Haas-Präsentation: 2019er-Lackierung weckt Erinnerungen an J

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 33167
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Haas-Präsentation: 2019er-Lackierung weckt Erinnerungen an J

Beitrag von Redaktion » Do Feb 07, 2019 12:01 pm

Haas hat als erstes Team zumindest die Lackierung seines Formel-1-Autos 2019 präsentiert - Look stark angelehnt an legendäres JPS-Lotus-Design

Als erster Rennstall hat das US-amerikanische Haas-Team heute sein neues Auto für die Formel-1-Saison 2019 präsentiert. Streng genommen noch nicht den VF-19, sondern erstmal dessen Look. Und der ist wirklich neu. Denn wegen dem neuen Hauptsponsor Rich Energy trennt sich Haas komplett vom Look der vergangenen Jahre.

Im Branding von Rich Energy erinnert der Wagen für Romain Grosjean und Kevin Magnussen stark an die legendären Lotus-Boliden im Design der Zigarettenmarke John Player Special (JPS) aus den 1970er- und 1980er-Jahren.

"Ich habe JPS-Lotus geliebt - ich finde, das ist die großartigste Formel-1-Lackierung aller Zeiten", erklärt Rich-Energy-Chef William Storey. "Man muss nicht Hercule Poirot (Privatdetektiv aus den Romanen von Agatha Christie; Anm. d. Red.) sein, um zu erkennen, dass wir diesen Look zurückbringen wollen."

Storey hatte 2018 zunächst versucht, Force India als Mehrheitseigentümer zu übernehmen. Anschließend verhandelte er mit Williams über einen Sponsoringvertrag. Letztendlich landete Rich Energy aber bei Haas.

Das von Technikchef Günther Steiner und Eigentümer Gene Haas geführte Team landete 2018 auf dem fünften Platz in der Konstrukteurs-WM, 29 Punkte hinter Renault, aber 31 Punkte vor McLaren.

Geht es nach Storey, soll mittelfristig der nächste Schritt gelingen: "Wir wollen mit Red Bull konkurrieren, das ist ganz klar", sagt er über seine Ambitionen mit der Marke Rich Energy. "Wir glauben, dass das das beste Umfeld für uns ist, dieses Ziel zu erreichen. Die Tatsache, dass ich ein riesiger Auto- und Formel-1-Freak bin, hilft natürlich. Es wird toll!"

Den Live-Stream der Haas-Präsentation gibt's übrigens exklusiv auf Motorsport.com.

Original-News aufrufen

TEAM-LH-44
Beiträge: 247
Registriert: Do Feb 22, 2018 8:18 am

Re: Haas-Präsentation: 2019er-Lackierung weckt Erinnerungen an J

Beitrag von TEAM-LH-44 » Do Feb 07, 2019 12:18 pm

:D :D :D Men in black :schumi: :schumi: :schumi:

Sidious Awesome
Beiträge: 578
Registriert: Fr Mai 25, 2018 9:00 am

Re: Haas-Präsentation: 2019er-Lackierung weckt Erinnerungen an J

Beitrag von Sidious Awesome » Do Feb 07, 2019 12:27 pm

Die Farbgebung ist sehr hübsch! Bin gespannt, wie das bei Tageslicht und auf der Strecke ausschaut.
Ich schreibe hier meine Meinung und was ich aus meinen Eindrücken ableiten kann. Ich stelle keinerlei Anspruch darauf, dass meine Meinung die einzig richtige ist und würde mich auch sonst niemals als Experten im Bereich Motorsport ansehen.

Psypt_aSnat
Beiträge: 63
Registriert: Mo Apr 09, 2018 10:14 am

Re: Haas-Präsentation: 2019er-Lackierung weckt Erinnerungen an J

Beitrag von Psypt_aSnat » Do Feb 07, 2019 12:39 pm

:schumi: :top: Jawohl, das gefällt mir auch, das macht was her! :top:

Benutzeravatar
FL9SchumiWM2011
Beiträge: 486
Registriert: Mo Nov 12, 2018 1:11 am

Re: Haas-Präsentation: 2019er-Lackierung weckt Erinnerungen an J

Beitrag von FL9SchumiWM2011 » Do Feb 07, 2019 12:50 pm

Als ich das Auto heute zum 1. Mal sah war ich sofort verknallt.

Ich nenne sie Blacki :D
,,was danach kam darf natürlich in der heutigen zeit auch nicht passieren. emotionen, ja. schimpfen, ja. aber den konkurrenten herum schubsen? nein" - User Cave :schumi:

robertx66
Beiträge: 31
Registriert: So Mai 27, 2018 11:41 am

Re: Haas-Präsentation: 2019er-Lackierung weckt Erinnerungen an J

Beitrag von robertx66 » Do Feb 07, 2019 1:00 pm

JPS Revival ,jetzt mit Klositz auf der Nase.

http://img.speedweek.com/i/2/2a2627add8 ... reset=i750

Steckemetz
Beiträge: 77
Registriert: Mi Sep 26, 2018 1:37 pm

Re: Haas-Präsentation: 2019er-Lackierung weckt Erinnerungen an J

Beitrag von Steckemetz » Do Feb 07, 2019 1:22 pm

Schwarz-Gold ist eine super Kombi, siehe das historische Lotus-Team und auch das aus den 2000ern. Das Design spricht mich aber nicht an. Das Hauptsponsor-Logo ist recht klein und unscheinbar und der Haas-Schriftzug in Silbergrau und insbesondere das im Vergleich riesige Peak-Logo auf dem Heckflügel machen es irgendwie unharmonisch.

Pustefix
Beiträge: 8
Registriert: Fr Jan 25, 2019 3:41 pm

Re: Haas-Präsentation: 2019er-Lackierung weckt Erinnerungen an J

Beitrag von Pustefix » Do Feb 07, 2019 2:56 pm

Die Lackierung sieht super aus, bin mal gespannt ob das so bleibt.
Wuerde mich nicht wundern wenn von dem Sponsor Rich Energy noch ein paar dubiose Geschichten in der Praesse erscheinen.
Ich hab vor Heute noch nie von der Marke gehoert, nur das Logo erinnert sehr stark an das der Fahrradmarke Whyte bikes.
naja, abwarten...

__98
Beiträge: 320
Registriert: Mi Jan 16, 2019 3:17 pm

Re: Haas-Präsentation: 2019er-Lackierung weckt Erinnerungen an J

Beitrag von __98 » Do Feb 07, 2019 3:19 pm

So wie die "Anfang-2010er" Lotusse damals an den JPS-Lotus erinnert haben und die dann meistens richtig underperforming waren?

Nee, kein Bock mehr auf so was.

__98

indyauto
Beiträge: 290
Registriert: Fr Sep 14, 2012 1:01 am
Wohnort: fürth

Re: Haas-Präsentation: 2019er-Lackierung weckt Erinnerungen an J

Beitrag von indyauto » Do Feb 07, 2019 4:09 pm

JPS-Lotus mit Halo und Airbox ! NEVER !!! NO GO !!!

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2611
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

Re: Haas-Präsentation: 2019er-Lackierung weckt Erinnerungen an J

Beitrag von TifosiF40 » Do Feb 07, 2019 5:47 pm

Mit Halo in dieser Form, wir kein Auto jemals gut aussehen.
Stand up (for the) Champion

mamola
Beiträge: 106
Registriert: Sa Jul 07, 2018 2:26 pm

Re: Haas-Präsentation: 2019er-Lackierung weckt Erinnerungen an J

Beitrag von mamola » Do Feb 07, 2019 8:41 pm

Die Lackierung gefällt mir.

Antworten