Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting verstorben

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 14908
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting verstorben

Beitrag von Redaktion » Do Mär 14, 2019 2:11 am

Charlie Whiting, Sicherheitschef und Rennleiter der Formel 1, ist kurz vor dem Saisonauftakt 2019 in Melbourne im Alter von 66 Jahren verstorben

Der Rennleiter der Formel 1 ist tot. Charlie Whiting, der dieses Amt seit 1997 bekleidete, ist in Melbourne kurz vor dem Auftakt der Formel-1-Saison 2019 verstorben. Dies bestätigt eine Mitteilung der FIA vom Donnerstag. Demnach starb Whiting, der 66 Jahre alt wurde, an einer Lungenembolie.

"Ich bin sehr traurig, denn ich habe von Charlies Ableben erfahren", lässt FIA-Präsident Jean Todt ausrichten, um anzufügen: "Charlie Whiting war ein großartiger Rennleiter. Er war eine zentrale Figur in der Formel 1 und jemand, der die Ethik und den Geist dieses fantastischen Sport verkörperte."

"Die Formel 1 hat in Charlie einen treuen Freund und charismatischen Botschafter verloren. All meine Gedanken, die der FIA und die der gesamten Motorsportgemeinde gelten seiner Familie, seinen Freunden und allen Formel-1-Liebhabern", so Todt.



Original-News aufrufen

2CV
Beiträge: 693
Registriert: Fr Jan 19, 2018 1:02 pm

Re: Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting verstorben

Beitrag von 2CV » Do Mär 14, 2019 6:23 am

RIP Charlie
Halo ist nicht Sicherheits- od.Schönheits-,sondern Prinzipfrage: F1 sind offene Monoposti, der einzigartige Mix v.Mopped&Auto: Ungefährlicher als Mopped, gefährlicher als Auto; wem's zu gefährlich ist, ab zu Sport-&Tourenwagen. Nein zu Halo i.d.F1

Tom_1985
Beiträge: 9
Registriert: Di Nov 20, 2018 10:55 am

Re: Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting verstorben

Beitrag von Tom_1985 » Do Mär 14, 2019 7:06 am

Leider hat der Sport wieder einen großen Mann viel zu früh verloren.
Ruhe in Frieden Charlie. Du bleibst vielen Fans unvergesslich.

Benutzeravatar
Mikewolf
Beiträge: 86
Registriert: So Apr 15, 2018 6:13 pm

Re: Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting verstorben

Beitrag von Mikewolf » Do Mär 14, 2019 8:23 am

Wer wird Nachfolger ? The Show Most Go on .

Wer sich kaufen lässt , war bestimmt nicht immer hundertprozentig Gerecht und eines Schiedsrichters nicht würdig .

Ich will und kann nicht behaupten das ich mit den meisten endscheidungen in der Vergangenheit zufrieden war die er mit getragen hat , sry das muss auch erwähnt werden

Menschlich mag er ein netter Mensch gewesen sein , hört man ja viel gerade , dafür tut es mir auch leid ,möge er ihn Frieden Ruhen , und gebe Gott seiner Familie Kraft um den schmerzlichen Verlust schnell zu überwinden .
Ferrari for ever :schumi:

foskolo
Beiträge: 19
Registriert: Mi Feb 28, 2018 4:28 pm

Re: Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting verstorben

Beitrag von foskolo » Do Mär 14, 2019 9:37 am

Mikewolf hat geschrieben:
Do Mär 14, 2019 8:23 am
sry das muss auch erwähnt werden
Richtig.

Dafür kann man aber warten, bis sein Körper Raumtemperatur erreicht hat.

JR_123456
Beiträge: 5
Registriert: So Sep 30, 2018 8:10 pm

Re: Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting verstorben

Beitrag von JR_123456 » Do Mär 14, 2019 10:52 am

Da besucht man motorsport-total um voller Vorfreude auf den Saisonbeginn zu schauen was es tolles Neues gibt ... und dann muss man sowas lesen. Ich wünsche der Familie viel Kraft und mein aufrichtiges Beileid.

Ein echter Schock da er mir immer sehr professionell rüber kam und ich ihn sehr geschätzt habe in der Formel 1. Bin gespannt wie sein/seine Nachfolger Ihre Arbeit machen, vorallem in brenzligen Situationen.
(Ist meine Meinung. Bitte nicht gleich Steinigen, bloß weil ihr das anders seht)

Formula_One
Beiträge: 261
Registriert: Mo Jul 30, 2018 8:04 pm

Re: Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting verstorben

Beitrag von Formula_One » Do Mär 14, 2019 12:36 pm

JR_123456 hat geschrieben:
Do Mär 14, 2019 10:52 am
Da besucht man motorsport-total um voller Vorfreude auf den Saisonbeginn zu schauen was es tolles Neues gibt ... und dann muss man sowas lesen. Ich wünsche der Familie viel Kraft und mein aufrichtiges Beileid.

Ein echter Schock da er mir immer sehr professionell rüber kam und ich ihn sehr geschätzt habe in der Formel 1. Bin gespannt wie sein/seine Nachfolger Ihre Arbeit machen, vorallem in brenzligen Situationen.
(Ist meine Meinung. Bitte nicht gleich Steinigen, bloß weil ihr das anders seht)
Das ging mir ganz genauso! :/ Vor allem, da er noch so jung war (verglichen zum Beispiel mit einem Herrn Ecclestone), da hätte ich nicht mit gerechnet. Sehr trauriger Auftakt der F1 Saison... :(

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2419
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Re: Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting verstorben

Beitrag von flingomin » Do Mär 14, 2019 3:56 pm

foskolo hat geschrieben:
Do Mär 14, 2019 9:37 am
Richtig.

Dafür kann man aber warten, bis sein Körper Raumtemperatur erreicht hat.
Welchen Unterschied würde das machen?
Geheuchelte Pietät?

"Aufrichtiges Beileid", "wünsche der Familie viel Kraft", "großer Sportsmann"
Eieieieiei.
Tatsache ist doch, dass dieser Mann sämtlichen Leuten die hier jetzt Beileidsbekundungen absondern noch vor einem einzigen Tag meilenweit am A**** vorbei ging.

Ich hielt ihn ebenfalls für nicht über jeden Zweifel erhaben, daher spare ich mir hier das ohnehin nicht ehrlich gemeinte sentimentale Geseier.
Das hier jetzt jemand aufrichtig trauert bezweifle ich.

Micha_r1
Beiträge: 114
Registriert: Mo Mär 26, 2018 9:16 am

Re: Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting verstorben

Beitrag von Micha_r1 » Do Mär 14, 2019 4:09 pm

Auch wenn ich nicht immer, vorallem letzte Jahr mit seinen Entscheidungen einig war, wünsch ich seiner Familie viel Kraft!!
Das sollte schon allein der Anstand mit sich bringen! Egal ob man jemand kennt oder nicht!

SchumiOne
Beiträge: 60
Registriert: So Jun 24, 2018 1:08 pm

Re: Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting verstorben

Beitrag von SchumiOne » Do Mär 14, 2019 9:24 pm

Mikewolf hat geschrieben:
Do Mär 14, 2019 8:23 am
Wer wird Nachfolger ? The Show Most Go on .

Wer sich kaufen lässt , war bestimmt nicht immer hundertprozentig Gerecht und eines Schiedsrichters nicht würdig .

Ich will und kann nicht behaupten das ich mit den meisten endscheidungen in der Vergangenheit zufrieden war die er mit getragen hat , sry das muss auch erwähnt werden

Menschlich mag er ein netter Mensch gewesen sein , hört man ja viel gerade , dafür tut es mir auch leid ,möge er ihn Frieden Ruhen , und gebe Gott seiner Familie Kraft um den schmerzlichen Verlust schnell zu überwinden .
Was bist Du denn für ein Mensch???

Weder jetzt noch später ist es angebracht über evtl Fehler von Charly nachzudenken bzw diese Öffentlich anzusprechen.
Ich kenne viele rennen, in denen Charly bewiesen hat, Nerven aus Stahl zu Beweisen,den überblick nicht zu verlieren.
:shake: :shake: :shake:

Charly, Ruh in Frieden, Du bist viel zu früh gegangen

2CV
Beiträge: 693
Registriert: Fr Jan 19, 2018 1:02 pm

Re: F1-Rennleiter Charlie Whiting verstorben

Beitrag von 2CV » Fr Mär 15, 2019 1:01 am

Wenn man nichts Positives zu einer verstorbenen Person zu sagen hat/ sagen möchte, geht man nicht auf's Begräbnis, so hab ich das gelernt.

D.h., man schreibt auch nichts unter den Artikel, der spezifisch den Tod meldet -- ist die Person berühmt, kommen noch ein paar Artikel, unter denen man dann seine nicht positive Meinung äußern kann.

Menschen sind im Allgemeinen beides, haben hier Gutes, dort Schlechtes; greife jetzt Jeder an die eigene Nase (und morgen wieder).
Halo ist nicht Sicherheits- od.Schönheits-,sondern Prinzipfrage: F1 sind offene Monoposti, der einzigartige Mix v.Mopped&Auto: Ungefährlicher als Mopped, gefährlicher als Auto; wem's zu gefährlich ist, ab zu Sport-&Tourenwagen. Nein zu Halo i.d.F1

Antworten