Bei Formel E in Marrakesch: Verstappen sitzt seine Rowdy-Str

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 14911
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Bei Formel E in Marrakesch: Verstappen sitzt seine Rowdy-Str

Beitrag von Redaktion » Fr Jan 11, 2019 7:22 pm

Nach seiner Handgreiflichkeit gegen Esteban Ocon beim Formel-1-Rennen in Brasilien, muss Max Verstappen bei der Formel E gemeinnützige Arbeit verrichten

Exakt zwei Monate nach dem Grand Prix von Brasilien 2018 steht fest, welche konkreten Folgen die Handgreiflichkeit von Max Verstappen gegen Esteban Ocon haben wird: Verstappen muss auf Anweisung des Automobil-Weltverbands (FIA) nach Marrakesch reisen, um dort im Rahmen der Formel E einen Teil seiner Strafe "abzusitzen".

Die Sporthoheit hatte den Niederländer im Anschluss an das vorletzte Rennen der vergangenen Formel-1-Saison zu zwei Tagen gemeinnütziger Arbeit verdonnert, nachdem Verstappen Ocon vor laufenden Kameras beschimpft und geschubst hatte. Zuvor waren die beiden miteinander kollidiert, wobei Verstappen einen möglichen Sieg verloren hatte.

Laut Informationen von 'Motorsport-Total.com' ist nicht der Besuch der Formel-E-Veranstaltung die Strafe für Verstappen. Vielmehr soll der Red-Bull-Pilot hinter den Kulissen hautnah miterleben, wie schwierig sich die Aufgabe einer Rennleitung bei einem internationalen Event gestaltet. Und der Formel-E-Lauf in Marrakesch bietet sich dafür an, auch aufgrund Verstappens Terminkalender. Zumal er an einem Formel-1-Rennwochenende nicht die Zeit gewesen wäre, sich für diese spezielle Aufgabe freizustellen.

Aber was genau tut Verstappen in Marrakesch? Auf Nachfrage beim Weltverband hat 'Motorsport-Total.com' folgende Antwort erhalten: "Max Verstappen besucht den ePrix in Marrakesch als Folge der Entscheidung der Rennkommissare beim Grand Prix von Brasilien 2018. Verstappen wird [einen] Tag als Beobachter bei den Rennkommissaren verbringen und deren Arbeit bei einer internationalen Großveranstaltung auf höchstem Niveau genau verfolgen. Das ist Teil der erzieherischen und aufklärenden Maßnahme, die die FIA in diesem Fall ergriffen hat."

Ob damit gleich beide Tage der gemeinnützigen Arbeit, die Verstappen ableisten muss, abgegolten sind, ist bislang noch unklar.

Original-News aufrufen

CruiseControl
Beiträge: 51
Registriert: Fr Jun 30, 2017 1:01 am

Re: Bei Formel E in Marrakesch: Verstappen sitzt seine Rowdy-Str

Beitrag von CruiseControl » Fr Jan 11, 2019 10:35 pm

Das liest sich nach einem interessanten Tag für ihn, andere Leute würde Geld dafür zahlen, bei den Rennkommissaren Mäuschen spielen zu dürfen. Die FIA sollte uns genauer erklären, was daran eine Strafe sein soll. Verstappen will man wohl zur nächsten Rangelei ermuntern? Lach. :confused: :flop:

Andi Kapoint
Beiträge: 9
Registriert: Sa Jan 12, 2019 12:41 pm

Re: Bei Formel E in Marrakesch: Verstappen sitzt seine Rowdy-Str

Beitrag von Andi Kapoint » Sa Jan 12, 2019 12:53 pm

Sehe ich ähnlich differenziert. Das ist doch keine Strafe. Von gemeinnütziger Arbeit sollte die Allgemeinheit etwas haben, bzw anderweitig bedürftige davon profitieren können.Wem hilft es denn, wenn sich der Tulpenrambo anschaut, was hinter den Kulissen zur Organisation alles wichtig ist ? Er wird wohl dabei kaum ins Schwitzen geraten.
Gebt dem Kerl lieber nen Besen in die Hand, es gibt genügend Parkanlagen zum fegen. Oder schickt ihn mit einer Schneeschaufel ins Hochgebirge, da würde er wohl gebraucht bei der derzeitigen Schneelage.

Diese Maßnahme hat doch keinerlei erzieherischen Effekt, der lacht sich darüber ins Fäustchen.

Hanno
Beiträge: 146
Registriert: Mi Apr 25, 2018 9:22 pm

Re: Bei Formel E in Marrakesch: Verstappen sitzt seine Rowdy-Str

Beitrag von Hanno » Sa Jan 12, 2019 12:59 pm

Nun soll Max noch bei der Formel E Werbung machen,
ein Witz das ganze.
Diese Wagen kann man eh in die Tonne klopfen, diese
dämlichen Stadtrennen sind sind voll lächerlich.
Dieser Elektroscheiss hat nichts mit der Öko Bilanz zu
tun, alles nur Populismus.

Formula_One
Beiträge: 261
Registriert: Mo Jul 30, 2018 8:04 pm

Re: Bei Formel E in Marrakesch: Verstappen sitzt seine Rowdy-Str

Beitrag von Formula_One » Sa Jan 12, 2019 5:52 pm

Der Verstappen... Bin mal auf seine Reaktion gespannt, er hat wahrscheinlich gehofft, dass die Strafe im Rahmen der F1 Wochenenden erledigt werden kann.
Aber eigentlich sinnvoll gemacht, die Formel E bekommt so wieder etwas mehr Aufmerksamkeit und Verstappen hat eine deftige Strafe (aufgrund des Zeitaufwandes).

Ich habe vergangene Saison das ein oder andere Rennen gesehen, eigentlich recht spannend. Ist halt aktuell was ganz anderes als Formel 1, aber auch spannend.
Eine Rennserie hat mit Öko wohl eh nichts am Hut, aber Elektroautos im Straßenverkehr sehr wohl. Totschlagargument ist ja immer, dass manche glauben würden, der Strom kommt aus der Steckdose. Tut er ja auch - genauso wie Sprit aus dem Zapfhahn... ;) Das vergessen die meisten Gegner nämlich gerne, im Gegensatz zu Benzin, Diesel, LPG oder CNG habe ich bei Strom die Möglichkeit, diesen komplett aus regenerativen Quellen herzustellen.

Antworten