Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 3

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Redaktion
Beiträge: 14983
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 3

Beitrag von Redaktion » Do Feb 21, 2019 7:26 am

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Mercedes: Hosen runter am Donnerstag? +++ Video-Analyse mit Experte Gary Anderson +++ Testbetrieb ab 9:00 Uhr +++

Meine Kollegen in Barcelona setzen sich in diesem Video mit der Frage auseinander, wie gravierend die Krise des Williams-Teams wirklich ist, was dort hinter den Kulissen gerade passiert und wie es weitergeht. Und die Analyse fällt nicht besonders erfreulich aus. Williams-Fans sollten besser wegschauen!

Am Mittwochabend haben sich unsere Reporter Glenn Freeman und Scott Mitchell mit Formel-1-Experte Gary Anderson zusammengesetzt, um im improvisierten TV-Studio in Barcelona die Erkenntnisse der bisherigen Testfahrten zu besprechen. Zentrales Thema dabei: Muss man sich um Mercedes wirklich Sorgen machen oder haben die ihre Karten noch nicht aufgedeckt? Anderson vertritt die Meinung, dass die Silberpfeile vielleicht einen Tick zu selbstbewusst auftreten ...Was die überraschenden Zeiten von Daniil Kwjat und Kimi Räikkönen angeht, sagt Anderson, dass er als Technischer Direktor die "Glory-Runs" genauso angeordnet hätte - und erklärt warum. Und er hat am Streckenrand beobachtet: "Der Alfa ist schneller als der Toro Rosso. Da hat die Benzinmenge den Unterschied gemacht."

Ich denke, am letzten Testtag muss ich mich bei dir nicht mehr extra vorstellen, aber der Form halber sei es erledigt: Christian Nimmervoll führt dich auch heute durch die Tests in Barcelona. Unterstützt von einem acht Mann starken Journalistenteam vor Ort an der Strecke und unseren Fotografen von Motorsport Images mit den Tochteragenturen LAT und Sutton.Wann immer möglich werde ich auch versuchen, "Questions from the Floor" zu beantworten. Ich bitte aber um Verständnis darum, dass mir solche nur via Twitter an @MST_ChristianN geschickt werden können. Mehrere Kanäle gleichzeitig zu managen, übersteigt meine Multitasking-Kapazitäten - die an diesen Tagen, die ohnehin schon 16 Stunden nonstop dauern, extrem am Limit sind.Zur Gestaltung des Live-Tickers vielleicht noch ein Wort: Anders als andere Angebote legen wir keinen Wert darauf, dir jeden inhaltsleeren Tweet eines Teams zu re-posten oder sofort zu schreien, wenn irgendein Fahrer auf die Strecke fährt. Unser Anliegen ist es vielmehr, das Wichtigste leicht verständlich abzubilden, und dazu interessante Hintergründe zu liefern.

Was war das nicht für eine spannende Testwoche bisher, oder? Ferrari scheint aktuell die Nummer 1 zu sein (Insider sehen das so, auch wenn ich selbst so etwas nie prognostizieren würde!), Red Bull sieht sich selbst leicht vor Mercedes, und das Mittelfeld ist hart umkämpft wie eh und je. Was wir noch nicht gesehen haben - zum Glück -, ist ein großer Crash. Und die Zuverlässigkeit der neuen Autos ist sowieso beeindruckend.Heute geht's in den vierten und (vorläufig) letzten Testtag in Barcelona. Gestern überraschte Daniil Kwjat mit Bestzeit im Toro Rosso, obwohl unser Experte Gary Anderson der Meinung ist, dass der STR14 das Auto mit dem schlechtesten Grip im Feld ist. Noch schlechter sieht nur der Williams aus! Aber vielleicht sind wir heute Abend schon ein bisschen schlauer. Schließlich will heute auch Mercedes erstmals Performance-Runs absolvieren.

Original-News aufrufen

Benutzeravatar
FL9SchumiWM2011
Beiträge: 319
Registriert: Mo Nov 12, 2018 1:11 am

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 3

Beitrag von FL9SchumiWM2011 » Do Feb 21, 2019 11:39 am

Hab ja gesagt Mercedes kann schneller als sie bisher waren :wink2:

Das kann Ferrari denke ich aber auch :wink2:
,,was danach kam darf natürlich in der heutigen zeit auch nicht passieren. emotionen, ja. schimpfen, ja. aber den konkurrenten herum schubsen? nein" - User Cave :schumi:

Benutzeravatar
Sebastian89
Beiträge: 81
Registriert: Di Okt 02, 2012 1:01 am

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 3

Beitrag von Sebastian89 » Do Feb 21, 2019 11:51 am

FL9SchumiWM2011 hat geschrieben:
Do Feb 21, 2019 11:39 am
Hab ja gesagt Mercedes kann schneller als sie bisher waren :wink2:

Das kann Ferrari denke ich aber auch :wink2:
willst du mich auf dem Arm nehmen? Hamilton fährt auf C4 nicht mal 2 Zehntel schneller als Vettel auf C3. Das ist viel zu langsam und bestätigt eher den bisherigen Endruck ziemlich exakt, das sie ne halbe Sekunde hinten sind. Das Ferrari noch schneller kann sieht man ja alleine schon von den Reifen. Mercedes kann vielleicht auch noch zulegen, aber mich würde diese Zeit eher beunruhigen, als euphorisieren.
Mal abgesehen davon, hat ja Leclerc schon gezeigt, als er nach seiner 1,18,3 auf C3 noch 10 weitere Runden unterwegs war, das Ferrari alleine schon auf C3 eine 1,17,6 oder 1,17,7 fahren kann.
Mercedes wird noch zulegen können, aber bisher glaube ich nicht, das das so viel ist, wie Ferrari noch zulegen kann
Zuletzt geändert von Sebastian89 am Do Feb 21, 2019 11:56 am, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
FL9SchumiWM2011
Beiträge: 319
Registriert: Mo Nov 12, 2018 1:11 am

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 3

Beitrag von FL9SchumiWM2011 » Do Feb 21, 2019 11:55 am

Hamilton und Ricciardo sind 1:17.9 auf C4 gefahren, Leclerc auf C3 ne 1:18.0..., soviel dazu :wink2:
,,was danach kam darf natürlich in der heutigen zeit auch nicht passieren. emotionen, ja. schimpfen, ja. aber den konkurrenten herum schubsen? nein" - User Cave :schumi:

Benutzeravatar
Sebastian89
Beiträge: 81
Registriert: Di Okt 02, 2012 1:01 am

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 3

Beitrag von Sebastian89 » Do Feb 21, 2019 12:00 pm

FL9SchumiWM2011 hat geschrieben:
Do Feb 21, 2019 11:55 am
Hamilton und Ricciardo sind 1:17.9 auf C4 gefahren, Leclerc auf C3 ne 1:18.0..., soviel dazu :wink2:
Vettel war bereits am ersten Testag eine 1,18,1 auf C3 gefahren und leclerc danach eine 1,18,2 auf C3.
Die Bedingungen haben sich nicht verändert und es liegt nun noch mehr Gummi auf der Strecke. Ich denke nicht das du leclercs Zeit heute ernst nehmen solltest, zumal der wie gesagt, nach seiner 1,18,2 noch 10 Runden ohne tanken weitergefahren war und somit locker eine 1,17,6 oder 1,17,7 auf c3 möglich ist

Benutzeravatar
FL9SchumiWM2011
Beiträge: 319
Registriert: Mo Nov 12, 2018 1:11 am

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 3

Beitrag von FL9SchumiWM2011 » Do Feb 21, 2019 12:02 pm

Gerade gab es bei Leclerc ne Rauchentwicklung als er aus der Box fuhr. Hoffentlich nichts größeres, es lief so rund ohne Defekte bisher.
Noch fährt er.
,,was danach kam darf natürlich in der heutigen zeit auch nicht passieren. emotionen, ja. schimpfen, ja. aber den konkurrenten herum schubsen? nein" - User Cave :schumi:

Benutzeravatar
Sebastian89
Beiträge: 81
Registriert: Di Okt 02, 2012 1:01 am

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 3

Beitrag von Sebastian89 » Do Feb 21, 2019 12:04 pm

wow kaum hatte ich dir geantwortet, haut leclerc ne 1,18,0 auf c3 raus, und du hattest es ja auch schon in deinem post verbessert. Also mich beeindruckt Mercedes bisher nicht. (kann sich ja noch ändern)
Zuletzt geändert von Sebastian89 am Do Feb 21, 2019 12:07 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
FL9SchumiWM2011
Beiträge: 319
Registriert: Mo Nov 12, 2018 1:11 am

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 3

Beitrag von FL9SchumiWM2011 » Do Feb 21, 2019 12:06 pm

RIC fährt 1:17.7 :wink2:

Allerdings auf C5 :top:
,,was danach kam darf natürlich in der heutigen zeit auch nicht passieren. emotionen, ja. schimpfen, ja. aber den konkurrenten herum schubsen? nein" - User Cave :schumi:

mamola
Beiträge: 37
Registriert: Sa Jul 07, 2018 2:26 pm

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 3

Beitrag von mamola » Do Feb 21, 2019 12:18 pm

Man merkt immer wieder die Mercedes-Freundlichkeit der Herren Nimmerdingsbums und Co. Auf anderen Seiten geht es da wesentlicher objektiver zu.

Benutzeravatar
FL9SchumiWM2011
Beiträge: 319
Registriert: Mo Nov 12, 2018 1:11 am

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 3

Beitrag von FL9SchumiWM2011 » Do Feb 21, 2019 12:34 pm

Sieht nicht wirklich so aus als ob Leclerc noch vor der Mittagspause C4 oder C5 aufzieht, er fährt weiter mit gelb.
,,was danach kam darf natürlich in der heutigen zeit auch nicht passieren. emotionen, ja. schimpfen, ja. aber den konkurrenten herum schubsen? nein" - User Cave :schumi:

Benutzeravatar
FL9SchumiWM2011
Beiträge: 319
Registriert: Mo Nov 12, 2018 1:11 am

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 3

Beitrag von FL9SchumiWM2011 » Do Feb 21, 2019 12:59 pm

Zwischenstand zur Mittagspause:

1. Alexander Albon (Toro Rosso): 1:17.637 Min.
2. Daniel Ricciardo (Renault): 1:17.785 Min.
3. Lewis Hamilton (Mercedes): 1:17.977 Min.
4. Charles Leclerc (Ferrari): 1:18.046 Min.
5. Antonio Giovinazzi (Alfa Romeo): 1:18.511 Min.
6. Romain Grosjean (Haas): 1:18.563 MIn.
7. Pierre Gasly (Red Bull): 1:19.495 Min.
8. Lando Norris (McLaren): 1:19.543 Min.
9. Lance Stroll (Racing Point): 1:20.026 Min.
10. Robert Kubica (Williams): 1:21.542 Min.
,,was danach kam darf natürlich in der heutigen zeit auch nicht passieren. emotionen, ja. schimpfen, ja. aber den konkurrenten herum schubsen? nein" - User Cave :schumi:

quickjohn
Beiträge: 14
Registriert: Sa Jun 23, 2018 11:32 am

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 3

Beitrag von quickjohn » Do Feb 21, 2019 1:15 pm

Dazu kann nur sagen: die Wahrheit liegt noch Lichtjahre entfernt ........

Benutzeravatar
FL9SchumiWM2011
Beiträge: 319
Registriert: Mo Nov 12, 2018 1:11 am

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 3

Beitrag von FL9SchumiWM2011 » Do Feb 21, 2019 1:22 pm

Das ganze nochmal mit den Reifenmischungen:

Bild
,,was danach kam darf natürlich in der heutigen zeit auch nicht passieren. emotionen, ja. schimpfen, ja. aber den konkurrenten herum schubsen? nein" - User Cave :schumi:

TEAM-LH-44
Beiträge: 247
Registriert: Do Feb 22, 2018 8:18 am

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 3

Beitrag von TEAM-LH-44 » Do Feb 21, 2019 1:34 pm

Der Reporter von Auto und Motor-sport sagte heute der Zeit-Gewinn zwischen C3 und C4 liegt bei 0,7 (Wo er das hat , weißt nur er , denn Pirelli hat bis jetzt nichts raugegeben )

Aber Hamilton fuhr auf C2 schon 1.18.800 und auf C4 nur 1.17.9.. Das heißt er war nur 0.81s schneller ..

Ferrari sieht zwar schneller aus aber zwischen Runde 1 und Runde 12 steigen sie Zeiten um ca 4 Sekunden.. Heute auch war es wieder der Fall.... Bei Mercedes sah es viel besser aus..

Wer schneller ist, werden wir erst nach dem ersten Rennen wissen.. Alles anderes ist Pur Spekulation . Denn :

1: mit / ohne DRS gewinnt man 0,7 S pro Runde
2:Ein Runde-Benzin (2,5 L bzw 1,5 Kilo )weniger macht dich ca 0.16S schneller
3 : Motor-Einstellung und co

Benutzeravatar
FL9SchumiWM2011
Beiträge: 319
Registriert: Mo Nov 12, 2018 1:11 am

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 3

Beitrag von FL9SchumiWM2011 » Do Feb 21, 2019 1:37 pm

TEAM-LH-44 hat geschrieben:
Do Feb 21, 2019 1:34 pm
Der Reporter von Auto und Motor-sport sagte heute der Zeit-Gewinn zwischen C3 und C4 liegt bei 0,7 (Wo er das hat , weißt nur er , denn Pirelli hat bis jetzt nichts raugegeben )

Aber Hamilton fuhr auf C2 schon 1.18.800 und auf C4 nur 1.17.9.. Das heißt er war nur 0.81s schneller ..

Ferrari sieht zwar schneller aus aber zwischen Runde 1 und Runde 12 steigen sie Zeiten um ca 4 Sekunden.. Heute auch war es wieder der Fall.... Bei Mercedes sah es viel besser aus..

Wer schneller ist, werden wir erst nach dem ersten Rennen wissen.. Alles anderes ist Pur Spekulation . Denn :

1: mit / ohne DRS gewinnt man 0,7 S pro Runde
2:Ein Runde-Benzin (2,5 L bzw 1,5 Kilo )weniger macht dich ca 0.16S schneller
3 : Motor-Einstellung und co
Du versuchst wohl immer deinen Mercedes schnell zu reden...
,,was danach kam darf natürlich in der heutigen zeit auch nicht passieren. emotionen, ja. schimpfen, ja. aber den konkurrenten herum schubsen? nein" - User Cave :schumi:

TEAM-LH-44
Beiträge: 247
Registriert: Do Feb 22, 2018 8:18 am

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 3

Beitrag von TEAM-LH-44 » Do Feb 21, 2019 1:46 pm

FL9SchumiWM2011 hat geschrieben:
Do Feb 21, 2019 1:37 pm
Du versuchst wohl immer deinen Mercedes schnell zu reden...
Und du ignorierst wohl die Tatsache , dass an deinem Ferrari die Reifen wohl nicht lange halten...

Nicht zu vergessen , dass Ferrari bist jetzt nicht 2 Longruns hintereinander geschafft hat ohne nichts dazwischen einmal ins Garage gehen zu müssen ... Verdach : zu wenig Benzin :D :D :D :D

Benutzeravatar
FL9SchumiWM2011
Beiträge: 319
Registriert: Mo Nov 12, 2018 1:11 am

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 3

Beitrag von FL9SchumiWM2011 » Do Feb 21, 2019 1:49 pm

TEAM-LH-44 hat geschrieben:
Do Feb 21, 2019 1:46 pm
Und du ignorierst wohl die Tatsache , dass an deinem Ferrari die Reifen wohl nicht lange halten...
Das ist bisher nur ein Gerücht.
,,was danach kam darf natürlich in der heutigen zeit auch nicht passieren. emotionen, ja. schimpfen, ja. aber den konkurrenten herum schubsen? nein" - User Cave :schumi:

Formula_One
Beiträge: 264
Registriert: Mo Jul 30, 2018 8:04 pm

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 3

Beitrag von Formula_One » Do Feb 21, 2019 1:58 pm

mamola hat geschrieben:
Do Feb 21, 2019 12:18 pm
Man merkt immer wieder die Mercedes-Freundlichkeit der Herren Nimmerdingsbums und Co. Auf anderen Seiten geht es da wesentlicher objektiver zu.
Das finde ich auch, das kann man unterschwellig fast in jedem Post rauslesen. Wenn irgendwer anderes/ irgendein anderes Team eine schnelle Zeit fährt, dann heißt es "wir wissen nicht wieviel Benzin an Bord ist" usw... Bei Hamilton heißt es dann "knallt eine Bestzeit hin", "da wäre noch mehr gegangen"... Schon lustig :D

Zu den Longruns:
Ich lese zwischendurch von manchen Usern, dass die Mercedes Longrun Zeiten stabiler wären. Nach den ersten beiden Tagen hatte ich aber in den Berichten gelesen, dass die Ferrari Zeiten zwar abbauen, aber dennoch durchweg schneller wären als die von Mercedes. Ist das jetzt anders?
Weil... Wenn ich natürlich immer nur 1:24 Min fahre, kann ich das logischerweise länger halten, als wenn ich mit 1:20 Min starte und dann irgendwann auf 1:23 Min falle (was aber ja immer noch schneller wäre als die 1:24 aus dem Beispiel). Wäre nett wenn da jemand vielleicht noch konkrete Zahlen hätte! :)

TEAM-LH-44
Beiträge: 247
Registriert: Do Feb 22, 2018 8:18 am

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 3

Beitrag von TEAM-LH-44 » Do Feb 21, 2019 2:05 pm

FL9SchumiWM2011 hat geschrieben:
Do Feb 21, 2019 1:49 pm
Das ist bisher nur ein Gerücht.
Pass jetzt auf , ich habe die Longruns von Ferrari (Quelle : Auto motor sport )

Hier ein Beispiel von heute ab ca 12:30

" Nach 12 gezeiteten Runden biegt Leclerc in die Box ab. Sein Run auf den C3-Reifen imn der Übersicht:

Outlap - 1:18.0 - 1:19.4 - 1:19.0 - 1:19.5 - 1:20.2 - 1:20.4 - 1:20.4 - 1:40.9 (Fahrfehler) - 1:21.4 - 1:21.0 - 1:21.6 - 1:21.7 - Inlap."

Also von 1.18.0 bis 1.21.7 car 3,7 Sekunden langsamer nach 12 Runden... Und habe auch die von Vettel gestern , die sahen genauso aus..

Du kannst selbst nachlesen ..

Formula_One
Beiträge: 264
Registriert: Mo Jul 30, 2018 8:04 pm

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 3

Beitrag von Formula_One » Do Feb 21, 2019 2:44 pm

So, lange musste ich suchen (ziemlich unübersichtlich da), aber jetzt habe ich auch Zeiten von Hamilton gefunden von seinem Longrun gestern nachmittag: Zwischen 1:21:6 Min und 1:24:8 Min. Also ähnlich wie in meinem vorherigen Beitrag geschrieben habe: Wenn ich mit einer langsameren Zeit starte, dann ist es natürlich auch einfacher, diese konstant zu halten. Eine Differenz von zwei Sekunden sind es dennoch, und zudem ist Hamiltons schnellste Runde gerade mal so schnell wie Leclercs langsamste. Ich kopiere mal nur die Zeiten selbst hier rein, ohne den Text (Copyright?) :
Outlap (1:45.9) - 1:24.0 - 1:23.8 - 1:22.7 - 1:23.0 - 1:22.5 - 1:22.3 - 1:21.9 - 1:21.7 - 1:22.4 - 1:22.4 - 1:27.9 - 1:35.4 - 1:21.6 - 1:21.6 - 1:21.9 - 1:22.1 - 1:24.8 - 1:24.2 - 1:22.8 - 1:22.1 - 1:22.3 - 1:22.4 - 1:24.0 - 1:24.5 - Inlap
(Quelle Auto, Motor und Sport, Live-Ticker Tag 3 16:33 Uhr)
Die langsamen oberhalb von 1:24:8 habe ich nicht berücksichtigt, da die gemäß Artikel dem Verkehr geschuldet waren.
Als Vergleich beziehe ich mich auf die Zeiten von Leclerc, die Team-LH-44 gepostet hat.

Benutzeravatar
FL9SchumiWM2011
Beiträge: 319
Registriert: Mo Nov 12, 2018 1:11 am

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 3

Beitrag von FL9SchumiWM2011 » Do Feb 21, 2019 2:50 pm

Außerdem haben die Longruns nicht immer Garantie dafür dass man im Rennen stark ist. Selbst Renault war 2018 in einem Training bei den Longruns mal stärker als die Topteams und im Rennen waren sie dann wieder gewöhnlich im Mittelfeld zu finden.
,,was danach kam darf natürlich in der heutigen zeit auch nicht passieren. emotionen, ja. schimpfen, ja. aber den konkurrenten herum schubsen? nein" - User Cave :schumi:

Benutzeravatar
Sebastian89
Beiträge: 81
Registriert: Di Okt 02, 2012 1:01 am

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 3

Beitrag von Sebastian89 » Do Feb 21, 2019 3:03 pm

TEAM-LH-44 hat geschrieben:
Do Feb 21, 2019 2:05 pm
Pass jetzt auf , ich habe die Longruns von Ferrari (Quelle : Auto motor sport )

Hier ein Beispiel von heute ab ca 12:30

" Nach 12 gezeiteten Runden biegt Leclerc in die Box ab. Sein Run auf den C3-Reifen imn der Übersicht:

Outlap - 1:18.0 - 1:19.4 - 1:19.0 - 1:19.5 - 1:20.2 - 1:20.4 - 1:20.4 - 1:40.9 (Fahrfehler) - 1:21.4 - 1:21.0 - 1:21.6 - 1:21.7 - Inlap."

Also von 1.18.0 bis 1.21.7 car 3,7 Sekunden langsamer nach 12 Runden... Und habe auch die von Vettel gestern , die sahen genauso aus..

Du kannst selbst nachlesen ..
Diese longrunzeiten finde ich aber eigentlich sogar extrem stark, wenn man das mit anderen vergleicht. Woraus ziehst du da, das das schlechte longrunnzeiten sind? Nichtmal am ende kam eine 1,22 was ich ziemlich gut finde.

Aber die Zeit jetzt von Bottas auf C2 war schon ein statement. Das ist auf dem Niveau von Ferrari

mulles123
Beiträge: 7
Registriert: Do Feb 21, 2019 3:03 pm

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 3

Beitrag von mulles123 » Do Feb 21, 2019 3:12 pm

Auf den C2-Reifen fährt sich Valtteri Bottas unter die Top 5. 1:18.380 Minuten für den Finnen im Mercedes W10.

Ferrari sind Longruns mit DRS , da ist nicht voll getankt , fährt immer wieder in die Box
Bei Mercedes waren es ganze Renndistanzen ohne DRS , nur gestoppt für Refenwechsel , also nicht vergleichbar

Benutzeravatar
Sebastian89
Beiträge: 81
Registriert: Di Okt 02, 2012 1:01 am

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 3

Beitrag von Sebastian89 » Do Feb 21, 2019 3:17 pm

Die Kommentatoren sind alle der Meinung, das Mercedes bei den longruns, ne halbe Sekunde hinter Ferrari liegt

TEAM-LH-44
Beiträge: 247
Registriert: Do Feb 22, 2018 8:18 am

Re: Live-Ticker: Formel-1-Tests 2019 in Barcelona, Tag 3

Beitrag von TEAM-LH-44 » Do Feb 21, 2019 3:20 pm

Longrun Lecler mit C2 Reifen ( C1 =serh Hart , C2 = Hart , C3 Medium , C4 Soft , C5 weich

Ferrari ruft seinen Neuzugang rein. Sein Run: Outlap - 1:21.8 - 1:21.8 - 1:21.9 - 1:21.8 - 1:22.1 - 1:22.9 - 1:24.8 (Verkehr) - 1:23.7 - 1:23.1 - 1:23.4 - 1:23.7 - 1:23.6 - 1:23.7 - 1:23.8 - 1:23.8 - Inlap.

Antworten