Daniel Ricciardo: Mit Nico Hülkenberg schon jetzt auf einer

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 14934
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Daniel Ricciardo: Mit Nico Hülkenberg schon jetzt auf einer

Beitrag von Redaktion » Fr Feb 22, 2019 1:24 pm

Die beiden Renault-Piloten haben die gleichen Ansprüche an den R.S.19 - Auch sonst harmoniert es zwischen Daniel Ricciardo und seinen neuen Kollegen

Der frisch gebackene Renault-Pilot Daniel Ricciardo findet, dass seine Zusammenarbeit mit Nico Hülkenberg gut angefangen hätte. Wie er nach der ersten Formel-1-Testwoche in Barcelona erklärt, würde er mit dem neuen Teamkollegen nicht nur menschlich, sondern auch technisch harmonieren.

Ricciardo beschreibt die Atmosphäre in der Renault-Box als "gut", auch wenn es noch nicht zu vielen Anknüpfungspunkten kam, weil die Ingenieure die Testprogramme der beiden splitteten - also jeweils ein Pilot am Vormittag und der andere am Nachmittag im neuen R.S.19 zum Einsatz kam.

"Am Mittwoch waren wir uns einig, an welchen Stellen das Auto verbessert werden sollte", sagt Ricciardo über Hülkenberg. "Es ist gut, dass wir das Gleiche verlangen. So fühle ich mich wohl." Wie es im sportlichen Duell aussieht, könne sich aber erst beim Saisonauftakt in Australien zeigen.

Schon jetzt stellt Renault den Piloten Daten des Stallgefährten zur Verfügung. Sie zeigen: Die Fahrstile ähneln sich, besonders was die Arbeit mit der Bremse betrifft. "Wenn er ganz anders agieren würde, würde ich es mir anschauen und überlegen, was ich daraus lernen kann", sagt Ricciardo.

Auch sonst harmoniert es zwischen Ricciardo und den Ingenieuren: "Ich komme mit jedem klar. Es fühlt sich alles ganz normal an, wenn ich in die Konferenzräume komme oder zu den Abschlussbesprechungen gehe." Die neuen Kollegen würden versuchen, ihm so viel wie möglich abzuverlangen - und zu erkennen, ob Hülkenberg und er in technischen Fragen der gleichen Meinung sind.

Original-News aufrufen

Antworten