmense

Beitrag von dehumanizer95 » Sa Mär 16, 2019 1:52 pm

"YouTube Universität" schmeichelt mir schon ein wenig. :P ich bin aber nicht umbedingt schlauer.

Ich denke mal die Sache F1TV ist eine ziemlich große Wundertüte, weil ich sowohl lese, dass es reibungslos funktioniert, als auch, dass es eine Vollkatastrophe ist. Kommt denke ich auch darauf an, ob man es im Browser oder am Handy sieht. Ich hab am Browser keine Probleme, während der Stream am Handy gerne mal spinnt. Und ich hab eine VDSL 50 Leitung.
Das Replay vom 1. Freien Training ist im Supersingal allerdings richtig verhunzt, da dort massive Bildaussetzer zu finden sind.

Der Support selbst bestätigt einem per Chat, dass der RTL-Kommentar für Melbourne bleiben wird und ab Bahrein zu Sky wechselt. Roos selbst dachte bei Twitter, dass man ihn schon ab Melbourne hören wird.

Die Info bezüglich der Rahmenrennen wurde mir in einer Mail geschickt, weil die F1 ab und an gerne Werbemails versendet. Unter diesem Link kann man sich den Inhalt ansehen: https://fans.formula1.com/4JQW-IN4W-3F3 ... r.aspx?v=1

Und ja, ich bin FrankenFürImmer auf YouTube.. komischerweise kann ich micht nicht mit dem Nicknamen hier registrieren.

Benutzeravatar
FL9SchumiWM2011
Beiträge: 319
Registriert: Mo Nov 12, 2018 1:11 am

Re: 10 Gründe für F1 TV Pro 2019: Neue Funktionen, alle Rahmense

Beitrag von FL9SchumiWM2011 » Sa Mär 16, 2019 2:29 pm

dehumanizer95 hat geschrieben:
Sa Mär 16, 2019 1:52 pm
"YouTube Universität" schmeichelt mir schon ein wenig. :P ich bin aber nicht umbedingt schlauer.

Ich denke mal die Sache F1TV ist eine ziemlich große Wundertüte, weil ich sowohl lese, dass es reibungslos funktioniert, als auch, dass es eine Vollkatastrophe ist. Kommt denke ich auch darauf an, ob man es im Browser oder am Handy sieht. Ich hab am Browser keine Probleme, während der Stream am Handy gerne mal spinnt. Und ich hab eine VDSL 50 Leitung.
Das Replay vom 1. Freien Training ist im Supersingal allerdings richtig verhunzt, da dort massive Bildaussetzer zu finden sind.

Der Support selbst bestätigt einem per Chat, dass der RTL-Kommentar für Melbourne bleiben wird und ab Bahrein zu Sky wechselt. Roos selbst dachte bei Twitter, dass man ihn schon ab Melbourne hören wird.

Die Info bezüglich der Rahmenrennen wurde mir in einer Mail geschickt, weil die F1 ab und an gerne Werbemails versendet. Unter diesem Link kann man sich den Inhalt ansehen: https://fans.formula1.com/4JQW-IN4W-3F3 ... r.aspx?v=1

Und ja, ich bin FrankenFürImmer auf YouTube.. komischerweise kann ich micht nicht mit dem Nicknamen hier registrieren.
Schön, dass du es hier her geschafft hast :schumi:

Naja also ich hab (noch) eine DSL 6000er Leitung von der Telekom und hatte am Laptop mal so gar keine Probleme weder mit dem Bild, noch Ton, noch sonstwas. Das Einzige was heute im Qualifying nicht wirklich funktioniert hat war der PitLane Kanal aber das kann ich verschmerzen.

Ich bleib dabei:
Wer damit nicht zufrieden ist, soll es kündigen, Punkt :roll:
,,was danach kam darf natürlich in der heutigen zeit auch nicht passieren. emotionen, ja. schimpfen, ja. aber den konkurrenten herum schubsen? nein" - User Cave :schumi:

toastet
Beiträge: 5
Registriert: Fr Mär 15, 2019 2:47 pm

Re: 10 Gründe für F1 TV Pro 2019: Neue Funktionen, alle Rahmense

Beitrag von toastet » Do Mär 21, 2019 12:49 am

Hatte letztes Jahr mit Ausnahme der ersten bzw. des ersten gestreamten Rennens kaum Bildprobleme mit Aussetzern oder gar Abbrüche. Qualität ist halt wirklich nicht die Beste. Für mich ist es aber immer noch die beste Lösung, da ich auch die englische Crew um Brundle mag und die auch im Rennen direkt von der Pitwall kommenden Kommentare der Teamchefs sehr gut finde, die man bei deutschem Kommentar (egal ob RTL oder Sky) halt nicht bekommt. Sky ohne Surer und dafür Ralf S. ist für mich jetzt nicht so das Argument, obwohl ich Roos eigentlich gut fand, vorallem nach dem Schultz jahrelang die Ohren bluten ließ :naughty:

Im letzten Jahr hatte ich mit dem englischen Kommentar nur das Problem, dass er manchmal einfach abbrach und nur Bild und Streckenton weiterlief. Wurde während der Übertragungen sicher 4-5 mal mitten im Ton quasi der Kommentar einfach abgewürgt und es ging nach einer kleinen Pause von wenigen Sekunden bis 20-30 Sekunden wieder mitten im Satz weiter. Problem muss bei F1TV gelegen haben dementsprechend und es blieb leider auch die ganze Saison erhalten. Streckenton könnte etwas lauter bzw. Kommentar leiser sein, aber das ist nur eine Kleinigkeit und nicht so wild.

FP1 in Australien lief halt dieses Jahr nicht, siehe auch einfach Kommentare auf der F1-Facebookseite mit Beschwerden aus aller Welt. Ab da hatte ich aber kein Proble mehr. Im Gegenteil, letztes Jahr konnte man das Rennen ja nur live und dann erst einige Tage später im Replay sehen. Nun ging das Replay auch sofort nach Rennende und es funktioniert dort sogar auf den Datenkanal, PitStops und Cockpitcams während des Replays zeitgenau umzuschalten. Cockpitcams parallel zum World-Feed laden ging ja zB auch schon letztes Jahr, dass kann keine andere Verbreitungsart so einfach. Bei Sky halt theoretisch mit TV-Bild und Cockpit im Stream per Sky Go, da hat man aber natürlich zwischen TV und Cockpit ein massives zeitversetztes Bild, welches man bei Hauptfeed und Cockpit aus der selben Streamquelle natürlich nicht hat.

Sky Deutschland-Ton statt RTL mitten in der Saison kann ich mir nicht so einfach vorstellen, da wird es ja sicher einen Jahresvertrag geben aus dem die F1 nicht einfach aussteigen kann, da RTL ja auch entsprechend die Live-Übertragungen auf NTV/im NTV-Stream für die freien Trainings planen musste um den Ton bereitzustellen. Die gab es ja sonst nie live im Free-TV. Gut, auf der anderen Seite wird für die Bereitstellung ja die F1 bezahlt haben (bzw. halt den Preis der Rechte gesenkt haben), ggf. ist es ihnen das ja Wert für Deutschland nun Sky neben RTL quasi doppelt zu bezahlen um die Werbpausenstille los zu werden. Könnte ggf. mehr Leute zu F1 TV holen aus Deutschland, die ja vorallem RTL entgehen wollen und nicht unbedingt wieder ein teures Sky Abo abschließen wollen. Wir werden sehen. Da ja weder Deutsche noch Gesamtabozahlen für F1TV bekannt sind, schwer einzuschätzen. Ohne Surer muss ich auch sagen, dass man sich den Alex Wurz bei ORF sehr gut anhören kann. Das hatte ich ein paar mal ausprobiert letztes Jahr und mir als monatlich zahlender Kunde die letzten 2 oder 3 Rennen gespart, empfange aber leider kein ORF im TV und es war somit nur in einem eher unstabilen Stream möglich, daher keine wirklich 100% sichere Dauerlösung, wenn es dann halt immer mal wieder nicht läuft.

Im Endeffekt ist aber klar, dass bei F1TV weiter stark gearbeitet wird an Verbesserung und Funktionsumfang, es wird also früher oder später aus dieser Perspektive sicher die beste Übertragung werden. Dann bleibt im Zweifel nur noch der Wunsch nach UHD und ggf. dem Wunschkommentar über, wen man nun wen bevorzugt. Wird sich nur sicher irgendwann auch im Preis zeigen. Ohne die 50% hätte ich wohl wieder kein Jahresabo abgeschlossen und Monatsweise entschieden und hier und da mal ausgesetzt. Für 32,50 Euro war es nun ein no-brainer, 65 Euro wären es mir aber nicht wert, da es dafür halt nur F1 bietet bzw. ab diesem Jahr mir auch die F2, die gab es letztes Jahr halt noch bei Sport1+, was schon meine monatliche TV-Rechnung belastet. Da muss man dann irgendwann eben Abstriche machen wenn man da zich Abos brauch für alles mögliche. War bei mir halt letztes jahr neben den meisten Monaten F1TV (Mai oder wann es startete bis September oder Oktober, dazu eben TV-Paket mit u.a. Eurosport 2 (WTCR, F-E, zt exklusiv), Sport1+ (F2, WEC, WRX, GT Masters alle werbefrei und tlw exklusiv), Sport1 US mit der Indycar und NBA), dazu die Supercars aus Australien der Season-Pass mit knapp 40 Euro, Prime und ab und zu nach Gusto noch Netflix, DAZN und WRC+. Da klingelt es dann ordentlich in der Kasse und auch wenn die F1 oben steht, es ist halt nicht so, dass man es ohne das Abo nicht ja auch sehen könnte. Die aktuelle Richtung ist halt einfach nicht so super mit 1000 Anbietern und entsprechend vielen benötigten Abos.

Antworten