Timo Glock: "Keine Ausreden mehr" für Vettel und Ferrari

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 24316
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Timo Glock: "Keine Ausreden mehr" für Vettel und Ferrari

Beitrag von Redaktion » Di Mär 12, 2019 12:07 pm

Der frühere Formel-1-Fahrer Timo Glock glaubt: Dieses Jahr ist Sebastian Vettel mit Ferrari zum Siegen verdammt - Wie reagiert das Team auf die Niederlage 2018?

Zwei Mal in Folge nur Platz zwei hinter Lewis Hamilton und Mercedes: Gelingt Sebastian Vettel mit Ferrari in der Formel-1-Saison 2019 endlich der große Wurf? Vettels deutscher Landsmann Timo Glock glaubt: Das am Wochenende in Melbourne in Australien beginnende Rennjahr wird ein ganz entscheidendes für den viermaligen Weltmeister. "Es gibt keine Ausreden mehr", sagt Glock bei 'RTL'. "Der Druck liegt bei Ferrari und Sebastian. Sie müssen dieses Jahr gewinnen - und das wird schwierig."

2018 hatte sich Ferrari mit Teamfehlern teilweise selbst ein Bein gestellt. Hinzu kamen einige Schnitzer bei Vettel. Eben diese gilt es nun abzustellen, meint Glock. "Wenn [Sebastian] ein exzellenter Fahrer ist - und das ist er - dann hat er die vergangene Saison [...] für sich analysiert, ist tief in sein Inneres eingedrungen und hat nach dem Wieso, Weshalb und Warum gefragt. Er muss für sich verstehen, wieso er diese Fehler gemacht hat und wie er den einen oder anderen Fehler abstellen kann."

Eine solche Selbstanalyse sei "nicht immer einfach", erklärt Glock. Als Rennfahrer spricht er wohl aus eigener Erfahrung, wenn er sagt: "Wenn das Adrenalin steigt, kann schon mal ein Schalter umgelegt werden, ohne dass man das will. [Aber] ich bin sicher, dass er aus seinen Fehlern gelernt hat und versuchen wird, es besser zu machen."

Glock nimmt allerdings auch das Team in die Pflicht, schließlich sei 2018 auf operativer Ebene nicht alles glatt gelaufen beim Traditionsteam aus Maranello. Deshalb würde Glock eine Stallregie zugunsten von Vettel nicht ausschließen, "sollte diese Saison ähnlich verlaufen wie die vergangene", wie er meint.

Unklar ist dabei jedoch, wie stark Charles Leclerc in seinem Ferrari-Debütjahr auftritt. Auch davon wird abhängen, wie die Vettel-Saison 2019 verläuft, sagt Glock. "[Leclercs] Ziel ist natürlich, im ersten Jahr bei Ferrari Sebastian das Leben schwer zu machen, um seinem Ziel näherzukommen, die Nummer eins zu werden. Die Frage ist, wie gut er mit dem Druck bei einem Team wie Ferrari umgehen kann. Da werden wir sehen, wie gut er wirklich ist."

Original-News aufrufen

Sidious Awesome
Beiträge: 366
Registriert: Fr Mai 25, 2018 9:00 am

Re: Timo Glock:

Beitrag von Sidious Awesome » Di Mär 12, 2019 2:32 pm

Diese Artikel von Wegen "keine Ausreden mehr", "letzte Chance", blablabla kommen auch jedes Jahr wieder...

Und wenn es 2019 wieder nicht mit dem Titel für Vettel / Ferrari klappt, was dann? Steigt Ferrari dann aus der F1 aus und Vettel tritt zurück? Eher nicht...
Ich schreibe hier meine Meinung und was ich aus meinen Eindrücken ableiten kann. Ich stelle keinerlei Anspruch darauf, dass meine Meinung die einzig richtige ist und würde mich auch sonst niemals als Experten im Bereich Motorsport ansehen.

Gummiwurst
Beiträge: 45
Registriert: Mi Apr 11, 2018 1:50 am

Re: Timo Glock:

Beitrag von Gummiwurst » Di Mär 12, 2019 5:12 pm

Nein , Leclerc gewinnt den Titel vor Verstappen und Hamilton , und Vettel darf dann seine nichtvorhandenen Eier in den Pool hängen . :lol: Wobei erdnussgrosse Klöten hängen nicht :D

Micha_r1
Beiträge: 417
Registriert: Mo Mär 26, 2018 9:16 am

Re: Timo Glock:

Beitrag von Micha_r1 » Di Mär 12, 2019 5:30 pm

Selbst wenn Lec die WM gewinnen sollte was heisst das dann? Das Vettel schlecht ist ?? Er hat dann ja auch einen Ham besiegt !!! Das heisst dieser ist dann wohl auch nicht so gut. Und wenn Lec dann noch weitere 4 WM holen sollte was dann ??
Hat Vettel auch keine Eier ??
Dieses sinnlose und absolut dumme Rausreden ist echt nicht mehr feierlich!!!

F1achmann
Beiträge: 57
Registriert: Mo Mär 26, 2018 5:48 pm

Re: Timo Glock:

Beitrag von F1achmann » Di Mär 12, 2019 6:01 pm

@Gummiwurst

Was habt ihr eigentlich alle mit eurem Leclerc? Der wird die Enttäuschung des Jahres werden.
Und außerdem, findest du das eigenlich lustig was du da so schreibst? Falls ja, dann bist du der einzige und das sollte dir zu denken geben.
Früher haben sich Kinder rausgehalten, wenn Erwachsene sich unterhalten haben.

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2488
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

Re: Timo Glock:

Beitrag von TifosiF40 » Di Mär 12, 2019 8:53 pm

Habt Ihr Angst, dass Basti von einem Greenhorn geschlagen werden könnte? Das ist bereits 2014 passiert.
Stand up (for the) Champion

__98
Beiträge: 320
Registriert: Mi Jan 16, 2019 3:17 pm

Re: Timo Glock:

Beitrag von __98 » Di Mär 12, 2019 10:09 pm

Micha_r1 hat geschrieben:
Di Mär 12, 2019 5:30 pm
Selbst wenn Lec die WM gewinnen sollte was heisst das dann? Das Vettel schlecht ist ?? Er hat dann ja auch einen Ham besiegt !!! Das heisst dieser ist dann wohl auch nicht so gut.
Das heißt, dass Hamilton das schlechtere Auto gehabt hat. Wenn es Drei-Auto-Teams geben würde und Ham/Vet/Lec wären Teamkollegen und Leclerc würde die WM holen, erst dann könnte man sagen, Leclerc sei auch besser als Hamilton gewesen.

Oder Leclerc holt die WM während Hamilton im Konstrukteurs-WM-Auto fährt: und genau das wird nie geschehen.

__98

__98
Beiträge: 320
Registriert: Mi Jan 16, 2019 3:17 pm

Re: Timo Glock:

Beitrag von __98 » Di Mär 12, 2019 10:15 pm

F1achmann hat geschrieben:
Di Mär 12, 2019 6:01 pm
@Gummiwurst

Was habt ihr eigentlich alle mit eurem Leclerc? Der wird die Enttäuschung des Jahres werden.
Und außerdem, findest du das eigenlich lustig was du da so schreibst? Falls ja, dann bist du der einzige und das sollte dir zu denken geben.
Total amüsant. Erinnert ein wenig an Schmackos. Und der war der beste/amüsanteste.

Ach ja: niemand hat was mit Leclerc. Der wird's nicht bringen.

__98

Micha_r1
Beiträge: 417
Registriert: Mo Mär 26, 2018 9:16 am

Re: Timo Glock:

Beitrag von Micha_r1 » Mi Mär 13, 2019 8:39 am

Re: Timo Glock:
Zitat __98


von __98 » Di Mär 12, 2019 10:09 pm
Micha_r1 hat geschrieben: ↑
Di Mär 12, 2019 5:30 pm
Selbst wenn Lec die WM gewinnen sollte was heisst das dann? Das Vettel schlecht ist ?? Er hat dann ja auch einen Ham besiegt !!! Das heisst dieser ist dann wohl auch nicht so gut.
Das heißt, dass Hamilton das schlechtere Auto gehabt hat. Wenn es Drei-Auto-Teams geben würde und Ham/Vet/Lec wären Teamkollegen und Leclerc würde die WM holen, erst dann könnte man sagen, Leclerc sei auch besser als Hamilton gewesen.

Oder Leclerc holt die WM während Hamilton im Konstrukteurs-WM-Auto fährt: und genau das wird nie geschehen.

Nein aber wenn Hamilton mal nicht das beste Auto haben wird, wird er wieder die Fehler begehen wie er sie in der Vergangenheit auch schon gemacht hat. Bzw wenn er einen TK bekommt und dieser darf frei fahren und ist auf einem guten Level wird er auch wieder seine Probleme bekommen. Du solltest mal deine Ham Brille absetzen und Objektiv bleiben. Aber eines habe ich hier ja schon mitbekommen, das wird nicht passieren da das nötige Verständnis dafür fehlt. Und selbst wenn Lec Vettel schlägt ist das kein Problem warum auch ! Das heisst nur das er ein Top Fahrer ist. Und wer sagt das Lec nicht besser als Ham und Vettel sein wird ??
Werder Ham noch Vettel sind unschlagbar. Was übrigens niemand ist !

Sidious Awesome
Beiträge: 366
Registriert: Fr Mai 25, 2018 9:00 am

Re: Timo Glock:

Beitrag von Sidious Awesome » Mi Mär 13, 2019 8:49 am

Gummiwurst hat geschrieben:
Di Mär 12, 2019 5:12 pm
Wobei erdnussgrosse Klöten hängen nicht :D
Sprichst du aus Erfahrung? :lol: :lol: :lol:
Ich schreibe hier meine Meinung und was ich aus meinen Eindrücken ableiten kann. Ich stelle keinerlei Anspruch darauf, dass meine Meinung die einzig richtige ist und würde mich auch sonst niemals als Experten im Bereich Motorsport ansehen.

Antworten