Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 7

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Redaktion
Beiträge: 34392
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 7

Beitrag von Redaktion » Fr Mär 01, 2019 5:55 am

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Video: Das war der vorletzte Testtag +++ Renault spricht vom besten Winter der Hybrid-Ära +++ "Team Ticker" stellt sich vor +++

Unsere Experten vor Ort in Barcelona analysieren, was fast noch beeindruckender war als die eigentliche Tagesbestzeit von Charles Leclerc im Ferrari, und sind sich sicher, dass der SF90 unter echten Qualifying-Bedingungen auch locker 1:15er-Zeiten fahren könnte. Und trotzdem scheint die Sache nicht so klar zu sein, wie manche schon befürchten.Edd Straw wirft außerdem einen Blick auf die bisherigen Zeiten von Teams wie Haas und Toro Rosso und ordnet deren Performance ein. Er äußert zudem die Theorie, dass die Reifendifferenzen, die Pirelli zwischen den Gummimischungen angegeben hat, nicht mit der Praxis übereinstimmt. Und es geht darum, was am Freitag jetzt noch bevorsteht.Außerdem untermauert Jack Cozens das, was ich gestern schon beobachtet habe: Dass Mercedes zwar auf der Strecke, was das Handling angeht, nicht den Eindruck macht, mit Ferrari auf Augenhöhe zu sein. Doch die Zeiten auf der Stoppuhr während der Rennsimulation am Donnerstag wirklich sehr beeindruckend waren.

Aber jetzt mal in aller Ruhe: Guten Morgen, liebe Formel-1-Fans, zum letzten Tag der Wintertests in Barcelona. Wir freuen uns, dass du den Weg zu uns gefunden hast, und werden versuchen, auch heute gut durch die Zeitenjagd zu führen und schnell zu informieren, ohne allerdings den Social-Trash und irrelevante Klein-Infos mitzuliefern, die du in anderen Tickern geliefert bekommst. Und bevor's um 9:00 Uhr auf der Strecke losgeht, möchte ich dir schnell das "Team Ticker" vorstellen.Live-Ticker:Christian NimmervollRedaktion Barcelona:Ben AndersonJake Boxall-LeggeFilip CleerenAdam CooperJack CozensTom ErringtonLuke HinsullOleg KarpowScott MitchellJonathan NobleEdd StrawRedaktion Deutschland:Stefan EhlenNorman FischerSven HaidingerRuben ZimmermannFotoagenturen Barcelona:LATSuttonPacepix.comcircuitpics.deDu siehst schon, es steckt ein bisschen mehr Aufwand hinter unserer Test-Berichterstattung, als man vielleicht auf den ersten Blick vermuten würde. Und natürlich müssen unsere Mitarbeiter von ihrer Tätigkeit auch leben können. Daher bitten wir um Verständnis für die eine oder andere Werbeeinblendung. Schließlich gibt's unseren Service komplett gratis.

Pirelli hat den Teams für die acht Testtage 80 Reifensätze (Mischung frei wählbar) zur Verfügung gestellt. Dazu kommen nochmal je zwei Prototypen-Reifensätze pro Woche. Zu wenig, wie einige Teams finden: "Die Autos", sagt Renault-Technikchef Nick Chester, "sind heutzutage so zuverlässig, dass sie viele Kilometer zurücklegen. Da kann es schon mal vorkommen, dass du am Ende eines Vor- oder Nachmittags keine Reifen mehr hast."Bei Renault wurden deshalb manche Reifensätze wirklich bis zum Allerletzten ausgereizt. "Recycling", wie Chester das nennt. Was Pirelli dagegen unternehmen könnte? "Uns mehr Reifen liefern", liefert er eine dumme Antwort auf eine sehr dumme Frage eines Journalisten. Um, ganz im Ernst, auszuführen: "Wenn sie nächstes Jahr mehr Reifen anbieten, könnten wir ein bisschen repräsentativer testen."

Gestern hat Renault zur Zusammenfassung der Wintertests eingeladen. Und obwohl Hülkenberg/Ricciardo bisher nicht auffällig geglänzt haben, machen die Verantwortlichen Nick Chester (Chassis) und Remi Taffin (Antrieb) einen zufriedenen Eindruck. "Ferrari", vermutet Chester, "liegt schon vorne. Die wahre Pace von Mercedes haben wir noch nicht gesehen. Aber dahinter liegen alle dicht beisammen."Auf Motorenseite habe man, "soweit ich das sagen kann", alle Ziele erreicht, ergänzt Taffin: "Wir sind sehr glücklich. Uns ist über den Winter ein sehr großer Schritt gelungen. Wahrscheinlich einer der größten der vergangenen fünf Jahre." Die Rede ist von rund 40 PS, die die Franzosen zugelegt haben.

Vergangene Woche wurde von einem unserer User die Frage gestellt, ob eigentlich bekannt ist, wie viele Motoren die Teams bei den Wintertests so verschleißen. Das konnten wir damals nicht beantworten. Inzwischen sind wir ein bisschen schlauer. Toro Rosso kam die ganze erste Testwoche mit einem Honda-Motor durch. Red Bull hat für die ersten vier Tage zwei gebraucht.Renault steht jetzt, also nach sieben von acht Testtagen, bei fünf Motoren. "Aber davon verwenden wir auch welche nur für ganz bestimmte Messungen", erklärt Remi Taffin, der Motorenchef des französischen Herstellers. Es seien auch verschiedene Spezifikationen im Einsatz gewesen, darunter auch schon die Melbourne-Stufe. In Melbourne kommen dann aber natürlich brandneue Motoren zum Einsatz, ohne vorherige Testkilometer.Übrigens: Wir versuchen natürlich auch heute wieder, möglichst alle deine Fragen zu beantworten. Fragen für den Live-Ticker einreichen kannst du aber ausschließlich via Twitter unter @MST_ChristianN. Ich bitte dafür um Verständnis, dass es in dieser Multitasking-Weltmeisterschaft (so erlebe ich die Wintertests) unmöglich ist, mehr als einen Channel für Userfragen zu monitoren.

Einer davon ist Lando Norris von McLaren. Er fuhr gestern 1:17.084 Minuten auf dem C5, dem weichsten Reifen von Pirelli. McLaren ist, so vermuten die Experten, aktuell ungefähr auf dem Niveau von Toro Rosso. Wer sonst gestern schon seinen letzten Testtag hatte: Alexander Albon, Pierre Gasly, Antonio Giovinazzi, Charles Leclerc, der bisher schnellste Mann dieses Winters (1:16.231 Minuten auf C5), George Russell und Lance Stroll.

Original-News aufrufen

ematrix
Beiträge: 3
Registriert: Di Feb 19, 2019 2:52 pm

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 7

Beitrag von ematrix » Fr Mär 01, 2019 8:36 am

"Red Bull sieht sich in der Hackordnung momentan an zweiter Stelle hinter Red Bull." :betrunken: :lol:

Formula_One
Beiträge: 546
Registriert: Mo Jul 30, 2018 8:04 pm

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 7

Beitrag von Formula_One » Fr Mär 01, 2019 8:59 am

Guten Morgen! Na da bin ich ja mal gespannt, was das heute gibt.

Zitat aus dem Begrüßungstext: "Wir freuen uns, dass du den Weg zu uns gefunden hast, und werden versuchen, auch heute gut durch die Zeitenjagd zu führen und schnell zu informieren, ohne allerdings den Social-Trash und irrelevante Klein-Infos mitzuliefern, die du in anderen Tickern geliefert bekommst. "
- so wie das Hundevideo gestern? :mrgreen:

Weiteres Zitat: " Und natürlich müssen unsere Mitarbeiter von ihrer Tätigkeit auch leben können. Daher bitten wir um Verständnis für die eine oder andere Werbeeinblendung. Schließlich gibt's unseren Service komplett gratis."
- richtig, das ist mir auch bekannt und ich habe keine Probleme damit, dass ich das durch meine Aktivität finanziere. Okay, etwas nervig ist es schon, wenn ich etwas zu früh beim Aufbau der Seite voreilig was angeklickt habe und dann versehentlich auf dem Amazon Link für "wasauchimmer" gelandet bin, und dieses Produkt oder ähnliche dann tagelang angeboten bekomme (:D), aber da kann dieses Portal nichts für, das nehme ich mit Humor :) Allerdings ist mir wie gesagt bewusst, dass die Leute hiermit Geld verdienen, und das eben nicht nur aus Gutmütigkeit machen (anders als wir Foristen, die (größtenteils?) hier ihre Freizeit verbringen).
Dementsprechend habe ich auch eine gewisse Erwartungshaltung an so einen Liveticker, gerade wenn man sieht, wieviele Personen daran beteiligt sind. Grundvoraussetzung für journalistische Arbeit wäre für mich Neutralität, aber genauso auch das Eingehen auf Kritik. Auch an dieser Stelle deshalb meinerseits das Unverständnis, dass Herr Nimmervoll die ganzen zwei Wochen klarstellt, dass er ausschließlich über ein Fremdportal (Twitter) gedenkt zu kommunizieren, statt über "Autor kontaktieren" direkt auf dieser Seite (bei anderen Autoren steht im Ticker auch drin, dass man sie natürlich gerne darüber kontaktieren kann). Da ich Twitter nicht habe, fällt für mich der einzige Weg dem Autor Fragen zu stellen, auf etwas hinzuweisen oder auch Kritik zu üben, leider aus. Sehr schade! :ohw:

Und bevor es überhaupt losgeht, hier auch schon das erste Beispiel, warum man oft recht deutlich merkt, dass hier die Neutralität fehlt: Zitat: "Unsere Experten vor Ort in Barcelona analysieren, was fast noch beeindruckender war als die eigentliche Tagesbestzeit von Charles Leclerc im Ferrari, und sind sich sicher, dass der SF90 unter echten Qualifying-Bedingungen auch locker 1:15er-Zeiten fahren könnte. Und trotzdem scheint die Sache nicht so klar zu sein, wie manche schon befürchten."
- Das letzte Wort - befürchten. Ja, Mercedes Fans befürchten das wahrscheinlich. Ferrari Fans werden es wohl hoffen. Und trotzdem könnte man als Journalist das doch neutral formulieren und den Satz so enden lassen: "...wie manche schon vermuteten." Einfach mal versuchen, dem Leser nicht immer die eigene Meinung aufzudrücken, dafür gibt es doch z.B. Kolumnen.

So, genug gemeckert (hoffentlich für den restlichen Ticker), nicht falsch verstehen, ich lese den Ticker ja auch gerne und bin auch froh, dass es ihn gibt, aber etwas Anspruch habe ich halt dennoch daran... ;)

ematrix
Beiträge: 3
Registriert: Di Feb 19, 2019 2:52 pm

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 7

Beitrag von ematrix » Fr Mär 01, 2019 9:18 am

Da muss ich dir recht geben! Es wird schon sehr pro Ferrari & Vettel geschrieben!
Ich lese den Ticker auch extrem gerne und die machen alle hier einen wunderbaren Job aber das unterschwellige forza Ferrari ist mir von Anfang an aufgefallen ;-)

Benutzeravatar
FL9SchumiWM2011
Beiträge: 486
Registriert: Mo Nov 12, 2018 1:11 am

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 7

Beitrag von FL9SchumiWM2011 » Fr Mär 01, 2019 9:57 am

ematrix hat geschrieben:
Fr Mär 01, 2019 9:18 am
Da muss ich dir recht geben! Es wird schon sehr pro Ferrari & Vettel geschrieben!
Ich lese den Ticker auch extrem gerne und die machen alle hier einen wunderbaren Job aber das unterschwellige forza Ferrari ist mir von Anfang an aufgefallen ;-)
Eher pro Mercedes, das schon seit Jahren.
,,was danach kam darf natürlich in der heutigen zeit auch nicht passieren. emotionen, ja. schimpfen, ja. aber den konkurrenten herum schubsen? nein" - User Cave :schumi:

Sonoma
Beiträge: 174
Registriert: Mo Jul 23, 2018 11:01 am

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 7

Beitrag von Sonoma » Fr Mär 01, 2019 10:16 am

Herr Nimmervoll hat halt einen guten Draht zu Herrn Wolff und steht dessen Sichtweise oft nah. Die ausschließliche Kontaktaufnahme über Twitter ist absurd und eine Zumutung!

TEAM-LH-44
Beiträge: 247
Registriert: Do Feb 22, 2018 8:18 am

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 7

Beitrag von TEAM-LH-44 » Fr Mär 01, 2019 11:13 am

" In den letzten Minuten hat sich nochmal was getan. Carlos Sainz ist mit einem frischen Satz C5 erstmals für McLaren unter 1:17 Minuten gefahren und führt nun hauchdünn vor Valtteri Bottas, der bei seinem Run einen C4 drauf hatte. Ziehen wir von der Bottas-Zeit nochmal drei, vier Zehntelsekunden ab, wenn er auf den C5 wechselt, dann fehlen nur noch drei Zehntelsekunden auf die gestrige Zeit von Charles Leclerc. Es wird langsam spannender bei den Tests. Wie immer in den letzten Stunden der acht Tage ... "

Ich dachte bis jetzt und es ist auch von MST , dass es zwischen die C2,C3,C4 und C4 eine Zeit-Gewinn von 0,7 bzw 0,6 S gäbe ...

Stimmt es nicht mehr oder warum rechnet MST nur noch mit 0,3 bis 0,4 S ?

TEAM-LH-44
Beiträge: 247
Registriert: Do Feb 22, 2018 8:18 am

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 7

Beitrag von TEAM-LH-44 » Fr Mär 01, 2019 11:17 am

ematrix hat geschrieben:
Fr Mär 01, 2019 9:18 am
Da muss ich dir recht geben! Es wird schon sehr pro Ferrari & Vettel geschrieben!
Ich lese den Ticker auch extrem gerne und die machen alle hier einen wunderbaren Job aber das unterschwellige forza Ferrari ist mir von Anfang an aufgefallen ;-)
Es gibt hier nicht viel zu lesen , wenn du die Tests richtig verfolgen willst , geht auf die Seite von Auto , motor sport oder wenn du die Französische Sprache mächtig bist dann auf dieser Seite . " http://www.f1-direct.com/live-essais-prives-8.php "

Sebastian89
Beiträge: 105
Registriert: Di Okt 02, 2012 1:01 am

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 7

Beitrag von Sebastian89 » Fr Mär 01, 2019 11:38 am

TEAM-LH-44 hat geschrieben:
Fr Mär 01, 2019 11:13 am
" In den letzten Minuten hat sich nochmal was getan. Carlos Sainz ist mit einem frischen Satz C5 erstmals für McLaren unter 1:17 Minuten gefahren und führt nun hauchdünn vor Valtteri Bottas, der bei seinem Run einen C4 drauf hatte. Ziehen wir von der Bottas-Zeit nochmal drei, vier Zehntelsekunden ab, wenn er auf den C5 wechselt, dann fehlen nur noch drei Zehntelsekunden auf die gestrige Zeit von Charles Leclerc. Es wird langsam spannender bei den Tests. Wie immer in den letzten Stunden der acht Tage ... "

Ich dachte bis jetzt und es ist auch von MST , dass es zwischen die C2,C3,C4 und C4 eine Zeit-Gewinn von 0,7 bzw 0,6 S gäbe ...

Stimmt es nicht mehr oder warum rechnet MST nur noch mit 0,3 bis 0,4 S ?
aktuell geht man nun zwischen den Reifen von einem Zeitgewinn von 0,3 bis 0,4 aus. Wäre ja nicht das erste mal,dass Pirelli da übertreibt

Steckemetz
Beiträge: 83
Registriert: Mi Sep 26, 2018 1:37 pm

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 7

Beitrag von Steckemetz » Fr Mär 01, 2019 11:42 am

TEAM-LH-44 hat geschrieben:
Fr Mär 01, 2019 11:13 am
Stimmt es nicht mehr oder warum rechnet MST nur noch mit 0,3 bis 0,4 S ?
Es zeigt sich bisher bei allen Teams, dass die realen Zeitenabstände von C3 bis C5 nicht so wirklich groß sind. Das kann zwei Gründe haben: entweder gehen alle Teams mit den weichsten Reifen nicht ans Limit, oder der Abstand zwischen den Mischungen ist nicht so groß, wie ursprünglich angenommen.
Ich würde mal auf letzteres tippen. Insbesondere deshalb, weil mit den härteren Mischungen üblicherweise ja auch längere Stints gefahren werden und die Zeitenabstände dennoch so gering sind. Das lässt eher die Vermutung zu, dass sie auf eine einzige schnelle Runde gesehen sogar noch näher dran sind, als ohnehin schon.

Formula_One
Beiträge: 546
Registriert: Mo Jul 30, 2018 8:04 pm

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 7

Beitrag von Formula_One » Fr Mär 01, 2019 12:08 pm

TEAM-LH-44 hat geschrieben:
Fr Mär 01, 2019 11:17 am
Es gibt hier nicht viel zu lesen , wenn du die Tests richtig verfolgen willst , geht auf die Seite von Auto , motor sport oder wenn du die Französische Sprache mächtig bist dann auf dieser Seite . " http://www.f1-direct.com/live-essais-prives-8.php "
Danke für den Tipp, bei Auto, Motor und Sport gibt es zwar nicht unbedingt mehr Text, aber dafür mehr Inhalt (gut so!). Da wird man laufend mit aktuellen Zeiten versorgt, auf welchen Reifen die gefahren wurden und oft steht auch noch dabei, wieviele Runden damit gefahren wurde. Das ist eigentlich das, was ich von einem "Ticker" erwarte... Die Beiträge hier wären zusätzlich ja ganz nett, aber das Mindestmaß sollte man dann auch erfüllen können (Weiterreichen von Informationen bei einem Liveticker).

Interessantes Fahren zur Zeit, ich bin gespannt, ob die 1:16 heute noch geknackt wird ;)

Sebastian89
Beiträge: 105
Registriert: Di Okt 02, 2012 1:01 am

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 7

Beitrag von Sebastian89 » Fr Mär 01, 2019 12:14 pm

WTF 1,16,3 mit C4 mit Fehlern in der Runde???
that is a stunner!
Ok is nur C5 :-D. stand er st überall C4
Zuletzt geändert von Sebastian89 am Fr Mär 01, 2019 12:16 pm, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 3049
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 7

Beitrag von flingomin » Fr Mär 01, 2019 12:14 pm

TEAM-LH-44 hat geschrieben:
Fr Mär 01, 2019 11:13 am

Stimmt es nicht mehr oder warum rechnet MST nur noch mit 0,3 bis 0,4 S ?
Weil sie es ganz einfach nicht wissen!
Täglich wurde hier eine andere Hackordnung "errechnet". Täglich wurden "reifenbereinigte" Kräfteverhältnisse unter falschen Annahmen veröffentlicht.
Heute sieht man was das tatsächlich war:
Kaffeesatzleserei und Ratespiele.

Mikewolf
Beiträge: 157
Registriert: So Apr 15, 2018 6:13 pm

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 7

Beitrag von Mikewolf » Fr Mär 01, 2019 12:24 pm

12:14 Uhr
Ferrari: So schnell kann sonst keiner!

Obwohl er im ersten Sektor 0,162 Sekunden liegen gelassen hat, stellt Sebastian Vettel eine neue Bestzeit auf: 1:16.352 Minuten! Ganz stark. Auf eine schnelle Runde, das können wir in dieser heißen Phase der Wintertests notieren, führt kein Weg an Ferrari vorbei. Das Auto liegt einfach am besten auf der Straße. Dabei ist Vettel immer noch auf dem C4. Wenn er dann auf den C5 wechselt (falls), dann ist möglicherweise sogar die erste 1:15er-Zeit dieses Winters möglich.

Im liveticker ist aber ein c5 reifen drauf was stimmt jetzt eigentlich ? Der Artikel oder der liveticker ?

Unglaublich wie man nur immer solche groben Schnitzer einbauen kann ....
Ferrari for ever :schumi:, 29.09.19 ich hoffe Ferrari gewinnt nie mehr ein Rennen , Dummheit muss bestraft werden .

Formula_One
Beiträge: 546
Registriert: Mo Jul 30, 2018 8:04 pm

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 7

Beitrag von Formula_One » Fr Mär 01, 2019 12:25 pm

Am Besten den Tipp von Team-LH-44 beherzigen und parallel woanders gucken, dann kommen solche Verwirrungen nicht auf. ;)

Mikewolf
Beiträge: 157
Registriert: So Apr 15, 2018 6:13 pm

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 7

Beitrag von Mikewolf » Fr Mär 01, 2019 12:26 pm

ematrix hat geschrieben:
Fr Mär 01, 2019 9:18 am
Da muss ich dir recht geben! Es wird schon sehr pro Ferrari & Vettel geschrieben!
Ich lese den Ticker auch extrem gerne und die machen alle hier einen wunderbaren Job aber das unterschwellige forza Ferrari ist mir von Anfang an aufgefallen ;-)
Das sehe ich genau anders , eher pro Mercedes nur gabs da leider ja nicht viel :D
Ferrari for ever :schumi:, 29.09.19 ich hoffe Ferrari gewinnt nie mehr ein Rennen , Dummheit muss bestraft werden .

Mikewolf
Beiträge: 157
Registriert: So Apr 15, 2018 6:13 pm

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 7

Beitrag von Mikewolf » Fr Mär 01, 2019 12:28 pm

Formula_One hat geschrieben:
Fr Mär 01, 2019 12:25 pm
Am Besten den Tipp von Team-LH-44 beherzigen und parallel woanders gucken, dann kommen solche Verwirrungen nicht auf. ;)
Und wo ?
Ferrari for ever :schumi:, 29.09.19 ich hoffe Ferrari gewinnt nie mehr ein Rennen , Dummheit muss bestraft werden .

Schnoop
Beiträge: 1
Registriert: Fr Mär 01, 2019 12:26 pm

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 7

Beitrag von Schnoop » Fr Mär 01, 2019 12:30 pm

Sebastian Vettel hat also seinen Quali-Run ebenso absolviert wie Valtteri Bottas. Die Differenz von 0,2 Sekunden spricht aber nur die halbe Wahrheit. Vettels schlechter erster Sektor (lange Gerade) und sein mäßiger Topspeed suggerieren, dass Ferrari zwar möglicherweise die weichsten Reifen aufgezogen und abgetankt hat, dafür aber auch den Motor nicht voll ausgefahren ist.
Äh. Helft mir, aber der Zeitenmonitor sagt doch einen noch mäßigeren Topspeed bei Botas. Wieso ist das jetzt ein Vorteil für Ferrari?!
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Formula_One
Beiträge: 546
Registriert: Mo Jul 30, 2018 8:04 pm

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 7

Beitrag von Formula_One » Fr Mär 01, 2019 12:32 pm

Wie eben von mir geschrieben, finde ich den Liveticker bei AMS (Auto Motor und Sport) ganz informativ. Sehr viele Updates mit Zeiten, ohne großartig Text dazu. Gibt da zwar auch mal Hochrechnungen, aber wirkt irgendwie auf mich sachlicher. Zum Beispiel gab's da die Info, dass Vettel fünf Runden insgesamt auf dem C5 gefahren ist (bei seinem Run mit der Bestzeit), und die haben mal die einzelnen (jeweils besten) Sektorzeiten zusammengestellt. Das ist zwar dann auch nicht die Runde, die tatsächlich jemand gefahren ist, aber es basiert schon auf Fakten, und nicht auf der Mutmaßung, wie voll der Tank war oder sowas... ;)

EDIT:
Was mir da auch besser gefällt, sind die logisch gewählten Formulierungen bzgl. "hohe-" und "niedrige Zeiten" :D Vettel hat sich wohl gerade nochmal etwas verbessert, und da wurde dann geschrieben "In Summe schraubt er die Bestmarke um 19 Tausendstel nach unten." - So verstehe ich die Interpretation von hohen und niedrigen Zeiten, und nicht andersrum...
Zuletzt geändert von Formula_One am Fr Mär 01, 2019 12:37 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Sebastian89
Beiträge: 105
Registriert: Di Okt 02, 2012 1:01 am

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 7

Beitrag von Sebastian89 » Fr Mär 01, 2019 12:36 pm

TEAM-LH-44 hat geschrieben:
Fr Mär 01, 2019 11:17 am
Es gibt hier nicht viel zu lesen , wenn du die Tests richtig verfolgen willst , geht auf die Seite von Auto , motor sport oder wenn du die Französische Sprache mächtig bist dann auf dieser Seite . " http://www.f1-direct.com/live-essais-prives-8.php "
Oder motorsport-magazin ist so ähnlich wie Motorsport-total. Die beiden Seiten in Kombination ist ganz gut, die machen eigentlich nie die gleichen Fehler.
motorsport-magazin macht darüber hinaus auch richtig gute Videos wo Experten den TestTag bzw dann auch die Rennen usw, analysieren. Auf der Siete sind die Videos schneller, stellen sie aber später auch auf youtube. Einer von denen ist da auch immer Reporter vor Ort. Der bekommt alles mit, redet immer mit allen wie Toto Wolf usw und ist auch immer bei den Pressekonferenzen oder Medienrunden von Fahrern usw dabei. Und der Typ hat ne Menge Ahnung von Technik wie Aerodynamik, Motoren usw.
Ich dachte jetzt fast der LH-44 User in dem Forum wärst vielleicht du :D

Turrican4D
Beiträge: 720
Registriert: Mi Nov 28, 2012 1:01 am

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 7

Beitrag von Turrican4D » Fr Mär 01, 2019 12:44 pm

Formula_One hat geschrieben:
Fr Mär 01, 2019 8:59 am
Weiteres Zitat: " Und natürlich müssen unsere Mitarbeiter von ihrer Tätigkeit auch leben können. Daher bitten wir um Verständnis für die eine oder andere Werbeeinblendung. Schließlich gibt's unseren Service komplett gratis."
- richtig, das ist mir auch bekannt und ich habe keine Probleme damit, dass ich das durch meine Aktivität finanziere. Okay, etwas nervig ist es schon, wenn ich etwas zu früh beim Aufbau der Seite voreilig was angeklickt habe und dann versehentlich auf dem Amazon Link für "wasauchimmer" gelandet bin, und dieses Produkt oder ähnliche dann tagelang angeboten bekomme (:D), aber da kann dieses Portal nichts für, das nehme ich mit Humor :) Allerdings ist mir wie gesagt bewusst, dass die Leute hiermit Geld verdienen, und das eben nicht nur aus Gutmütigkeit machen (anders als wir Foristen, die (größtenteils?) hier ihre Freizeit verbringen).
Solange die nicht endlich die Seite umbauen, werde ich Adblock auf gar keinen Fall deaktivieren. Der jetzige Zustand ist ohne Adblock unzumutbar!

Sebastian89
Beiträge: 105
Registriert: Di Okt 02, 2012 1:01 am

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 7

Beitrag von Sebastian89 » Fr Mär 01, 2019 12:47 pm

1,16,7 auf C3. Jetzt gehts aber los hier
Zuletzt geändert von Sebastian89 am Fr Mär 01, 2019 12:56 pm, insgesamt 2-mal geändert.

Mikewolf
Beiträge: 157
Registriert: So Apr 15, 2018 6:13 pm

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 7

Beitrag von Mikewolf » Fr Mär 01, 2019 12:55 pm

Sebastian89 hat geschrieben:
Fr Mär 01, 2019 12:47 pm
1,16,7 auf C3. Jetzt gehts aber los hier
Wer soll das sein ? Ich sehe diese Zeit nicht nur 1,17,7 von Verstappen.

Ich bin mal gespannt was der luisl heute Nachmittag fährt vorher Trau ich dem Braten noch nicht ...
Ferrari for ever :schumi:, 29.09.19 ich hoffe Ferrari gewinnt nie mehr ein Rennen , Dummheit muss bestraft werden .

Sebastian89
Beiträge: 105
Registriert: Di Okt 02, 2012 1:01 am

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 7

Beitrag von Sebastian89 » Fr Mär 01, 2019 1:01 pm

Mikewolf hat geschrieben:
Fr Mär 01, 2019 12:55 pm
Wer soll das sein ? Ich sehe diese Zeit nicht nur 1,17,7 von Verstappen.

Ich bin mal gespannt was der luisl heute Nachmittag fährt vorher Trau ich dem Braten noch nicht ...
Es gibt wie oben überall geschrieben andere Seiten als diese hier die deutlich schneller sind. Außerdem empfehle ich jedem in youtube mal "Testing Commentary: Second Test, Day Four Morning Session" eingeben bzw. später dann auch die afternoon Saison. da sieht man wirklich alles direkt und der Typ erzählt ne Menge sinnvolles. Naja jetzt ist der stream offline gegangen, wegen der Mittagspause. Irgendwann ab 14 Uhr gehts weiter

Die 1,16,7 auf C3 natürlich von Vettel im Ferrari ^^. Wer denn sonst ;)
Vettels qualizeit von 2018 auf supersoft wohlgemerkt war eine 1,16,3. Und jetzt auf soft eine 1,16,7. Das heißt Ferrari ist jetzt schon mindestens so schnell wie letztes Jahr. Und wie im liveticker geschrieben, haben die bei den C5 Zeiten den Motor wohl nicht aufgedreht (sieht man an den Sektorzeiten).
Zuletzt geändert von Sebastian89 am Fr Mär 01, 2019 1:03 pm, insgesamt 1-mal geändert.

platin10
Beiträge: 7
Registriert: Do Feb 21, 2019 2:05 pm

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 7

Beitrag von platin10 » Fr Mär 01, 2019 1:02 pm

die Zeit ist langsamer als Vettels schnellste Runde, deswegen nicht in der Zeitenübersicht.

Aber bei den Liveticker von anderen Seiten findest du , dass Vettel um 12:42 Uhr auf C3 eine Zeit von 1:16,720 gefahren ist

Antworten